✓ Erholsame Entspannung

Kreta Urlaub

✓ Ihr Kreta Urlaub beginnt jetzt!

Kreta Urlaub
Genau hier.

✓ Glückliche Unbeschwertheit

Kreta Urlaub

Urlaub > Insel Kreta > finden & buchen
Kreta Kedrodasos Beach Copyright © AdobeStock 102960141 inbulb1
Kreta Elafonisi Pink Beach in Chania Copyright © AdobeStock 417273689 AllinCrete

Uns KEROLINA´s ist selbstverständlich bewusst, daß für die meisten unserer Besucher es nicht leicht ist, vor der intensiven Hotelsuche auf unserer Webseite sich in unsere kurzen Zielgebietsartikel einzulesen bevor Sie Ihren Urlaub buchen, weil Ihre Zeit kostbar ist.

Ich glaube, daß auch mein Körper & Geist gelegentlich eine Auszeit im Suchprozess bei unterschiedlichsten Entscheidungen benötigt und mir selbst auch eine Wohltat ist. Sollte es Ihnen möglicherweise ähnlich gehen, haben wir für Sie hier einige allgemeine Informationen über Kreta liebevoll zum intensiven stöbern zusammengestellt. Wenn dies nichts für Sie ist, kommen Sie nachfolgend direkt zu den speziellen KEROLINA Angeboten.

Liebe Grüße
Sylvia Spleth / KEROLINA

„Wir gehen schon seit Jahren in dieses Reisebüro waren und sind sehr zufreiden. Es ist ein sehr kompetenter und Kundenorientierter Service. Hier nimmt man sich Zeit um den Kunden zufrieden zu stellen, es wird nach Lösungen gesucht wenn mal etwas nicht so zu buchen ist wie wir uns das vorgestellt haben. Für uns sehr angenehm und am Ende ist die Reise komplett.“ Andrea N., Dresden ★★★★★ SEHR GUT

Urlaub auf der wunderschönen Insel Kreta im Mittelmeer
Kreta, ist eine wunderschöne Insel, die viel mehr zu bieten hat, wie karibische Strände
Die Insel Kreta im Mittelmeer ist eine wirklich facettenreiche Insel mit vielen kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten. Denn egal, ob die Insel in den Sommerferien oder in den Herbstferien besucht wird, es gibt immer etwas zu entdecken.

Kreta Falassarna Beach Copyright © AdobeStock 216877660 S gatsi.
Kreta „Falassarna Beach“
Kreta Balos Lagoon Copyright © AdobeStock 191795010 S gatsi
Kreta „Balos Lagoon“

Erleben Sie die antiken Ausgrabungsstätten von Knossos, idyllische Häfen, Badebuchten, welche mit der Karibik konkurrieren können oder Wanderwege durch abenteuerliche Schluchten. Und ganz nebenbei, lässt es sich wunderbar mit der gesamten Familie auf der schönen Insel an den Stränden am türkisblauen Meer wohlig entspannen.

Kreta bietet neben wundervollen Stränden, an welchen sich die Strandbesucher angenehm verteilen und meistens recht entspannt sind, Wandertouren zu besonderen Highlights, blaues sauberes Wasser, sehenswerte Kulturstätten, Städte zum Bummeln und Einkaufen sowie freundliche Menschen.

Hinzu kommt ein gut ausgebautes Straßennetz und gesunde und schmackhafte Mahlzeiten. Wer besonders wagemutig ist, mietet sich einen fahrbaren Untersatz und fährt damit durch über schwindelerregende Höhen, die nah über dem Meer liegen, in den Norden von Kreta an drei Strände, die es leicht mit jedem Strand in der Karibik aufnehmen können. Hier ist der Sand weiß und rosa gefärbt, das Wasser so durchscheinend, das es fast farblos erscheint. Allerdings ist eine Fahrt mit dem PKW über Serpentinen auf einem nicht befestigten Kiesweg dafür nötig, sowie eine kurze Wanderung über einen Berg. Da diese Strände so einzigartig sind, sind sie trotz der etwas schwierig erreichbaren Lage im Sommer doch voller als die anderen Strände der Insel. Und auch das gehört zu Kreta, während zu Pfingsten oder zu den Osterferien oben auf den Bergen noch Schnee liegt, können Kreta Urlauber unten im türkisblauen Meer bereits ein Bad nehmen.

