Florida Rundreise & Sehenswürdigkeiten

Florida, New York, Boston, Washington, New Orleans, uvm. inkl. Kanada Kombinationen
Bus & Mietwagen Rundreisen!
viele verschiedene Routen
Metropolen, Nationalparks & Strand!
Bus- Rundreisen Deutschsprachig!

Flüge ab vielen deutschen Flughäfen!
Mietwagenreisen inkl. Versicherungen
Buchung auch mit Kreditkarte möglich
verbessertes Design

 

 

 

 

 

 

Beschreibung / Reisebericht der Sehenswürdigkeiten in Florida:

Der Bundesstaat Florida liegt ganz im Südosten von Amerika. Dieser Staat ist weltweit bekannt als der Sunshine State der Vereinigten Staaten. Der Name „Florida“ entstammt eigentlich dem Spanischen. Es bedeutet eigentlich so viel wie: Land der Blumen.
Florida wurde von den Spanien zur Osterzeit entdeckt. Ostern heißt hier Pascua Florida und so entstand der Name dieses Staates. Die Abkürzung für diesen Bundesstaat ist FL. Die Hauptstadt von Florida ist Tallahassee. Das wunderschöne Florida besuchen rund 2 Mio. Menschen pro Jahr.

Miami by © tomalu - Fotolia.com Kennedy Space Center by © edward griffith - Fotolia.com
Orlando by © Schlegel Rene - Fotolia.com Key West by © Paul Picone - Fotolia.com

 

Die Halbinsel Florida liegt zwischen dem Atlantik und dem Golf von Mexiko. Florida hat an seinem südlichen Ende eine Besonderheit. Hier liegt die Inselkette „Keys“. Die wohl bekanntesten davon sind die Florida Keys. Sie sind durch insgesamt 42 Brücken mit einander verbunden. Am Ende dieser Kette von Inseln liegt Key West. Von hier aus sind es nur etwa 140 km bis nach Kuba. In Key West liegt der südlichste Punkt der USA.
Mit seiner Gesamtfläche von 170.304 km² hat der Bundesstaat Florida bereits den 22. Platz unter den Bundesstaaten des USA inne. Davon sind alleine 30.634 km² reine Wasserfläche. Das entsprich fast 18 % von Florida.
Der Bundesstaat Florida ist in 2 Klimazonen aufgeteilt. Die Region im Nordwesten ist subtropisch und feucht. Das restliche Land ist tropisch feucht. In der Zeit zwischen den Monaten Juni und November wird der Bundesstaat Florida recht häufig von zum Teil sehr heftigen tropischen Stürmen , den so genannten Hurrikans heimgesucht. Die Winter in Florida sind mit Temperaturen um die 25°C schön warm und verleiten gerade viele Rentner zum überwintern. Schnee ist in Florida eigentlich unbekannt.

Städte

Jacksonville
Die Stadt Jacksonville ist der Verwaltungssitz des Bundesstaates Florida. Die Stadt ist die bevölkerungsreichste Stadt in Florida. Mit ihren 2.264,5 km² ist sie auch von der Fläche her betrachtet, die größte Stadt im Bundesstaat. Die Stadt liegt direkt am Atlantik. Die Grenze zum Bundesstaat Georgia ist sehr nah. Jacksonville ist ein sehr moderner und außerordentlich schnell wachsender Standort für die Industrie. Das kommt vor allem durch den bedeutenden Hafen. Dieser Hafen ist auch ein wichtiger Stützpunkt der US-Marine. Die militärische Schifffahrt hat hier Vorrang.
Die Stadt Jacksonville beheimatet die Jacksonville Jaguars, ein bekanntes Football-Team. Um die Stadt Jacksonville herum liegen einige sehr gute Golfplätze. Auch hochklassiges Tennis wird in dieser Stadt gezeigt. Jacksonville bietet viele Möglichkeiten zum Einkaufen. Hier findet man exklusive und modische Boutiquen. Das Viertel San-Marco vermittelt den Eindruck, in Venedig zu sein. Der Brunnen mit den goldenen Löwenstatuen wird Sie begeistern. Für alle Naschkatzen empfiehlt sich ein Ausflug in die Schokoladenfabrik. Hier findet man nicht nur Schokolade, auch Brezeln, Kartoffelchips und vieles andere mehr, werden hier hergestellt.
Die Buchhandlung San-Marco ist ein lokaler Treffpunkt. Hier findet man auch seltene Bücher. Bestimmt finden Sie hier das passende, für die daheim gebliebenen. Oder Sie besuchen eines, der vielen sehr guten Restaurants in der Stadt. Da die Stadt direkt am Meer liegt, bekommt man hier frischen und sehr guten Fisch. Sehr schön sind auch die Strände in der direkten Nachbarschaft der Stadt. Hier lässt sich der Stadtbummel wirklich optimal mit einem Tag am Strand verbinden.
Sehenswürdigkeiten:
Der Jacksonville Zoo
Hier können Sie Ruhe und Erholung tanken. Der Jacksonville Zoo ist die Heimat von vielen verschiedenen Tierarten. So zum Beispiel vom Guirakuckuck. Er lebt sonst in Bolivien, Paraguay, Brasilien und Argentinien.

 

Miami
Die Stadt Miami ist eine der am dichtesten besiedelten Städte. Diese Stadt hat 409.719 Einwohner. Das Gebiet dieser Stadt erstreckt sich über 143,1 km². Obgleich die Stadt Miami selbst nicht sehr groß ist, erstreckt sich das Umland dieser Stadt über mehrere kleine Städte. Der Name dieser Stadt „Miami“ stammt von dem Wort Mayaimi (großes Wasser). Die größte Beschäftigungszweige sind: Gesundheit und Soziales, Ausbildung, Handel / Einzelhandel, Zukunftstechnologien, Management, Verwaltung, das Baugewerbe, die Kunst, die Unterhaltung, Nahrungsmittel sowie Restaurants. Ein wichtiger Arbeitgeber ist auch der Flughafen. Es gibt eine breite Palette an unterschiedlichen Stadtparks, viele sportliche Einrichtungen, viele Spielwiesen und Möglichkeiten zum Campen. Wegen der Nähe zum Strand sind hier auch alle Strand- und auch Wassersportarten möglich.
Sehenswert ist hier das Art-deco-Viertel im nahe liegenden Miami Beach sowie das Miami Seaquarium. Auch das kubanische Viertel das Little Havana sollte man gesehen haben. Die größte Touristenattraktion sind natürlich die Everglades.
Die Stadt Miami ist für ihre ethnische Vielfalt bis über die Grenzen hinaus bekannt. Von den feinen Steaks zu den original kubanischen Spezialitäten findet man hier alles.Besuchen Sie einmal das Joe’s Stone Crab. Sie werden begeistert sein. Hier erwartet Sie Küche auf Sterne-Niveau. Vergessen Sie allerdings nicht, vorher einen Platz zu reservieren. Gerade in der Zeit zwischen dem 15. Oktober und dem 15. Mai (also während der Krabbensaison) ist dieses Restaurant ein MUSS.
Ausprobieren sollten Sie auch einmal das Emeril’s Miami Beach. Ein wunderschönes Restaurant mit sehr guten Preisen. Hier trifft man sich gerne zu geschäftlichen Besprechungen oder einfach nur zum Genießen.
Das Porcao ist ebenfalls ein sehr gutes Restaurant. In diesem brasilianische Steakhouse bekommt man die besten Fleischteller in der Gegend. Am Samstag werden hier besondere Spezialitäten angeboten, beim Rodizio Buffet erwarten Sie neben Aperitifs auch Salate, Meeresfrüchte, Sushi und viele Fleischspezialitäten.
Tipp:
Die vielen Edelmarken für gehobene Ansprüche bekommt man in den Boutiquen auf der Worth Avenue in Palm Beach. Hier lohnt es sich, zu stöbern, aber günstig ist dieses Vergnügen auf keinen Fall.

Miami Beach Bilder Foto© Fotograf: Immo Schiller – Fotolia.com

 

Tampa
Die Stadt Tampa liegt an der Westküste von Florida. Sie bildet zusammen mit den Städten Saint Petersburg und auch Clearwater eine wichtige Metropolregion. Hier leben 2,7 Mio. Menschen. Die Stadt Tampa umfasst 441,9 km². Die Stadt hat 2 Universitäten. Zum einen die University of Tampa zum anderen die University of South Florida. Wie nahezu überall im wunderschönen Florida, hat sich auch die Stadt Tampa auf Dienstleistungen sowie den Tourismus spezialisiert. Hier gibt es viele Winterresidenzen. Außerdem findet man hier sehr viele Banken. Die Stadt Tempa hat mit dem Flughafen Tempa einen eigenen internationalen Flughafen. Er fertigt etwa 19 Mio. Passagiere in jedem Jahr ab. Die Stadt Tampa ist für die Musikrichtung, den Death Metal bekannt geworden. Zum Kulturangebot von Tampa gehört auch das berühmte „Gasparilla-Piraten-Fest“. Dies ist ein historisches Piratenfest. In der Stadt Tampa spielen auch die Tampa Bay Buccaneers. Dies ist ein bekanntes Football-Team. Am 1. Februar 2009 war die Stadt Tampa der Austragungsort für das 43. Super Bowl. Seit dem Jahre 1998 verfügt die Stadt Tampa mit den Bay Rays über ein eigenes Baseball-Team.
Ausflug nach Busch Gardens
Dieser Park wurde 1959 eröffnet und ist ein Themenpark, der sich vollkommen dem Thema Afrika verschrieben hat. Der Park ist führend in der Pflege von Tieren. Die Kombination aus zoologischem Garten mit mehr als 3.000 Tieren, rasanten Vergnügungsfahrten und Live-Unterhaltung macht den Besuch zu einem abwechslungsreichen Erlebnis. Und das auf einer Fläche von ca. 1,4 km. Der Park Busch Gardens beteiligen sich an vielen Umweltprojekten in den Vereinigten Staaten. Man tut darum auch mit diesem Besuch ein sehr gutes Werk für die bedrohte Tierwelt.
Sehenswürdigkeit: Ybor-City
Im Jahre 1886 wurde hier die erste Zigarrenfabrik gegründet. Langsam entwickelte sich im Umfeld dieser Fabrik eine eigene, kleine Stadt, die bis heute sehr sehenswert ist.
Sehr gute Restaurants in Tempa sind zum Beispiel:
• Das First Choice Southern Barbeque
Hier bekommt man tolles Essen, lernt nette Menschen kennen und fühlt sich rundum wohl. Dieses Restaurant ist wirklich seinen Preis wert.
• Das Harry Waugh Dessert Room
Dieses 2 stöckige Restaurant ist dem Stil eines alten Weinkellers nachempfunden. Die Liste an Nachspeisen ist richtig lang. Hier findet man eine wirklich tolle Auswahl. Besonders für romantische Abende ist dieses Restaurant sehr gut geeignet.
Tipp:
Auf der Suche nach tollen Outfits für den eigenen Kleiderschrank sind die bekannten Prime Outlets in Ellenton, das liegt nördlich des Manatee Rivers ein guter Tipp. Die 130 Stores bieten alles, was das Herz begehrt.
Saint Petersburg
Die Stadt Saint Petersburg hat 249.000 Einwohner. Die Stadt hat eine Fläche von 344,7 km². Die Stadt Saint Petersburg liegt ganz im Westen von Florida. Saint Petersburg hat ungefähr 350 km Küstenlinie. Es gibt 9 das ganze Jahr hindurch zur Verfügung stehende Anlegestellen. Außerdem hat man hier einen größten städtischen Yachthafen. Das höchste Gebäude von Saint Petersburg ist der „Bank of America Tower“. Ihn sollte man sich, bei einem Besuch der Stadt nicht entgehen lassen. Er ist insgesamt 28 Stockwerke hoch. Die Stadt Saint Petersburg ist durch ihren großen Hafen weltweit sehr gut angebunden.
In Saint Petersburg findet man gleich mehrere Museen. Hierzu gehört das Salvado Dali-Museum. Es ist das größte Museum der Welt. Außerdem findet man in der Stadt Saint Petersburg das Palladium Community Theater, das American Stage, die Florida Craftsmen Gallery, das Florida Holocaust Museum, das Florida International Museum, die Great Explorations, das Saint Petersburg Museum of History und das Museum of Fine Arts.
Man findet in dieser Stadt ein sehr breites Angebot an Stadtparks. Insgesamt sind es 125 Parks und viele Spielwiesen. Hier kann man campen oder Sportarten wie Softball, Baseball, Basketball, Football , Soccer und Schwimmen ausüben. Besonders erwähnenswert ist der Boyd Hill Natur Park. Hier kann man herrlich entspannen. Die Parks von Saint Petersburg weisen 70 km Radwege auf. Es gibt in dieser Stadt mehrere Golfplätze. Insgesamt 9 Schwimmhallen warten hier auf Besucher. 80 Tennisplätze bieten jede Menge Möglichkeiten um sich sportlich zu betätigen. Auch an die Hunde wurde in dieser Stadt gedacht. 3 Hundeparks ermöglichen Spaß für Hund und Herrchen. Wem dies alles noch nicht genug ist, der besucht einen der beiden Skateboardparks.
Zu den beliebtesten Restaurants in dieser Stadt gehören:
• 3 Lions British Pub and Restaurant
Ein Pub mit britischem Essen. Nicht jedermann Geschmack aber auf jeden Fall etwas ganz Besonderes. Die Preise sind hier relativ angenehm. Spaß ist auf alle Fälle hier garantiert.
• Clock Restaurant
Ein absolutes Familien-Restaurant, das Wert auf seine amerikanische Küche legt. Günstige Preise und große Portionen machen der ganzen Familie Spaß.
Tipp:
Wirklich sehenswert ist der Second Hand-Handel in Red Barn Flea Market. Hier bieten 600 Stände ihre Waren an. Dieser Markt besteht seit 25 Jahren.

Orlando
Die Stadt Orlando liegt im Zentrum von Florida. Überwiegend arbeitet man hier im Ausbildungswesen, Gesundheit und Soziales machen auch einen großen Teil der Arbeitgeber aus, Handel und Einzelhandel sind stark vertreten. Außerdem findet man hier noch Zukunftstechnologie, Management und Verwaltung.
Man findet in dieser Stadt insgesamt 17 Stadtparks und viele sportliche Einrichtungen. Auch Spielwiesen und Möglichkeiten zum Campen gibt es hier. An Sportmöglichkeiten findet man hier Softball, Football, Basketball, Baseball , Soccer und Schwimmen,
Außerdem gibt es hier viele Freizeitparks. So zum Beispiel:
Den Parriot Jungle, den Munkey Jungle, das Wet´n Wild (einen Wasserpark), Sea World, die Island of Adventure (6 Inseln die sich in Themenbereiche wie Port of Entry, Toon Lagoon, Jurassic Park, Marvel Super Hero Island , The Lost Continent sowie Seuss Landing aufteilen). Sehr interessant sind auch die Universal Studios Florida (sie sind das größte noch arbeitende Filmstudio außerhalb von Hollywood), Downtown Disney, Disney´s Typhoon Lagoon (ein Wasserpark), Disney´s Blizzard Beach (ebenfalls ein Wasserpark), Disney´s Hollywood Studios, Epcot, Magic Kingdom und Disney´s Animal Kingdom.
Zu den wirklich tollen Restaurants in dieser Stadt gehören unter anderem:
• Das B-Line Diner
Der Speisesaal B-Line Diner, welcher rund 24 Stunden pro Tag geöffnet hat, bietet eine große Auswahl an recht günstigen Gerichten an, welche den Geschmack der überwiegenden Mehrheit sehr gut treffen.
• Das Café Tu Tu Tango
dies ist ein Tapas-Restaurant mit vielen vegetarischen Spezialitäten. Das bunte Interieur ist dem Thema Künstlerkolonie gewidmet. Die Live-Unterhaltung steht mehrere Male pro Woche auf dem Programm von diesem Restaurant.
• Das Jiko
Jenes Restaurant, welches ganz im Zeichen von Afrika steht und auch das Vorzeige-Restaurant der Disneys Animal Kingdom Lodge ist, kann auf eine ausgezeichnete Küche zurück greifen, die afrikanische als auch asiatische Einflüsse sehr gelungen kombiniert
• Das Todd English’s bluezoo
Das Bluezoo ist eins der vielen jedoch sehr guten Restaurants in der Stadt Orlando, welches unter dem Motto Unterwasserwelt angesiedelt ist. Es ist eins der wohl besten Beispiele für eine Verschmelzung von unterschiedlichen Kochrichtungen in einer Küche. Jenes Angebot an besonderen Fischgerichten ist sehr groß, mit Preisen, welche auch die Tagungsmitglieder anzuziehen.
Tipp:
In der Stadt Orlando findet man 9 Einkaufszentren von echtem Weltniveau, sie bieten alles, was man sich für den Körper, den Geist und für die Seele nur so wünschen kann. Das sollte man sich also nicht entgehen lassen.

In der Festival Bay Mall at International Drive gibt es ein großes Angebot an trendiger Strandmode sowie auch an bekannten Marken für Outdoor-Ausrüstungen, hierunter RonJon Surf Shop, Steve & Barry’s University Sportswear, Bass Pro Shop Outdoor World und Vans Skatepark.

Hialeah
Die Stadt Hialeah hat etwa 224522 Einwohner. Hier wird das weltbekannte Getränk Orangina hergestellt. Etwa 90 % der Einwohner der Stadt Hialeah haben einen hispanischen oder auch lateinamerikanischen Hintergrund. Rund 75 % der Bevölkerung sind in dieser Stadt Kubaner, welches nach der Stadt Westchester der 2. höchste Anteil in den USA ist.
In der Stadt Hialeah gibt es 2 große Ausflugsziele.
Den Amelia Earhart Park
Hierbei handelt es sich eigentlich um einen Streichelzoo. Das Bauernhof-Dorf Alter McDonald hatte einen Bauernhof. Erbietet Stadtkindern die Möglichkeit, einiges über das Landleben zu lernen. Auch über die Vergangenheit der Landwirtschaft hört man hier einiges. Hier gibt es Pferde, Ponys, Hühner, Schweine, Ziegen, Schafe, Gänse und einen Esel. Es werden typische Tätigkeiten auf dem Bauernhof gezeigt. Auf der linken Seite Earhart ist Hall die Erntefläche. Hier werden Gemüse und Sonnenblumen geerntet. Auch eine Zuckerrohrpresse findet man hier. Alles in allem ist dieser Park ein echtes Erlebnis für Kinder.
Der Hialeah Racetrack
Der Hialeah Racetrack (alias der Miami-Jockey-Verein) ist ein historischer Aufstellungsort. Am 5. März 1979 wurde es der Liste der historischen Plätze hinzugefügt. Sie ist eine der ältesten noch bestehenden Freizeiteinrichtungen in Florida.
Restaurants:
Shula’s Steak House
Sehr zu empfehlen ist hier das Shula’s Steak House. Man bekommt riesige Portionen. Die Steaks sind hier einfach toll. Leider ist das Shula’s Steak House recht teuer.
Sicilian Gourmet Pizzeria
In der Sicilian Gourmet Pizzeria gibt es sehr gutes Essen. Die Kellner sind hier super süß und verschönern einem den Abend.

rans - Fotolia.com

© rans – Fotolia.com

aivisions #8836255 - Fotolia.com

© aivisions – Fotolia.com

 

Fort Lauderdale
Die Stadt Fort Lauderdale ist auch bekannt als das Venedig Amerikas. Die Stadt hat rund 186000 Einwohner und ist 93 km² groß. Die Stadt Fort Lauderdale ist sehr bekannt für das Netz an Kanälen. Der bekannte Seehafen Port Everglades hat viele Verlademöglichkeiten für Stückgut als auch für Massengut. Von größter Bedeutung ist auch die Versorgung von Kreuzfahrtschiffen geworden. In Fort Lauderdale baut man Yachten. Die Stadt Fort Lauderdale hat knapp 100 Marinas. Die Fort Lauderdale International Boat Show bringt jedes Jahr rund 125.000 Besucher in die wunderschöne Stadt. Im Südosten der Innenstadt liegt ein Konferenzzentrum. Es wird jedes Jahr von mehr als 3.000.000 Besucher genutzt. Die Stadt Fort Lauderdale bietet ihren Besuchern Museen, Strände sowie ein sehr ausgedehntes Nachtleben. Außerdem gibt es noch den Fort Lauderdale Swap Shop. Der Hugh Taylor Birch Sate Park direkt am Strand, bietet einen Naturpfad, Camping- sowie Picknick-Plätze. Auch sehr interessant ist der Henry E. Kinney-Tunnel. Er ist der einzige Tunnel in Florida. Der Tunnel wurde 1960 gebaut. Das wohl älteste Haus in der Stadt Fort Lauderdale, das Stranahan-House, wurde im Jahre 1901 als ein Handelsposten erbaut und ist heute ein Museum.
• 101 Ocean Restaurant
Das Essen ist hier wirklich gut. Auch Nachts wird hier einiges geboten.
• Opera Restaurant & Lounge
Ein hervorragender Service sowie ein wunderschönes Ambiente machen dieses Restaurant aus. Das Essen ist hier wirklich gut und wird von schöner Musik untermahlt.
Tipp:
Neben den regelmäßigen Bootsfahrten, bei welchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang des Intracoastal Waterway sowie auch des New River vom Wasser aus gestaunt werden können, bietet die Water Taxi Inc. jetzt auch Chartertouren für Gruppen ab 15 Personen an. Auf der 90 Minuten dauernden „Mansion & Marina- Tour“, sieht man riesige Yachten und teuren Luxus-Villen“.

