✓ Erholsame Entspannung

✓ Ihr Last Minute Mauritius Urlaub beginnt jetzt!


Genau hier.

✓ Glückliche Unbeschwertheit

Last Minute Urlaub > Mauritius > finden & buchen
Belek Urlaubsreisen Copyright © AdobeStock 428632908 Fokke
Belek Urlaub Tuerkei Copyright © AdobeStock 319759566 Fokke

„Wir gehen schon seit Jahren in dieses Reisebüro waren und sind sehr zufrieden. Es ist ein sehr kompetenter und Kundenorientierter Service. Hier nimmt man sich Zeit um den Kunden zufrieden zu stellen, es wird nach Lösungen gesucht wenn mal etwas nicht so zu buchen ist wie wir uns das vorgestellt haben. Für uns sehr angenehm und am Ende ist die Reise komplett.“ 

Andrea N. 
★★★★★ SEHR GUT

 

Last Minute Mauritius Urlaub

Mauritius ist wohl einfach einer der schönsten Orte auf diesem Planeten und steht auf der Wunschliste vieler Urlauber. Dies ist ein kleiner Leitfaden, was Sie wissen sollten, bevor Sie nach Mauritius reisen. Er enthält die besten Tipps für Ihren Urlaub auf der Trauminsel – vom Essen über die Kultur bis hin zu den wichtigsten Fakten über die Geschichte der Insel.

Mauritius - Copyright © AdobeStock 326719538 marcus hofmann
Mauritius
Mauritius - Copyright © AdobeStock 326719538 marcus hofmann
Mauritius

Informationen und Fakten über Mauritius

Wo liegt Mauritius?
Mauritius ist eine kleine Insel im Indischen Ozean, in der Nähe der Insel Reunion und östlich von Madagaskar gelegen. Sie wird technisch als Teil von Afrika betrachtet, obwohl sie weit entfernt vom Hauptkontinent ist.

Zusätzlich zu seiner Zugehörigkeit zu Afrika gilt es als das am dichtesten besiedelte Land in Afrika.

Mauritius besteht aus 16 Inseln und Eilanden, von denen jede auch ihre eigenen kleinen Eilande hat, und ist über ein riesiges Gebiet im Indischen Ozean verteilt. Obwohl keine von ihnen so dicht besiedelt ist wie die Hauptinsel Mauritius, hat jede von ihnen ihren ganz eigenen Charme und ist einen Besuch wert.

Die Inseln von Mauritius
Die zweitbevölkerungsreichste Insel ist Rodrigues, die nur per Flugzeug von anderen Inseln im Indischen Ozean angeflogen wird. Mit einer Bevölkerung von etwa 40.000 Menschen ist die Insel für ihre schöne Landschaft und die umliegenden Gewässer bekannt.

Die Insel Rodrigues ist auch die Heimat vieler bedrohter Tierarten, wie z.B. des Rodrigues-Flugfuchses, obwohl leider ein Großteil der einheimischen Tierpopulationen im Laufe der Geschichte ausgerottet wurde.

Der Rest der Inseln hat nur eine kleine Population und verändert sich ständig, da der Ozean den Sand der Inseln umherschiebt und sie dadurch unbewohnbar macht. Mauritius beansprucht Inseln, die bis zu 1.387 Meilen von der Hauptstadt entfernt sind. Diese Inseln befinden sich im Chagos Archipelago.

Mauritius Geologische Geschichte
Die Inseln, die Mauritius bilden, wurden vor Tausenden von Jahren durch Unterwasser-Vulkanausbrüche gebildet. Die vulkanische Aktivität in diesem Gebiet hat das Meer um die Inseln mineralreich und bewohnbar gemacht.

Die Gewässer um Mauritius sind eher lagunenartig und werden von riesigen Korallenriffen umgeben, die die Inseln vor den Gezeiten des Indischen Ozeans schützen. Dank der lagunenartigen Bedingungen bleibt das Wasser ruhig, was ihm die schöne Farbe verleiht, die man oft auf Bildern sieht.

Die wichtigsten Infos:

Benötigen Sie ein Visum für Mauritius?
Die Chancen stehen gut, dass Sie KEIN Visum für Mauritius benötigen. Deutsche, wie auch alle anderen EU-Bürger, sowie Briten, Australier, Amerikaner, Südafrikaner, Inder, Kanadier und viele mehr brauchen kein Visum für Mauritius.

