✓ Erholsame Entspannung

Djerba mit Kindern

✓ Ihr Familienurlaub auf Djerba beginnt jetzt!

Djerba mit Kindern
Genau hier.

✓ Glückliche Unbeschwertheit

Djerba mit Kindern

Teneriffa Copyright © AdobeStock 349620642 simona
Tunesien Copyright © AdobeStock 17919140 Thierry Hoarau

Uns KEROLINAs ist selbstverständlich bewusst, daß für die meisten unserer Besucher es nicht leicht ist, vor der intensiven Hotelsuche auf unserer Webseite sich in unsere kurzen Zielgebietsartikel einzulesen bevor Sie Ihren Urlaub buchen, weil Ihre Zeit kostbar ist.

Ich glaube, daß auch mein Körper & Geist gelegentlich eine Auszeit im Suchprozess bei unterschiedlichsten Entscheidungen benötigt und mir selbst auch eine Wohltat ist. Sollte es Ihnen möglicherweise ähnlich gehen, haben wir für Sie hier einige Informationen über Djerba liebevoll zum intensiven stöbern zusammengestellt. Wenn dies nichts für Sie ist, kommen Sie nachfolgend direkt zu den speziellen KEROLINA Angeboten.

Liebe Grüße
Sylvia Spleth / KEROLINA

„Wir gehen schon seit Jahren in dieses Reisebüro waren und sind sehr zufreiden. Es ist ein sehr kompetenter und Kundenorientierter Service. Hier nimmt man sich Zeit um den Kunden zufrieden zu stellen, es wird nach Lösungen gesucht wenn mal etwas nicht so zu buchen ist wie wir uns das vorgestellt haben. Für uns sehr angenehm und am Ende ist die Reise komplett.“ Andrea N. ★★★★★ SEHR GUT

Der Familienurlaub auf Djerba

Ein Urlaub mit der Familie auf Djerba ist besonders, wenn vor allem die Eltern sich eine kleine Auszeit nehmen und einmal Abschalten möchten. Hier steht vor allem die Entspannung auf der Tagesplanung.
Die meisten Familien, welche den Urlaub auf Djerba verbringen, mögen vor allem die Strände mit feinem Sand auf der Insel. Diese eignen sich optimal für den Urlaub mit Kindern, da der Strand an den Küsten flach abfällt und sich deshalb sehr gut zum Baden mit dem Nachwuchs eignet. Zugleich bietet Djerba noch sehr viele spannende Freizeitangebote, welche vor allem für die Kinder besonders interessant sind. So ist beispielsweise das Kamelreiten, welches an den meisten Stränden angeboten wird, ein echtes Erlebnis für die Kids.

Ihr Familienurlaub auf Djerba

Die Insel Djerba liegt in Tunesien und befindet sich im Osten dieses Landes. Djerba ist die größte Insel in Nordafrika und bietet den Gästen viele kulturelle Anreize, Unterhaltungsmöglichkeiten und Traumstrände mit sehr viel Sonne.

Die Geschichte der Insel geht bis in die Antike zurück, als diese von den Griechen „Meninx“ also „Insel der Lotosesser“ bezeichnet wurde. Vor allem die östliche Küste ist ein beliebtes Reiseziel für Familien. Die großen Hotelanlagen am Meer versichern unbeschwerte Urlaubstage während der Familienreise.

Mit mehr als dreitausend Sonnenstunden in einem Jahr finden die Touristen in ihrem Urlaub in Djerba zu nahezu jeder Jahreszeit warme Bedingungen vor. Das blaue südländische Mittelmeer erwartet die Urlauber mit vielen Möglichkeiten des Wassersports. Diese reichen von Segeln über Jet-Ski bis zum Schnorcheln oder unterhaltsamen Touren mit dem Bananenboot. Sehr spannend sind zugleich die Piratentouren während des Familienurlaubs auf Djerba. Hierbei fahren die Gäste auf einem Piratenboot an malerischen Buchten und Stränden vorbei zur herrlichen Flamingohalbinsel.