 

Tallahassee
Die Stadt Tallahassee liegt ungefähr in der Mitte des Staates Florida. In die Stadt Jacksonville fährt man von hier aus 250 km. Die Stadt Tallahassee hat rund 170.000 Einwohner. Hier ist auch die Regierung angesiedelt. In der Stadt gibt es 2 Universitäten. In erster Linie beschäftigen sich die Menschen hier mit der Ausbildung junger Menschen, dem Gesundheits- und Sozialwesen, dem Handel sowie der öffentlichen Verwaltung, Kunst, der Unterhaltung und Nahrungsmitteln.
Sehr beliebte Sehenswürdigkeiten in dieser Stadt sind zum Beispiel:
• Das alte und auch das neue Kapitol. Das alte Kapitol wurde im Jahre 1902 restauriert. Es beherbergt mittlerweile ein Museum. Das neue Kapitol entstand im Jahre 1978. Hier sitzt der Senat.
• Auch sehr sehenswert ist das Football-Station mit seinem riesigen Fassungsvermögen. Es kann problemlos 80000 Zuschauer aufnehmen.
• Interessant ist hier auch der Dehort der Tarzan-Filme. Der Naturpark heißt Wakulla Springs. Hier findet man die größte Süßwasserquelle weltweit. In diesem Park vermutet man an jeder Ecke Jonny Weissmüller.
• Besuchen sollten Sie auch die Pebble Hill Plantation. Auch dieser früheren Baumwollplantage wurde ein Museum eingerichtet.
Es gibt in dieser Stadt ein sehr breites Angebot von unterschiedlichen Stadtparks. Auch sportliche Einrichtungen findet man hier viele. Für Kinder interessant sind die vielen Spielwiesen sowie die Möglichkeiten zum Campen. An Sportmöglichkeiten werden hier Basketball, Football, Baseball und Softball angeboten. Auch Möglichkeiten zum Schwimmen sind hier vorhanden.
Kool Beanz Cafe
In diesem Restaurant bekommen Sie sehr guten Fisch. Das Restaurant besticht durch sein industrielles Design. Die Kellner hier sind alle sehr freundlich und besonders nervenstark (haben unsere Kinder getestet)

 

Cape Coral
Die Stadt Cape Coral hat rund 167000 Einwohner. Die Stadt erstreckt sich über knapp 300 km². Eingeteilt wird sie in insgesamt 4 große Quadrate. So gibt es hier Northwest, Northeast, Southwest und Southeast. Die meisten Straßen welche oberhalb des Cape Coral Parkways liegen, wurden einfach durchnummeriert. Diejenigen Straßen im Gebiet des Yacht Clubs haben richtige Straßennamen. Es gibt 2 zentral liegende Straßen welche die 4 Quadrante teilen. Zum einen ist dies der Santa Barbara Boulevard. Er teilt die Stadt in Ost und in West. Zum anderen ist es die Pine Island Road. Sie teilt die Stadt zwischen Nord und zwischen Süd. Die Stadt Cape Coral ist eine der wohl am schnellsten wachsenden Städte. Viele der hier liegenden Grundstücke haben einen direkten Zugang zu dem Pine Island Sound oder auch zu dem Caloosahatchee River. Dies macht sich natürlich auch in den Grundstückspreisen bemerkbar. Es gibt hier auch ein sehr breites Angebot von unterschiedlichen Stadtparks als auch von mehrere sportliche Einrichtungen. Besonders interessant für die kleinen Besucher sind die Spielwiesen und die Möglichkeiten zum Camping als auch zum Grillen. Die wirklich interessantesten Parks sind zum Beispiel der Jaycee Park, der Rotary Park, und der Sunsplash Family Waterpark. Hier hat wirklich die ganze Familie ihren Spaß. Es gibt auch mehrere Golfplätze.
• Giorgio’s Italian Restaurant
Ein wirklich erstklassiger Service und eine super Qualität der hier angebotenen Speisen. Auch Familien mit kleinen Kindern werden hier fündig.
• Ariani Restaurant & Lounge
Dieses Restaurant überzeugt durch sein freundliches Personal und das gute Essen. Dieses Restaurant ist nicht ganz günstig, aber die Qualität ist es wirklich wert. Dieses Restaurant kann wirklich zu einem Lieblingsrestaurant werden.

 

Port St. Lucie
Die Stadt Port St. Lucie hatte rund 141.000 Einwohner. Diese Stadt wächst sehr stark. Noch im Jahre 2000 waren es nur etwa 88000 Einwohner. Dies entspricht einem Wachstum von 34%. Die Fläche beträgt knapp 200 km². Die Stadt Port St. Lucie ist eine der wohl am schnellsten wachsende Städte in Amerika. Die Stadt wurde im Jahre 2004 durch den Hurrikan France völlig verwüstet.
Sehenswert ist in dieser Stadt:
Der Botanische Garten
In Port St. Lucie gibt es einen schönen, großen botanischen Garten. Er liegt im Westen der Stadt am Westmoreland Boulevard. Der Garten wird durch einen Verein getragen und steht allen Einwohnern der Stadt zur Verfügung. Der Park steht an allen Wochentagen seinen Besuchern offen. Er kann auch für Hochzeiten gebucht werden. Hier finden oft die unterschiedlichsten Shows statt. Zu besonderen Anlässen wie Weihnachten oder am Muttertag, finden hier besondere Veranstaltungen statt. Man kann diesen Park allerdings auch für Firmenveranstaltungen buchen.
Die Stände
Ganz in der Nähe befinden sich einfach wundervolle Strände, die die ganze Familie begeistern werden. Hier kann man in Ruhe die Seele baumeln lassen oder neue Trendsportarten ausprobieren. Manchmal wird hier auch Karaoke angeboten.
Restaurants:
• Delmonico Grill
Das Essen hier ist wirklich sehr gut aber etwas teuer. Das Personal ist freundlich und sehr bemüht. Besonders Kindern wird es in diesem Restaurant sehr gut gefallen.
• 2 Brothers Café
Das Essen ist hier außerordentlich gut. Die netten Bedienungen lessen einem jeden Wunsch von den Augen ab.

 

Pembroke Pines
Die Stadt Pembroke Pines hat 150.000 Einwohner. Das Stadtgebiet dieser Stadt hat eine Größe von 89,2 km. Es gibt eine sehr gute Anbindungen an die Highways 27, 75 sowie 95. In erster Linie arbeitet man hier im Ausbildungsbereich. Auch das Gesundheitswesen nimmt eine wichtige Stellung ein. In Pembroke Pines gibt es ein sehr breites Angebot von unterschiedlichen Stadtparks sowie viele sportliche Einrichtungen. Hierzu gehören auch Spielwiesen und Möglichkeiten zum Camping. Gerne betreibt man in dieser Stadt Sport. An Sportmöglichkeiten werden Baseball, Football, Softball, Basketball, Fußball sowie auch Schwimmen angeboten.
Ausflugsmöglichkeiten:
• Flamingo Gardens
Der Flamingo Garden ist ein wunderschöner Ort. Dieser Park ist nicht so groß und so überfüllt, wie man es erwartet. Dieser Zoo hat in erster Linie heimische Tiere. Auch einen wunderschönen Garten mit sehr vielen tropischen Pflanzen gibt es hier.
• Everglades Day Safari
Die Rundgänge hier werden geführt. Die Bootstour ist besonders aufregend. Man sieht sogar Delfine. Auch ein gutes Mittagessen bekommt man hier. Der Ausflug dauert einen ganzen Tag und ist sehr zu empfehlen.
Restaurants:
• Scruby’s Bar-B-Q: Restaurant
Hier gibt es ein absolut tolles Essen. Angeboten werden Steaks oder Barbeque. Es kann hier sehr voll werden. Das Essen wird schnell serviert. Leider muss man hier oft auf sein Getränk warten aber die tolle Auswahl an Speisen macht das wieder wett. Es gibt für dieses Restaurant öfter mal Gutscheine in der Zeitung. Man kann das Essen hier auch mitnehmen.
• Nami Japanese: Restaurant
Dieses Restaurant hat eine wirklich tolle Atmosphäre zu bieten. Man kann hier an der Bar sitzen oder aber einen japanischen Tisch wählen. Man kann hier zusehen, wie das Essen zubereitet wird. Tipp: Sind Sie mehr wie 4 Personen, reservieren Sie besser vorher.

Fort Lauderdale Foto - Fotolia.com

FORT LAUDERDALE © Fotograf: virsuziglis – Fotolia.com

 

Gainesville
Die Stadt Gainesville hat 120.919 Einwohner. Hier findet man auch die größte Universität des Staates Florida. Die Universität und das Krankenhaus sind die wichtigsten Arbeitgeber. Gainesville ist bekannt für seine vielen Parks. Auch historische Gebäude, wunderbare Museen und eine tolle Landschaft gibt es hier. Die Stadt Gainesville wurde erst im Jahre 1995 zu der amerikanischen Stadt, mit der höchsten Lebensqualität gewählt.
Sehenswürdigkeiten in Gainesville:
Zu den Sehenswürdigkeiten in dieser Stadt gehören
• Das Paynes Prairie State Preserve
• Der O’Leno State Park
• Der Lake Alice
• Die Kanapaha Botanical Gardens
• Die Devil´s Milehopper
• Der Alfred Ring Park
• Der Gainsville-Hawthorne State Rail Trail
• Der Gum Root Park and Swamp Conservation Area
• Der Palm Point Park und der
• Bivens Arm Natur Park
Bento Cafe
In diesem Restaurant bekommen Sie ein wirklich tolles Sushi. Es gibt eine große Auswahl an Sushi-Gerichten. Das Personal ist sehr freundlich, besonders zu Kindern.

 

Clearwater
Die Stadt Clearwater hat 109.000 Einwohner. Hier liegt der Hauptsitz von Scientology. Die vorwiegende Beschäftigung ist hier die Ausbildung, Gesundheit und Sozialsektor, der Handel, die Zukunftstechnologien, das Management, die Verwaltung und die Kunst. Es gibt in dieser Stadt ein breites Angebot von unterschiedlichen Stadtparks. Auch viele sportliche Einrichtungen findet man hier. Für Kinder gibt es zahlreiche Spielwiesen und Möglichkeiten zum Grillen und Camping. Hier findet im November der Ironman statt.
Folgende Sehenswürdigkeiten sind einen Besuch wert:
• Das Donald Roebling Estate
• Der Moccasin Lake Nature Park
• Das Clearwater Marine Aquarium
• Das Florida International Museum
• Das St. Petersburg Historical und Flight Museum
• Das Safety Harbor Museum of History
• Das David L. Mason Children’s Art Museum
• Das David L. Mason Children’s Art Museum
• Das Museum of Fine Arts
Lenny’s Restaurant
Das Frühstück in Lenny’s Restaurant ist einfach ausgezeichnet. Hier fühlt man sich in die 70er Jahre zurück versetzt. Man wartet hier schon einmal 20 Minuten auf einen freien Tisch. Dafür lohnt es sich aber. Die Preise sind günstig und die Portionen riesig. Bemerkenswert sind die stets frischen Backwaren. Das Personal ist sehr nett. Hier fühlt man sich wirklich rundum wohl.
• Miramar
Die Stadt Miramar hat 101.500 Einwohner. Die Stadt wurde am26. 5.1955 gegründet. Damals lebten hier 200 Menschen. Die Regierung der Stadt arbeitet nach dem Stadtratprinzip. Der Stadtrat wird durch eine Stadtkommission eingesetzt. Sie ist zur gleichen Zeit damit beauftragt, die Stadtkommnission zu beraten.

 

Pompano Beach
Die Stadt Pompano Beach hat 104.179 Einwohner. Die Stadt Pompano Beach zählt zu den durch Wirbelstürme am häufigsten gefährdeten Gegenden. Diese Stadt liegt im äußersten Südosten von Florida. Die Stadt Pompano Beach ist sehr gut mit dem Flugzeug zu erreichen. Die hauptsächlichen Beschäftigungszweige sind in dieser Stadt die Ausbildung, das Gesundheit s- und das Sozialwesen, der Handel und die Zukunftstechnologie. Es gibt ein reges Angebot von 17 unterschiedlichen Stadtparks als auch mehrere sportliche Einrichtungen. Kinder finden hier viele Spielwiesen. An Sportmöglichkeiten werden in dieser Stadt Softball, Football, Baseball , Basketball, Soccer sowie Schwimmen, Fischen und auch Hochseefischen angeboten.
Parks
Biscayne-Nationalpark
Der Biscayne-Nationalpark ist das beliebteste Gebiet zum Tauchen und für Schnorchler. Hauptsächlich besteht dieser Park aus Wasseroberfläche. Ein Korallensystem schütz die Küste. Man findet zahlreiche kleine Inseln. Die Hauptattraktion ist das Tauchen. Man kann hier Kajaks mieten oder mit den Glasbodenboot fahren.
Dry-Tortugas-Nationalpark
Der Dry-Tortugas-Nationalpark ist rund 262 km² groß. Es gibt hier insgesamt 7 kleine Inseln, die vielen Fischen ein Zuhause bieten. Auf einer dieser Inseln steht ein Fort. Es wurde 19.00 zur Verteidigung gebaut. Später war dieses Fort ein Gefängnis. Wegen seiner Abgeschiedenheit liegt hier auch eines der unberührtesten Korallenriffe. Schon 1908 wurde diese Region zum Tierschutzgebiet erklärt. Als letzter Ruheplatz von vielen Schiffen stellen die Korallenriffe eine wichtige kulturelle Ressource dar.
Everglades-Nationalpark
Die bekannten Everglades reichen vom Lake Okeechobee bis an die Südspitze von Florida. Die bis zu 60 km breite Wasserader ist oftmals nur einige wenige Zentimeter tief. Nur in den erhöhten Gebieten wachsen manchmal Bäume. Der höchste Punkt des Nationalpark liegt nur 2,4 Meter über dem Meer.

Erlebnisparks:
Magic Kingdom (Disney Resort)
Das Magic Kingdom ist ein besonderer Vergnügungspark im Walt Disney Resort in Lake Buena Vista. Der Park liegt etwa 30 km südwestlich von Orlando. Der Park gehört der Walt Disney Company. Er wurde am 1. Oktober des Jahres 1971 eröffnet. Mit seinen schätzungsweise 17 Millionen Besuchern pro Jahr war der Park wurde der Park zum meistbesuchten Vergnügungspark weltweit.

 

Epcot Center (Disney Resort)
Dieser Park teilt sich in die Bereiche „Future World“ sowie „World Showcase“ auf. Er beschäftigt sich dem technologischen Fortschritt. Der Park heißt seit dem Jahre 1996 nur noch Epcot. Er distanziert sich so von Disney. Die Hauptattraktionen ist der eine Fahrt durch die überwältigende Geschichte der Kommunikation. Außerdem werden die Besucher in 4 Gruppen die Fahrt absolvieren, in welcher jeder Einzelne eine eigene Rolle ausfüllen muss. Seit 2. Mai 2006 kann man von „Mission: SPACE“ und einer abgemilderten Variante dem ‘Green Team’ wählen. Neben der ländertypischen Gestaltung der Themenländer, werden hier auch für die einzelnen Staaten typische Waren angeboten.

Sea World
Das Sea World ist eine gute Mischung aus Delfinarium und Vergnügungspark. Hier werden auch Aufzuchtprogramme durchgeführt. Die Hauptattraktion dieses Parks ist die tägliche Liveshow. Das SeaWorld beherbergt in seinen 3 Aquarien 21 Orcas. Der 1. Orca, welchen SeaWorld im Jahre 1960 in San Diego bekommen hatte, hieß Shamu. Mittlerweile werden in den Shows die bereits erwachsenen Orcas Shamu genannt.

Ausflugsziele:
Key West
Die Stadt Key West ist die Bezirkshauptstadt. Insgesamt hat diese Stadt etwa 25.000 Einwohner. Die Stadt befindet sich auf einer gleichnamigen Insel. Das Klima in Key West ist tropisch und somit das ganze Jahr hindurch warm. Statistisch gesehen regnet es im Sommer an durchschnittlich 40 % aller Tage. Die Tagestemperaturen bewegen sich im Durchschnitt von Mai bis in den Oktober hinein bei bis zu 32°C. Hier sind die kältesten Monate der Dezember bis hin zum Februar. Hier ligen die Temperaturen bei durchschnittlich 24C°. In den Sommermonaten führt besonders die recht hohe Luftfeuchtigkeit dazu, dass eine gefühlten Temperaturen wesentlich oberhalb der wirklichen Temperatur Liegt. Außerdem liegt die Stadt Key West inmitten der atlantischen Hurrikanzone.
Cape Canaveral
Die Cape Canaveral Air Force Station ist ein Raketenstartgelände. Es liegt nördlich von Cocoa Beach. Im 2. Weltkrieg wurde das Gebiet als Flugplatz genutzt. Danach fanden hier die 1. Raketenstarts statt. Seit dem Flug der Apollo 8 starten alle bemannten Raketen im direkt nordwestlich liegenden Weltraumbahnhof.
Thomas Edison Museum
Im Thomas Edison Museum kann man das Leben von Thomas Edison bestaunen. Thomas Edison war ein berühmter Erfinder. Er arbeitete viel auf dem Gebiet der Elektrizität. Erfindungen in den Bereichen des elektrisches Lichts, der Telekommunikation sowie der Medien für Ton als auch für Bild hatten einen recht großen kulturellen Einfluss. Von Thomas Edison wurde zum Beispiel die Glühlampe erfunden. Sie kam 1880 auf den Markt.

Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit mit den Fotografen: Kennedy Space Center by edward griffith – Fotolia.com / Orlando by Schlegel Rene – Fotolia.com / Key West by Paul Picone – Fotolia.com

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Miami Sehenswürdigkeiten Mietwagenrundreise Florida
Kurfürstendamm Berlin    
Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten Berlin Friedrichshain
Sehenwürdigkeiten
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten Bayern
Los Angeles Sehenswürdigkeiten Washington Sehenswürdigkeiten San Francisco Sehenswürdigkeiten New York Sehenswürdigkeiten USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Reiseberichte Prag Konstanz Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Wiesbaden Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Ostseebad Rerik Travemünde Sehenswürdigkeiten Swinemünde Sehenswürdigkeiten Warnemünde Sehenswürdigkeiten

kerolina.de – USA Rundreisen
California Rundreise | Mietwagenrundreisen USA | Kalifornien Rundreise Auto | Autoreise Kalifornien | San Francisco Rundreise Californien | Mietwagenrundreise Kalifornien | Busrundreise Los Angeles | Rundreise USA Westen – Tipps L.A. | Rundreise Westküste USA | Rundreise Kalifornien | Mietwagenrundreise Florida | Florida Rundreise Discover | USA Rundreise Ostküste Florida Impressionen | Busrundreise Florida Sunshine & Baden | Floridareise Rundreise Florida’s Best & Bahama’s Beaches | Rundreise USA Osten Big Apple New York Florida Sunshine | Busreise Kalifornien Höhepunkte des Westens | America Rundreise Klassischer Westen | Reise USA Westküste – Rundreise Let s Go West | Californien Rundreise Naturwunder des Westens | Busrundreisen Kalifornien – Rundreise Western Trails | Rundreise Westen USA | Busrundreisen Amerika | Busrundreise Kalifornien | Lastminute | Busrundreise USA | USA Reisen Westküste | Rundreise Los Angeles | Kalifornien Rundfahrt

 

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2007 – Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit Fotolia.com bereitgestellt.

 

Geben Sie uns hier Ihre Tipps und Hinweise für ein Aufenthalt in Florida? Wir freuen uns über Ihren Eintrag hier auf dieser Seite…

Rostock Umzugsunternehmen & Speditionen

Rostock Speditionen & Umzüge – Umzugsunternehmen bzw. Umzugsservice

Egal ob ein Umzug oder Transport innerhalb der Stadt Rostock, oder die immer beliebter werdenden Zuzüge  aus anderen Teilen Deutschlands, ein Trend ist immer mehr zu verzeichnen: es werden trotz schmaler Budgets fast nur noch Umzugsunternehmen beauftragt, anstatt wie früher selbst zu fahren und die Möbel zu schleppen…
Neben den weltweiten Sehenswürdigkeiten die wir Ihnen hier zum Lesen & Stöbern anbieten, haben wir Ihnen auch die uns bekannten Umzugsfirmen bzw.Umzugswagen Vermietung für die Stadt Rostock aufgelistet.

In der Hoffnung, das Sie hier einen Helfer für Ihren Umzug nach oder in Rostock oder in das schöne Umland, hier ausfindig machen und sich einen passenden Kostenvoranschlag für einen kompletten Komfort- Umzug oder aber auch nur ein Umzugsauto hier einholen können!