Was Sie für Ihren Mauritius Urlaub einpacken sollten

Moskitoschutzmittel:
Die Moskitos auf Mauritius sind ziemlich rücksichtslos und werden sich gerne an Ihnen gütlich tun, wenn Sie es zulassen. Ein wirklich hochwertiges Mückenschutzmittel auf die Insel mitzubringen, ist aber daher wirklich sehr zu empfehlen.

Sonnenschutzmittel:
Es mag offensichtlich erscheinen, aber Sie wären überrascht, wie viele Leute vergessen, Sonnenschutzmittel einzupacken. Die Sonne ist brutal auf Mauritius, selbst wenn die Regenzeit durchzieht.

Britischer Stecker:
Auf Mauritius werden üblicherweise die gleichen Stecker wie in Großbritannien verwendet. Sie werden häufig aber auch andere europäische Standard-Stecker in Ihrer Unterkunft finden. Es schadet aber auf jeden Fall nicht sicherheitshalber einen britischen Stecker mitnehmen.

Hut:
Wenn Sie dazu neigen, sich zu verbrennen, denken Sie bitte daran, einen Hut / Mütze / Basecap etc. mitzunehmen. Eine Baseballkappe oder ein Fischerhut reichen völlig aus und nehmen nicht zu viel Platz in Ihrem Gepäck ein.

Mittel gegen Reiseübelkeit:
Wenn Sie in Mauritius sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie irgendwann während Ihrer Reise auf einem Boot sein werden, und es ist wirklich zu empfehlen, ein Mittel gegen Reiseübelkeit dabei zu haben, wenn Sie dazu neigen, seekrank zu werden.

Sprache auf Mauritius
Mauritius scheint keine offizielle Sprache zu haben. Während Ihres Aufenthalts werden Sie feststellen, dass die Leute meistens erst Französisch und dann Englisch sprechen.

Mauritius Währung und Geldautomaten
Die Währung von Mauritius ist die Rupie. Die mauritische Rupie hat das Symbol MUR und 1 USD entspricht etwa 37 MUR.

Geldautomaten in Mauritius sind in den größeren Städten recht einfach zu finden, außerhalb der Städte ist es etwas schwieriger.

Viele Resorts haben auch welche vor Ort, aber fast überall nimmt man sowieso Visa oder Mastercard. Sie werden sogar feststellen, dass einige Orte den Euro annehmen, da er eine stabilere Währung ist als die mauritianische Rupie.

Trinkgeld auf Mauritius
Die Trinkgeldkultur auf Mauritius ist ziemlich einfach… man gibt Trinkgeld, wenn man gut bedient wurde, ist aber nicht dazu verpflichtet.

Trinkgeld wird in Mauritius nicht erwartet, aber manchmal sind 10-15% in der Rechnung enthalten. Viele Restaurants und Bars haben Trinkgeldgläser, in die Sie das Geld stecken können, anstatt es auf den Tisch zu legen.

Wetter auf Mauritius
Das Klima auf Mauritius ist tropisch. Allerdings gibt es, wie an vielen Orten in den Tropen, eine Regenzeit und eine Trockenzeit. Die Regenzeit ist während des mauritischen Sommers (Dezember-Februar) und die Trockenzeit ist während des mauritischen Winters (Juni-August).

In den Wintermonaten kann es im Hochland des Landes etwas kühl werden.
 
 

Die Hauptstadt Port Louis

Wenn Sie auf Mauritius ein wenig Stadtleben möchten, müssen Sie nicht lange suchen, denn die Hauptstadt Port Louis bietet alles, was man sich wünschen kann. Port Louis ist eine Stadt mit knapp 150.000 Einwohnern und ist auch der Ort, an dem die Hauptflüge auf die Insel landen.

Port Louis liegt an der Nordwestküste von Mauritius und bietet allerlei spannende Dinge zu tun, wie z.B. zum Zentralmarkt oder zum Aapravasi Ghat zu gehen, dem Ort, an dem viele indische Arbeiter zum ersten Mal in Mauritius landeten. Aapravasi Ghat ist heute ein UNESCO-Weltkulturerbe.

Wenn Sie eine Tour durch Port Louis machen wollen, gibt es ein paar organisierte Tour-Optionen, mit denen Sie die Stadt mit einem erfahrenen Führer erkunden können.
 
