✓ Erholsame Entspannung

Teneriffa Pauschalreisen

✓ Ihre Pauschalreise nach Teneriffa beginnt jetzt!

Teneriffa Pauschalreisen
Genau hier.

✓ Glückliche Unbeschwertheit

Teneriffa Pauschalreisen

Bulgarien Copyright © AdobeStock 102960138 inbulb1
Korfu Copyright © AdobeStock 69978987 rolandbarat

Uns KEROLINAs ist selbstverständlich bewusst, daß für die meisten unserer Besucher es nicht leicht ist, vor der intensiven Hotelsuche auf unserer Webseite sich in unsere kurzen Zielgebietsartikel einzulesen bevor Sie Ihren Urlaub buchen, weil Ihre Zeit kostbar ist.

Ich glaube, daß auch mein Körper & Geist gelegentlich eine Auszeit im Suchprozess bei unterschiedlichsten Entscheidungen benötigt und mir selbst auch eine Wohltat ist. Sollte es Ihnen möglicherweise ähnlich gehen, haben wir für Sie hier einige Informationen über Teneriffa liebevoll zum intensiven stöbern zusammengestellt. Wenn dies nichts für Sie ist, kommen Sie nachfolgend direkt zu den speziellen KEROLINA Angeboten.

Liebe Grüße
Sylvia Spleth / KEROLINA

„Wir gehen schon seit Jahren in dieses Reisebüro waren und sind sehr zufreiden. Es ist ein sehr kompetenter und Kundenorientierter Service. Hier nimmt man sich Zeit um den Kunden zufrieden zu stellen, es wird nach Lösungen gesucht wenn mal etwas nicht so zu buchen ist wie wir uns das vorgestellt haben. Für uns sehr angenehm und am Ende ist die Reise komplett.“ Andrea N. ★★★★★ SEHR GUT

Pauschalreisen nach Teneriffa

Als eine der bedeutendsten Inseln der Kanaren hat Teneriffa für die Urlauber einiges zu bieten. Diese genießen während einer Pauschalreise einen sorgenfreien Aufenthalt und nutzen die Zeit, um hier zu entspannen und die schöne Insel zu erleben.

Die Natur auf Teneriffa:
Die Flora auf der Insel Teneriffa ist für jeden Urlauber besonders sehr beeindruckend. Etwa 700 endemische und damit von der Insel stammende Pflanzenarten sind hier registriert. In den Regionen rund um die Küsten wachsen anspruchslose Trockenpflanzen wie beispielsweise Palmen und der Drachenbaum.

Playa de las Americas Teneriffa Copyright © AdobeStock 51569194 XS Aleksandar Todorovic
Teneriffa „Playa de las Americas“
Playa de las Americas Copyright © AdobeStock 51569227 Aleksandar Todorovic
Teneriffa „Playa de las Americas“

Die Landschaft prägen auch die Sukkulenten wie Kakteen, Wolfsmilchgewächse und die Bananen.

Zur Flora auf dieser Insel kommt eine große Vielfalt von importierten und heute heimisch gewordenen Pflanzen. Dazu gehört zum Beispiel die schöne Bougainvilla, welche auf der Insel Teneriffa in vielen Farben zu bewundern ist und die einst aus Südamerika herstammt. Da Teneriffa verschiedene und voneinander unterschiedliche Zonen der Vegetation besitzt, welche von den verschiedenen Höhenlage und den klimatischen Verhältnissen abhängen, ist die Flora auf Teneriffa besonders vielseitig. Daher wechselt vor allem die Flora in hohen Lagen in dichte Lorbeer- oder Kiefernwälder. Etwa 20 Prozent der Insel Teneriffa sind von Wäldern besiedelt. In den Lagen über 2000 Metern ist die Flora von Ginster und von gelb blühenden Codesco-Sträuchern sowie dem weiß blühenden Teideginster. Bis in 2800 Metern Höhe kann der Canadas auf der Insel den bis 2 Meter hohen Teide-Natternkopf entdeckt werden und auch das Teide-Veilchen, welches bis in 3000 Metern Höhe wächst.