Firma:
Westphal Umzüge
Hölderlinweg 3
18146 Rostock
Service:
- Privatumzüge & Firmenumzug
- kostenfreie Beratung vor Ort
- Packmittel Bereitstellung
- Montage Ihrer Möbel
Internet:
www.westphal-umzuege.de
Tel.: 0381 – 699 448

Rostock Stadthafen Hafen Foto

Rostock Stadthafen
‚© Fotograf: Gerhard Grünau / PIXELIO’

Firma:
Harder-Umzüge
Heller Weg 15
18239 Satow / b. Rostock
– Privater Umzug Rostock & Fern
- Berechnung nach Umzugsliste
- Maler- / Renovierungsarbeiten
- spez. Seniorenumzug
- Beiladung für kleine Umzüge
Internet:
www.rostocker-umzuege.de
Tel.: 0381 – 700 62 67
Firma:
Umzug Klein
Dierkower Damm 29
18146 Rostock
- Kostenvoranschlag
- kompletter Umzug
- Umzugslift
- Möbelwagen mieten mit Fahrer
- Einlagerungen
Internet:
www.klein-umzug.de
Tel.: 0381 – 768 11 06

Warnemünde Hansesail Bilder

Warnemünde Hansesail
‚© Fotograf: kreuzfahrt-seeurlaub.de / PIXELIO’

Firma:
Seffner Umzüge
Koppelweg 4
18107 Rostock
– Umzüge Nah & Fern
– kostenlose unverbindliche Beratung
– Halteverbote einrichten
– Elektrikerarbeiten
– Möbelaußenaufzug
– Montagehilfe uvm.
Internet:
www.seffner-umzuege.de
Tel.: 0381 – 77 64 20

Firma:
Meyer-Umzugsdienste.de
Thomas Müntzer Platz 01
18057 Rostock
– Privater Umzug Rostock & Fern
– Beiladungen
– unterschiedliche Spezialkartons
– Küchenmontage
– Klaviertransport
Internet:
www.meyer-umzugsdienste.de
Tel.: 0381 – 201 80 16
Firma:
Niceus-Umzüge
Handelsstraße 3
18069 Rostock
– Kostenvoranschlag
– Umzüge in Rostock & Fernziele
– Umzugslift
– Halteverbotszonen einrichten
– Einlagerungen
Internet:
www.niceus-umzuege.de
Tel.: 00381 – 800 99 63
Firma:
Umzug-Express Westerling
Mühlenstrasse 45
18119 Rostock
- Private & Geschäftsumzüge
- Möbel Ab-/ Aufbau
- Lastenaufzug
- Klaviertransport
- Beiladung für Kleinteile
Internet:
www.umzug-express.de
Tel.: 0381 – 510 67 22

Rostock Warnemünde Leuchturm Blick Bilder

Blick vom Warnemünder Leuchturm
‚© Fotograf: korneloni / PIXELIO’

Firma:
Mosebach Umzüge
Große Rampe 2
18146 Rostock
– Kostenvoranschlag & Beratung
- komplett Umzug auf Wunsch
- Elektro- Arbeiten
- Küchenmontage
- Einlagerungen
Internet:
www.mosebach.de
Tel.: 0381 – 65 92 50
Firma:
WK Umzüge
Fischerweg 408
18069 Rostock
– Privatumzug & Büroumzüge
– Möbelaufzug Vermietung
– Möbelmontage
– Vermietung LKW mit Fahrer
– Möbeleinlagerungen
Internet:
www.wkumzuege.de
Tel.: 0381 – 811 25 15
Firma:
Labuzinski Speditions GmbH
Rostocker Straße 72a
18311 Ribnitz-Damgarten

– Regionale & Fernumzüge
– voller Packservice
– Lieferung Umzugskartons
– Mobiliar Montage
– Renovierungen
Internet:
www.lz-spedition.de
Tel.: 03821 – 390 937

Firma:
Umzug Behrendt
Schliemannstraße 7
18211  Bargeshagen
– Halteverbotszone einrichten
– Möbelaufzug
– Möbelmontage
– Miete LKW mit Fahrer

Internet:
www.behrendt-24.de
Tel.: 0381 – 120 16 06 

Firma:
Fuhrunternehmen Sören Oßenbrück
Cubanzestraße 21
18225 Kühlungsborn
– Nahumzug & Fernumzüge
– Möbelliftvermietung
– Packservice
– Umzugsmietwagen
– Möbeleinlagerung
Internet:
www.fullservice-umzug.de
Tel.: 038293 – 414 87
Firma:
Steiner Transporte
Bahnhofstraße 37
18320 Ahrenshagenn
– Privat & Büroumzug
– Transporte
– Kurierdienste

Internet:
www.steiner-transport.de
Tel.: 0172 – 745 74 35 

 

Umzugsfirmen Berlin | Umzugsfirmen Dresden | Umzugsfirmen Leipzig | Umzugsfirmen Chemnitz | Umzugsfirmen Erfurt | Umzugsfirmen Jena Weimar | Umzugsfirmen Magdeburg | Umzugsfirmen Potsdam

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten Berlin Friedrichshain
Sehenwürdigkeiten
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Fernsehturm Berlin
Berlin Alexanderplatz Potsdamer Platz Berlin Simon Dach Straße Kurfürstendamm Berlin USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Reiseberichte Prag Florida Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Wiesbaden Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Los Angeles Sehenswürdigkeiten Travemünde Sehenswürdigkeiten Swinemünde Sehenswürdigkeiten Miami Sehenswürdigkeiten
Florida Sehenswürdigkeiten Teneriffa Sehenswürdigkeiten Lissabon Sehenswürdigkeiten Madrid Sehenswürdigkeiten Barcelona Sehenswürdigkeiten
San Francisco Sehenswürdigkeiten Washington Sehenswürdigkeiten Alltours Sommerreisen Sehenswürdigkeiten Rostock
Sehenswürdigkeiten Hamburg Sehenswürdigkeiten Bremen Sehenswürdigkeiten Venedig Semperoper Dresden Frauenkirche Dresden
Billigreisen Last Minute Malediven Flughafen Dresden Last Minute Angebote Türkei
Striezelmarkt Dresden Restaurant Kingston Simon Dach Str Sehenswürdigkeiten Altenberg New York Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten Bayern

 

kerolina.de – USA Rundreisen
California Rundreise | Mietwagenrundreisen USA | Kalifornien Rundreise Auto | Autoreise Kalifornien | San Francisco Rundreise | Mietwagenrundreise Kalifornien | Busrundreise Los Angeles | Rundreise USA Westen. | Rundreise USA | Rundreise Kalifornien | Mietwagenrundreise Florida | Florida Rundreise Discover | USA Rundreise Ostküste | Busrundreise Florida | Floridareise Rundreise | Rundreise USA | Busreise Kalifornien | America Rundreise | Reise USA Westküste | Californien Rundreise | Busrundreisen Kalifornien | Rundreise Westen USA | Busrundreisen Amerika | Busrundreise Kalifornien | Busrundreise USA | USA Reisen Westküste | Rundreise Los Angeles | Kalifornien Rundfahrt

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2010 – Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit PIXELIO und Fotolia.com bereitgestellt.

Potsdam Umzugsunternehmen & Speditionen

Potsdam Speditionen & Umzüge – Umzugsunternehmen bzw. Umzugsservice

Egal ob ein Umzug oder Transport innerhalb der Stadt Potsdam, oder die immer beliebter werdenden Zuzüge  aus anderen Teilen Deutschlands, ein Trend ist immer mehr zu verzeichnen: es werden trotz schmaler Budgets fast nur noch Umzugsunternehmen beauftragt, anstatt wie früher selbst zu fahren und die Möbel zu schleppen…
Neben den weltweiten Sehenswürdigkeiten die wir Ihnen hier zum Lesen & Stöbern anbieten, haben wir Ihnen auch die uns bekannten Umzugsfirmen bzw.Umzugswagen Vermietung für die Stadt Potsdam aufgelistet.

In der Hoffnung, das Sie hier einen Helfer für Ihren Umzug nach oder in Potsdam oder in das schöne Umland, hier ausfindig machen und sich einen passenden Kostenvoranschlag für einen kompletten Komfort- Umzug oder aber auch nur ein Umzugsauto hier einholen können!

Firma:
begamis
Potsdamer Straße 176
14469 Potsdam
Service:
- Privatumzüge & Firmenumzug
- spez. Seniorenumzug Potsdam
- Ladezonen einrichten
- Montage Ihrer Möbel
Internet:
www.begamis.de
Tel.: 0331 – 505 36 89

Potsdam Brandenburger Tor Sehenswuüdigkeiten Bilder

Potsdam
‚© Fotograf: Karl-Heinz Liebisch / PIXELIO’

Firma:
PLISCHKA & SCHMELING
Gartenstr. 42
14482 Potsdam
– Umzug in Potsdam & in die Ferne
– Seniorenumzüge
– Besichtigung vor Ort zu Hause
– Klaviertransport
– Möbelaufzug
Internet:
www.plischka-potsdam.de
Tel.: 0331 – 28 14 80
Firma:
Krüger Umzüge Möbelmontagen
Kaiser – Friedrich – Str. 68 c
14469 Potsdam
- Privater Umzug Potsdam & Fern
- Firmenumzugsservice
- Monatge sämtlicher Möbel
- Vermietung/Verkauf Umzugs- Kartons
- Berechnung nach Umzugsliste
Internet:
www.krueger-umzuege-potsdam.de
Tel.: 0331 – 600 14 93

Potsdam Hans Otto Theater Bilder

Hans Otto Theater
‚© Fotograf: / PIXELIO’

Firma:
Hartmut Golz Umzüge
Asta-Nielsen-Str. 1
14480 Potsdam
– Umzüge Nah & Fern
– Möbelaufzug Vermietung
– Miete Verpackungen
– Seniorenumzug
– Einlagerung Umzugsgut
– Montagehilfe
Internet:
www.umzuege-golz.de
Tel.: 0331 -600 53 50

Firma:
Wichmann Umzüge
Wetzlarer Straße 3
14482 Potsdam
- Besichtigung vor Angebot
- Fernumzüge
- Möbel Ab-/ Aufbau
- Möbellagerung
- Halteverbot einrichten
Internet:
www.wichmann-umzuege.de
Tel.: 0331 – 74 31 70

Potsdam Havel Ausfluege Schifffahrt Foto

Havel Ausflug
‚© Fotograf: Karl-Heinz Liebisch / PIXELIO’

Für Potsdamer ist es auch sehr ratsam sich die Angebote von Berliner Firmen einzuholen: > Umzugsfirmen Berlin <

 

Umzugsfirmen Berlin | Umzugsfirmen Dresden | Umzugsfirmen Leipzig | Umzugsfirmen Chemnitz | Umzugsfirmen Erfurt | Umzugsfirmen Jena Weimar | Umzugsfirmen Magdeburg

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten Berlin Friedrichshain
Sehenwürdigkeiten
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Fernsehturm Berlin
Berlin Alexanderplatz Potsdamer Platz Berlin Simon Dach Straße Kurfürstendamm Berlin USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Reiseberichte Prag Florida Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Wiesbaden Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Los Angeles Sehenswürdigkeiten Travemünde Sehenswürdigkeiten Swinemünde Sehenswürdigkeiten Miami Sehenswürdigkeiten
Florida Sehenswürdigkeiten Teneriffa Sehenswürdigkeiten Lissabon Sehenswürdigkeiten Madrid Sehenswürdigkeiten Barcelona Sehenswürdigkeiten
San Francisco Sehenswürdigkeiten Washington Sehenswürdigkeiten Alltours Sommerreisen Sehenswürdigkeiten Rostock
Sehenswürdigkeiten Hamburg Sehenswürdigkeiten Bremen Sehenswürdigkeiten Venedig Semperoper Dresden Frauenkirche Dresden
Billigreisen Last Minute Malediven Flughafen Dresden Last Minute Angebote Türkei
Striezelmarkt Dresden Restaurant Kingston Simon Dach Str Sehenswürdigkeiten Altenberg New York Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten Bayern

 

kerolina.de – USA Rundreisen
California Rundreise | Mietwagenrundreisen USA | Kalifornien Rundreise Auto | Autoreise Kalifornien | San Francisco Rundreise | Mietwagenrundreise Kalifornien | Busrundreise Los Angeles | Rundreise USA Westen. | Rundreise USA | Rundreise Kalifornien | Mietwagenrundreise Florida | Florida Rundreise Discover | USA Rundreise Ostküste | Busrundreise Florida | Floridareise Rundreise | Rundreise USA | Busreise Kalifornien | America Rundreise | Reise USA Westküste | Californien Rundreise | Busrundreisen Kalifornien | Rundreise Westen USA | Busrundreisen Amerika | Busrundreise Kalifornien | Busrundreise USA | USA Reisen Westküste | Rundreise Los Angeles | Kalifornien Rundfahrt

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2010 – Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit PIXELIO und Fotolia.com bereitgestellt.

Magdeburg Umzugsunternehmen & Speditionen

Magdeburg Speditionen & Umzüge – Umzugsunternehmen bzw. Umzugsservice

Egal ob ein Umzug oder Transport innerhalb der Stadt Magdeburg, oder die immer beliebter werdenden Zuzüge  aus anderen Teilen Deutschlands, ein Trend ist immer mehr zu verzeichnen: es werden trotz schmaler Budgets fast nur noch Umzugsunternehmen beauftragt, anstatt wie früher selbst zu fahren und die Möbel zu schleppen…
Neben den weltweiten Sehenswürdigkeiten die wir Ihnen hier zum Lesen & Stöbern anbieten, haben wir Ihnen auch die uns bekannten Umzugsfirmen bzw.Umzugswagen Vermietung für die Stadt Magdeburg aufgelistet.

In der Hoffnung, das Sie hier einen Helfer für Ihren Umzug nach oder in Magdeburg oder in das schöne Umland, hier ausfindig machen und sich einen passenden Kostenvoranschlag für einen kompletten Komfort- Umzug oder aber auch nur ein Umzugsauto hier einholen können!

Firma:
Nehring Umzüge
Große Diesdorfer Str. 220
39108 Magdeburg
Service:
- Privatumzüge
- LKW mit Fahrer & Träger
- Lastenaufzug
- Möbelmontage
Internet:
www.nehring-umzuege.de
Tel.: 0391 – 732 89 23

Magdeburg
‚© Fotograf: Holzmichel / PIXELIO’

Firma:
Alis Umzüge
Halberstädter Str. 26a
39112 Magdeburg
– Umzug in Magdeburg
– vor Ort Beratung
– individuelle Umzugsangebote
– Umzugskartons
– Lastenaufzug
Internet:
www.alis-autovermietung.de
Tel.: 0391 – 62 89 30
Firma:
TWS Spedition
Berliner Chaussee 106-112
39114 Magdeburg
- Magdenurg Stadttumzug
- Möbelaufbau
- Packhilfe
- Außenaufzug
- Möbellager
Internet:
www.twsspedition.de
Tel.: 0391 – 818 00 22

Jena Luftaufnahmen

Magdeburg
‚© Fotograf: Erich Kasten / PIXELIO’

Firma:
Lippelt Umzüge
G.-Hauptmann-Str. 58
39108 Magdeburg
– Umzugsservice Nah & Fern
– Möbelaufzug
– Miete/ Kauf Verpackungen
– Transportliste online
– Onlineshop Umzugsmaterial

Internet:
www.lippelt-umzuege.de
Tel.: 0391 – 731 49 06

Firma:
Mylius Umzüge
Berliner Chaussee 106-112
39114 Magdeburg
- Stadtumzug Magdeburg
- Fernumzüge
- Möbel Aufbau- Service
- Möbellift
- Lagermöglichkeiten
Internet:
www.mylius-umzuege.eu
Tel.: 0391 – 402 01 60
Firma:
Umzüge Ohnstedt
Birkenallee 9a
39130 Magdeburg
- Private Umzuge + Bürotransporte
- Küchenmontage
- Sperrmüll Entsorgung
- Halteverbot einrichten
- Möbelaufzug
Internet:
www.umzuege-ohnstedt.de
Tel.: 0391 – 621 67 15
Firma: System Umzüge
Hegelstraße 39
39104 Magdeburg
Service:
– Organisieren Strassenabsperrung
– Möbelmontagen
– Möbellagerung
– Verpackungsmaterial
– Entsorgungen
Internet: www.system-umzuege.de
Tel.: 0391 – 598 21 29

Jena Luftaufnahmen

Magdeburg
‚© Fotograf: Matthias Haberland / PIXELIO’

Firma:
Umzugsspedition Ebert
Elbstrasse 9
39104 Magdeburg
– Beratung u. Umzugsplanung
– Aussenmöbellift
– Möbelmontagen
– Elektoanschlüsse
– Renovierung der alten Wohnung
Internet:
www.fachumzug.de
Tel.: 0391 – 838 19 00
Firma:
Star Umzüge
Halberstädter Straße 58 a
39112 Magdeburg
– Privatumzüge & Gewerbeumzug
– Nah- u. Ferntransporte
– Möbel Ab-/Aufbau
– Entrümpeln
– Klavierumzug
Internet:
www.star-umzuege.net
Tel.: 0391 – 257 86 59

 

Umzugsfirmen Berlin | Umzugsfirmen Dresden | Umzugsfirmen Leipzig | Umzugsfirmen Chemnitz | Umzugsfirmen Erfurt | Umzugsfirmen Jena Weimar

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten Berlin Friedrichshain
Sehenwürdigkeiten
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Fernsehturm Berlin
Berlin Alexanderplatz Potsdamer Platz Berlin Simon Dach Straße Kurfürstendamm Berlin USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Reiseberichte Prag Florida Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Wiesbaden Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Los Angeles Sehenswürdigkeiten Travemünde Sehenswürdigkeiten Swinemünde Sehenswürdigkeiten Miami Sehenswürdigkeiten
Florida Sehenswürdigkeiten Teneriffa Sehenswürdigkeiten Lissabon Sehenswürdigkeiten Madrid Sehenswürdigkeiten Barcelona Sehenswürdigkeiten
San Francisco Sehenswürdigkeiten Washington Sehenswürdigkeiten Alltours Sommerreisen Sehenswürdigkeiten Rostock
Sehenswürdigkeiten Hamburg Sehenswürdigkeiten Bremen Sehenswürdigkeiten Venedig Semperoper Dresden Frauenkirche Dresden
Billigreisen Last Minute Malediven Flughafen Dresden Last Minute Angebote Türkei
Striezelmarkt Dresden Restaurant Kingston Simon Dach Str Sehenswürdigkeiten Altenberg New York Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten Bayern

 

kerolina.de – USA Rundreisen
California Rundreise | Mietwagenrundreisen USA | Kalifornien Rundreise Auto | Autoreise Kalifornien | San Francisco Rundreise | Mietwagenrundreise Kalifornien | Busrundreise Los Angeles | Rundreise USA Westen. | Rundreise USA | Rundreise Kalifornien | Mietwagenrundreise Florida | Florida Rundreise Discover | USA Rundreise Ostküste | Busrundreise Florida | Floridareise Rundreise | Rundreise USA | Busreise Kalifornien | America Rundreise | Reise USA Westküste | Californien Rundreise | Busrundreisen Kalifornien | Rundreise Westen USA | Busrundreisen Amerika | Busrundreise Kalifornien | Busrundreise USA | USA Reisen Westküste | Rundreise Los Angeles | Kalifornien Rundfahrt

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2010 – Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit PIXELIO und Fotolia.com bereitgestellt.

Jena & Weimar Umzugsunternehmen & Speditionen

Jena und Weimar Speditionen & Umzüge – Umzugsunternehmen bzw. Umzugsservice

Egal ob ein Umzug innerhalb der Stadt Jena bzw. Weimar, oder die immer beliebter werdenden Zuzüge  aus anderen Teilen Deutschlands, ein Trend ist immer mehr zu verzeichnen: es werden trotz schmaler Budgets fast nur noch Umzugsfirmen beauftragt, anstatt wie früher selbst zu fahren und die Möbel zu schleppen…
Neben den weltweiten Sehenswürdigkeiten die wir Ihnen hier zum Lesen & Stöbern anbieten, haben wir Ihnen auch die uns bekannten Umzugsfirmen bzw.Umzugswagen Vermietung für die Stadt Jena Weimar aufgelistet.

In der Hoffnung, das Sie hier einen Helfer für Ihren Umzug nach oder in Jena bzw. Weimar oder in das schöne Umland, hier ausfindig machen und sich einen passenden Kostenvoranschlag für einen kompletten Komfort- Umzug oder aber auch nur ein Umzugsauto hier einholen können!