An Landschaften gibt es hier ebenfalls sehr viel Spannendes zu entdecken. Ein unvergessenes Erlebnis, welches auf keinem Familienurlaub auf Djerba fehlen sollte, ist eine Kamel- oder Pferdesafari über die Küsten der Insel.
Ein besonderes Erlebnis ist ebenfalls ein Besuch der Souks. Diese klassischen Märkte sind ein echtes Ereignis für alle Sinne. Die Gewürze, welche die Händler auf diesen anbieten, verwöhnen die Nase sehr.

Einen bleibenden Eindruck hinterlässt eine bekannte unterirdische Moschee. Das Bauwerk liegt inmitten eines Olivenhains und ist etwa drei Kilometer von der Stadt Sedouikech entfernt. Zugleich ist der Römerdamm ein Highlight während des Urlaubs. Einen Abstecher zur Krokodilfarm in der Nähe des Leuchtturm Ras Tourguenes sollten sich die Urlauber ebenfalls wenig entgehen lassen. Die Farm ist nicht nur die größte in der Art in Nordafrika, sie gestattet mit dem Museumsdorf und der Galerie im Lalla-Hadria-Museum besonders spannende Einblicke.

Tunesien Strandurlaub mit Kindern in Familienhotels Badeurlaub Copyright © AdobeStock 233869919 Eagle2308
Djerba
Djerba Familienhotel Copyright © AdobeStock 216948206 yanadjan
Djerba Familienhotels

Die Natur und die Strände auf Djerba

Die Insel Djerba ist vor allem bei Familien und bei Wassersportlern sehr beliebt, die einen günstigen Urlaub am Strand verbringen möchten. Dass die Insel an der östlichen Küste von Tunesien noch viel mehr zu bieten hat als weiße Strände und Sonnenschein, wissen die meisten Urlauber nicht.

Die Einwohner dieser Insel stammen vorwiegend von Berbern ab. Aus diesem Grund sind heute immer noch diese spannenden Kulturen hier präsent. Da sich die Insel Djerba in den vergangenen Jahren touristisch weiterentwickelt hat, bietet diese den Familien einen optimalen Einstieg, um die Lebensart der Welt in Arabien kennenzulernen, ohne hierbei gleich einen Kulturschock zu erleiden. Obgleich die Urlauber und die Familien hier ein fabelhaftes orientalisches Flair erleben können, ist die Mentalität der Anwohner zu großen Teilen modern ausgeprägt und daher finden vor allem Frauen in großen Teilen des Wirtschaftslebens Einzug.

Dies können die Familien bei den Ausflügen selbst erleben. Durch die günstigen Preise sind die für Ausflüge mit dem Taxi optimal. Auf einer spannenden Fahrt durch die Landschaft werden die Urlauber stets an einzelnen Häusern mit Gärten entlangkommen, welche wie Farbtupfer das Bild der Landschaft auf der Insel prägen. Auf Djerba ist aufgrund der fehlender Quellen für das Süßwasser frisches Wasser wenig vorhanden, was vor allem die Landwirtschaft zu spüren bekommt. So können lediglich im Zentrum der Insel Gemüse und Obstbäume und angepflanzt werden, während sich an der salzhaltigen Küste Dattelpalmen besonders wohlfühlen.

Tage am Strand sind auf Djerba eine sehr schöne Ablenkung zum Treiben der Großstädte. Etwa 120 Kilometer der Insel befindet sich die Küstenlandschaft mit klarem Wasser und weißen Sandstränden. Ob längere Strandspaziergänge am Strand, entspanntes Sonnen und ein Ausritt auf Kamel oder Pferd – die Strände auf Djerba sind wirklich traumhaft und bieten für die Familien Erholung pur. Aus diesem Grund wird Djerba als „die Insel des goldenen Sandes“ bezeichnet.

Wer es lebendiger mag, der kommt hier zugleich voll auf seine Kosten. Vor allem am Strand Sidi Mahres, welcher mit etwa 10 Kilometern der längste Strand von Djerba ist, lockt mit kristallklarem und mit flachem Wasser. Vor allem Familien und Badeurlauber mit Kindern zieht dieser Strand besonders an.