Auf der Insel Teneriffa gibt es keine gefährlichen oder wilden Tiere. Hierher haben es Schlangen, Skorpione oder Löwen und andere Raubtiere nicht geschafft.
Die Fauna auf der Insel Teneriffa ist vor allem für Freunde von Vögeln und Insekten besonders reizvoll. Charakteristisch für die Inseln ist die wilde Form des bekannten Kanarienvogels. Dies sind der Teide-Fink und der Kanaren-Girlitz. Es gibt jedoch auch Finken, Meisen, Amseln und Turteltauben sowie Bussarde und Falken. Ebenso sind über dem Meer sehr viele Möwen zu sehen. Die Fauna auf der Insel Teneriffa bereichert viele heimische Schmetterlingsarten wie das Kanaren-Waldbrettspiel, der Kanaren-Weißling sowie der kanarische Admiral.

Der „Bosque de la Mercedes“ bzw, der Mercedeswald wird oftmals zauberhafter Märchenwald genannt. Sein weitläufiges Grün, welches die eng bewachsenen Lorbeerbäume einschließt, besticht jedes Jahr zahlreiche Touristen und Naturliebhaber auf den Pauschalreisen. Der Boden ist durch Flechten, Farne, Moose, die kanarische Glockenblume sowie den Kanaren-Enzian verziert. Der oftmals in einen geheimnisvollen Nebelschleier verhüllte Mercedeswald befindet sich an der nordwestlichen Seite des Anagagebirges, das wild bewachsen ist. An vielen Plätzen sind traumhafte Ausblicke auf den Teide-Vulkan sowie den Esperanzawald möglich. Vor allem für die im Süden wohnenden Touristen bietet der bekannte Lorbeerwald einen spannenden Kontrast, welcher es auf keinen Fall verpasst werden sollte.

Die Insel Teneriffa definiert sich im Nordosten vor allem durch das beeindruckende Anagagebirge, das „Parque Rural de Anaga“. Mit etwa 10 Millionen Jahren bildet dieses das älteste Massiv auf der Insel und weist wegen der Passatwinde eine hohe Nässe auf und ist vor allem von den Nebelschleiern eingehüllt, welche einen sehr dichten Bewuchs vollzieht. Dieses Gebirge wird von zwei besonders großen Erhebungen geprägt, welche eine Höhe von etwa 1025 Metern erreichen können. Sehenswert sind in erster Linie die Höhlendörfer von Afur und Chinamada, in welchen heute noch die Einheimischen die anfängliche Lebensart der Ureinwohner bzw. der Guanchen imitieren. Oftmals sind örtliche Eigenarten wie die Lorbeertaube zu finden.

Ein nur zeitweises, aber dafür umso schöneres Schauspiel der Natur ist die Goldmohnwiese bei Arafo. In der Zeit von April bis Mitte Mai blüht am südlichen Hang des Cumbre Dorsal ein Meer von goldenem Mohn. Diese Pflanzenart kommt auf Teneriffa lediglich in einer Höhe von mehr als 800 Metern vor und leuchtet in einem herrlichen Gelb. Der Mohn bettet sehr große Flächen ein. Der Kontrast zwischen den rot-braunen Tönen des Vulkangesteins, dem blauen Ozean und den leuchtenden Blumen ist wirklich einmalig und zugleich ein echtes Feuerwerk der Blüten. Während der Goldmohn in den deutschen Gärten nur schwer gehalten werden kann und gepflegt werden muss, wächst dieser auf Teneriffa in verschiedenen Regionen noch unberührt und ohne Eingreifen des Menschen wild.

Teide Copyright © AdobeStock 114898301 XS Kotangens
Teneriffa „Teide National Park“
Teide Copyright © AdobeStock 108142476 S JFL Photography
Teneriffa „Teide Nationalpark“

Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa

Die Calle San Francisco La Orotava auf der Insel Teneriffa ist eine besondere Sehenswürdigkeit und wird von verschiedenen Häusern geprägt, die schlicht und dennoch elegant sind.Hierfür sind die Casas de los Balcones verantwortlich.
Diesen Namen erhielten die Häuser durch die für typischen und gedrechselten Balkone aus Holz, welche wie Galerien an der Fassade befestigt sind. Das erste dieser schönen Häuser ist das Casa Fonseca. Schon im Jahre 1632 wurde dieses Haus mit seinem grünen und tropischen Patio und dem gänzlich mit Holz umhüllten Arkadengang in der ersten Etage erbaut. Heute befindet sich in den Räumen der Casa eine Stickereischule.