Kreta - Chrissi Island Copyright © AdobeStock 278744978 gatsi
Kreta – Chrissi Island
Kreta Agios Pavlos Beach Copyright © AdobeStock 282285558 gatsi
Kreta – Agios Pavlos Beach

Herrlich lässt sich die Auszeit in der Stadt am Meer, Chania genannt, genießen
Am Leuchtturm, der die Einfahrt zum venezianischen Hafen flankiert, liegt mit einer kleinen Bucht das Städtchen Chania. Während die Familienmitglieder zu Abend an der gemütliche Hafenpromenade fangfrischem Fisch, Gemüse mit Kräutern genießen, lässt sich der Sonnenuntergang bestaunen oder den Menschen zusehen, die sich zum Quatschen in den Bars und Tavernen treffen, von denen es rund um die Bucht reichlich gibt.

Nicht umsonst gilt Chania als Kretas schönste Stadt. Denn schön ist es wirklich hier! Ein buntes, lautes, lachendes Gemisch von Jungen und Alten, Frauen und Männern trifft sich hier, unweit der der Innenstadt am Abend. Nur wenige Schritte sind es vom Hafen zur Innenstadt mit ihren historischen Gassen, die gesäumt werden von farbenfroher Bougainvillea.

An jeder Ecke lässt sich ein kleiner Shop oder eine Boutique entdecken, inmitten von Bars, Cafés und Restaurants und urigen Tavernen. Zuvor können am alten Hafen viele historische Gebäude, wie die Hassan-Pascha-Moschee oder archäologische Relikte aus minoischer Zeit besichtigt werden. Während die Stadt zu Mittag schläft, ehe der Trubel am Abend von Neuem, Fahrt aufnimmt.

Chania Altstadt auf Kreta Copyright © AdobeStock 132313117 aetherial
Kreta – Chania Altstadt
Chania Altstadt auf Kreta Copyright © AdobeStock 91246127 into the wild
Chania Altstadt auf Kreta

Der schöne Westen
Der Westen der Insel hat vor allem traumhafte Strände und schöne Lagunen zu bieten, bekannt und beliebt sind Balos, Elafonisi und Falassarna. Ein besonderes Highlight im Westen sind die Strände Balos und Elafonisi mit ihren kleinen vorgelagerten Inseln, die mit einer schmalen Sandlandzunge verbunden ist. Hier lässt sich träumen und die Zeit vergessen und die Sonne scheint eigentlich fast immer. Wer dann mehr will, wie Sonne tanken und im Meer baden, kann eine Tageswanderung durch die Agia Schlucht unternehmen. Die grüne, abwechslungsreiche Schlucht ist durch ein Holzgeländer gesichert. Als Wanderer laufen Sie durch ein ausgetrocknetes Flussbett. Besonders schön ist die Wanderung im Frühjahr, wenn überall die Blumen, wilde Kräuter, Zypressen, Platanen, Eichen und Pinien blühen in der imposanten Schlucht mit ihren steilen Hängen und engen Pässen blühen. Weitere lohnende Schluchten sind die Seliana und die Aradena Schlucht, allerdings sind hier geübte Wanderinnen gefragt.

Elafonisi Beach auf Kreta Copyright © AdobeStock 245715908 KVN1777
Elafonisi Beach auf Kreta
Elafonisi Beach auf Kreta Copyright © AdobeStock 191821377 gatsi
Elafonisi Beach auf Kreta

Die Vorteile von Kreta liegen auf der Hand
Auf Kreta steht auch der älteste Olivenbaum „I ElIa“ genannt, weltweit. Doch Kreta hat weitere Highlights zu bieten, wie die Überreste des Palastes von Knossos oder die Klosteranlage von Arkadi oder das Kloster Agia Triada ganz im venezianischen Stil, die besichtigt werden können. Aber nicht nur die Attraktionen und schönen Strände werben für Kreta, sondern auch die günstige Flugzeit. So kann die Insel vom Flughafen Düsseldorf, dem Flughafen Köln oder den Flughafen München in rund drei Stunden Flugzeit erreicht werden. Daher macht auch die schnelle und leichte Anreise die Insel so attraktiv für viele Urlauber. Täglich können Urlauber mit diversen Airlines aus vielen Regionen von Deutschland nonstop nach Heraklion oder Chania fliegen. So werden Flüge vom Flughafen Stuttgart, dem Flughafen Frankfurt oder vom Flughafen Berlin angeboten.