 

Die Sklavengeschichte von Mauritius

Die Geschichte von Mauritius ist alles andere als märchenhaft. Wir haben die wichtigsten Stationen kurz zusammengefasst. Es hilft Ihnen, die Kultur, Vielfalt und Geschichte der Insel ein wenig zu verstehen.

Die Niederländer auf Mauritius
Jahrelang galt Mauritius als relativ unbewohnbar und hatte nur wenige natürliche Ressourcen, um eine menschliche Bevölkerung dauerhaft unterhalten zu können. Nachdem es den Niederländern gelungen war, das Kap der Guten Hoffnung zu umschiffen, entdeckten sie das damals arabisch kontrollierte Mauritius. Die Holländer beschlossen, die Inseln teilweise zu kolonisieren und sie als Zwischenstation auf dem Weg zu ihren östlichen Kolonien zu nutzen.

Die Holländer dezimierten die natürlichen Ressourcen der Insel, darunter auch den berühmten Dodo-Vogel. Um die Bevölkerung auf den Inseln zu ernähren, begannen die Holländer mit dem Anbau von landwirtschaftlichen Produkten, wie zum Beispiel Zuckerrohr, auf der Insel. Dies führte zu einer dunklen Periode in der Geschichte, als die Siedler hunderte von Sklaven aus Madagaskar holten, um auf den Farmen zu arbeiten.

Einige Sklaven konnten in die Wälder und Hügel fliehen, aber viele wurden gezwungen, unter einigen der härtesten Bedingungen der Welt zu arbeiten und wurden unglaublich schlecht und unfair behandelt. Die Kolonie produzierte nie genug, um zu überleben, und die ständige Flut von Zyklonen verursachte viele Probleme auf den Inseln. Die Holländer gaben die Siedlung schließlich auf und überließen sie dem Verfall.

Die Franzosen auf Mauritius
Einige Jahre nachdem die Holländer Mauritius aufgegeben hatten, kamen die Franzosen und brachten wieder Sklaven auf die Insel, um auf den Farmen zu arbeiten. Während dieser Zeit wurden die Sklaven weiterhin schlecht behandelt, obwohl der Code Noir von 1723 Regeln aufstellte, in denen Sklaven frei werden konnten.

Der französische Einfluss setzte sich auf der Insel während der Revolution und bis zu den Napoleonischen Kriegen fort, als die Briten in die Inseln eindrangen und die Kontrolle übernahmen.
 
 
Die Briten auf Mauritius
Unter britischer Herrschaft dauerte die Sklaverei weitere 25 Jahre an, bis sie 1834 vollständig abgeschafft wurde. Es wird angenommen, dass bis zur Abschaffung der Sklaverei bis zu 200.000 Sklaven die Inseln passierten, entweder auf dem Weg auf die andere Seite der Welt oder um auf Mauritius selbst zu arbeiten.

Nach der Abschaffung der Sklaverei herrschte auf den Inseln Arbeitskräftemangel und die Briten kauften bezahlte Wanderarbeiter aus Indien ein, um auf den Farmen und in den Fabriken der Inseln zu arbeiten.

Diese Arbeiter bekamen zwar einen Lohn, wurden aber trotzdem nicht gut behandelt und arbeiteten unter harten Bedingungen. Der Einsatz von indischen Arbeitern im gesamten britischen Empire war ziemlich üblich und mit ihnen kamen ihre Traditionen, religiösen Überzeugungen und Kochpraktiken.

Da diese Menschen frei waren, konnten sie sich mit Einheimischen und freigelassenen Sklaven vermischen und mit der Zeit begannen die Kulturen zu verschmelzen, da multiethnische Familien alltäglich wurden. So entstand eine fantastische und lebendige kreolische Kultur, die das Beste aus den Kulturen verband, die diese Inseln im Laufe der Jahre immens beeinflusst haben.

Erst im Jahr 1968 erlangte Mauritius seine Unabhängigkeit.
 
 
Zuckerrohr auf Mauritius
Die wichtigste Kulturpflanze in der Geschichte und bis in die Gegenwart ist Zuckerrohr. Wenn Sie mehr über die Sklaverei auf Mauritius lesen, werden Sie feststellen, dass diese Kulturpflanze eine große Rolle bei der Einführung der Sklaverei und ihrer Aufrechterhaltung über die Jahrhunderte hinweg spielte.