Am Martianez-Strand im nördlichen Teil der Insel wurde 1977 von Manrique das bedeutendste Naturschwimmbad mit Wasser aus dem Meer entworfen und erbaut. So können Besucher des Lago Martianez zwischen mehreren unterschiedlichen Badelandschaften auswählen, welche mit Besonderheiten wie Fontänen, Skulpturen und mit Windspielen überzeugten. Der Lago steht heute noch unter Denkmalschutz und ist für die Gäste kostenpflichtig.

Der Nationalpark El Teide ist eines der beliebtesten und schönsten Ausflugsziele auf der Insel Teneriffa. Dieses Schutzgebiet ist nach dem Berg Teide benannt worden und wurde im Jahre 1954 eingerichtet und 2007 von der UNESCO als Welterbe ernannt. Ein großes Netz aus insgesamt 38 Wanderrouten macht diesen Nationalpark zu einem bekannten Wandergebiet.
Längs der Routen warten unterschiedliche Sehenswürdigkeiten auf den Besuch der Gäste.
Die wohl größte Attraktion des Nationalparks ist der Namensgeber. Dies ist der Pico del Teide. Durch die Höhe von insgesamt 3718 Metern ist diese der höchste Berg der Kanaren und zugleich die höchste Erhebung in Spanien.

Das als ein Sinnbild der Insel Teneriffa bezeichnende Auditorium ist eine Konzerthalle sowie ein bekanntes Kongresszentrum in Santa Cruz, das etwas an die Oper von Sydney erinnert. Dies wurde von dem spanischen Architekten Calatrava gebaut und kostete in der gesamten Bauzeit ein Vielfaches des eigentlich geplanten Preises. Als Hauptsitz des Symphonieorchesters auf der Insel überzeugt das Auditorium in erster Linie durch eine sehr gute Akustik und eine optimale Einteilung der Tribünen, welche durchgängig die beste Sicht auf die Bühne geben.

Einst ist das Weinmuseum in El Sauzal, „La Baranda“ für die Popularisierung des Getränks aus Teneriffa gebaut worden. Mittlerweile ist dieser so beliebt und wird für seine Qualität besonders geschätzt, dass dieses Museum nicht nur einen Besucherstatus, sondern einen echten Kultstatus unter den Besuchern genießt. Hierbei handelt sich um ein früheres Gutshaus, welches besonders liebevoll erbaut wurde und nun kostenfreie Besichtigungen anbietet, bei welchen zugleich köstlicher Wein gekauft werden kann.

Los Cristianos (Playa_de_las_Vista) auf Teneriffa Copyright © AdobeStock 89951970 XS Darios
Teneriffa „Los Cristianos“
Los Cristianos Teneriffa Copyright © AdobeStock 103504075 XS rh2010
Teneriffa „Los Christianos“

Pauschalreisen nach Teneriffa

Für eine Pauschreise auf die Insel Teneriffa eignen sich unterschiedliche Ferienorte.
Bekannte Urlaubsorte erhalten die Urlauber im Reisebüro. Dazu gehört zum Beispiel der Playa de las Americas. Dieses Touristenzentrum bietet dem Publikum aus aller Welt sehr viel Abwechslung. Auf der Promenade, welche die Küste und die bekannten Sandstrände von Playa de las Américas umsäumt, lässt es sich entspannen. Am Abend sorgen Diskotheken und Bars für ein belebtes Nachtleben.
Mit einer blauen Flagge ausgezeichnet ist der Sandstrand Playa de las Vistas für ein schönes Badevergnügen im Urlaub auf Teneriffa. Zudem bieten sich den Gästen hier sehr viele Möglichkeiten zum Schnorcheln und Tauchen. Für Aktivurlauber empfiehlt sich eine Radtour in das Hinterland. Die Golfplätze Golf del Sur und Amarilla sind etwa 10 Kilometer entfernt.