Kreta - Knossos Palace Copyright © AdobeStock 103504075 XS_rh2010
Kreta – Knossos Palace
Kreta Knossos Palace Copyright © AdobeStock 190289203 gatsi
Kreta – Knossos Palace

Das Wetter in Griechenland ist eigentlich immer schön!
Die Insel Kreta ist die südlichste griechische Insel. Daher bietet sie an 300 Tagen im Jahr Sonnenschein rund um die Uhr. Vor allem die Region rund um die Stadt Chania bietet Sonne pur, daher öffnen die Unterkünfte für Urlauber hier früher. Fast alle Hotels sind für einen Urlaub Kreta bis Mitte November buchbar. Während sich für Erkundungen und Wanderungen durch die angesagten Schluchten, wie die Samaria Schlucht oder des Hinterlandes, vor allem die späten Jahreszeiten für einen Besuch empfehlen, die im Monat Oktober oder September liegen, denn dann ist es nicht mehr ganz so heiß. Gerade zur Mittagszeit kann es im Juli oder im August heiß werden. Belohnung für den späten Besuch, überall blühen auf der Insel bunte Wildblumen. Auch ein Besuch der Hochebene von Omalos mit ihrem berühmten Plateau lohnt im Herbst. Berühmt ist Omalos wegen der weißen Bergen, die sie umgeben. Oft ist im Juni noch von Chania aus dem Schnee auf den Bergen zu sehen. Schon in der Antike wussten die Menschen diesen phantastischen Platz zu schätzen, denn das Orakel bei der Quelle von Linoseli befindet sich ebenfalls auf der Hochebene. Im Frühjahr blühen wilde Tulpen und Orchideen auf dem Plateau. So lohnt ein Besuch der vielseitigen Insel Kreta zu jeder Jahreszeit.

Kreta Hochebene Copyright © AdobeStock 277271382 gatsi
Kreta Hochebene
Kreta Kloster in Lassithi Copyright © AdobeStock 44470923 Patryk Kosmider
Kloster in Lassithi

Kreta bietet Vielfalt auf kleiner Fläche
Wer bekommt da keine Lust, die Koffer zu packen und die Ferien auf Kreta zu verbringen. Jetzt lockt die Insel mit leeren Bilderbuchstränden und kurzen Non Stop Flügen. Nicht nur im Sommer bietet die Insel neben schneebedeckten Bergen im Hinterland, kleine und große karibische Strände, die sich durch ihr glasklares Wasser auszeichnen, die idyllisch zwischen Olivenplantagen und bezaubernden Ortschaften liegen. Kreta ist nicht nur die größte griechische Insel, sondern auch die fünftgrößte Insel im Mittelmeer. Auf 8.000 Quadratkilometern können Reisende eine unglaubliche Vielfalt bestaunen. Zudem sind die landschaftlichen Gegebenheiten je Region sehr unterschiedlich. Empfehlenswert ist die Buchung von Reisen in Kombination von Ost- und Westküste, wodurch sich die Vorzüge der Insel perfekt verbinden lassen. Auch die Anmietung eines Leihfahrzeuges lohnt, um die Insel für sich zu entdecken. Für Familien mit Kindern wird der Urlaub nie langweilig. Neben den Stränden können Bootstouren an die Spitze der Gramcousa-Halbinsel mit ihrem venezianischen Kastell oder zur Palmenbewachsen Bucht Prevelli unternommen werden. Unterwegs treffen die Boote immer wieder auf Delphine und Fischschwärme, die die Boote begleiten. Auf dem Kournas See bei Chania können Tretboot gemietet werden, das ist der größte Seewassersee auf Kreta, um durch das türkisblaue Meer zu schippern und Schildkröten zu beobachten.