Auf Mauritius werden 15 Zuckersorten hergestellt und von den einst fast 100 Fabriken sind heute nur noch 3 übrig.

Eines der bemerkenswertesten Dinge an der Zuckerrohr Verarbeitung ist, dass nichts verschwendet wird. Die getrockneten Blätter werden zu Hoteldekoration und aus der Pflanze selbst wird alles von Eiscreme über Rum bis hin zu Elektrizität und Benzin für Autos gewonnen.

Das Museum in L’Aventure du Sucre war früher eine Fabrik, die 1999 geschlossen und in ein Museum umgewandelt wurde, in dem man den Prozess der Zuckerherstellung auf Mauritius sehen kann. Es gibt derzeit nirgendwo sonst die Möglichkeit, diesen Prozess zu verfolgen. Also lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen.

Bei L’Aventure du Sucre gibt es ein Feld namens Domaine de Beau Plan, wo Sie bei Führungen erleben können, wie Zuckerrohr angebaut wird. Sie werden sogar die Möglichkeit haben, das Zuckerrohr selbst zu schneiden. Der durchschnittliche Arbeiter dort kann täglich etwa 10 Tonnen Zuckerrohr schneiden. Sie werden vermutlich nicht ganz so viel schaffen …

Wie Sie nach Mauritius reisen (und sich dort aufhalten)

Von allen großen deutschen Flughäfen aus gibt es gute Verbindungen am optimalsten bieten sich meist der Flughafen München, der Flughafen Düsseldorf, der Flughafen Berlin ( BER ) und natürlich der Flughafen Frankfurt an, die Sie mit maximal einem Zwischenstopp bequem an Ihr exotisches Ziel bringen. Mauritius hat auch eine eigene nationalen Fluggesellschaft namens Air Mauritius geflogen, die zum Beispiel Direktflüge von London und Paris oder auch Flüge ab Zürich, Wien und Prag in die Hauptstadt von Mauritius, Port Louis (MRU), anbietet.

Alternativ können Sie auch mit vielen anderen Fluggesellschaften wie Condor, British, Austrian, Turkish Unschuld Mauritius gelangen.
 
 
Autofahren auf Mauritius
Wenn Sie vorhaben, auf Mauritius ein Auto zu mieten, gibt es ein paar Dinge, die Sie wissen sollten:

Auf Mauritius fährt man auf der linken Seite der Straße. Für Deutsche und die meisten Europäer also Gewöhnungssache.

Das Fahren auf Mauritius ist recht leicht und die Straßen sind ziemlich anständig. Seien Sie jedoch vorsichtig, da die Straßen in der Mitte des Landes und in einigen Teilen der Küste etwas kurvenreich sein können.
 
 
Mauritianische Menschen und Kultur
Die Menschen auf Mauritius sind wahnsinnig freundlich und die meisten haben einen großartigen Sinn für Humor. Sie sind für ihre große Gastfreundschaft bekannt und Sie werden sich definitiv sehr willkommen auf der Insel fühlen.
 
 
Sega-Musik auf Mauritius
Da es auf Mauritius keine Ureinwohner gibt, wurde die Musik durch die Menschen auf die Inseln gebracht, die das Gebiet kolonisiert haben oder, genauer gesagt, die gezwungen wurden, dort zu leben. Die afrikanischen Sklaven, die gegen ihren eigenen Willen nach Mauritius gebracht wurden, hielten die traditionelle Musik ihrer Vorfahren am Leben, indem sie sie über Generationen hinweg weitergaben.

Als die Sklaven ihre Freiheit erlangten und sich unter die übrige Bevölkerung mischen durften, wurde ihre Musik immer beliebter und vermischte sich mit anderen verschiedenen Aspekten der indischen und französischen Musik zu einem speziellen Genre namens Sega.

Sega-Musik ist meist improvisiert und spiegelt die Gefühle der Gesellschaft zu dieser Zeit wider, wie zum Beispiel Fischer, die über die Schwierigkeiten des Fischmangels singen, oder Bauern, die über eine schlechte Ernte singen. Klar, dass die Musik so wahnsinnig viel Persönlichkeit und Seele hat.
Sega-Musik ist im gesamten Indischen Ozean populär geworden, wobei jede Insel ihren eigenen Stil von Sega-Musik und -Tänzen hat.
 