Im Westen der Insel Teneriffas geht der Playa de las Américas direkt in die Costa Adeje über, welche durch flach abfallende und feinsandige Strände überzeugt. Eine lange Promenade am Strand verknüpft die Strände und lädt zum Schlendern ein. Hier finden die Urlauber den bekannten Boothafen Puerto Colón.
Ebenso gibt es hier verschiedene künstlich angelegte Sandstrände wie den Playa de Torviscas sowie den Playa de Fañabe.
Längs der Küste gibt es sehr viele Möglichkeiten zum Schnorcheln, Wasserski fahren und Tauchen. Golfer kommen in ihrem Urlaub auf Teneriffa auf dem beliebten Golfplatz Costa Adeje mit einer Fläche von etwa 800.000 Quadratmetern auf ihre Kosten.

Das frühere Fischerdorf Puerto de Santiago ist mittlerweile zu einem bekannten Touristen- und Einkaufsort geworden und mit den Nachbarorten Playa la Arena und Los Gigantes schon lange vereint. Durch diesen Ort führt die Touristenmeile Avenida Maritima, welche viele Kneipen, Restaurants und Boutiquen beherbergt.
Am Rand von Puerto de Santiago ist der schwarze Strand Playa de La Arena zu finden. Hier können die Urlauber die Sonnenstunden auf der Insel genießen, schnorcheln und baden. Das nahegelegene Tenogebirge ist ebenfalls sehr beliebt für Fahrradtouren und eignet sich zum Wandern.

Diese Pauschalreisen eignen sich sehr gut, wenn die Urlauber gerne einen festen Beziehungspunkt auf der Kanareninsel haben wollen. Hier gibt es leckeres Essen, wenn die Touristen in das Hotel kommen und für Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt
Die Kanaren sind ein Ort, an dem sich die Urlauber heimisch fühlen und relaxen können. Hier gibt es tolle Angebote für Pauschalreisen, die gebucht werden können. Je nach Art der Reise sind bei einem Urlaub auf Teneriffa das Hotel, der Flug und die Verpflegung sowie der Transfer bis in das Hotel schon im Preis enthalten.

Viele Urlauber fragen sich, wann sie am besten eine Pauschalreise nach Teneriffa buchen sollen. Einen solchen Urlaub können diese das ganze Jahr über planen. Entsprechend schwierig ist es einen genauen Termin festzulegen, an welchem es besonders günstige und vor allem passende Angebote gibt. In aller Regel lässt sich aber sagen, dass die Preise mittlerweile für Pauschalreisen höher ausfallen, je näher das Datum der Reise liegt. Daher sollte eine Pauschalreise nach Teneriffa so zeitig wie möglich gebucht werden, damit die Frühbucherrabatte gesichert sind. Falls die Urlauber spontan unterwegs sind, können diese sich nach den Last-Minute-Angeboten umsehen. So lohnt es sich die Pauschalreise für die Kanaren zu buchen. Solche Urlaube auf den Kanaren sind meistens günstiger, als sämtliche Einzelleistungen separat zu buchen.

Erfahrungen mit KEROLINA

a
a

“Wir haben unsere Reise nach Korfu wegen der aktuellen Situation spontan und kurzfristig gebucht und wurden von Frau Spleth freundlich und kompetent beraten. Sie hat uns ein Hotel entsprechend unseren Wünschen gebucht und uns auch bei Mietwagenbuchung unterstützt. Wir freuen uns auf unseren Urlaub. Vielen Dank“ 

★★★★★ SEHR GUT

Ines W. aus Stolpen

„Wir sind äußerst zufrieden mit der Beratung und dem Service. Gerade in der komplizierten Corona-Zeit war ständige Erreichbarkeit gegeben und die alternativen Angebote wurden unkompliziert und schnell unter Berücksichtigung unserer individuellen Wünsche zügig bearbeitet.Wir können Kerolina uneingeschränkt weiterempfehlen und werden bei nächsten Reisen wieder auf Kerolina zugehen.“

★★★★★ SEHR GUT

Anja B.