Ein echtes Highlight ist der Ausblick vom Leuchtturm Ras Taguermes und das abenteuerliche Angebot der Wassersportarten. Dieses reicht von Tauchen über Surfen sowie Jetskifahren bis zum Paddling. Die besonders flachen Strände und das klare Wasser geben vor allem den Anfängern ein hohes Gefühl der Sicherheit.

Séguia ist ein ein traumhafter Strand im südlichen Teil von Djerba. Dieser bietet den Familien inmitten von weißem Sand und Palmen einen optimalen Urlaubstag am Meer.

Wer von der Entspannung noch mehr möchte, der kann sich bei den Thalasso-Anwendungen im Hotel verwöhnen lassen. Dabei handelt es sich um eine Behandlung mit Meerwasser, Meeresluft, Sand, Schlick und Algen, die schon seit einigen hundert Jahren gegen verschiedene Krankheiten angewandt wird. Hierbei hat die Meereskraft eine gesundheitsfördernde Wirkung, welche vor allem bei den Wellness-Fans für Wohlergehen sorgt.
Djerba gilt gleichzeitig als Meereskurort und ist berühmt für die echte Erholung. Wenn Familien nur einige Tage am Strand verbringen möchten, können diese einen Kurztrip auf diese Insel buchen.

Tunesien Pool für Kinder mit Kinderpool im Kinderclub Copyright © AdobeStock 172312226 yanadjan
Djerba
Tunesien Sandstrand Copyright © AdobeStock 307656134 Andrii Oleksiienko
Djerba Familienurlaub

Der Familienurlaub auf Djerba

Ein Urlaub mit der Familie auf Djerba ist besonders, wenn vor allem die Eltern sich eine kleine Auszeit nehmen und einmal Abschalten möchten. Hier steht vor allem die Entspannung auf der Tagesplanung.
Die meisten Familien, welche den Urlaub auf Djerba verbringen, mögen vor allem die Strände mit feinem Sand auf der Insel. Diese eignen sich optimal für den Urlaub mit Kindern, da der Strand an den Küsten flach abfällt und sich deshalb sehr gut zum Baden mit dem Nachwuchs eignet. Zugleich bietet Djerba noch sehr viele spannende Freizeitangebote, welche vor allem für die Kinder besonders interessant sind. So ist beispielsweise das Kamelreiten, welches an den meisten Stränden angeboten wird, ein echtes Erlebnis für die Kids.

Ihr Familienurlaub auf Djerba

Die Insel Djerba liegt in Tunesien und befindet sich im Osten dieses Landes. Djerba ist die größte Insel in Nordafrika und bietet den Gästen viele kulturelle Anreize, Unterhaltungsmöglichkeiten und Traumstrände mit sehr viel Sonne.

Die Geschichte der Insel geht bis in die Antike zurück, als diese von den Griechen „Meninx“ also „Insel der Lotosesser“ bezeichnet wurde. Vor allem die östliche Küste ist ein beliebtes Reiseziel für Familien. Die großen Hotelanlagen am Meer versichern unbeschwerte Urlaubstage während der Familienreise.

Mit mehr als dreitausend Sonnenstunden in einem Jahr finden die Touristen in ihrem Urlaub in Djerba zu nahezu jeder Jahreszeit warme Bedingungen vor. Das blaue südländische Mittelmeer erwartet die Urlauber mit vielen Möglichkeiten des Wassersports. Diese reichen von Segeln über Jet-Ski bis zum Schnorcheln oder unterhaltsamen Touren mit dem Bananenboot. Sehr spannend sind zugleich die Piratentouren während des Familienurlaubs auf Djerba. Hierbei fahren die Gäste auf einem Piratenboot an malerischen Buchten und Stränden vorbei zur herrlichen Flamingohalbinsel.

An Landschaften gibt es hier ebenfalls sehr viel Spannendes zu entdecken. Ein unvergessenes Erlebnis, welches auf keinem Familienurlaub auf Djerba fehlen sollte, ist eine Kamel- oder Pferdesafari über die Küsten der Insel.
Ein besonderes Erlebnis ist ebenfalls ein Besuch der Souks. Diese klassischen Märkte sind ein echtes Ereignis für alle Sinne. Die Gewürze, welche die Händler auf diesen anbieten, verwöhnen die Nase sehr.