 
Getränke und Essen auf Mauritius
Mit einer wirklich komplexen Geschichte und vielen Nationalitäten und Ethnien, die in Mauritius aufeinandertreffen, ist es kein Wunder, dass die mauritianische Küche vielfältig und äußerst schmackhaft ist. Die Fusion bringt indische und europäische Aromen in einer der aufregendsten Küchen zusammen, die Sie je probiert haben.

Die Kombination aus dem Hintergrund der Küche von Mauritius mit den lokalen Zutaten ist wahre Perfektion. Sie werden viel Kokosnuss, Mango, Meeresfrüchte, Ananas, Vanille, Zuckerrohr und mehr in den Gerichten finden. Wenn Sie ein Fan von Meeresfrüchten sind, werden Sie im Himmel sein. Es gibt aber auch eine ganze Reihe von vegetarischen Gerichten auf der Insel.

Einige der häufigsten Gerichte, die Sie auf Mauritius finden werden, sind Currys (vor allem mit Meeresfrüchten), Palmherzsalat, Rougaille (ein kreolisches Gericht), Fisch Vindaye und Dholl Pori. Sie werden auf Mauritius eine ganze Menge an Street Food finden und vieles wird indisch inspiriert sein.

Aufgrund des britischen Einflusses auf Mauritius ist es nicht ungewöhnlich, das in Hotels und Resorts ein englisches Frühstück serviert wird.
 
 
Bier auf Mauritius
Wenn Sie auf der Suche nach einem einheimischen Bier auf Mauritius sind, wird Ihnen das „Phoenix“-Bier auf der ganzen Insel begegnen.
 
 
Cocktails auf Mauritius
Cocktails auf Mauritius werden oft mit Rum zubereitet und der Rum stammt natürlich oft direkt von der Insel. Sie werden auf Mauritius einige Rhumerien finden und sie alle verwenden lokale Zutaten (hauptsächlich Zuckerrohr), um eine einzigartige und köstliche Version der Spirituose zu kreieren.

Kombinieren Sie diese leckeren Rumsorten mit Zuckerrohrsaft, Zitronengras oder etwas anderem mit Inselcharakter, und Sie erhalten einige der köstlichsten Cocktails überhaupt.
 
 
Wein auf Mauritius
Auf Mauritius wächst kein echter Traubenwein. Was Mauritius aber hat, sind Fruchtweine. Sie können zum Beispiel einige wirklich köstliche Litschi-Weine probieren.
 
 

Flora und Fauna der Insel

Mauritius hat eine wirklich atemberaubende und tropische Landschaft und das beinhaltet eine Menge schöner Flora, die üppig auf der Insel wächst. Es gibt auch einige Wildtiere, mit denen Sie sich vertraut machen sollten, bevor Sie dorthin reisen.
 
 
Der Flammenbaum
Ein Baum, der im November und Dezember auf der Insel allgegenwärtig ist, ist der Flammenbaum (Delonix regia). Dieser prächtige Baum hat leuchtend rote Blüten und hebt sich dadurch auffällig von der grünen Landschaft ab.

In Mauritius markiert das Aufblühen dieser roten Blüten den Beginn des Sommers und des neuen Jahres.
 
 
Fledermäuse auf Mauritius
Eine allgegenwärtige Kreatur auf Mauritius ist die Fledermaus, die auch als Mauritius-Flugfuchs bezeichnet wird. Interessanterweise ist die Flughundfledermaus auf Mauritius und der Insel La Réunion endemisch und gehört zu den ganz wenigen Kreaturen, die hier heimisch sind. Diese Fledermäuse sind tatsächlich vom Aussterben bedroht und es gibt etwa 65.000 von ihnen auf der Insel.
 
 
Der Dodo-Vogel
Eine Sache, die viele Menschen nicht über Mauritius wissen, ist, dass es die Inselheimat des inzwischen ausgestorbenen Dodo-Vogels war. Jeder kennt den Dodo, aber die meisten wissen nicht wirklich viel über ihn, außer dass er nicht mehr existiert.

Da er auf Mauritius endemisch ist, spielt der Dodo eine große Rolle in der Kultur des Landes und man kann ihn auf Souvenirs im ganzen Land finden.