„Wir waren mit der Beratung und Betreuung sehr zufrieden, trotz eines Sonntages! Es wurden zuvorkommend und ohne Komplikationen alle Wünsche erfüllt und schnell bearbeitet. Liebsten Dank für alles!“

★★★★★ SEHR GUT

C. Anders

„Auf Empfehlung das Erste dort gebucht. Klasse Service und Beratung unsere Buchungswünsche wurden zu 100% umgesetzt.“

★★★★★ SEHR GUT

„Ich kann nur eines Sagen, dass ich sehr froh bin Sie gefunden zu haben. Sie hatten mich schon bei unserem Telefongespräch überzeugt und so bin ich noch am selben Tag zu Ihnen ins Büro gekommen. Ich habe mich sofort aufgehoben gefühlt, obwohl ich ein bisschen Zweifel hatte in der Corona Zeit weg zu fliegen, aber sie haben mich da einfach durch Ihre kompetente, offene und lockere Art überzeugt.“

★★★★★ SEHR GUT

Cornelia B.

„Ein sehr guter, kompetenter und angenehmer Kundenservice von ihrer Mitarbeiterin Susanne Schöne. Und das bereits schon zum wiederholten mal. Deshalb ist das bei der Suche nach Urlaubsreisen auch unser bevorzugter Anlaufpunkt.“

★★★★ GUT

Henrik M.

„Sehr gute Beratung durch Frau Schöne machte auch kurzfristige Nachbuchung möglich. Das Reisebüro ist sehr zu empfehlen buchen wieder bei Ihnen.“

★★★★★ SEHR GUT

Ralf B.

„Wir haben schon viele mal bei Kerolin gebucht und wurden immer sehr gut beraten. Wir freuen uns schon auf unseren Urlaub. “

★★★★★ SEHR GUT

Hildegard K.

„Meine Anfrage wurde prompt bearbeitet. Alle weiteren Schritte im Zuge der Buchung ebenfalls. Kundenbetreuung sehr zufrieden…“

★★★★★ SEHR GUT

Theresia S., Linz

„Ich war mir am Anfang etwas unsicher, eine 3-wöchige Reise im Internet zu buchen, aber ich wurde sehr positiv überrascht. Frau Spleth offerierte unsere Reise nach unseren Wünschen und auch bei Nachfragen wurde immer auf unsere Wünsche und Interessen eingegangen…“

★★★★★ SEHR GUT

Angelika O., Benglen

ich habe mich sehr gut von Ihnen beraten gefühlt. Unsere zusätzlichen Buchungswünsche wurden super von Ihnen umgesetzt. Es ging alles sehr schnell. Man merkt, dass Sie Ihren Beruf sehr gerne und mit Leidenschaft machen. Auch per Post sind unsere Buchungsunterlagen sehr schnell da gewesen… Wir haben uns sehr gefreut.“

★★★★★ SEHR GUT

Claudia W., Pflugdorf

„Frau Susanne Schöne hat uns beim Kauf der Reise äußerst professionell, vorausschauend und liebenswert beraten. Sie hat uns über alle Details ausführlich und geduldig informiert und mit ihrer Kompetenz, Offenheit und Zugewandheit sofort überzeugt. Dank Fr. Schöne haben wir sofort Vertrauen in das Unternehmen und das Angebot gewinnen können und sind sicher, dass es eine sehr, sehr schöne Reise wird.“

★★★★★ SEHR GUT

„Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für die Bulgarienreise bedanken. Es war ein sehr schöner Urlaub. Top Hotel, fantastisch gelegen und super Personal. Gleichzeitig wünsche ich dem Team in Dresden ein gesundes neues und erfolgreiches neues Jahr.
Ihr zufriedener Kunde N. Grothe“

★★★★★ SEHR GUT

N. Grothe

„Absolut professionelle Begleitung bei dem oft schwierigen Prozess, die richtigen Bedingungen für die Reise zu finden. Mit viel Geduld, immer freundlich und schnell werden individuelle Angebote erstellt. So haben wir nun eine schöne reise gebucht und freuen uns schon riesig darauf.“

★★★★★ SEHR GUT

KEROLINA Pauschalreisen

KEROLINA Familienurlaub

KEROLINA Urlaubsbestseller

KEROLINA Touristik

N

0351 888 75 90

oder
030 856 25 373

N

Leipziger Platz 15, 10117 Berlin

zwischen
Mall of Berlin und Potsdamer Platz
(ehemals Flughafen Dresden)

N

dresden@kerolina.de

oder
berlin@kerolina.de

Copyright © All Rights Reserved by KEROLINA Touristik 1990 – 2021 – www.kerolina.de