Firma:
Spedition Kurth
Löbstedter Straße 69
07749 Jena
Service:
- Privatumzüge
- Firmenumzüge
- Montage der Möbel
- Möbelaufzug
Internet:
www.spedition-kurth.de
Tel.: 03641 – 42 42 82

Jena
‚© Fotograf: Matthias Köhler / PIXELIO’

Firma:
Baldeweg & Co. Umzüge
Göschwitzer Str. 34
07745 Jena
– Umzug in Jena
– nat./weltweite Umzüge
– Beiladungen
– Handwerkerservice
– Installationen
Internet:
www.umzuege-baldeweg.de
Tel.: 03641 – 45 99 0
Firma:
Möbel- Güterspedition Coriand
Spitzweidenweg 28 a
07743 Jena
- Jena Stadttumzug & Fernumzüge
- Möbelaufbau
- Packhilfe
- Außenaufzug
- Flügeltransporte
Internet:
www.umzuege-coriand.de
Tel.: 03641 – 42 64 37

Jena Luftaufnahmen

Jena
‚© Fotograf: M.Köhler / PIXELIO’

Firma:
Transport(W)er?
Riemannstraße 4
07745 Jena
– kompletter Umzugsservice
– Möbelmontage
– Umzugshelfer
– Umzugskisten
– Transporter mieten

Internet:
www.transportwer.de
Tel.: 0176 – 271 035 21

Firma:
City Umzug Center Weimar
Ettersburger Str. 20
99427 Weimar
- Haushalt- & Büroumzug
- Festpreisangebot
- Möbel Aufbauservice
- Möbellift
- Altmöbelentsorgung
Internet:
www.city-umzug-center.de
Tel.: 03643 – 53 104 
Firma:
Huck Finn Umzug
Bertuchstraße 10 a
99423 Weimar
- Private Umzuge + Geschäftlich
- Kompletter Umzugsservice
- Lagermöglichkeiten Weimar
- Kauf/Miete Umugkartons
- Klaviertransport / Flügeltransort
Internet:
www.huckfinn-umzug.de
Tel.: 03643 – 51 58 16
Firma: ARENA Umzüge
Ernst-Thälmann-Str. 34
99423 Weimar
Service:
– Beratung vor Ort
– individuelle Kalkulation
– Möbelmontagen (Ab- Aufbau)
– Renovierung für Übergabe
– Firmenumzüge
Internet: www.arena-umzuege.de
Tel.: 03643 – 77 18 20

Weimar
‚© Fotograf: Teknik151/ PIXELIO’

Firma:
Staupendahl Spedition
Belvederer Allee 17
99425 Weimar
– Stat- u. Fernumzug
– Möbel einlagern
– Möbelmontagen
– Private- & Firmenumzug
– Klaviertransport
Internet:
www.umzuege-staupendahl.de
Tel.: 03643 – 90 36 04
Firma:
kk3
Erfurter Straße 86
99427 Weimar
– Privatumzüge / Firmenumzug
– Nah- u. Ferntransporte
– Möbelmontage
– Einlagerung möglich
– Möbelaussenaufzug
Internet:
www.kk3-we.de
Tel.: 03643 – 50 58 45

Weimar
‚© Fotograf: Günter Nieber / PIXELIO’

 

 

Umzugsfirmen Berlin | Umzugsfirmen Dresden | Umzugsfirmen Leipzig | Umzugsfirmen Chemnitz | Umzugsfirmen Erfurt

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten Berlin Friedrichshain
Sehenwürdigkeiten
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Fernsehturm Berlin
Berlin Alexanderplatz Potsdamer Platz Berlin Simon Dach Straße Kurfürstendamm Berlin USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Reiseberichte Prag Florida Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Wiesbaden Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Los Angeles Sehenswürdigkeiten Travemünde Sehenswürdigkeiten Swinemünde Sehenswürdigkeiten Miami Sehenswürdigkeiten
Florida Sehenswürdigkeiten Teneriffa Sehenswürdigkeiten Lissabon Sehenswürdigkeiten Madrid Sehenswürdigkeiten Barcelona Sehenswürdigkeiten
San Francisco Sehenswürdigkeiten Washington Sehenswürdigkeiten Alltours Sommerreisen Sehenswürdigkeiten Rostock
Sehenswürdigkeiten Hamburg Sehenswürdigkeiten Bremen Sehenswürdigkeiten Venedig Semperoper Dresden Frauenkirche Dresden
Billigreisen Last Minute Malediven Flughafen Dresden Last Minute Angebote Türkei
Striezelmarkt Dresden Restaurant Kingston Simon Dach Str Sehenswürdigkeiten Altenberg New York Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten Bayern

 

kerolina.de – USA Rundreisen
California Rundreise | Mietwagenrundreisen USA | Kalifornien Rundreise Auto | Autoreise Kalifornien | San Francisco Rundreise | Mietwagenrundreise Kalifornien | Busrundreise Los Angeles | Rundreise USA Westen. | Rundreise USA | Rundreise Kalifornien | Mietwagenrundreise Florida | Florida Rundreise Discover | USA Rundreise Ostküste | Busrundreise Florida | Floridareise Rundreise | Rundreise USA | Busreise Kalifornien | America Rundreise | Reise USA Westküste | Californien Rundreise | Busrundreisen Kalifornien | Rundreise Westen USA | Busrundreisen Amerika | Busrundreise Kalifornien | Busrundreise USA | USA Reisen Westküste | Rundreise Los Angeles | Kalifornien Rundfahrt

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2010 – Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit PIXELIO und Fotolia.com bereitgestellt.

Erfurt Umzugsunternehmen & Erfurter Speditionen

Erfurter Speditionen & Umzüge – Umzugsunternehmen bzw. Umzugsservice

Egal ob ein Umzug innerhalb der Stadt Erfurt, oder die immer beliebter werdenden Zuzüge  aus anderen Teilen Deutschlands, besonders von Studenten nach Erfurt, ein Trend ist immer mehr zu verzeichnen: es werden trotz schmaler Budgets fast nur noch Umzugsfirmen beauftragt, anstatt wie früher selbst zu fahren und die Möbel zu schleppen…
Neben den weltweiten Sehenswürdigkeiten die wir Ihnen hier zum Lesen & Stöbern anbieten, haben wir Ihnen auch die uns bekannten Umzugsfirmen bzw.Umzugswagen Vermietung für die Stadt Erfurt aufgelistet.

In der Hoffnung, das Sie hier einen Helfer für Ihren Umzug nach oder in Erfurt oder in das schöne Erfurter Umland, hier ausfindig machen und sich einen passenden Kostenvoranschlag für einen kompletten Komfort- Umzug oder aber auch nur ein Umzugsauto hier einholen können!

Firma:
Nolte Umzüge
Heckerstieg 6
99085 Erfurt
Service:
- Umzüge Privat & Geschäftlich
- Miete/Kauf Packmaterial
- Küchenmontage
- Möbelaufzug
Internet:
www.nolte-umzuege.eu
Tel.: 0361 – 566 70 07

Erfurt
‚© Fotograf: Freia Willems-Theisen / PIXELIO’

Firma:
ESS Umzugs-Service Heinrich
Kalkreiße 20
99085 Erfurt
– Umzug in Erfurt
– nat./weltweite Umzüge
– Klaviertransport
– Möbelmontage
– Vermietung Möbelaufzug
Internet:
www.ess-umzuege.de
Tel.: 0361 – 658 57 05
Firma:
Compakt-Schumann
An der Kalkreiße 8
99085 Erfurt
- Citytumzug & Fernumzüge
- Möbelmontagen
- Packhilfe
- Außenaufzug
- Altmöbelentsorgung
Internet:
www.schumann-umzuege.de
Tel.: 0361 – 561 38 97

Erfurt
‚© Fotograf: Freia Willems-Theisen / PIXELIO’

Firma:
Umzüge Rothe
Käthe-Kollwitz-Straße 14
99096 Erfurt
– spez. Seniorenumzüge
– Büroumzüge & Privatumzug
– Klaviertransporte
– Montage Ihrer Möbel
– Miete/Kauf Umzugkartons
– LKW-Vermietung inkl. Fahrer
Internet:
www.rothe-umzuege.de
Tel.: 0361 – 373 52 39

Firma:
Michel Umzüge
Mittelhäuser Str. 28
99089 Erfurt
- Haushaltumzug
- individuelle Kostenangebote
- Möbelmontagen
- Büro- & Geschäftsumzug
- Errichtung Ladezonen
Internet:
www.michel-umzuege.de
Tel.: 0361 – 430 680
Firma:
Bartels & Busch GmbH
Heckerstieg 5
99085 Erfurt
- Transportberatung
- Kompletter Umzugsservice
- Möbelmontage
- Malerarbeiten
- Installationsarbeiten
Internet:
www.babu-erfurt.de
Tel.:0361 – 346 700 0
Firma: MTS Umzüge
An der Kalkreiße 7
99085 Erfurt
Service:
– Umzug in Erfurt & Fernumzüge
– Küchen Ab- Aufbau
– Einlagerungen
– Einrichten Halteverbotszonen
– Geschäfts- & Privatumzug
Internet: www.mts-erfurt.de
Tel.: 0361 – 644 57 20

Erfurt
‚© Fotograf: Ingrid Kranz / PIXELIO’

Erfurter Dom
‚© Fotograf: Kai Sören / PIXELIO’

Firma:
Ernst Umzüge
Greifswalder Straße 24a
99085 Erfurt
- Private Umzüge & Büros
- Flügeltransport
- Einlagerung
- Möbelmontagen
- Herdanschluss
Internet:
www.ernst-umzuege.de
Tel.: 0361 – 562 37 09

 

Umzugsfirmen Berlin | Umzugsfirmen Dresden | Umzugsfirmen Leipzig | Umzugsfirmen Chemnitz

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten Berlin Friedrichshain
Sehenwürdigkeiten
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Fernsehturm Berlin
Berlin Alexanderplatz Potsdamer Platz Berlin Simon Dach Straße Kurfürstendamm Berlin USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Reiseberichte Prag Florida Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Wiesbaden Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Los Angeles Sehenswürdigkeiten Travemünde Sehenswürdigkeiten Swinemünde Sehenswürdigkeiten Miami Sehenswürdigkeiten
Florida Sehenswürdigkeiten Teneriffa Sehenswürdigkeiten Lissabon Sehenswürdigkeiten Madrid Sehenswürdigkeiten Barcelona Sehenswürdigkeiten
San Francisco Sehenswürdigkeiten Washington Sehenswürdigkeiten Alltours Sommerreisen Sehenswürdigkeiten Rostock
Sehenswürdigkeiten Hamburg Sehenswürdigkeiten Bremen Sehenswürdigkeiten Venedig Semperoper Dresden Frauenkirche Dresden
Billigreisen Last Minute Malediven Flughafen Dresden Last Minute Angebote Türkei
Striezelmarkt Dresden Restaurant Kingston Simon Dach Str Sehenswürdigkeiten Altenberg New York Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten Bayern

 

kerolina.de – USA Rundreisen
California Rundreise | Mietwagenrundreisen USA | Kalifornien Rundreise Auto | Autoreise Kalifornien | San Francisco Rundreise | Mietwagenrundreise Kalifornien | Busrundreise Los Angeles | Rundreise USA Westen. | Rundreise USA | Rundreise Kalifornien | Mietwagenrundreise Florida | Florida Rundreise Discover | USA Rundreise Ostküste | Busrundreise Florida | Floridareise Rundreise | Rundreise USA | Busreise Kalifornien | America Rundreise | Reise USA Westküste | Californien Rundreise | Busrundreisen Kalifornien | Rundreise Westen USA | Busrundreisen Amerika | Busrundreise Kalifornien | Busrundreise USA | USA Reisen Westküste | Rundreise Los Angeles | Kalifornien Rundfahrt

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2010 – Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit PIXELIO und Fotolia.com bereitgestellt.

Chemnitz Umzugsunternehmen & Chemnitzer Speditionen

Chemnitzer Speditionen & Umzüge – Umzugsunternehmen bzw. Umzugsservice

Egal ob ein Umzug innerhalb der Stadt Chemnitz, oder die immer beliebter werdenden Zuzüge  aus anderen Teilen Deutschlands, besonders auch von Studenten nach Chemnitz, ein Trend ist immer mehr zu verzeichnen: es werden trotz schmaler Budgets fast nur noch Umzugsfirmen beauftragt, anstatt wie früher selbst zu fahren und die Möbel zu schleppen…
Neben den weltweiten Sehenswürdigkeiten die wir Ihnen hier zum Lesen & Stöbern anbieten, haben wir Ihnen auch die uns bekannten Umzugsfirmen bzw.Umzugswagen Vermietung für die Stadt Chemnitz aufgelistet.

In der Hoffnung, das Sie hier einen Helfer für Ihren Umzug nach oder in Chemnitz oder in das schöne Chemnitzer Umland, hier ausfindig machen und sich einen passenden Kostenvoranschlag für einen kompletten Komfort- Umzug oder aber auch nur ein Umzugsauto hier einholen können!

Firma:
Emil Friedmann Möbelspedition
Uhlandstraße 24-28
09130 Chemnitz
Service:
- Umzug Privat & Geschäftlich
- Bereitstellung Packmaterial
- Aussenlift
- Montagen
Internet:
www.umzug-friedmann.de
Tel.: 0371 – 401 55 25

Chemnitzer Oper
‚© Fotograf: Erich Kasten / PIXELIO’

Firma:
Umzug Fitz
Adelsbergstraße 273
09127 Chemnitz
– Umzug in Chemnitz
– nat./internat. Umzüge
– Instrumententransport
– Möbelmontage
– Möbellagerung
Internet:
www.umzug-fitz.de
Tel.: 0371 – 77 26 28
Firma:
Hoffmann Umzugsspedition
Ernst-Heilmann-Str. 14
09116 Chemnitz
- Stadtumzug & Fernumzüge
- spez. Seniorenumzüge
- Einlagerung
- Möbelmontagen
- Einrichten Halteverbotszone
Internet:
www.der-preiswerte-umzug.de
Tel.: 0371 – 36 74 700

Chemnitz
‚© Fotograf: Erich Kasten / PIXELIO’

Firma:
Manfred Schnabel
Annaberger Straße 166
09120 Chemnitz

– kostenlose Angebotserstellung
– Verpackungsllieferung
– Küchenmontage
– spez. Familienumzug
– spez. Seniorenumzug
– Renovierung

Internet:
www.schnabel-service.de
Tel.: 0371 – 51 39 64

Firma:
Wieland Umzüge
Zschopauer Straße 48
09111 Chemnitz
- Regional & Fernumzug
- Für Privat u. Firmen
- Umzug für Senioren
- luftgefederte LKW
- Möbelaußenaufzüge
Internet:
www.wielandumzug.de
Tel.: 0371 – 694 65 90
Firma:
W. Winter Logistik
Annaberger Str. 111
09120 Chemnitz
- Transportberatung
- Kompletter Umzugsservice
- Internat. Umzüge
- Industrieumzug
- Einlagerungen
Internet:
www.wwinter.de
Tel.: 0371 – 675 993
Firma: Ihr Umzugsprofi
Zwickauer Str. 238
09116 Chemnitz

Service:
– Umzugsberatung
– Kaufen/Mieten Umzugsmaterial
– spez. Seniorenumzug
– Firmen/Praxen Umzug
– Lagermöglichkeiten Chemnitz
Internet: www.ihr-umzugsprofi.de
Tel.: 0371 – 820 07 44

Chemnitz
‚© Fotograf: Kai Sören / PIXELIO’

Firma:
Monumental GmbH
Beckerstraße 11
09120 Chemnitz
– Stadtumzüge & Fernumzug
– Aussenlastenlift
– Möbel Montageservice

Internet:
www.monumental.de
Tel.: 0371 – 382 18 0

Firma:
Fa. Hilbert
Chemnitzer Str. 32
09221 Neukirchen
– Transportberatung
– Kompletter Umzugsservice
– Möbel Ab- Aufbau
– Möbelwagen Absperrung
– Möbellagerung
Internet:
www.hilbert-umzuege.de
Tel.: 0371 – 21 77 01

Chemnitz
‚© Fotograf: Kai Sören / PIXELIO’

Firma:
Felber Umzüge
Zwickauer Straße 408
09117 Chemnitz
– Regional & Fernumzug
– Privat u. Firmenumzug
– Seniorenumzug
– Kostenvoranschlag
– Möbellift
Internet:
www.umzugsfelber.de
Tel.: 0371 – 373 180
Firma:
BTS-Hermenau
Bernhardstraße 37
09126 Chemnitz
– Beratung bei Ihnen
– Möbelmontage
– Einlagerungen
– Umzugslift uvm.
Internet:
www.bts-hermenau.de
Tel.: 0371 – 530 84 69
Firma:
mey-move
Gustav- Adolf- Straße 21
09116 Chemnitz
– Wohnungsumzug
– Büroumzüge
– Festpreis
– keine Preise nach Möbelliste

Internet:
www.mey-move.de
Tel.: 0157 – 022 298 96

Firma:
Berger & Sohn GbR
Carl-v.-Ossietzky-Str. 246
09127  Chemnitz
– komplette Umzüge
– in/um Chemnitz & Fernumzug
– Umzugsgutverpackung
– kostenfreier Kostenvoranschlag

Internet:
www.berger-und-sohn.de
Tel.: 0371 – 72 33 63

Firma:
Haibel Spedition
Chemnitzer Straße 38
09232 Hartmannsdorf
– Privatumzüge
– Neumöbeltransport
– Firmenumzug
– Luftfracht u. Seefracht
– Flügeltransport u. Klaviertransport
Internet:
www.haibel-spedition.de
Tel.: 03722 – 73 69 0
Firma:
Seidel & Ludwig Umzüge
Curiestrasse 3a
09117 Chemnitz
– Festpreis Umzüge
– spez. Seniorenumzüge
– Möbel Lagerung
– Klaviertransport
– Möbelaufzug
Internet:
www.seidel-umzuege.de
Tel.: 0371 - 84 49 651  
Firma:
Olbrich Rollt
Gewerbegebiet 5
09405 Gornau
– kostenlose Beratung
– Wiederaufbau Ihrer Möbel
– Stellung von Umzugszubehör
– Lagerung

Internet:
www.olbrich-rollt.de
Tel.: 03725 – 36 08 0

 

Umzugsfirmen Berlin | Umzugsfirmen Dresden | Umzugsfirmen Leipzig

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten Berlin Friedrichshain
Sehenwürdigkeiten
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Fernsehturm Berlin
Berlin Alexanderplatz Potsdamer Platz Berlin Simon Dach Straße Kurfürstendamm Berlin USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Reiseberichte Prag Florida Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Wiesbaden Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Los Angeles Sehenswürdigkeiten Travemünde Sehenswürdigkeiten Swinemünde Sehenswürdigkeiten Miami Sehenswürdigkeiten
Florida Sehenswürdigkeiten Teneriffa Sehenswürdigkeiten Lissabon Sehenswürdigkeiten Madrid Sehenswürdigkeiten Barcelona Sehenswürdigkeiten
San Francisco Sehenswürdigkeiten Washington Sehenswürdigkeiten Alltours Sommerreisen Sehenswürdigkeiten Rostock
Sehenswürdigkeiten Hamburg Sehenswürdigkeiten Bremen Sehenswürdigkeiten Venedig Semperoper Dresden Frauenkirche Dresden
Billigreisen Last Minute Malediven Flughafen Dresden Last Minute Angebote Türkei
Striezelmarkt Dresden Restaurant Kingston Simon Dach Str Sehenswürdigkeiten Altenberg New York Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten Bayern

 

kerolina.de – USA Rundreisen
California Rundreise | Mietwagenrundreisen USA | Kalifornien Rundreise Auto | Autoreise Kalifornien | San Francisco Rundreise | Mietwagenrundreise Kalifornien | Busrundreise Los Angeles | Rundreise USA Westen. | Rundreise USA | Rundreise Kalifornien | Mietwagenrundreise Florida | Florida Rundreise Discover | USA Rundreise Ostküste | Busrundreise Florida | Floridareise Rundreise | Rundreise USA | Busreise Kalifornien | America Rundreise | Reise USA Westküste | Californien Rundreise | Busrundreisen Kalifornien | Rundreise Westen USA | Busrundreisen Amerika | Busrundreise Kalifornien | Busrundreise USA | USA Reisen Westküste | Rundreise Los Angeles | Kalifornien Rundfahrt

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2010 – Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit PIXELIO und Fotolia.com bereitgestellt.

Leipzig Umzugsunternehmen & Leipziger Speditionen

Leipziger Speditionen & Umzüge – Umzugsunternehmen bzw. Umzugsservice

Egal ob ein Umzug innerhalb der Stadt Leipzig, oder die immer beliebter werdenden Zuzüge  aus anderen Teilen Deutschlands, besonders von Studenten nach Leipzig, ein Trend ist immer mehr zu verzeichnen: es werden trotz schmaler Budgets fast nur noch Umzugsfirmen beauftragt, anstatt wie früher selbst zu fahren und die Möbel zu schleppen…
Neben den weltweiten Sehenswürdigkeiten die wir Ihnen hier zum Lesen & Stöbern anbieten, haben wir Ihnen auch die uns bekannten Umzugsfirmen bzw.Umzugswagen Vermietung für die Stadt Leipzig aufgelistet.

In der Hoffnung, das Sie hier einen Helfer für Ihren Umzug nach oder in Leipzig oder in das schöne Leipzig Umland, hier ausfindig machen und sich einen passenden Kostenvoranschlag für einen kompletten Komfort- Umzug oder aber auch nur ein Umzugsauto hier einholen können!