Kokkini Ammos auf Kreta Copyright © AdobeStock 160969001 gatsi
Kokkini Ammos auf Kreta
Matala Beach auf Kreta Copyright © AdobeStock 107028711 Sergej Ljashenko
Matala Beach auf Kreta

Urlaub auf Kreta: Ruhig und friedlich ist der Süden
Wo sich früher viele Hippies tummelten, zieht es vor allen Naturfreunden und Individualtouristen hin, die mit einem Mietwagen die einsamen Badestrände und Küstenorte erkunden wollen. Das beschauliche Bergdorf Kouses wird von einer weißen Dorfkirche, die umsäumt wird von vielen lilafarbenen Bougainvilleas, dominiert. Wer den Weg dorthin nicht scheut, wird mit einem prächtigen Ausblick auf die Messara- Ebene belohnt. Weiter führt die Straße nach Matala mit dem riesigen, rötlichen Sandstrand Kokkini Ammos. Das ist der beliebteste FKK-Strand von Europa, daher ist Mann oder Frau hier selten allein. Hier liegt das größte Touristenzentrum von Kreta mit einer perfekt ausgebauten Infrastruktur. Wer gern feiert und das Nachtleben genießen möchte, ist hier genau richtig. Neben Bars und Nachtclubs finden regelmäßig Strandpartys statt. Aber Malia hat neben schönen Hotelanlagen und Stränden einen sehenswerten Palast und eine minoische Stadt zu bieten. Der Palast enthält auch einen minoischen Tempel, Lagerräume und Straßenzüge und Gänge, die besichtigt werden können. Während der eigentliche Ort Matala noch immer mit schönen alten Kirchen und weißen Häusern. Malata wurde bekannt, als das Dorf der Hippies. Daher herrschen hier neben Trubel, einer bunten Party- und Bar Meile mit vielen Einkaufsmöglichkeiten und türkisblaues Wasser vor.

Das antike Kreta entdecken
Beim einem Urlaub Kreta sollten Reisende neben Stränden und guten mediterranen Essen, wenigstens eine der spektakulären Schluchten zu Fuß durchwandern und eine historische Ausgrabungsstätte besuchen. Kreta hat davon gleich zehn zu bieten. An der Straße von Mires nach Heraklion liegt die große antike Stadt Grotys. Auf der freigelegten Fläche erhalten Besucher einen Einblick in die Lebensbedingungen der einfachen Leute der minoischen Zeit. Zudem können eine eindrucksvolle Basilika, ein Apollo-Tempel sowie eine gut erhaltene männliche Statue ohne Kopf und ein Amphitheater besichtigt werden. Hinzu kommt das Odeion, welches die ältesten Gesetzestexte von Europa enthält. Der Ausblick vom Amphitheater auf die Stadt Heraklion am Meer ist beeindruckend. Doch Kreta hat außerdem noch Knossós und Lató zu bieten. In Knossós stand einst ein prunkvoller Herrscherpalast aus der minoischen Kulturepoche. Noch heute können die Gebäude mit den vielen farbenfrohen Malereien bewundert werden. Lató wurde im 8. Jh. Gegründet und war eine der wichtigen dorischen Siedlung mit starken Befestigungsanlagen, die gut erhalten blieben. Zudem können einige Überreste von Wohnungen und Werkstätten sowie Wasserbecken und Zisternen, erkundet werden. Mächtige, teilweise zwei Meter große Steinquader wurden fugenlos aneinandergesetzt. Noch heute demonstrieren sie den äußerst wehrhaften Charakter von Lató. Aber auch der Besuch der Diktäischen Grotte, des Palastes Káto Zákros oder von Mália lohnen.

Kreta - Vai Beach Copyright © AdobeStock 67336226 lena serditova
Kreta – Vai Beach

Wer das Typisch griechisches genießen möchte, reist nach Agios Nikolaos
Die Stadt Agios Nikolaos im Nordosten wird bestimmt durch ihre weißen Häuser rund um den Voulismeni See, der sich mitten im Ort befindet. Von ihm eröffnet sich der Blick über den Hafen auf die Mirabello-Bucht. Rund um den See bieten hübsche Cafés und Restaurants ihre kühlen Frappé oder heißen Cappuccino inklusive eines fantastischen Ausblicks. Viele griechische Mythen ranken sich rund um den bis zu 64 Meter tiefen See, der durch einen Kanal mit dem Meer verbunden ist. In der schönen Stadt finden Urlauber zudem ein Klinikum, Banken und viele Einkaufsmöglichkeiten. Auch der an jedem Mittwoch stattfindende Wochenmarkt lohnt sich für einen Besuch. Fährfahrten und Bootstouren beginnen am kleinen Fährhafen von Agios Nikolaos. Wer einen Palmenstrand besuchen möchte, kann von hier aus mit dem Boot in den äußersten Osten nach Vai fahren. Denn in Vai gibt es den einzigen Palmenstrand von Europa, der zudem natürlich ist.