Einen bleibenden Eindruck hinterlässt eine bekannte unterirdische Moschee. Das Bauwerk liegt inmitten eines Olivenhains und ist etwa drei Kilometer von der Stadt Sedouikech entfernt. Zugleich ist der Römerdamm ein Highlight während des Urlaubs. Einen Abstecher zur Krokodilfarm in der Nähe des Leuchtturm Ras Tourguenes sollten sich die Urlauber ebenfalls wenig entgehen lassen. Die Farm ist nicht nur die größte in der Art in Nordafrika, sie gestattet mit dem Museumsdorf und der Galerie im Lalla-Hadria-Museum besonders spannende Einblicke.

Die Natur und die Strände auf Djerba

Die Insel Djerba ist vor allem bei Familien und bei Wassersportlern sehr beliebt, die einen günstigen Urlaub am Strand verbringen möchten. Dass die Insel an der östlichen Küste von Tunesien noch viel mehr zu bieten hat als weiße Strände und Sonnenschein, wissen die meisten Urlauber nicht.

Die Einwohner dieser Insel stammen vorwiegend von Berbern ab. Aus diesem Grund sind heute immer noch diese spannenden Kulturen hier präsent. Da sich die Insel Djerba in den vergangenen Jahren touristisch weiterentwickelt hat, bietet diese den Familien einen optimalen Einstieg, um die Lebensart der Welt in Arabien kennenzulernen, ohne hierbei gleich einen Kulturschock zu erleiden. Obgleich die Urlauber und die Familien hier ein fabelhaftes orientalisches Flair erleben können, ist die Mentalität der Anwohner zu großen Teilen modern ausgeprägt und daher finden vor allem Frauen in großen Teilen des Wirtschaftslebens Einzug.

Dies können die Familien bei den Ausflügen selbst erleben. Durch die günstigen Preise sind die für Ausflüge mit dem Taxi optimal. Auf einer spannenden Fahrt durch die Landschaft werden die Urlauber stets an einzelnen Häusern mit Gärten entlangkommen, welche wie Farbtupfer das Bild der Landschaft auf der Insel prägen. Auf Djerba ist aufgrund der fehlender Quellen für das Süßwasser frisches Wasser wenig vorhanden, was vor allem die Landwirtschaft zu spüren bekommt. So können lediglich im Zentrum der Insel Gemüse und Obstbäume und angepflanzt werden, während sich an der salzhaltigen Küste Dattelpalmen besonders wohlfühlen.

Tage am Strand sind auf Djerba eine sehr schöne Ablenkung zum Treiben der Großstädte. Etwa 120 Kilometer der Insel befindet sich die Küstenlandschaft mit klarem Wasser und weißen Sandstränden. Ob längere Strandspaziergänge am Strand, entspanntes Sonnen und ein Ausritt auf Kamel oder Pferd – die Strände auf Djerba sind wirklich traumhaft und bieten für die Familien Erholung pur. Aus diesem Grund wird Djerba als „die Insel des goldenen Sandes“ bezeichnet.

Wer es lebendiger mag, der kommt hier zugleich voll auf seine Kosten. Vor allem am Strand Sidi Mahres, welcher mit etwa 10 Kilometern der längste Strand von Djerba ist, lockt mit kristallklarem und mit flachem Wasser. Vor allem Familien und Badeurlauber mit Kindern zieht dieser Strand besonders an.

Ein echtes Highlight ist der Ausblick vom Leuchtturm Ras Taguermes und das abenteuerliche Angebot der Wassersportarten. Dieses reicht von Tauchen über Surfen sowie Jetskifahren bis zum Paddling. Die besonders flachen Strände und das klare Wasser geben vor allem den Anfängern ein hohes Gefühl der Sicherheit.