Firma:
Petzold Umzüge
Meusdorfer Straße 55
04277 Leipzig
Service:
- Umzug Privat & Geschäftlich
- internationale Spedition
- Küchenmontage
- Schrägaufzug
Internet:
www.petzold-umzuege.de
Tel.: 0341 – 4 23 48 66

Leipziger Marktplatz
‚© Fotograf: Daniel Gast / PIXELIO’

Firma:
Roadrunners Umzugsservice
Hinrichsenstrasse 29

04105 Leipzig
– Privatumzüge & Firmenumzug
– Festpreisangebote
– Möbelmontage
– Vermietung von Schrägaufzügen
– Klaviertranport
Internet:
www.roadrunners-umzuege.de
Tel.: 0341 – 33 05 237
Firma:
MS Umzüge
Magdeborner Straße 10
04416 Markkleeberg
- Privatumzüge
- Lagerung
- Montage Ihrer Möbel
- Endreinigung
- Elektroarbeiten
Internet:
www.ms-umzuege.de
Tel.: 034297 – 14 05 0

Leipzig Panorama
‚© Fotograf: dieter haugk / PIXELIO’

Firma:
Cityumzüge Transporte Nah & Fern
Waldstraße 48
Leipzig
- Ortsumzüge + Internat. Umzüge
- Büro- & Privatumzug
- Möbellagerung
- Fahrzeugvermietung inkl. Fahrer
- Möbelaufzug
- Küchenaufbau
Internet:
www.citynummer-umzug.de
Tel.: 03591 – 9 80 04 70
Firma:
Saxonia Umzüge
Merseburger Str. 81
04177 Leipzig
– Regiona- und Fernumzüge
– kostenfreie Beratung
– Möbellift
– Möbel- und Küchenmontagen
– Verpackungen
Internet:
www.saxonia-umzuege.de
Tel.: 0341 – 480 90 98
Firma:
Engelhardt Umzugspartner
Frickestraße 2
04105 Leipzig
– Private & Gewerbliche Umzüge
– Regional & Fernumzug
– Küchenmontage inkl. Herdanschluss
– Verpackservice
– Klaviertransporte
Internet:
www.engelhardt-umzugspartner.de
Tel.: 0341 – 337 95 42
Firma: Bernd Franke Umzüge
Schkeitbarer Straße 5
04460 Großschkorlopp
Service:
– komplette Privatumzüge
– Hausrat Verpackung
– Neueinrichtung der Wohnung
– Kostenlose Umzugsberatung

Internet: www.firma-bernd-franke.de
Tel.: 034444 – 2 20 34

Stadtpark
‚© Fotograf: dieter haugk / PIXELIO’

Firma:
Lipsia Umzüge
Berliner Str. 73A
04129 Leipzig
– Privat- und Geschäftsumzüge
– spez. Seniorenumzüge
– Kostenfreies Liefern Packmaterial
– Möbel Montageservice
– Flügeltransport & Klaviertransport
Internet:
www.lipsia-umzuege.de
Tel.: 0341 – 4418362
Firma:
Gebauer Spedition
Essener Straße 32
04129 Leipzig
– Transportberatung
– Kompletter Umzugsservice
– Einrichten Halteverbotszonen
– Außenaufzuges
– Möbelmontage
Internet:
www.gebauer-umzug.de
Tel.: 0341 – 23 23 128

Gewandhaus
‚© Fotograf: Isabell Richter / PIXELIO’

Firma:
Spedition Willmer
Zschochersche Str. 71
04229 Leipzig
– Regional & Fernumzug
– Privat u. Firmenumzug
– Möbelmontage
– Möbelträger zum Mieten
– Einlagerungen
Internet:
www.spedition-willmer.de
Tel.: 0341 – 47 91 34 1
Firma:
Hansetrans Umzüge
Zschortauer Straße 1
04129 Leipzig
– Fahrer u. Fahrzeug mieten
– Komplettumzug
– Betriebsumzüge
– Objektumzug
Internet:
www.hansetrans.de/
Tel.: 0341 24 24 25
Firma:
LOGO-Umzüge
Dresdner Straße 21
04103 Leipzig
– Wohnungsumzug
– Büroumzüge
– Liftvermietung
– LKW Vermietung
– Verleih/Verkauf Umzugkartons
Internet:
www.logo-umzuege.de
Tel.: 0341 – 306 16 92
Firma:
Möbelspedition Fabig
Kirschbergstraße 31
04159 Leipzig
– komplette Umzüge
– Küchenmontagen
– Klaviertransport & Flügelumzug
– Außenlift
– Einlagerungen
Internet:
www.fabig-umzug.de
Tel.: 0341 – 90 11 474
Firma:
System Umzüge
Dohnanyistr. 28
04103 Leipzig
– Privatumzüge
– Festpreise
– Wiederaufbau Ihrer Möbel
– Elektroanschlüsse
– Möbellagerung
Internet:
www.system-umzuege.de
Tel.: 0341 – 26 89 922
Firma: SPEDAK Umzüge
Ludwigsburger Straße 1b
04209 Leipzig
Service:
– komplette Privatumzüge
– Ab- Aufbau der Möbel
– Verleig Verpackungsmaterial
– Großtransporte eigene Spedition

Internet: www.spedak.de
Tel.: 0341 – 962 80 06

Leipzig bei Nacht
‚© Fotograf: luutze78 / PIXELIO’

Firma:
KOHLHARDT Spedition
Käthe-Kollwitz-Str. 12
04109 Leipzig
– Umzüge Firmen & Privatpersonen
– Lasten- Aussenlift
– Möbel De- Montage
– Verpackungsservice
– Einlagerungen Möbel
Internet:
www.kohlhardt.de
Tel.: 0341 – 211 78 68
Firma:
JP Spedition
Braustr. 8
04347 Leipzig
– kostenlose Beratung
– Wiederaufbau Ihrer Möbel
– Kauf/Miete Umzugszubehör
– Renovierungsarbeiten
– Flügeltransport / Klavierumzug

Internet:
www.umzug-leipzig.de
Tel.: 0341 – 24 11 566
Firma:
Umzüge Wüst & Suchomlinov
Scherlstr. 9
04103 Leipzig
– Umzüge & Kleintransporte
– Montagearbeiten
– Tragearbeiten
– Verkauf /Vermietung Kartons
– Kurierdienste
Internet:
www.wuest-leipzig.de
Tel.: 0341 – 248 93 86
Firma:
RS Umzugsservice
Bernhardtstr. 46
04315 Leipzig
– Umzüge Stadtgebiet Leipzig
– Fernumzüge
– Möbelmontage
– Miete/Kaufen Verpackungen
– Besenreine Übergabe
Internet:
www.rs-umzugsservice.de
Tel.: 0341 – 97 45 394

Leipzig Aussicht vom UNI Riesen
‚© Fotograf:m.j.-lpz/ PIXELIO’

Firma:
Patzer Umzüge
Sassstr. 40
04155 Leipzig
– Regional Leipzig & Fernumzug
– Installation elektrische Geräte
– Malerarbeiten
– erfahrene Möbelträger

Internet:
www.patzer-umzuege-leipzig.de
Tel.: 0176 – 65 83 40 04

 

Umzugsfirmen Berlin | Umzugsfirmen Dresden

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten Berlin Friedrichshain
Sehenwürdigkeiten
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Fernsehturm Berlin
Berlin Alexanderplatz Potsdamer Platz Berlin Simon Dach Straße Kurfürstendamm Berlin USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Reiseberichte Prag Florida Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Wiesbaden Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Los Angeles Sehenswürdigkeiten Travemünde Sehenswürdigkeiten Swinemünde Sehenswürdigkeiten Miami Sehenswürdigkeiten
Florida Sehenswürdigkeiten Teneriffa Sehenswürdigkeiten Lissabon Sehenswürdigkeiten Madrid Sehenswürdigkeiten Barcelona Sehenswürdigkeiten
San Francisco Sehenswürdigkeiten Washington Sehenswürdigkeiten Alltours Sommerreisen Sehenswürdigkeiten Rostock
Sehenswürdigkeiten Hamburg Sehenswürdigkeiten Bremen Sehenswürdigkeiten Venedig Semperoper Dresden Frauenkirche Dresden
Billigreisen Last Minute Malediven Flughafen Dresden Last Minute Angebote Türkei
Striezelmarkt Dresden Restaurant Kingston Simon Dach Str Sehenswürdigkeiten Altenberg New York Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten Bayern

 

kerolina.de – USA Rundreisen
California Rundreise | Mietwagenrundreisen USA | Kalifornien Rundreise Auto | Autoreise Kalifornien | San Francisco Rundreise | Mietwagenrundreise Kalifornien | Busrundreise Los Angeles | Rundreise USA Westen. | Rundreise USA | Rundreise Kalifornien | Mietwagenrundreise Florida | Florida Rundreise Discover | USA Rundreise Ostküste | Busrundreise Florida | Floridareise Rundreise | Rundreise USA | Busreise Kalifornien | America Rundreise | Reise USA Westküste | Californien Rundreise | Busrundreisen Kalifornien | Rundreise Westen USA | Busrundreisen Amerika | Busrundreise Kalifornien | Busrundreise USA | USA Reisen Westküste | Rundreise Los Angeles | Kalifornien Rundfahrt

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2010 – Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit PIXELIO und Fotolia.com bereitgestellt.

Speditionen & Umzugsunternehmen Dresden

Speditionen & Umzüge – Umzugsunternehmen bzw. Umzugsservice Dresden
Egal ob ein Umzug innerhalb der Stadt Dresden, oder die immer beliebter werdenden Zuzüge  aus anderen Teilen Deutschlands, besonders von Studenten nach Dresden.
Ein Trend ist immer mehr zu verzeichnen: es werden trotz schmaler Budgets fast nur noch Umzugsfirmen beauftragt, anstatt wie früher selbst zu einen Transporter bzw. Miet- LKW zu fahren und die Möbel zu schleppen…

Neben den weltweiten Sehenswürdigkeiten die wir Ihnen hier zum Lesen & Stöbern anbieten, haben wir Ihnen auch die uns bekannten Umzugsfirmen bzw.Umzugswagen Vermietung für die Stadt Dresden aufgelistet.
In der Hoffnung, das Sie hier einen Helfer für Ihren Umzug nach oder in Dresden oder in das schöne Dresdner Umland, wie Pirna, Heidenau, Dippoldiswalde oder Meissen hier ausfindig machen und sich einen passenden Kostenvoranschlag für einen kompletten Komfort- Umzug oder aber auch nur ein Umzugsauto hier einholen können!

Firma:
Möbeltransporte & Umzüge A.Firl
Preußerstrasse 2
01257 Dresden
Service:
- Privatumzug zum Festpreis
- Firmenumzug
- unverbindliche Besichtigung bzw. Angebotserstellung
- Vermietung von Umzugszubehör
Internet:
www.umzuege-dresden.de
Tel.: 0351 – 20 47 941

Dresden Hofkirche Semperoper Augustusbrücke Foto

Hofkirche & Semperoper
‚© Fotograf: bildpixel / PIXELIO’

Firma:
W. Flügel
Bärensteiner Str. 18

01277 Dresden
– Privatumzüge & Firmentransporte
– De- und Montage Ihrer Möbel
– Ankauf von Möbeln
– Verkauf gebrauchter Möbel
– Malerarbeiten
Internet:
www.fluegel-dresden.de
Tel.: 0351 – 472 16 03
Firma:
Jens Wagner beräumungen.de
Bernhardstraße 70
01187 Dresden
- Privatumzüge
- Ab- Aufbau Ihrer Möbel
- Renovierung Ihrer Wouhnung
- Haushaltsauflösung
- Transporte Deutschlanweit
Internet:
www.beraeumungsdienst.de
Tel.: 0800 – 4 10 11 11

Dresden Brühlsche Terrasse Dresdener Elbufer Foto

Brühlsche Terrasse
‚© Fotograf: bildpixel / PIXELIO’

Firma:

Spedition Gäbler
Dr.-Peter-Jordan-Str. 2
02625 Bautzen
- Ortsumzüge + Internat. Umzüge
- Büroumzug
- Vermietung von Verpackung
- Möbelmontage
- Handwerkerleistungen
- Möbelaufzug
Internet:
www.spedition-gaebler.de
Tel.: 03591 – 420 31
Firma:
USD Umzüge
Am Kohlenplatz 14
01099 Dresden
– Privat- und Firmenumzüge
– Besichtigung vor Ort
– sämtliches Verpackungsmaterial
– Möbel- und Küchenmontagen
– Ein- und Auspackservice
Internet:
www.usdumzuege.de
Tel.: 0351 – 830 24 80
Firma:
Kutzi Transporte
Lohrmannstr. 8
01237 Dresden
– nur Transportleistungen oder Komplett
– Regional & Fernumzug
– Küchenmontage inkl. Herdanschluss
– Verpackservice
– Betriebsumzug
Internet:
www.anachb.de
Tel.: 0351 – 411 59 91
Firma: Stübner Umzugsservice
Theodor-Friedrich-Weg 9
01279 Dresden
Service:
– Privatumzüge
– spez. Seniorenumzüge
– Umzug Dresden & Umland
– Fernumzüger
– Küchenmontagen
– Möbellager, Einlagerung
– Klaviertransport, Flügeltransport
Internet: www.umzugsstress.de
Tel.: 0800 – 88 81 116

Dresden Brühlsche Terrasse Frauenkirche Kunsakademie Bilder

Frauenkirche & Kunsakademie
‚© Fotograf: Biggi / PIXELIO’

Firma:
Zirk & Göschel
Leipziger Straße 118
01127 Dresden
– Privat- und Büroumzüge
– Spezialumzüge
– Möbeltransport auch Stundenweise
– Möbel Einlagern
– Umzugshelfer & LKW mit Fahrer
Internet:
www.zirk-goeschel.de
Tel.: 0351 – 848 64 80
Firma:
W. Winter Logistik
Magdeburger Str. 58
01067 Dresden
– Transportberatung
– Kompletter Umzugsservice
– Internat. Umzüge
– Industrieumzug
– Einlagerungen
Internet:
www.wwinter.de
Tel.: 0351 – 4 90 39 70

Dresdener Semperoper Theaterplatz Nacht Bilder

Semperoper am Theaterplatz
‚© Fotograf: bildpixel / PIXELIO’

Firma:
Wieland Umzüge
Werftstraße 5
01139 Dresden
– Regional & Fernumzug
– Für Privat u. Firmen
– Umzug für Senioren
– luftgefederte LKW
– Möbelaußenaufzüge

Internet:
www.wielandumzug.de
Tel.: 0351 – 8 36 14 47
Firma:
Picobello Umzüge

Radeburger Str. 220
01109 Dresden
– Umzüge innerhalb Dresdens
– Fernumzüge
– Betriebsverlegung
– Familienumzug mit Kinderbetreuung
– Lagermöglichkeit
Internet:
www.picobello24.de
Tel.: 0351 – 26 66 420
Firma:
Edi- Trans
An der Viehleite 30
01796 Pirna
– Selbstumzug nur LKW mit Fahrer
– Komplettumzug inkl. Möbelmontage
– Möbel zwischenlagern
– kostenfreie Besichtigung

Internet:
www.edi-trans.de
Tel.: 03501 – 782 010

Firma:
Heinzelmännchen
Fritz-Hoffmann-Str. 08
01097 Dresden
– Stadtumzug Dresden
– Fernumzug
– Klaviertransport
– Möbellager Dresden
– Maler- Renovierungsarbeiten
Internet:
www.heinzelmaennchen-transporte.de
Tel.: 0351 – 32 92 17 17
Firma:
Bartsch & Weickert
Löbtauer Straße 80
01159 Dresden
– Umzug Stadtgebiet Dresden
– Fernumzug
– Privat-, Senioren- & Geschäftsumzug
– Lagerhaltung
– Umzugsmaterial leihen oder kaufen
Internet:
www.dd-umzug.de

Tel.: 0351 – 86 72 40

 

Umzugsfirmen Berlin

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten Berlin Friedrichshain
Sehenwürdigkeiten
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Fernsehturm Berlin
Berlin Alexanderplatz Potsdamer Platz Berlin Simon Dach Straße Kurfürstendamm Berlin USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Reiseberichte Prag Florida Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Wiesbaden Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Los Angeles Sehenswürdigkeiten Travemünde Sehenswürdigkeiten Swinemünde Sehenswürdigkeiten Miami Sehenswürdigkeiten
Florida Sehenswürdigkeiten Teneriffa Sehenswürdigkeiten Lissabon Sehenswürdigkeiten Madrid Sehenswürdigkeiten Barcelona Sehenswürdigkeiten
San Francisco Sehenswürdigkeiten Washington Sehenswürdigkeiten Alltours Sommerreisen Sehenswürdigkeiten Rostock
Sehenswürdigkeiten Hamburg Sehenswürdigkeiten Bremen Sehenswürdigkeiten Venedig Semperoper Dresden Frauenkirche Dresden
Billigreisen Last Minute Malediven Flughafen Dresden Last Minute Angebote Türkei
Striezelmarkt Dresden Restaurant Kingston Simon Dach Str Sehenswürdigkeiten Altenberg New York Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten Bayern

 

kerolina.de – USA Rundreisen
California Rundreise | Mietwagenrundreisen USA | Kalifornien Rundreise Auto | Autoreise Kalifornien | San Francisco Rundreise | Mietwagenrundreise Kalifornien | Busrundreise Los Angeles | Rundreise USA Westen. | Rundreise USA | Rundreise Kalifornien | Mietwagenrundreise Florida | Florida Rundreise Discover | USA Rundreise Ostküste | Busrundreise Florida | Floridareise Rundreise | Rundreise USA | Busreise Kalifornien | America Rundreise | Reise USA Westküste | Californien Rundreise | Busrundreisen Kalifornien | Rundreise Westen USA | Busrundreisen Amerika | Busrundreise Kalifornien | Busrundreise USA | USA Reisen Westküste | Rundreise Los Angeles | Kalifornien Rundfahrt

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2010 – Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit PIXELIO und Fotolia.com bereitgestellt.

Speditionen & Umzugsunternehmen Berlin

Speditionen & Umzüge – Umzugsunternehmen Berlin


Egal ob ein Umzug innerhalb der Stadt der Berliner, oder die immer beliebter werdenden Zuzüge  aus anderen Teilen Deutschlands, ein Trend ist immer mehr zu verzeichnen: es werden trotz schmaler Budgets fast nur noch Umzugsunternehmen beauftragt, anstatt wie früher selbst zu fahren und zu schleppen…
Neben den weltweiten Sehenswürdigkeiten die wir Ihnen hier zum Lesen & Stöbern anbieten, haben wir Ihnen auch die uns bekannten Umzugsfirmen für die Stadt Berlin aufgelistet.

In der Hoffnung, das Sie hier einen Helfer für Ihren Umzug nach Berlin oder in das Umland hier ausfindig machen und sich einen passenden Kostenvoranschlag einholen können!

Firma:
Zakowski Umzüge Berlin – Brandenburg
Kleiner Berg 13
15749 Mittenwalde OT Motzen
Service:
- Privatumzug
- Firmenumzug
- Einlagern Möbel
- Fernumzüge
Internet:
www.umzuege-zakowski.de

Tel.: 030 – 603 95 46

© Fotograf: Andri Peter – Pixelio.de

Firma:
H.Knauer Umzüge
Mickestraße 18
13409 Berlin
– Privatumzüge
– Gewwerbliche Umzüge
– Montage der Möbel
– Umzugskisten Bereitstellung
– auch Beiladungen/ Kleintransporte

Internet:
www.knauer-umzuege.de
Tel.: 030 – 33 02 76 21
Firma:
Meissner Umzüge
Danziger Str. 174
10407 Berlin
– Umzüge in Berlin
– Fernumzüge
– Möbellagerung
– Vermietung von Möbelaufzug
– Verkauf von Umzugskartons
Internet:
www.meissner-umzug.de
Tel.: 030 – 41 72 31 30

Prenzlauer Ber Kulturbrauerei
© Fotograf: Olaf Zornow – Kulturbrauerei
Firma:

Horizont Trans
Päwesiner Weg 46/47
13581 Berlin
- spez. Familien-/ Senioren Umzüge
- Umzugsberatung bei Ihnen
- Entrümpelungen in Berlin
- Ab- Aufbau Ihrer Möbel
- Umzugskartons
- Ämterhilfe
Internet:
www.horizont-trans.de
Tel.: 030 – 33 16 058
Firma:
Bartsch & Weickert
Adlergestell 129
12439 Berlin
– Privat- und Firmenumzüge
– Senioren Umzugsservice
– Lagermöglichkeiten
– Montage aller Möbel
– Packservice
Internet:
www.buwd.de
Tel.: 030 – 626 40 37 0
Firma:
zapf umzüge AG
Köpenicker Str. 14
10997 Berlin
– Umzug in Berlin
– Fernumzug
– Montageservice
– Packservice
– Maler & Reinigungsarbeiten
Internet:
www.zapf.de
Tel.: 0800 – 61 61 61 2
Firma: Schnelltrans Umzüge
Pannierstraße 57, 12047 Berlin
Service:
– Privat & Firmenumzug
– Umzugsmaterial
– Vorher Besichtigung
– Umzüge zum Festpreis
– Lagerung von Möbeln
– Sozialumzüge
– Kunstumzüge

Internet: www.umzug-schnell.de
Tel.: 030 – 613 07 336
fuxart - Fotolia.com© Fotograf: Olaf Zornow – Karl-Marx-Allee
Firma:
Trans BWG Umzug Berlin
Adlergestell 129
12439 Berlin
– Privat- und Geschäftsumzüge
– Überseeumzug
– Aktenlagerung
– Luftfracht Service
– Verpackungsmaterial
Internet:
www.transbwg-berlin.de/
Tel.: 030 – 962 62 62
Firma:
Stiron
Ollenhauerstr. 18
13403 Berlin
– Stadtumzug Berlin
– Umzug Deutschlandweit & Internat.
– Firmenumzugsservice
– Beiladungen & Kleintransporte
– Vor-Ort-Besichtigung
Internet:
www.berlin-umzug.com
Tel.: 030 – 756 838 11
fuxart - Fotolia.com