Da die Stadt sehr zentral liegt, bietet sie die Möglichkeit, viele Sehenswürdigkeiten zu erreichen. Von Agios Nikolaos ist es nicht weit bis zur Lassithi-Hochebene, die einst das Tal der tausend Windmühlen hieß und auch heute noch viele Windmühlen aufweist. Auch das Ida-Gebirge, Lató oder das Städtchen Kritsa, mit seinen byzantinischen Kirchen und Kapellen können leicht angefahren werden.

Wo übernachten auf Kreta?
Kreta hat wunderschöne Luxushotels und Resorts zu bieten, aber auch das kleine Hotel direkt am Sandstrand, sowie Pensionen in Orten mit einer außergewöhnlichen Lage. Hinzu kommen viele große und kleine Ferienwohnungen. Auf der Insel findet eigentlich Jeder und Jede, die Unterkunft, die ihm oder ihr, sowie dem jeweiligen Geldbeutel entsprechen. Auch viele Individualurlauber kommen auf die Insel und fahren ungezwungen von Ort zu Ort, denn auch das ist möglich. Wer es bequem und einfacher liebt, der bucht zuvor eines der schönen Zimmer von zu Hause. Vom Flughaben in Heraklion ist es nie weiter als bis zu 1,5 Stunden bis zu den Unterkünften, außer Mann oder Frau möchten in den Bergen übernachten. Abseits, ruhig und friedlich geht es beispielsweise in Palaiochora zu. Während die Unterkünfte rund um Chania mit viel Charme und guten Stränden locken. Ideal für Paare mit Kindern ist Plakias mit einen riesigen Hauptstrand oder das Örtchen Bali mit seinen schönen Stränden und vielen Möglichkeiten für Aktivitäten. Während Mochlos oder Panormos im Norden von Kreta mit kleinen Küstendörfern und viel Flair locken.

Auf zu den Perlen auf der Insel Kreta
Herrliche Strände, hohe Berge, minoische Ausgrabungsstätten, imposante Schluchten, vorgelagerte Inseln und schöne Klöster bis hin zu einem mehr als aktiven Nachtleben, all das bietet die Inseln ihren Besuchern. Hinzu kommen schöne Restaurant und Tavernen, in denen guter Wein und gesund genossen werden kann, oft an schönen Orten. Kreta ist nicht weit. In nur wenigen Flugstunden ist die schöne Insel erreicht und der Urlaub kann beginnen. Eine Insel, die immer wieder zu einem Besuch einlädt.

Kreta Falassarna Beach Copyright © AdobeStock 216877660 S gatsi.
Kreta „Falassarna Beach“
Kreta Balos Lagoon Copyright © AdobeStock 191795010 S gatsi
Kreta „Balos Lagoon“

Erfahrungen mit KEROLINA

a
a

“Wir haben unsere Reise nach Korfu wegen der aktuellen Situation spontan und kurzfristig gebucht und wurden von Frau Spleth freundlich und kompetent beraten. Sie hat uns ein Hotel entsprechend unseren Wünschen gebucht und uns auch bei Mietwagenbuchung unterstützt. Wir freuen uns auf unseren Urlaub. Vielen Dank“ 

★★★★★ SEHR GUT

Ines W. aus Stolpen

„Wir sind äußerst zufrieden mit der Beratung und dem Service. Gerade in der komplizierten Corona-Zeit war ständige Erreichbarkeit gegeben und die alternativen Angebote wurden unkompliziert und schnell unter Berücksichtigung unserer individuellen Wünsche zügig bearbeitet.Wir können Kerolina uneingeschränkt weiterempfehlen und werden bei nächsten Reisen wieder auf Kerolina zugehen.“

★★★★★ SEHR GUT

Anja B.