Séguia ist ein ein traumhafter Strand im südlichen Teil von Djerba. Dieser bietet den Familien inmitten von weißem Sand und Palmen einen optimalen Urlaubstag am Meer.

Wer von der Entspannung noch mehr möchte, der kann sich bei den Thalasso-Anwendungen im Hotel verwöhnen lassen. Dabei handelt es sich um eine Behandlung mit Meerwasser, Meeresluft, Sand, Schlick und Algen, die schon seit einigen hundert Jahren gegen verschiedene Krankheiten angewandt wird. Hierbei hat die Meereskraft eine gesundheitsfördernde Wirkung, welche vor allem bei den Wellness-Fans für Wohlergehen sorgt.
Djerba gilt gleichzeitig als Meereskurort und ist berühmt für die echte Erholung. Wenn Familien nur einige Tage am Strand verbringen möchten, können diese einen Kurztrip auf diese Insel buchen.

Bedeutende Sehenswürdigkeiten auf Djerba

Das Lalla-Hadria-Museum ist auf Djerba eine besondere Sehenswürdigkeit. Familien, die an der Kultur interessiert sind, werden auf Djerba auf ihre Kosten kommen. Einen besonderen Einblick in die Historie der Insel bietet dazu das Lalla-Hadria-Museum. Beim Bestaunen von über 1.000 Ausstellungsstücken, wie Handwerkskunst, Gewändern und Juwelen lernen diese eine Menge über die Historie der arabisch- islamischen Welt.
Das Museum Lalla Hadria bietet somit den Gästen ein einzigartiges Zeugnis der Kunst der örtlichen tunesischen Öffentlichkeit. Während das Gebäude selbst die Pracht der orientalischen Bauweise beweist, befinden sich innen sehr viele Ausstellungsstücke zur Handwerkskunst und zur Historie der Region.

Die Synagoge Al Ghriba ist eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten auf der Insel und wird zugleich bei den Rundfahrten um die Insel besucht.
Diese Synagoge ist eine Gründung der jüdischen Aussiedler, welche es nach der Zerstörung der Tempel in Jerusalem im Jahre 70 n. Chr durch die Römer hierhin verschlug. Die Nachkommen leben heute noch vor allem in den Orten Hara Kebira und Hara Seghira in ruhiger Koexistenz mit ihren muslimischen Nachbarn.

Das römische Meninx auf Djerba ist ebenfalls sehenswert. Die einstige antike Stadt Meninx, welche sich auf der Insel Djerba befindet, war vor über 2000 Jahren eines der bedeutendsten Zentren des Purpurhandels im gesamten Mittelmeergebiet. Wie der Hafen und die Stadt dieser Metropole damals aussahen, hat ein tunesisches Team an Archäologen in den vergangenen Jahren erforscht. Diese Funde zeigen vor allem, auf welchem Weg die Schiffe in das Hafengebiet der Stadt von Meninx eingeleitet wurden. Außerdem belegen diese den Wohlstand der Bewohner der Stadt sowie den Import der edlen Luxuswaren.

Die Stadt Meninx wahr wahrscheinlich bereits im vierten Jahrhundert vor Christus. Dies war zu früheren Zeiten ein Teil des Reiches von Karthago. Aufgrund der günstigen Lage an der gesicherten Südostküste der zu Tunesien gehörenden Insel Djerba hatte sich Meninx zum wichtigsten Inselteil sowie zu einer bedeutenden Hafenstadt. Über diese wurde bereits in der Antike ein großer Teil des begehrten und wertvollen Farbstoffs verschifft, wie bereits der Schreiber der Geschichten Plinius der Ältere erklärte. Die blühende Purpurgewinnung auf dieser Insel soll ein wichtiger Grund dafür gewesen sein, weshalb die Römer bereits im ersten und zweiten punischen Krieg versucht hatten, Meninx zu erobern. Durch die Römer erlebte die Stadt im 2. und 3. Jahrhundert eine Blütezeit im Bereich der Wirtschaft.