Was Sie auf Mauritius unternehmen können

Es gibt so viele coole Dinge auf Mauritius zu erleben und es ist das perfekte Reiseziel für Familien, Honeymooner, Gruppen und Alleinreisende.
 
 
Besuchen Sie die Kulturlandschaft Le Morne

Dieser Berg ist eine der beiden UNESCO-Weltkulturerbestätten auf Mauritius und ragt neben dem Ozean hoch in den Himmel und war die Heimat ehemaliger Sklavenkolonien. Als die Sklaven flohen, nachdem sie nach Mauritius gebracht wurden, suchten viele von ihnen Zuflucht in Höhlen und Gebieten auf Le Morne. Sie wurde im 18. und 19. Jahrhundert als Zufluchtsort genutzt.
 
 
Erweisen Sie dem Aapravasi Ghat Ihre Ehre
Die zweite UNESCO-Welterbestätte auf Mauritius ist Aapravasi Ghat, ein Ort, der die indischen Arbeiter ehrt, die unter britischer Herrschaft auf die Insel gebracht wurden, um dort zu arbeiten.
 
 
Golfen auf Mauritius
Eines der beliebtesten Dinge, die man auf Mauritius tun kann, ist Golf spielen. Es auf Mauritius zehn 18-Loch-Golfplätze und vier 9-Loch-Plätze. Wenn Sie auf Mauritius golfen wollen, werden Sie von der Qualität der Plätze und ihrem guten Zustand begeistert sein.

Es gibt Plätze, die von Stars wie Gary Player und Ernie Els und anderen großen Namen entworfen wurden. Eine coole Tatsache ist, dass Mauritius die Heimat des ersten Golfplatzes auf der südlichen Hemisphäre war.
 
 

Dinge, die Sie vor Ihrem Besuch auf Mauritius wissen sollten

Besuchen Sie den Süden von Mauritius
Der südliche Teil von Mauritius ist tendenziell etwas weniger erforscht und etwas wilder. Sie werden viele Orte finden, die Sie im Süden von Mauritius besuchen können, wie Ganga Talao (Grand Bassin), die Black River Gorges, Seven Colored Earth und die Chamarel Wasserfälle. Außerdem gibt es Trou aux Cerfs, einen Vulkankrater, der sich vor 700 Jahren gebildet hat. Er ist etwa 80 Meter tief.

Es gibt viele Touren, die den Süden der Insel abdecken, die Sie unternehmen können, um die Highlights zu sehen.
 
 
Besuchen Sie den Norden von Mauritius
Sie können aber auch den nördlichen Teil von Mauritius besuchen. Im Norden gibt es ruhigeres Wasser und mehr Bevölkerung, die das Gebiet bewohnt. Es gibt viele Orte, die man im Norden von Mauritius besuchen kann, wie z.B. Port Louis (die Hauptstadt), Grand Baie Beach, die Nördlichen Inseln, den Botanischen Garten von Pamplemousses, L’Aventure du Sucre, und vieles mehr.

Eines der tollsten Dinge am nördlichen Teil von Mauritius ist, dass es einige wunderschöne Inseln vor der Küste gibt. Sie können sogar eine Bootsfahrt zu ihnen machen und ihre Schönheit hautnah erleben.
 
 
Flitterwochen auf Mauritius
Eines der beliebtesten Gründe, nach Mauritius zu reisen, ist die Flitterwochen auf der Trauminsel zu verbringen. Es gibt keinen Mangel an luxuriösen Resorts auf Mauritius und Sie werden eine Fülle von Dingen finden, die für junge Frischvermählte gemacht sind.

Wohin im Jahr 2022?  Einige KEROLINA Ideen für Sie einfach aufgeführt... eine große Menge steht zu Ihrer Auswahl:

KEROLINA Pauschalreisen

KEROLINA Familienurlaub

KEROLINA Reisen ab Düsseldorf & Frankfurt

Anbieter:

KEROLINA LLC

RICHTIG GUTES LAST MINUTE
Ihr vertrauensvoller solamento Partner
solamento Reisen GmbH
Güterstr. 23b
45219 Essen
N

(+49) 0351 888 75 90

N

Mo. - So.: 10 - 21 Uhr

N

servicecenter-buchungen@kerolina.de

Copyright © All Rights Reserved by KEROLINA LLC
1990 - 2022 - www.kerolina.de