„Wir waren mit der Beratung und Betreuung sehr zufrieden, trotz eines Sonntages! Es wurden zuvorkommend und ohne Komplikationen alle Wünsche erfüllt und schnell bearbeitet. Liebsten Dank für alles!“

★★★★★ SEHR GUT

C. Anders

„Auf Empfehlung das Erste dort gebucht. Klasse Service und Beratung unsere Buchungswünsche wurden zu 100% umgesetzt.“

★★★★★ SEHR GUT

„Ich kann nur eines Sagen, dass ich sehr froh bin Sie gefunden zu haben. Sie hatten mich schon bei unserem Telefongespräch überzeugt und so bin ich noch am selben Tag zu Ihnen ins Büro gekommen. Ich habe mich sofort aufgehoben gefühlt, obwohl ich ein bisschen Zweifel hatte in der Corona Zeit weg zu fliegen, aber sie haben mich da einfach durch Ihre kompetente, offene und lockere Art überzeugt.“

★★★★★ SEHR GUT

Cornelia B.

„Ein sehr guter, kompetenter und angenehmer Kundenservice von ihrer Mitarbeiterin Susanne Schöne. Und das bereits schon zum wiederholten mal. Deshalb ist das bei der Suche nach Urlaubsreisen auch unser bevorzugter Anlaufpunkt.“

★★★★ GUT

Henrik M.

„Sehr gute Beratung durch Frau Schöne machte auch kurzfristige Nachbuchung möglich. Das Reisebüro ist sehr zu empfehlen buchen wieder bei Ihnen.“

★★★★★ SEHR GUT

Ralf B.

„Wir haben schon viele mal bei Kerolin gebucht und wurden immer sehr gut beraten. Wir freuen uns schon auf unseren Urlaub. “

★★★★★ SEHR GUT

Hildegard K.

„Meine Anfrage wurde prompt bearbeitet. Alle weiteren Schritte im Zuge der Buchung ebenfalls. Kundenbetreuung sehr zufrieden…“

★★★★★ SEHR GUT

Theresia S., Linz

„Ich war mir am Anfang etwas unsicher, eine 3-wöchige Reise im Internet zu buchen, aber ich wurde sehr positiv überrascht. Frau Spleth offerierte unsere Reise nach unseren Wünschen und auch bei Nachfragen wurde immer auf unsere Wünsche und Interessen eingegangen…“

★★★★★ SEHR GUT

Angelika O., Benglen

ich habe mich sehr gut von Ihnen beraten gefühlt. Unsere zusätzlichen Buchungswünsche wurden super von Ihnen umgesetzt. Es ging alles sehr schnell. Man merkt, dass Sie Ihren Beruf sehr gerne und mit Leidenschaft machen. Auch per Post sind unsere Buchungsunterlagen sehr schnell da gewesen… Wir haben uns sehr gefreut.“

★★★★★ SEHR GUT

Claudia W., Pflugdorf

„Frau Susanne Schöne hat uns beim Kauf der Reise äußerst professionell, vorausschauend und liebenswert beraten. Sie hat uns über alle Details ausführlich und geduldig informiert und mit ihrer Kompetenz, Offenheit und Zugewandheit sofort überzeugt. Dank Fr. Schöne haben wir sofort Vertrauen in das Unternehmen und das Angebot gewinnen können und sind sicher, dass es eine sehr, sehr schöne Reise wird.“

★★★★★ SEHR GUT

„Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für die Bulgarienreise bedanken. Es war ein sehr schöner Urlaub. Top Hotel, fantastisch gelegen und super Personal. Gleichzeitig wünsche ich dem Team in Dresden ein gesundes neues und erfolgreiches neues Jahr.
Ihr zufriedener Kunde N. Grothe“

★★★★★ SEHR GUT

N. Grothe

„Absolut professionelle Begleitung bei dem oft schwierigen Prozess, die richtigen Bedingungen für die Reise zu finden. Mit viel Geduld, immer freundlich und schnell werden individuelle Angebote erstellt. So haben wir nun eine schöne reise gebucht und freuen uns schon riesig darauf.“

★★★★★ SEHR GUT

KEROLINA Urlaubsbestseller

KEROLINA Touristik

N

0351 888 75 90

oder
030 856 25 373

N

Leipziger Platz 15, 10117 Berlin

zwischen
Mall of Berlin und Potsdamer Platz
(ehemals Flughafen Dresden)

N

dresden@kerolina.de

oder
berlin@kerolina.de

Copyright © All Rights Reserved by KEROLINA Touristik 1990 – 2021 – www.kerolina.de