Als bedeutendste Verbindung zum Festland verbindet die Oase Zarzis den Damm Djerba wie schon zu Zeiten der Karawanen. Dies ist der Römerdamm, eines der wenigen Reste römischer Bauwerke, welche es auf der Insel Djerba gibt. In den kommenden Jahren wurde dieser Damm durch den Aufstieg des Meeresspiegels überströmt und war lediglich bei niedrigem Wasser als Furt zu verwenden.
Der Damm vereinigt den südlichen Teil von Djerba mit dem Festland. Dieser ist möglicherweise in der punischen Zeit erbaut worden. Nachdem dieser Damm aus Sicherheitsgründen um 1551 in einer Auseinandersetzung der Spanier mit den Draguts zerstört wurde, wurde er nach dem Zweiten Weltkrieg wieder erbaut.

Die Synagoge La Ghriba ist das wichtigste Pilgerziel der Juden in Nordafrika. Im Jahre 586 v.Chr. soll sich hier eine erste jüdische Gemeinde eingebürgert und diese Synagoge erbaut haben. Dieser entstand jedoch erst im Jahre 1920, aber die hierin verwahrte Thorarolle gehört zu den ältesten Exemplaren auf der Welt. Im Jahre 2002 begangen radikale islamische Staatsbürger einen Anschlag auf die La Ghriba. Seitdem wird die Synagoge bewacht. Im Inneren können die Besucher ein herrliches Majolikadekor und viele Schnitzarbeiten bestaunen.

Zum jüdischen Fest Lag BaOmer in jedem Jahr pilgern viele Juden aus der ganzen Welt zur Synagoge auf die Insel Djerba. Die meisten von Ihnen haben hier die Wurzeln. Diese Wallfahrt bringt alle zusammen zu diesem Ritual, bei welchem neben einem Schnaps aus Feigen Eier eine bedeutende Rolle spielen.
Die Wallfahrt zu der Synagoge La Ghriba ist Jahrmarkt, Familientreffen und der Heiratsmarkt der Juden, welche im Ausland leben. Diese kommen meistens aus Israel, Frankreich, Kanada, Belgien und England. So reisen etwa 3.000 an und etwa 100 stammen aus Israel. Diese haben die Wurzeln im Land Tunesien, wo einst mehr als 100.000 Juden gelebt haben. Nach der Gründung von Israel und nach dem bekannten Sechs-Tage-Krieg 1967 waren viele Juden migriert.

Tunesien Hotelstrand Hotel direkt am Strand Copyright © AdobeStock 290379885 Андрей Журавлев
Djerba
Tunesien Liegen und Schirme am Strand inklusive mit Strandbar Copyright © AdobeStock 249705348 yanadjan
Djerba Strandhotels

Erfahrungen mit KEROLINA

a
a

“Wir haben unsere Reise nach Korfu wegen der aktuellen Situation spontan und kurzfristig gebucht und wurden von Frau Spleth freundlich und kompetent beraten. Sie hat uns ein Hotel entsprechend unseren Wünschen gebucht und uns auch bei Mietwagenbuchung unterstützt. Wir freuen uns auf unseren Urlaub. Vielen Dank“ 

★★★★★ SEHR GUT

Ines W. aus Stolpen

„Wir sind äußerst zufrieden mit der Beratung und dem Service. Gerade in der komplizierten Corona-Zeit war ständige Erreichbarkeit gegeben und die alternativen Angebote wurden unkompliziert und schnell unter Berücksichtigung unserer individuellen Wünsche zügig bearbeitet.Wir können Kerolina uneingeschränkt weiterempfehlen und werden bei nächsten Reisen wieder auf Kerolina zugehen.“

★★★★★ SEHR GUT

Anja B.

„Wir waren mit der Beratung und Betreuung sehr zufrieden, trotz eines Sonntages! Es wurden zuvorkommend und ohne Komplikationen alle Wünsche erfüllt und schnell bearbeitet. Liebsten Dank für alles!“

★★★★★ SEHR GUT

C. Anders

„Auf Empfehlung das Erste dort gebucht. Klasse Service und Beratung unsere Buchungswünsche wurden zu 100% umgesetzt.“

★★★★★ SEHR GUT

„Ich kann nur eines Sagen, dass ich sehr froh bin Sie gefunden zu haben. Sie hatten mich schon bei unserem Telefongespräch überzeugt und so bin ich noch am selben Tag zu Ihnen ins Büro gekommen. Ich habe mich sofort aufgehoben gefühlt, obwohl ich ein bisschen Zweifel hatte in der Corona Zeit weg zu fliegen, aber sie haben mich da einfach durch Ihre kompetente, offene und lockere Art überzeugt.“

★★★★★ SEHR GUT

Cornelia B.