© Fotograf: C. Nöhren / PIXELIO – Oberbaumbruecke

Firma:
Transportunternehmen Hellrung
Hagenstraße 16a
16356 Ahrensfelde
– Möbeltransport
– Umzug in alle Bundesländer
– LKW Tagespauschalen inkl. Fahrer

Internet:
www.spedition-hellrung.de
Tel.: 030 – 94 41 34 66

Firma:
Stark Umzüge
Hüttenroder Weg 26
12059 Berlin
– Umzüge innerhalb der Stadt
– Fernumzüge
– Festpreisangebot
– Luftfracht Service
– Wohnungsauflösungen
Internet:
www.umzugsfirma-stark.de
Tel.: 030 – 25 20 76 57
Firma:
Ideal Umzüge
Katzbachstr. 31
10965 Berlin
– Umzug innerhalb Berlins
– Küchenmontage
– Umzug für Firmen & Privat
– Teilumzug
– Flüge & Klaviertransport
Internet:
www.ideal-umzuege.de
Tel.: 030 – 689 75 75 3
Firma: Hertling
Sophie-Charlotten-Str. 15,
14059 Berlin
Service:
– Privatkunden Umzug
– Lagerung
– Umzugsmaterial
– Ab- Aufbau Ihrer Möbel/Küche
– Entsorgung
– Ab- Anschluß Elektrogeräte
Internet: www.hertling.com
Tel.: 0800 – 390 90 90
Philipp Berief - Fotolia.com© Fotograf: Philipp Berief – Fotolia.com
Firma:
DMS Schliefke Umzugslogistik
Volkmarstr. 10 – 14
12099 Berlin
– Umzüge innerhalb von Berlin
– Umzüge Deutschlandweit
– Komfortumzug inkl. Packservice
– einfache Transporte
– Außenaufzüge bei Bedarf
Internet:
www.schliefke-dms.de
Tel.: 030 – 331 20 11
Firma:
GPS Umzüge Inh. N. Akin
Beckerstr. 9
12157 Berlin
– Umzug im Kiez/Berlin/Deuntschland
– Privat & Geschäftsumzug
– einrichten von Halteverbotszonen
– Umzugskartons
– Reinigung
Internet:
www.gps-umzug.de
Tel.: 030 – 80 10 75 80
Kunstzirkus - Pixelio

©Kunstzirkus – Pixelio

Firma:
Haberling
Saatwinkler Damm 57
13627 Berlin
– Umzug Kiez oder Weltweit
– Privat & Firmen
– Ab- Aufbau von Möbeln
– Handwerker Vermittlung
– Einlagerung
Internet:
www.haberling.de
Tel.: 030 – 34 99 00 0
Firma:
Flink Umzüge
Großgörschenstr. 2
10827 Berlin
– Transporte aller Art
– Umzug
– Komfortumzug inkl. Packservice
– Entrümpelung
– Renovierungsarbeiten
Internet:
www.flink-umzuege.de
Tel.: 030 – 285 041 90
Firma:
Kopania u. Co. Berlin
Bergstr. 91
12169 Berlin
– Persönliche Beratung vor Ort
– Umzugsablaufplanung
– Umzug für Firmen & Privat
– Möbellager
– Ab- Aufbau Ihrer Möbel/Küche
Internet:
www.kopania.de
Tel.: 030 – 79 08 94 0

© Jens H. – Pixelio.de

 

 

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten Berlin Friedrichshain
Sehenwürdigkeiten
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Fernsehturm Berlin
Berlin Alexanderplatz Potsdamer Platz Berlin Simon Dach Straße Kurfürstendamm Berlin USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Reiseberichte Prag Florida Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Wiesbaden Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Los Angeles Sehenswürdigkeiten Travemünde Sehenswürdigkeiten Swinemünde Sehenswürdigkeiten Miami Sehenswürdigkeiten
Florida Sehenswürdigkeiten Teneriffa Sehenswürdigkeiten Lissabon Sehenswürdigkeiten Madrid Sehenswürdigkeiten Barcelona Sehenswürdigkeiten
San Francisco Sehenswürdigkeiten Washington Sehenswürdigkeiten Alltours Sommerreisen Sehenswürdigkeiten Rostock
Sehenswürdigkeiten Hamburg Sehenswürdigkeiten Bremen Sehenswürdigkeiten Venedig Semperoper Dresden Frauenkirche Dresden
Billigreisen Last Minute Malediven Flughafen Dresden Last Minute Angebote Türkei
Striezelmarkt Dresden Restaurant Kingston Simon Dach Str Sehenswürdigkeiten Altenberg New York Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten Bayern

 

kerolina.de – USA Rundreisen
California Rundreise | Mietwagenrundreisen USA | Kalifornien Rundreise Auto | Autoreise Kalifornien | San Francisco Rundreise | Mietwagenrundreise Kalifornien | Busrundreise Los Angeles | Rundreise USA Westen. | Rundreise USA | Rundreise Kalifornien | Mietwagenrundreise Florida | Florida Rundreise Discover | USA Rundreise Ostküste | Busrundreise Florida | Floridareise Rundreise | Rundreise USA | Busreise Kalifornien | America Rundreise | Reise USA Westküste | Californien Rundreise | Busrundreisen Kalifornien | Rundreise Westen USA | Busrundreisen Amerika | Busrundreise Kalifornien | Busrundreise USA | USA Reisen Westküste | Rundreise Los Angeles | Kalifornien Rundfahrt

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2010 – Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit PIXELIO und Fotolia.com bereitgestellt.

Kurfürstendamm Berlin

Kurfürstendamm Berlin Ein Ausflug auf den Kurfürstendamm

Berlins wohl berühmtester und geschichtsträchtigster Boulevard erstreckt sich auf einer Länge von 3,5 Kilometern vom Breitscheidplatz in westlicher Richtung bis zum Rathenauplatz im Grunewald. Nach dem Vorbild des Pariser Champs-Elysèes erbaut, galt die 55 Meter breite Prachtstraße seit jeher als Einkaufs- und Vergnügungsboulevard.

 


Siegfried Baier - Pixelio

© Siegfried Baier – Pixelio

 

Nach schweren Kriegsschäden zum “Schaufenster des Westens” erstarkt, ist der Kurfürstendamm auch nach der deutschen Wiedervereinigung geblieben, was er immer war, ein quirliges, lebendiges Stück Berlin, wo es sich elegant stoppen und lecker essen lässt und wo man sich hervorragend kulturell unterhalten lassen kann. Am Kudamm sind Sie einfach mittendrin. Sie spüren den Herzschlag der Millionenstadt und nehmen sich Zeit für Nostalgie, Zeit der Vergangenheit zu begegnen, Zeit Geschichte Revue passieren zu lassen und Zeit für das Gefühl, sich ein bisschen wie Zuhause zu fühlen.

Der Kurfürstendamm ist bequem über die UBahn-Haltestellen Kurfürstendamm und Uhlandstraße zu erreichen. PKW-Fahrer gelangen von der Straße des 17. Juni zum Kurfürstendamm, wenn sie am Ernst Reuter Platz links in die Hardenbergstraße einbiegen. An der Siegessäule führt der Weg über die Hofjägerallee und die Stüler Straße. Parkmöglichkeiten für Kudamm-Besucher befinden sich in der Nähe des Jüdischen Gemeindehauses, in der Joachimstaler Straße, der Uhlandstraße oder der Knesebeckstraße.

Der Breitscheidplatz

Der Breitscheidplatz, zwischen Budapester Straße, Kurfürstendamm und Tauentzienstraße gelegen, bietet den Einstieg in einen Bummel über den Kurfürstendamm. Der ursprüngliche Gutenbergplatz und spätere Auguste-Viktoria-Platz wurde 1889 angelegt und galt als Teil der Berliner Prachtmeile “Generalszug”. Zur damaligen Zeit verlief der Kurfürstendamm direkt über den Platz. 1947 wurde der Platz nach dem von den Nationalsozialisten verfolgten Sozialdemokraten Rudolf Breitscheit benannt. In den Folgejahre galt er als zentraler Platz Westberlins und bildete das Gegenstück zum in Ostberlin befindlichen Alexanderplatz. Der Breitscheidplatz wurde mehrfach umgestaltet, zuletzt im Jahre 2006. An der Nordseite wurde ein Zugang zur Budapester Straße geschaffen. In den Boden eingebrachte Beleuchtungskörper schaffen in den Abendstunden eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre. Für Touristen mit Sicherheit von Interesse ist, dass der Breitscheidplatz über das modernste WC-Center der Hauptstadt verfügt. Am Eingang des “Klo-Palastes” stoßen Sie auf eine Bronzetafel, welche an den Namensgeber Rudolf Breitscheid erinnert, welcher 1944 im Konzentrationslager Buchenwald ermordet wurde.

Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

Der Breitscheidplatz wird beherrscht von der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Die 63 Meter hohe Turmruine gilt als eines der Wahrzeichen Berlins. Einst war der 103 Meter hohe Turm der ganze Stolz des neoromanischen Gotteshauses, welches in den Jahren 1891 bis 1895 von Franz von Schwechten zu Ehren Kaiser Wilhelms I. erbaut wurde. Als Vorbild der in Form eines lateinischen Kreuzes errichteten Kirche dienten die prächtigen Sakralbauten des Rheinlandes. Kaiser Wilhelm II. machte die Kirche zum Mittelpunkt seines “Romanischen Forums”. Am 1. September 1895 wurde der stolze Repräsentationsbau mit einer großen Militärparade eingeweiht. Wenig später wurde in unmittelbarer Nähe das Kaufhaus des Westens errichtet und die Berliner verpassten der Kirche im Gegenzug den Beinamen “Taufhaus des Westens”. Ein Bombenangriff am 23. November 1943 fügte der Kirche schwere Schäden zu. Allerdings war das Gotteshaus nach dem II. Weltkrieg lange nicht so zerstört, wie es Ihnen heute erscheinen wird. Das Kircheninnere wurde nach dem Krieg noch für Gottesdienste und Konzerte genutzt. Da die Kirche den Verkehrsfluss auf dem Breitscheidplatz behinderte, drohte ihr jedoch der Abriss. Auch der mit der Neugestaltung beauftragte Architekt Egon Eiermann plädierte für den Abriss. Ihm strebte ein moderner Kirchenneubau vor. Doch die Berliner leisteten heftigen Widerstand. Laut Berichten des “Tagesspiegels” sprachen sich 90% der Befragten für den Erhalt der Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche aus. So blieb der Turmstumpf als Mahnmal erhalten. Egon Eiermann ergänzte das historische Relikt in den Jahren 1959 bis 1961 um einen sechseckigen Neubau, welchen Glaswaben in ein bläuliches Licht tauchen. Die Berliner bedachten den Neubau, welcher über eine Kapelle und einen Glockenturm verfügt, mit dem glamourösen Spitznamen “Lippenstift und Puderdose”. Der Turm der ursprünglichen Kirche dient heute als Mahnhalle. Mosaikreste und Fotos dokumentieren die Geschichte des Bauwerkes. Weiterhin wurden die beschädigte Christusfigur, welche den einstigen Altar zierte, sowie ein Nagelkreuz aus der Kathedrale von Coventry aufgestellt.

 

Thomas Röske - Fotolia.com© Fotograf: Thomas Röske – Fotolia.com

 

Der Kurfürstendamm und seine Theater

Die Boulevardtheater am Kurfürstendamm haben eine lange Tradition. Die Kinos glichen wahren Palästen und ein illustres Publikum versammelte sich zu glanzvollen Uraufführungen.

Theater am Kurfürstendamm

Das Theater am Kurfürstendamm befindet sich im Kurfürstendamm-Karree und zählt zu den bekanntesten Privattheatern Deutschlands. Das Theater bezog 1921 Quartier im Domizil der Künstlergruppe Berliner Secession. Für den Umbau verantwortlich war Oskar Kaufmann, welcher mehreren Berliner Theatern zu neuem Glanz verhalf. Das Ensemble konnte sich 1928 unter der Regie von Max Reinhardt etablieren. Der kreisrunde Zuschauerraum mit seinen in die Wände eingelassenen Logen ist bis heute erhalten geblieben. Nach dem Krieg wurde das Haus mit Shakespeares “Sommernachtstraum” wieder eröffnet. Bei der Errichtung des Kudamm-Karrees wurde die Spielstätte in das neu erbaute Hochhaus integriert. Ursprünglich war auch die Schließung der Einrichtung und die Schaffung eines separaten Theaterraumes im Kudamm-Karree im Gespräch. Dagegen stellte sich der Verein “Rettet die Kudamm-Bühnen“, welchem namhafte Schauspieler angehörten. Heute erleben Sie im Theater am Kurfürstendamm gesellschaftskritisches Boulevardtheater. Tür an Tür befindet sich die Komödie am Kurfürstendamm, wo garantiert leichte Kost Ihre Lachmuskeln strapazieren wird.

Kleiner Ausflug in die Kinogeschichte

Zu den spektakulärsten Neubauten der Nachkriegszeit zählte das 1956 an der Ecke Kurfürstendamm/Bleibtreustraße errichtete “Metro-Goldwyn-Meyer”. Das zur damaligen Zeit modernste Filmtheater Deutschlands verfügte über 1 000 Plätze. Mitte der 1970er Jahre erfolgte die Umbenennung in “Olympic”. Im Jahre 1976 wurde das Haus geschlossen und ein Jahr später schließlich abgerissen. Heute befindet sich am Kurfürstendamm Nummer 197 ein Wohn- und Geschäftshaus.
Für besondere Bedeutung für die Kulturszene am Kurfürstendamm ist Haus Nummer 68. Hier eröffnete 1922 der Emelka-Palast. Über die Leinwand flimmerte hier der erste deutsche Tonfilm aller Zeiten. Kaum jemand wird sich heute an “Das Leben auf dem Dorfe” erinnern. Die gefeierten Stars des 15minütigen Streifens waren grunzende Schweine und krähende Hähne.

Zoo-Palast

Vis a Vis des Kudamm-Ecks befindet sich der Zoo Palast. Er wurde 1956 auf historischem Boden erbaut. Im “Palasttheater am Zoo” wurden hier bereits 40 Jahre früher Filme gezeigt. Das Haus wurde 1925 von der UFA übernommen und verfügte über ein hauseigenes Ballett und Orchester. Ins Auge fallen wird Ihnen das Kino auf Grund seiner markanten Fassadengestaltung aus hellgelben Keramikplatten. Nicht zu übersehen sind auch die großflächigen Filmreklamen, welche traditionell von Hand gefertigt werden. Das Haus verfügt über neun Säle und 2 758 Plätze. Zwischen 1957 und 1999 diente der Zoo-Palast als zentrales Wettbewerbskino der Berlinale. Heute finden hier nur noch gelegentlich Premieren statt.

Astor Film Lounge

Gegenüber des legendären Café Kranzler finden Sie die Astor Film Lounge. Das erste Premiumkino Deutschlands wurde im Jahre 2008 in den Räumlichkeiten des einstigen Filmpalastes Berlin eröffnet. Der Unternehmer Joachim Flebbe ließ sich den Umbau 800 000 Euro kosten. Sie erleben in der Astor Film Lounge Kino mit Genuss. Dafür sorgen verstellbare Kinosessel, lederne Fußhocker, Beistelltische und ein gepflegtes Speisen und Getränkeangebot.

Maison de France

Am Kurfürstendamm Nummer 211, einem Mietswohnhaus aus dem Jahre 1897, befindet sich das Maison de France. Die französische Militärregierung veranlasste nach Kriegsende den Umbau des Gebäudes in ein französisches Kulturhaus. Hier haben das Institut Francais und das Kino Cinema Paris ihren Sitz. Es werden Sprachkurse, Lesungen, Ausstellungen und Seminare veranstaltet. Im Jahre 1995 wurde das Bureau du Théatre eröffnet. Es hat es sich zur Aufgabe gemacht, die deutsch-französischen Theaterbeziehungen zu fördern. Sie können hier vielfältige Gastspiele französischer Ensembles erleben.

Schaubühne am Lehniner Platz

Die Schaubühne am Lehniner Platz wurde 1928 von Erich Mendelsohn als “Universal-Filmtheater” erbaut. Der imposante Rundbau galt als größtes Kino Berlins. Die Schaubühne selbst arbeitet seit 1962 als freie Theatergruppe. Weltruf erlangte die Spielstätte durch das Ensemble um Peter Stein, welcher vormals die Schaubühne am Halleschen Tor leitete. Jürgen Sawada leitete die Umbauarbeiten im Jahre 1981. Heute verfügt das Haus über drei Spielstätten. Dem Ensemble gehören so berühmte Schauspieler wie Bruno Ganz, Max Tidof oder der unlängst verstorbene Ulrich Mühe an. Zur Aufführung gelangen zeitgenössische Klassiker.

Marmorhaus

Zu den beeindruckenden Bauten am Kurfürstendamm zählt das 1913 von Hugo Päl erbaute Marmorhaus. Das Kino, mit seinem Walmdach und der über alle fünf Etagen reichenden Fassade aus weißem schlesischen Marmor, symbolisierte den Baustil der Moderne. Im Foyer beeindrucken Wand- und Deckenmalereien des Expressionismus, ebenso perfekt erhalten ist die farbige Glasdecke im Foyer. Die Ufa baute das Haus 1975 großflächig um und errichtete mehrere Schachtelkinos. In den 1980er Jahren fanden im Marmorhaus regelmäßig “Lange Filmnächte” statt. 1998 wurde das Haus komplett saniert und die Schachtelkinos wieder entfernt. Jedoch zeichnet sich ab, dass zahlreiche Besucher den neu entstandenen Multiplex Kinos den Vorrang gaben. Dennoch kam das Aus für das älteste Kino am Kudamm im Jahre 2001 für Viele vollkommen überraschend. Heute hat eine Modekette in den historischen Mauern Einzug gehalten.

 

Kunstzirkus - Pixelio

©Kunstzirkus – Pixelio

Kunstzirkus - Pixelio

© Kunstzirkus – Pixelio

 

Die Museen am Kurfürstendamm

Sie können einen Bummel über den Kurfürstendamm auch mit einem interessanten Ausstellungsbesuch verbinden

Käthe Kollwitz Museum

So befindet sich an der Ecke Fasanenstraße das Käthe Kollwitz Museum. Sein Domizil bezog das Museum im ältesten Haus des Straßenzuges, einem 1871 errichteten kleinen Palais im neobarocken Stil. Das private Museum entstammt zum Großteil der Sammlung des Berliner Kunsthändlers Hans Pels-Leusden. Auf vier Etagen erhalten Sie Einblick in das Schaffen der in Königsberg geborenen Wahlberlinerin Käthe Kollwitz. Im Erdgeschoss sind Fotos, Plakate und Briefe ausgestellt. Ihr sozialkritisches Werk, welches unter anderem in den Zyklen “Weberaufstand” und “Bauernkrieg” Ausdruck findet, können Sie in der 1. Etage besichtigen. Die mit einem Berliner Arzt verheiratete Künstlerin hatte in den Weltkriegen einen Sohn und einen Enkel verloren. Dies bewog sie zu ihren Darstellungen von Krieg, Armut und Hunger, mit denen sie Berühmtheit erlangte. In der zweiten Etage wird der Themenkomplex Mutter und Kind präsentiert, weiterhin ist das Schaffen für den Arbeiterführer Karl Liebknecht zu sehen. Den Abschluss der Ausstellung bildet eine mehr als zwei Meter große Skulptur der Künstlerin. In wechselnden Abständen finden Sonderausstellungen, Lesungen, Vorträge und Filmvorführungen statt. Haben Sie Gefallen am Werk von Käthe Kollwitz gefunden, können Sie in der Neuen Wache eine Vergrößerung der Skulptur “Mutter mit totem Sohn” bewundern.

Teddy-Museum

In das Haus am Kurfürstendamm 147 zog 1996 das erste Teddy-Museum der Welt ein. Florentine C. Bredow scharrte 5 000 plüschige Gesellen um sich und fand damit Erwähnung im Guiness Buch der Rekorde. In sechs Räumen konnte man in der 7. Etage des Gebäudes Kindheitserinnerungen wahr werden lassen. Zu den Attraktionen zählte ein Steiff Bär von 1902. Der Schwerpunkt der Ausstellung lag auf Schuhknopf-Augen-Teddys aus den Jahren 1910 bis 1920. Besucher konnten am Stammtisch Platz nehmen und in alten Fotoalben blättern. Vor wenigen Jahren zog die Sammlung um und kann nun im oberfränkischen Hof besichtigt werden.

Story of Berlin

Auch für Museumsmuffel garantiert zum Erlebnis wird der Besuch der Story of Berlin, im Kudamm-Karrée. Das Erlebnismuseum lässt Sie in 23 Räumen Berliner Geschichte mit allen Sinnen erleben. Die knatternden Geräusche eines Trabant hallen durch das Alterberliner Treppenhaus. Begehbare Kulissen entführen in die Zeit der Stadtgründung, zeigen die letzte Staatskarosse Erich Honeckers und dokumentieren den Fall der Mauer. Dabei werden Sie nicht nur schauen, sondern auch hören und riechen. Multimediale Geniestreiche machen es möglich. Damit es auch Kindern auf keinen Fall langweilig wird, hat sich der kleine Bär in den Ausstellungsräumen versteckt und möchte gefunden werden. An den Wochenenden werden ab 15.00 Uhr zweistündige Führungen durch das Museum angeboten. Zur Ausstellung zählt auch ein Atombunker unter dem Kurfürstendamm, von dessen Existenz die wenigsten Leute etwas zu wissen scheinen. Er wurde in den 1970er Jahren angelegt und kann bis zu 3 600 Menschen aufnehmen und bis zu zwei Wochen mit Luft, Wasser und Lebensmitteln versorgen. Das Museum ist täglich zwischen 10.00 und 20.00 Uhr geöffnet. Die letzte Führung durch den Bunker beginnt um 18.00 Uhr.

Shoppingerlebnis Kurfürstendamm

In einer eleganten Wohngegend wie dem Kurfürstendamm legte man Wert auf Eleganz und Schick. Erste Geschäfte ließen nicht lange auf sich warten und bereits in den 1920er Jahren war eine intensive gewerbliche Nutzung des Boulevards zu vermelden. Nach und nach waren alle Branchen vertreten und es blieben keine Wünsche der anspruchsvollen Kundschaft offen.

Kaufhaus des Westens

Mit dem Kaufhaus des Westens in der Tauentzienstraße wurde die Zukunft des Kudamms als Einkaufsboulevard besiegelt. Das KaDeWe wurde nach einer Bauzeit von nur 260 Tagen am 21. März 1907 eröffnet. Zeitgenossen beschrieben den Bau als “edelsten Typ des modernen Warenhauses”. Entstanden war kein prunkvoller Shoppingtempel, sondern ein eher zweckmäßiger Bau, welcher mit seiner schlichten Fassade harmonisch in das Gesamtbild passte. Die zweckentsprechende, schlichte aber dennoch elegante Innenausstattung beeindruckte. Zahlreiche Extras ließen aufhorchen. So verfügte das KaDeWe über einen Teesalon oder eine Leihbibliothek mit Lese- und Schreibsälen. Weiterhin für Aufsehen sorgte ein 18 Kilometer langes Rohrsystem, welches die 154 Kassen des Hauses miteinander verband. In wenigen Sekunden gelangte so das Geld und die Rechnung des Kunden mittels einer Kapsel an die Zentralkasse und die Quittung und das Wechselgeld zurück zum Kunden. Heute gilt das Kaufhaus des Westens als bekanntestes Warenhaus Deutschlands und einen Besuch sollten Sie keinesfalls versäumen. Auf sieben Etagen erwarten Sie 60 000 Quadratmeter Verkaufsfläche. Nahezu 400 000 Artikel wandern tagtäglich über die Ladentische. Besonders beliebt ist die Feinkostabteilung in der 6. Etage. Mehr als 100 Köche verwöhnen hier ihre Kunden mit internationalen Köstlichkeiten. Für kurze Wege im KaDeWe sorgen 64 Rolltreppen. Das Kaufhaus des Westens steht als Sinnbild für modernes und exklusives Shopping und als Vorreiter des Kurfürstendamms als Einkaufsboulevard.

Europa-Center

Das Europa-Center befindet sich am Breitscheidplatz und entstand als erstes Berliner Hochhaus anstelle des einstigen “Romanischen Cafés”, welches in den 1920er Jahren als Domizil der Kunstszene galt. Architekt Karl Heinz Pepper zeichnet für das zwischen 1963 und 1965 errichtete Gebäude verantwortlich. Viele setzten das Europa-Center mit den New Yorker Rockefeller Center gleich und verliehen dem Gebäude den Beinamen “Peppers Manhattan”. Das von einem zehn Tonnen schweren Mercedesstern gekrönte Gebäude verfügt über 80 000 Quadratmeter Fläche. In den ersten Jahren nach der Eröffnung galt die Kunsteisbahn im Erdgeschoss als Attraktion. Sie wurde auch im Sommer betrieben und da die Anlage nicht überdacht war, landete an warmen Tagen so mancher elegante Eiskunstläufer in einer Pfütze und hatte die Lacher der Passanten auf seiner Seite. Bei ersten Umbauarbeiten im Jahre 1976 wurde die Kunsteisbahn entfernt. Heute bieten Ihnen mehr als 70 Geschäfte eine breite Auswahl. Allein der Elektromarkt Saturn verfügt über 10 000 Quadratmeter Angebotsfläche. Im Untergeschoss finden Sie die Spielstätte des Berliner Kabaretts “Die Stachelschweine”. Im westlichen Innenhof sehen Sie, wie die Zeit durch ein 13 Meter hohes Glasobjekt fließt. Die beeindruckende Arbeit stammt vom Pariser Physiker Bernard Gitton. Als Anziehungspunkt gilt das “Berlin Window” in 86 Meter Höhe. Von der Aussichtsplattform des 22 Etagen umfassenden Wolkenkratzers genießen Sie einen der schönsten Blicke auf Berlin.

Kudamm Karrée

Das Kudamm Karrée finden Sie zwischen Fasanen-, Knesebeck- und Uhlandstraße. Der Gebäudekomplex entstand Anfang der 1970er Jahre. In den Einkaufspassagen finden Sie schicke Schuhmode von GEOX, die berühmten Zigarren von Peter Clavis oder Filialen des Lebensmitteldiscounters Kaisers und der Drogeriekette Rossmann. Weiterhin können Sie im Restaurant Dressler auf der Terrasse das unverwechselbare Flair des Kudamms genießen. Nachtschwärmer kommen in den Bars und urigen Kneipen im Durchgang zur Lützenburger Straße auf ihre Kosten. Den Mittelpunkt des Kudamm Karrées bildet ein 20 Stockwerke umfassender Büroturm. Das Gebäude durfte nicht höher als das wenige Jahre zuvor entstandene Europa-Center erbaut werden. Weiterhin bestanden die damaligen Behörden darauf, das Hochhaus zurück zu versetzen, so dass es von den Passanten des Kurfürstendamms beinahe übersehen würde. Heute zählt der Bau zu den modernsten Bürotürmen der Stadt und die Mieter profitieren von einem traumhaften Ausblick auf den Kudamm und die Bezirke Wilmersdorf und Charlottenburg.

Weitere Shopping Adressen am Kurfürstendamm

Als eine der ersten Adresse für nobles Shopping gilt das Kempinski Plaza. Das 1993 fertig gestellte Geschäftshaus verbindet die Fasanen- und die Uhlandstraße durch eine Passage. Sie werden hier schnell feststellen, das Mode durchaus ihren Preis haben kann. Weihrauchduft lockt Sie am Kurfürstendamm Nummer 60 in eine andere Welt. Inmitten von Teppichhändlern und Auktionshäusern befindet sich die Ikonen Galerie T. Mönius. Die Wände des Geschäftes zieren unzählige Holztafeln mit Heiligenportraits. Eine seit 1950 bestehende Trendmarke finden Sie mit Wolford im Haus Nummer 48. Hier finden Sie Legwear und Ready-to-Wear aus edelsten Materialien, wie Seide, Viskose oder Merinowolle, kreiert von Designern wir Kenzo oder Vivienne Westwood. Garantiert den Durchblick behalten Sie bei Friedrich`s & Campbell am Kudamm Nummer 188. Die Firma wurde 1816 in Hamburg gegründet und zählt zu den ältesten Optikergeschäften weltweit. Die eigenen Kollektionen stehen für hohen Tragekomfort und zeitlose Eleganz. Gesund schlafen lautet die Devise bei Samina am Kurfürstendamm Nummer 197. Hier können Sie sich umfassend über die von Schlafexperten Günter W. Amann-Jennson entwickelten Schlafsysteme informieren lassen. Hemden und Blusen nach Maß aus besten Stoffen finden Sie bei Van Laack, am Kurfürstendamm Nummer 213. Großer Beliebtheit erfreut sich die Lange Nacht des Shopping, welche im Frühjahr und Herbst, an den Tagen der Zeitumstellung in den Geschäften um den Breitscheidplatz durchgeführt wird.

Das Literaturhaus

Nicht versäumen sollten sie auch eine Besuch des Literaturhauses in der angrenzenden Fasanenstraße. Es bildet einen Teil des Wintergarten-Ensembles aus wilhelminischer Zeit. Die Stadtvilla bewahrt ein Stück Tradition und hält die Erinnerung an den einstigen “Boulevard der Literaten” lebendig. Der Backsteinbau wurde 1873 errichtet und blickt auf eine wahrlich bewegte Geschichte zurück. Er fungierte als Volksküche, als Lazarett oder als Bordell. In den 1930er Jahren nahmen ihn dann die Literaten der expressionistischen “Rabenpresse” in Besitz. Für Ausstellungen und Veranstaltungen umgebaut wurde das Literaturhaus im Jahre 1986. Im gemütlichen Kaminzimmer in der ersten Etage finden sich Autoren aus der ganzen Welt zu Lesungen ein. Die Edition “Texte aus dem Literaturhaus Berlin” ist zum Markenzeichen geworden. Zu den im Haus durchgeführten Ausstellungen und Veranstaltungen werden Hörspiele, Theaterstücke und Kataloge herausgegeben. Im Souterrain können Sie sich in der Buchhandlung Kohlhaas & Company auf die Suche nach ihrem ganz persönlichen Lesestoff begeben. Ein kulturell aufgeschlossenes Publikum findet sich im Café Wintergarten ein. Hier können Sie in Zeitungen aus aller Welt schmökern und im Sommer die idyllische Gartenterrasse genießen.

Der Kurfürstendamm und seine Kaffeehaustradition

Die Cafés auf dem Kurfürstendamm sind Kult. Hier trafen sie sich alle. Hier wurde philosophiert, rezitiert, debattiert und gereimt bis zum Morgengrauen. Stammgäste wie Frank Wedekind, Joachim Ringelnatz oder Richard Strauss schätzten die anregende Atmosphäre des Boulevards und ließen in dem gemütlichen Kaffeehäusern so manches Kunstobjekt entstehen.

Café Kranzler

Das Café Kranzler, an der Ecke zur Joachimstaler Straße, ist das Kult-Café Berlins schlechthin und einer der ersten Höhepunkte eines Bummels über den Kurfürstendamm. Johann Georg Kranzler begründete 1825 mit dem “Unter den Linden” die Wiener Kaffeehaustradition an der Spree. Er setzte auch bei den Behörden den zur damaligen Zeit einer Sensation gleichenden Terrassenbetrieb durch. Ehrensache, dass die Hofkonditorei auch auf dem legendären Kudamm präsent sein wollte. Im Jahre 1934 konnte die Filiale eröffnet werden. Dieses Ereignis wurde überschattet von einem zu beklagenden Todesfall. Zwei Jahre zuvor hatte sich ein Maler bei den Umbauarbeiten tödliche Verletzungen zugezogen, als er mit der offenen Leitung einer Leuchtreklame im Berührung kam, von der Leiter stürzte und sich einen Schädelbruch zuzog. Nach dem II. Weltkrieg wieder eröffnet, stieg das Café Kranzler binnen weniger Jahre zu einem Wahrzeichen Berlins auf. Der Kaffeehausbetrieb erstreckte sich auf zwei Etagen, welche durch eine Marmor-Wendeltreppe verbunden waren. Seit dem Jahr 2000 ist das Café Kranzler in das neue Kranzler-Eck integriert. Die Plätze unter den traditionellen rot-weißen Markisen sind nach wie vor heiß begehrt. Genießen Sie den unverwechselbaren Charme des Cafés Kranzler, bei Musik der Goldenen 20er Jahre, deutschen Schlagern oder einem romantischen Candle-Light-Diner.

Café Möhring

Auch das im Jahre 1898 eröffnete Café Möhring galt als eine der Top-Adressen auf dem Kurfürstendamm. Als das Café im Jahre 2000 geschlossen wurde, zog dies heftige Debatten nach sich. Heute hat im Haus Nummer 213 die Galerie Brusberg ihr Domizil.

Café Leysieffer

Im Jahre 1909 eröffnete Ulrich Leysieffer das sich noch immer in Familienbesitz befindliche Café. Seit 1936 machte sich das Haus einen Namen in der Pralinenherstellung. Nach schweren Kriegszerstörungen konnte das Café 1950 wiedereröffnet werden. Weithin ein Begriff geworden sind die “Himmlischen”, Pralinen mit einer besonders zart schmelzenden Füllung. Das Erfolgsrezept des Hauses ist die Verwendung von natürlichen, erlesenen Zutaten, woraus wahre süße Kunstwerke entstehen.

Restaurants am Kurfürstendamm

Auch kulinarisch setzte der Kurfürstendamm bereits früh Maßstäbe. In beinahe jedem Haus konnte man ein Café, ein Restaurant oder eine Bar finden. So international wie der Ruf des Boulevards, so vielfältig lasen sich auch die Speisekarten. Neben französischen oder italienischen Restaurants fand man bayrische Bierschänken, ‘Gutbürgerliches von der Spree oder ungarische, russische und amerikanische Küche. Auch heute sollten Sie es sich nicht nehmen lassen, sich in einem der zahlreichen Restaurants kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Cadadia

Bei Cadadia am Kurfürstendamm Nummer 188 wird jeder zum “Suppenkaspar”. Die Suppenbar zaubert köstliche Kreationen aus frischen Zutaten, verfeinert mit leckeren Kräutern. Die Gerichte wechseln wöchentlich. Im Angebot sind auch Salate und Desserts. Auf Wunsch gibt es die ganze Suppenpalette auch zum Mitnehmen.

Ciao

Im Traditionsrestaurant Franco Francuccis am Kudamm 156 ist die herkömmliche Pizza von der Speisekarte verschwunden. Nach umfangreichen Umbauarbeiten serviert das Restaurant am Lehniner Platz heute gehobene mediterrane Speisen. Die offene Küche ist ein Blickfang. Bedient werden Sie bis Mitternacht.

Universum Lounge

Wenn Sie auf ausgefallene Cocktails und ein außergewöhnliches Ambiente stehen, sind Sie in der Universum Lounge am Kurfürstendamm 153 richtig. Weißes Leder, poliertes Holz und gold glitzernde Cocktailkarten zaubern Luxus und Wohlfühlatmosphäre.

Marché

Wo man in den 1920er Jahren seine Gäste in “Mampes Gute Stube” begrüßte, hat heute das Selbstbedienungsrestaurant Marché Einzug gehalten. Am Kudamm 14/15 können Sie sich selbst auf gehobenem Niveau mit Essen versorgen. Zur Auswahl stehen 30 kalte und warme Gerichte der internationalen Küche. Ein Plus für eilige Berlin-Touristen, es entstehen so gut wie keine Wartezeiten.

Knese Berliner Speiselokal

Wenn Sie Altberliner Flair erleben möchten und die deftigen Spezialitäten von der Spree schätzen, dann sollten Sie bei Knese einkehren. Zwischen 11.00 und 01.00 Uhr werden von Eisbein bis Kartoffelsuppe Schmankerl der Berliner Küche serviert.

Daimlers Restaurant

Am Kudamm 203 können Sie in Daimlers Restaurant und Weinhandel mehr als 100 edle Tropfen aus deutschen Anbaugebieten probieren. Daneben wird eine moderne, kreative Küche geboten, welche regionale Produkte zu wahren Köstlichkeiten vollendet.

Balthazar

In den historischen Räumlichkeiten des Gründerzeitpalais am Kurfürstendamm 160 serviert Küchenchef Holger Zurbrüggen internationale Küche mit Niveau. Highlight des Restaurants ist der vier Meter lange Tisch, an dem die legendären 12-Gänge-Menüs serviert werden. Dazu wird aus der 12-Liter-Flasche nachgeschenkt.

Übernachten am Kurfürstendamm

Louisas-Place

Das 5-Sterne-Hotel Louisas-Place am Kurfürstendamm 160 lässt die gute alte Zeit noch einmal lebendig werden. Das klassizistische Ambiente wurde mit viel Liebe zum Detail gestaltet und eine modernste technische Ausstattung lässt keine Wünsche offen.

Hollywood Media Hotel

Wie ein Filmstar fühlen können Sie sich im Hollywood Media Hotel, am Kudamm 202. Das Haus ist eine wahre Hommage an die Glanzzeiten des Filmboulevard. Jedes der 180 Zimmer ist einem speziellen Leinwandhelden gewidmet. Zahlreiche Poster und Fotografien komplettieren das außergewöhnliche Flair dieses Hotels.

Kempinski

Am Kurfürstendamm 27 wurde 1952 das Kempinski als erstes in der Nachkriegszeit entstandenes Hotel eröffnet. Der Name steht für erstklassige Hotellerie und geht zurück auf das in den 1920er Jahren hier beheimatete Restaurant “Kempinski”. Damals wurden täglich bis zu 2 000 Gäste bedient. Halbe Portionen zu halben Preisen machten Luxus auch für sozial schwächer Gestellte bezahlbar. Am Eingang erinnert einer Gedenktafel an das Schicksal der jüdischen Hotel-Familie Kempinski

Markante Bauten am Kurfürstendamm

Das Neue Kranzler Eck

Zwischen Kurfürstendamm, Kantstraße und Joachimstaler Straße errichtete der amerikanische Stararchitekt Helmut Jahn in den Jahren 1998 bis 2000 das Neue Kranzler Eck. Auf dem so genannten Victoria-Areal waren bereits ab 1955 Ladenzeilen, Restaurants und ein Warenhaus entstanden. Der verglaste Neubau umfasst 16 Etagen und besitzt eine durchgängige Passage zwischen Kantstraße und Kurfürstendamm. Zum Neuen Kranzler Eck zählen das Café Kranzler, der Altbau der Viktoria-Versicherungen, sowie das einstige Bilka-Kaufhaus, wo heute Karstadt eine Filiale betreibt. Blickfang am Neuen Kranzler Eck ist eine spitz zulaufende und weit in den Kurfürstendamm ragende 54 Meter hohe Kante mit der Lichtinstallation “Lichtburg”. Im Zentrum des Komplexes befinden sich kegelförmige Volieren, welche mit Fasanen, Enten und Sittichen bestückt sind. Im Innenhof finden Wochenmärkte statt.

Kantdreieck

Zwischen Kant- und Fasanenstraße erhebt sich ein elfgeschossiges Bürohochhaus. Architekt Josef Paul Kleihus wurde hierfür Mitte der 1990er Jahre mit dem Architektenpreis geehrt. Zu einem neuen, markanten Wahrzeichen Berlins wurde das auf dem Dach angebrachte 36 Meter hohe Blechsegel, welches in alle Richtungen beweglich ist.

Iduna-Haus

Einen Eindruck von der ursprünglichen Bebauung des Kurfürstendamms erhalten Sie am Olivaer Platz. Am Kurfürstendamm 59/60 erhebt sich eines der letzten großbürgerlichen Wohnhäuser. Das fünfgeschossige Gebäude wurde 1907 erbaut und symbolisiert, mit seinen Erkern, Balkonen und Giebeln, eindrucksvoll die verschwenderische und protzige “kurfürstendammsche Architektur”. Ähnliche Gebäude finden Sie, wenn Sie in Richtung Breitscheidplatz laufen, mit den Hausnummern 208, 213 oder 218. Gewöhnungsbedürftig für Touristen sein dürfte die Nummerierung der Häuser am Kurfürstendamm. Sie werden auf einer Straßenseite durchgängig hinauf nummeriert und laufen am Ende der Straße wieder zurück. So ist es am Kudamm die Regel, dass die höchste stets der niedrigsten Hausnummer gegenüberliegt.

Jüdisches Gemeindehaus

Das Jüdische Gemeindehaus wurde in der Fasanenstraße anstelle der 1912 errichteten Synagoge erbaut. Berlin verfügte, mit etwa 9 000 Mitgliedern, über die größte jüdische Gemeinde Deutschlands, welche in ihren Ursprüngen bis auf das 13. Jahrhundert zurückgeht. Die Architekten Dieter Knoblauch und Hans Heise nutzten für die Fassadengestaltung des 1959 fertig gestellten Gebäudes Teile der von den Nationalsozialisten in der Reichspogromnacht vom 9. November 1938 niedergebrannten Synagoge. Das Gebäude umfasst, neben Räumlichkeiten für den Gottesdienst, auch Versammlungsräume, die Jüdische Volkshochschule und eine 60 000 Bände umfassende Bibliothek. In der Säulenhalle sind die Namen von Konzentrationslagern und jüdischen Gettos aufgeführt. Jährlich im November ist das Jüdische Gemeindehaus Schauplatz der Jüdischen Kulturtage. Vor dem Eingang erinnert die Skulptur einer zerstörten Thorarolle, welche in jüdischen Gotteshäusern als größtes Heiligtum angesehen wird, an die Diskriminierung der jüdischen Bevölkerung im Dritten Reich.

Ludwig-Erhard-Haus

Architektonische Akzente setzt auch das im Jahre 1998 vom britischen Architekten Nicholas Grimshaw errichtete Ludwig-Erhard-Haus. Das Gebäude umfasst neun Etagen und besteht aus einer Stahlkonstruktion mit 15 elliptischen Bögen, welche dem Ludwig-Erhard-Haus den Beinamen “Gürteltier” einbrachte. Ursprünglich als Sitz der Berliner IHK erbaut, beherbergt der Bau heute ein Kommunikations- und Servicezentrum der Berliner Wirtschaft. Seit 1997 gilt das Ludwig-Erhard-Haus auch als Domizil der Berliner Wertpapierbörse. Besucher können entlang einer “internen Straße” die Börsengeschäfte beobachten.