„Ein sehr guter, kompetenter und angenehmer Kundenservice von ihrer Mitarbeiterin Susanne Schöne. Und das bereits schon zum wiederholten mal. Deshalb ist das bei der Suche nach Urlaubsreisen auch unser bevorzugter Anlaufpunkt.“

★★★★ GUT

Henrik M.

„Sehr gute Beratung durch Frau Schöne machte auch kurzfristige Nachbuchung möglich. Das Reisebüro ist sehr zu empfehlen buchen wieder bei Ihnen.“

★★★★★ SEHR GUT

Ralf B.

„Wir haben schon viele mal bei Kerolin gebucht und wurden immer sehr gut beraten. Wir freuen uns schon auf unseren Urlaub. “

★★★★★ SEHR GUT

Hildegard K.

„Meine Anfrage wurde prompt bearbeitet. Alle weiteren Schritte im Zuge der Buchung ebenfalls. Kundenbetreuung sehr zufrieden…“

★★★★★ SEHR GUT

Theresia S., Linz

„Ich war mir am Anfang etwas unsicher, eine 3-wöchige Reise im Internet zu buchen, aber ich wurde sehr positiv überrascht. Frau Spleth offerierte unsere Reise nach unseren Wünschen und auch bei Nachfragen wurde immer auf unsere Wünsche und Interessen eingegangen…“

★★★★★ SEHR GUT

Angelika O., Benglen

ich habe mich sehr gut von Ihnen beraten gefühlt. Unsere zusätzlichen Buchungswünsche wurden super von Ihnen umgesetzt. Es ging alles sehr schnell. Man merkt, dass Sie Ihren Beruf sehr gerne und mit Leidenschaft machen. Auch per Post sind unsere Buchungsunterlagen sehr schnell da gewesen… Wir haben uns sehr gefreut.“

★★★★★ SEHR GUT

Claudia W., Pflugdorf

„Frau Susanne Schöne hat uns beim Kauf der Reise äußerst professionell, vorausschauend und liebenswert beraten. Sie hat uns über alle Details ausführlich und geduldig informiert und mit ihrer Kompetenz, Offenheit und Zugewandheit sofort überzeugt. Dank Fr. Schöne haben wir sofort Vertrauen in das Unternehmen und das Angebot gewinnen können und sind sicher, dass es eine sehr, sehr schöne Reise wird.“

★★★★★ SEHR GUT

„Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für die Bulgarienreise bedanken. Es war ein sehr schöner Urlaub. Top Hotel, fantastisch gelegen und super Personal. Gleichzeitig wünsche ich dem Team in Dresden ein gesundes neues und erfolgreiches neues Jahr.
Ihr zufriedener Kunde N. Grothe“

★★★★★ SEHR GUT

N. Grothe

„Absolut professionelle Begleitung bei dem oft schwierigen Prozess, die richtigen Bedingungen für die Reise zu finden. Mit viel Geduld, immer freundlich und schnell werden individuelle Angebote erstellt. So haben wir nun eine schöne reise gebucht und freuen uns schon riesig darauf.“

★★★★★ SEHR GUT

KEROLINA Familienurlaub

KEROLINA Urlaubsbestseller

KEROLINA Touristik

N

0351 888 75 90

oder
030 856 25 373

N

Leipziger Platz 15, 10117 Berlin

zwischen
Mall of Berlin und Potsdamer Platz
(ehemals Flughafen Dresden)

N

dresden@kerolina.de

oder
berlin@kerolina.de

Copyright © All Rights Reserved by KEROLINA Touristik 1990 – 2021 – www.kerolina.de