Am Rand entdeckt

Nimmt man sich die nötige Zeit, bedächtig über den geschichtsträchtigen Boulevard zu spazieren, wird man zahlreiche Hinweise auf die Historie des Kurfürstendamms erhalten. Am Haus Nummer 14 wird der aufmerksame Beobachter eine Gedenktafel entdecken, welche auf das Traditionslokal “Mampes Gute Stube” hinweist, welches sich hier zwischen 1917 und 1986 befand. Stammgast des Hauses war der Autor Joseph Roth, welcher hier 1932 seinen Roman “Radetzkymarsch” vollendete. An Haus Nummer 29 wird an die Malerin und Grafikerin Jeanne Mammen erinnert, welche im Hinterhaus ein Atelier besaß und durch ihre realistischen Darstellungen des Lebens auf dem Kurfürstendamm in den 1920er Jahren Berühmtheit erlangte. Schauen Sie sich das Haus Nummer 52 genauer an, werden Sie erfahren, dass es sich um das Wohnhaus des Arztes Robert Koch handelte, welcher durch die Entdeckung der Erreger von TBC und Cholera Weltruf erlangte. An der Ecke zur Joachimstaler Straße verdient eine Stele Beachtung, welche an die Opfer des “Generalplanes Ost” erinnert. Im Dritten Reich befand sich hier das “Reichskommissariat für die Festigung des deutschen Volkstums”. Der Generalplan Ost sah vor, Millionen Deutsche in Polen und Westrussland anzusiedeln, was wiederum die Vernichtung von Millionen von Menschen jüdischer Herkunft in den betreffenden Gebieten zur Folge gehabt hätte. Vor der Hausnummer 141 finden Sie eine in den Gehweg eingelassene Gedenktafel, welche an das Attentat auf den Studenten Rudi Dutschke 1968 erinnert. Der Führer der Studentenbewegung starb elf Jahre später an den Folgen dieses Übergriffes.

Kunst am Kurfürstendamm

Weltkugelbrunnen

Der Weltkugelbrunnen auf dem Breitscheidplatz zählt zu den modernsten und interessantesten Wasserspielen der Hauptstadt. Der liebevoll auch “Wasserklops” genannte Brunnen wurde im Jahre 1983, im Zuge der Umgestaltung des Breitscheidplatzes, aufgestellt. Das Wasser bahnt sich seinen Weg aus einer roten Granitkugel, welche einen Durchmesser von 8,5 Metern besitzt und über zahlreiche Fontänen, Wasserspiele und Kaskaden verfügt. Den Brunnen vervollkommnen vielfältige Bronzefiguren Joachim Schmettaus, welche teils einen humorvollen, teils einen besinnlichen Hintergrund besitzen. Der Weltkugelbrunnen entpuppte sich mit den Jahren als “Sorgenkind”, da der Betrieb des Brunnens auf Sponsoren angewiesen ist. Dennoch wollen die Berliner Ihren “Wasserklops” nicht missen und Sie werden um den Weltkugelbrunnen ein reges Treiben von Einheimischen, Touristen, Künstlern und Straßenmusikanten beobachten können.

Beton Cadillacs

Die Beton Cadillacs sind Teil des im Rahmen der 750 Jahrfeier Berlins errichteten Skulpturenboulevards. Sie finden Sie am Rathenauplatz, dem westlichen Ende des Kurfürstendamms. Die 1987 von Wolf Vostell geschaffenen Straßenflitzer aus Beton ragen über der Stadtautobahn in den Himmel und gaben vielerlei Anstoß zur Kritik. Zeitweise konnte man auf dem anschließenden Grünstreifen eine Pyramide eines Beton-Trabanten stehen sehen. Diese Idee entstammte einer Stammtischlaune. Im Fond des aus einer Betonpyramide ragenden Trabbis saßen lebensgroße Puppen, welche Ronald Reagan und Michail Gorbatschow darstellten. Die Beton Cadillacs wurden im Jahre 2006 umfassend restauriert und durch anspruchsvolles Lichtdesign aufgewertet.

Medusenhaupt-Brunnen

Der Medusenhaupt-Brunnen wurde von Ann und Patrick Poirer geschaffen und ziert seit 1987 den Henriettenplatz. Die Sagengestalt Medusa, ursprünglich eine Schönheit, wurde von Athene, als diese sie bei einer Liaison mit Meeresgott Poseidon überraschte, in ein geflügeltes Ungeheuer verwandelt. Mit Flügeln, Schuppen und heraushängender Zunge ausgestattet war Medusa letztlich so hässlich, dass jeder zu Stein erstarrte, der sie auch nur ansah. Kein Wunder also, dass heute unablässig Wassertropfen aus ihrem Haupte kullern.

Pyramide

Auch der Kurfürstendamm verfügt über eine Pyramide. Die Skulptur wurde 1987 an der Ecke zur Bleibtreustraße aufgestellt und besteht aus einem leicht gekrümmten Stahlblatt, welches von Stahlseilen im Boden gehalten wird.

Berlin

Zu den beliebtesten Fotomotiven am Kurfürstendamm zählt die Skulptur “Berlin”, der Beitrag Brigitte und Martin Matschinskys zum Berliner Skulpturenboulevard 1987. Die in sich verschlungenen Stahlrohre, welche doch getrennt voneinander platziert wurden, standen bei der Errichtung für die Situation im geteilten Berlin und geben den Blick frei auf die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche.

Feste am Kurfürstendamm

Seit 1988 wird im August das Kurfürstendammfest gefeiert. Zwischen 1989 und 1994 war der Kurfürstendamm Ausgangspunkt der Love Parade. Auf Grund eines zu großen Menschenandranges wurde die Techno-Parade auf die Straße des 17. Juni verlegt.

Die Geschichte des Kurfürstendamms

Die Historie des berühmten Boulevards gleicht einer spannenden Zeitreise durch die deutsche Geschichte. Wie keine andere Straße Berlins wurde der Kurfürstendamm geliebt und gehasst zugleich. Er erlebte Glanz- und Schattenseiten und überstand sie beide. Als Opfer der deutschen Wiedervereinigung begann er sich neu zu definieren und hat seinen Platz gefunden, im Zentrum der Millionenstadt, wie im Herzen seiner Besucher.

Der Kurfürstendamm wurde 1542, ursprünglich als Reitweg, angelegt. Er sollte dem Gefolge um Kurfürst Joachim II. ermöglichen, vom Stadtschloss zum neu erbauten Jagdschloss “Zum gruenen Wald” im Grunewald zu gelangen. Übrigens existiert das Schlösschen noch immer und gilt als ältester Schlossbau Berlins. Es wurde im 18. Jahrhundert im Barockstil umgestaltet. Touristen können mit der Hofstube Berlins einzigen erhaltenen Renaissancesaal bestaunen und sich im Jagdmuseum in die Zeiten des Kurfürsten zurück versetzen lassen.

Der Name Kurfürstendamm ist also Programm. Es handelte sich in der Tat um einen mit Bohlen befestigten Knüppeldamm, welcher das sumpfige Gelände für die Reiter passierbar machte. Der Damm blieb zunächst namenlos und nahm einen anderen Verlauf als der Kurfürstendamm es heute tut. Etwa am heutigen Olivaer Platz bog der Reitweg nach Süden ab und führte über das Dörfchen Wilmersdorf in den Grunewald hinein.

Als “Churfürsten Damm” Erwähnung fand der spätere Prachtboulevard erstmals 1767, auf einer von Friedrich Wilhelm Carl von Schmettau entwickelten Karte. Der Topograf des Königs hielt den “Churfürsten Damm” im von ihm entwickelten “Schmettauschen Kartenwerk” fest. In dieser Zeit handelte es sich lediglich um einen sandigen Feldweg, welcher an Äckern, Gärtnereien und Windmühlen vorbei führte. Das Potential des Damms erkannte letztlich Otto von Bismarck. Preußens Ministerpräsident ritt jeden Morgen durch den Grunewald und kannte die Gegend wie seine Westentasche. Bei König Wilhelm I. ersuchte er um eine “Verlängerung nach dem Walde”. Daraufhin wurde der Damm in Richtung Halensee durch einen Reitweg ergänzt.

Nach dem deutsch-französischen Krieg aus Paris zurückgekehrt, war es wiederum Otto von Bismarck, welcher die Entwicklung des Kurfürstendamms vorantrieb. Sichtlich beeindruckt vom Champs Elysées, verfasste er 1873 einen viel zitierten Brief an den Geheimen Kabinettsrat Gustav von Wilmowski. Er appellierte darin an die ständig wachsenden Bevölkerungszahlen und den schnell wachsenden Vergnügungsverkehr auf dem viel zu engen Damm. Der Wunsch, den Reitweg in eine Prachtstraße umzuwandeln reifte in Bismarck bereits über Jahre und nahm nun endlich Gestalt an.

Im Jahre 1875 legten die Kabinettsordner die Breite des für den Ausbau vorgesehenen Kurfürstendamms auf 53 Meter fest. Dies entsprach etwa der Hälfte der Pariser Prachtstraße, mit seiner Länge von 3,5 Kilometern würde der Kudamm den Champs Elysées letztlich jedoch um Längen übertreffen. Bismarck überwachte die Vorgänge mit Argusaugen und ließ es sich auch nicht nehmen, auf den Erhalt eines Reitweges zu bestehen. Da das Projekt privat finanziert werden müsste, drohte es zunächst zu scheitern. Die Rettung brachte ein neu gegründetes Banken-Konsortium, welchem die Vorverkaufsrechte für 230 Hektar des Grunewalds zugesprochen wurden. Die Grundstücke konnten gewinnbringend veräußert werden und die künftige Prachtstraße würde nicht in sumpfigen Waldboden, sondern in eine schmucke Villenkolonie führen.

Werner von Siemens nutzte den Kurfürstendamm 1882 als Versuchsstrecke für den von ihm entwickelten ersten Oberleitungsbus der Welt. Von dieser technischen Neuerung unbeeindruckt zeigte sich zehn Jahre später der Schriftsteller Theodor Fontane, welcher in “Frau Jenny Treibel” die westlichen Ausläufer des Kurfürstendamms als “Wüstenpanorama” beschrieb.

1886 gingen die Ausbauarbeiten ihrem Ende entgegen und es schlug die Geburtsstunde des Kurfürstendamms als Boulevard. Es waren zwei Fahrdämme entstanden. Dazwischen erstreckte sich der von Bismarck gewünschte acht Meter breite Reitweg. Bürgersteige, Vorgärten und eine mit Bäumen bepflanzte Promenade komplettierten das Bild. Am 5. Mai 1886 wurde die Dampfstraßenbahn, welche vom Bahnhof Zoo bis in den Grunewald fuhr, eröffnet. Spätestens mit der Eröffnung des Lunaparks im Jahre 1909 wurde der Kurfürstendamm seiner neuen Rolle vollends gerecht. Der damals größte Vergnügungspark Europas befand sich auf einem 100 000 Quadratmeter großen Areal, am oberen Ende des Kurfürstendamms. Neben Restaurants und Erfrischungsbuden sorgten eine sechs Kilometer lange Achterbahn, Karussells und Tanzdielen für Abwechslung und Unterhaltung.

Die 1920er Jahre gelten als Glanzzeiten des Boulevards. Der Kurfürstendamm präsentierte sich lebendig, modern und international. Berlins Flaniermeile “Unter den Linden” konnte dabei nicht mithalten und zog klar den Kürzeren. Schmucke Wohnbauten galten als angesagteste Immobilien Berlins. Mehr als 100 Millionäre fanden in den protzigen Bauten ein Zuhause. Das die bunten, überladenen Fassaden im Volksmund als “Kudammsche Architektur” verpönt waren, mag die betuchten Herrschaften wenig gestört haben. Die Beliebtheit des Kurfürstendamms wuchs ungebrochen und sie kamen alle. Schriftsteller, Schauspieler, Intellektuelle…bekamen Hunger nach Kultur. Mit dem Kabarett der Komiker oder den Kinos Marmorhaus und Capitol begann die Geschichte des Kurfürstendamms als Unterhaltungsboulevard. Sehen und gesehen werden hieß das Motto im Café des Westens, was auch als Café Größenwahn in den Geschichtsbüchern Aufnahme fand. Hier wurde die expressionistische Zeitschrift “Der Sturm” aus der Taufe gehoben. Als Stammgäste galten Franz Marc, Oskar Kokoschka oder Werner von Siemens. Auch das Personal des Cafés sollte nicht unerwähnt bleiben. So galt der Oberkellner Hahn als “König mit dem Zauberstab”. Magische Kräfte zugesprochen wurden hierbei seinem Bleistift, welcher manche Rechnungen zurückhielt, da wohlhabende Dirnen schon für ihre Verehrer gezahlt hatten. Im Café des Westens eine Zeitung zu entwenden, hatte wenig Zweck. Der bucklige Zeitungskellner Richard hatte sie mit der Aufschrift “Gestohlen im Café des Westens” versehen.

Die Reklame in den Schaufenstern war oft regelrecht provozierend. So warb der überdimensionale Kopf einer Schauspielerin mit bleckendem Gebiss für Zahnersatz. Dies toppen konnte ein Anbieter von Waschmaschinen mit seiner Live-Performance. Eine alte Frau schrubbte in einem Waschtrog mühevoll dreckige Hemden, während im benachbarten Schaufenster eine adrette junge Dame mühelos Wäsche aus der Waschmaschine zog.

1925 wurden die Häuserzeilen im Osten des heutigen Breitscheidplatzes bis zum Lützowufer in “Budapester Straße” umbenannt. So gingen die Hausnummern 1 bis 10 verloren. Der aufmerksame Besucher wird sie noch heute vergeblich suchen. Der Kurfürstendamm beginnt mit Hausnummer 11. Warum allerdings die Hausnummern 77 bis 89 am Lehniner Platz fehlen, bleibt in der langen Geschichte des Straßenzuges verborgen. Das Flair der Goldenen 20er Jahre auf den Punkt brachte Autor Hardy Worm. Er beschrieb das Treiben auf dem Kurfürstendamm in folgenden Worten: “Viele Autos, viele Droschken, Frauen mit Seidenstrümpfen, auch Frauen, die aussehen wie Bordellmütter, gute Kaufleute, Intellektuelle, Hunde, Backfische, Literaten….”

Das Ende der beschwingten Leichtigkeit eines Weltstadtboulevards besiegelte zu Beginn der 1930er Jahre ein Vorfall im “Romanischen Café”. Der mit den Nationalsozialisten verbündete Hellseher Hanussen zwang hier seinen Widersacher, SPD-Funktionär Max Moecke, auf dem Tisch Kasatschok zu tanzen, einen Hahn zu imitieren und den Hitlergruß auszuführen. In dieser skurrilen Szene zeichnete sich das ganze Grauen der Naziherrschaft ab, welches auch vor dem Kurfürstendamm nicht halt machte. Am 12. September 1931 inszenierten etwa 1 000 SA-Leute die “Kurfürstendamm-Krawalle”. Bei den judenfeindlichen Übergriffen wurden jüdische Geschäfte zerstört, die Cafés “Reimann” und “Heil” verwüstet und zahlreiche Personen verletzt. Es war kein Geheimnis, dass zahlreiche Juden am Kurfürstendamm ansässig waren. Vielen Anwohnern und Passanten wurde dies jedoch erst jetzt bewusst. Im Jahre 1933 wurde offiziell mit der Vertreibung der Juden vom Kurfürstendamm begonnen und damit das Gesicht das Boulevards in grober Weise verletzt. Künstler und Gastwirte mussten das Feld räumen. Geschäfte wurden mit einem Judenboykott belegt und statt der gewohnten Leuchtreklamen prangten die Schilder “Kauft nicht bei Juden” in den Schaufenstern.

Nochmals in seinem vollen Glanz erstrahlte der Kurfürstendamm anlässlich der Olympischen Spiele 1936. Er gab sich kreativ, freizügig und kommerziell. Damit stand er im krassen Widerspruch zur Ideologie der Nationalsozialisten, welche passiven Widerstand leisteten und den Boulevards weitestgehend mieden.

Am 9. November 1938 stand die Synagoge in der angrenzenden Fasanenstraße in Flammen und am Kurfürstendamm gingen weitere Scheiben jüdischer Geschäfte zu Bruch. Der Kurfürstendamm galt in den Augen der Nazis als Innbegriff jüdischen Lebens und ihr Hass konzentrierte sich gegen Kultur, Intellekt, Tanz und Unterhaltung. Der Journalist Friedrich Hussong brachte dies bereits 1933 treffend zum Ausdruck: “ Der Kurfürstendamm zog sich mitten durch ganz Deutschland. Seine Amüsementfabriken, seine Schaubühnen seine Luxusbuden standen in allen deutschen Städten.” So wurde der Kurfürstendamm zum Symbol und “kurfürstendammerisch” zum Inbegriff von allem was als “undeutsch” verschrien war.

Im II. Weltkrieg wurden große Teile des Kurfürstendamms zerstört. Besonders die Bombenangriffe im September und November 1943, sowie im Januar 1944 setzten dem Straßenzug stark zu. Dichter Rauch lag über Berlin. Menschen zogen ihre ganze Habe auf Handwagen durch die Straße und eine verstörte Giraffe aus dem nahe gelegenen Zoologischen Garten rannte über den Kurfürstendamm. Am 1. Mai 1945 eroberten sowjetische Soldaten den heutigen Breitscheidplatz und somit ging der II. Weltkrieg auch am Kurfürstendamm zu Ende. Von ursprünglich 235 Gebäuden waren lediglich 43 noch bewohnbar. Der Rest lag in Trümmern.

Doch bald darauf herrschte Aufbruchstimmung. Geschäfte und Cafés nahmen in den zerstörten Fassaden den Betrieb auf und in den unbeschädigt gebliebenen Kinos fanden wieder Vorführungen statt. Ruinen wurden abgerissen und es entstand Neues mit dem Ziel, den Kurfürstendamm als “Schaufenster des Westens”, als Symbol des Wirtschaftswunders, auszubauen. 1954 wurde der Straßenbahnverkehr eingestellt, die Schienen entfernt und der Mittelstreifen des Kurfürstendamms mit Bäumen bepflanzt. Moderne Architektur schloss die entstandenen Lücken und sorgte für eine Veränderung des Bildes. Besonders die Gastronomie konnte sich in kürzester Zeit etablieren, was wohl auch daran lag, dass die Alliierten in Westberlin keine Sperrstunde verhängt hatten. Weiterhin boomte die Mode- und Textilbranche und ein hochkarätiges Publikum traf sich zu den seit 1952 ausgetragenen Internationalen Filmfestspielen.

Nach der Teilung der Stadt wurde der Kurfürstendamm zum Geschäftszentrum West-Berlins und der saloppe Begriff “Kudamm” prägte die Flaniermeile. Im August 1961, wenige Tage nach dem Mauerbau, zogen tausende Soldaten durch den Boulevard. Auch John F. Kennedy ließ sich 1963 mit einem bunten Konfettiregen am Kudamm feiern. Den Jubel der Zuschauer genießen konnten auch Queen Elisabeth II. oder der Astronaut Armstrong. Man demonstrierte auf dem Kurfürstendamm gegen den Vietnam Krieg, gegen die Ermordung Martin-Luther-Kings, gegen die Verschmutzung der Umwelt oder den Abriss von Baudenkmälern. In den 1980er Jahren sorgten die Umgestaltung des Breitscheidplatzes und der anlässlich der 750 Jahr Feier Berlins angelegte Skulpturenboulevard für neue Akzente im Straßenbild.

Ost und West fanden am 9. November 1989 bei einer riesigen Trabi-Parade auf dem Kudamm zusammen. Mit dem Mauerfall verlor der Kurfürstendamm an Bedeutung. Man konzentrierte sich auf das historische Zentrum um den Potsdamer Platz. Dies blieb für den Kudamm natürlich nicht ohne Folgen. Alteingesessene Cafés und Kinos mussten schließen und es vollzog sich ein Wandel vom Prachtboulevard hin zur Einkaufsstraße. Zwischen Uhlandstraße und Adenauerplatz sind Modelabels wie Prada und Gucci präsent. Neubauten, wie Kudamm Karree oder Kranzler Eck, sprechen für eine Neugestaltung des lebendigen Einkaufsmagneten und sind Zeichen dafür, dass der Weltstadtboulevard sich im Aufbruch und Wandel befindet. Ein Besuch des Kurfürstendamms zählt zum unverzichtbaren Besuchsprogramm eines Berlin-Aufenthaltes und verspricht die unvergessliche Begegnung mit einem Mythos.

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten Berlin Friedrichshain
Sehenwürdigkeiten
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Fernsehturm Berlin
Berlin Alexanderplatz Washington Sehenswürdigkeiten San Francisco Sehenswürdigkeiten New York Sehenswürdigkeiten USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Reiseberichte Prag Florida Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Wiesbaden Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Los Angeles Sehenswürdigkeiten Travemünde Sehenswürdigkeiten Swinemünde Sehenswürdigkeiten Miami Sehenswürdigkeiten
Florida Sehenswürdigkeiten Teneriffa Sehenswürdigkeiten Lissabon Sehenswürdigkeiten Madrid Sehenswürdigkeiten Barcelona Sehenswürdigkeiten
  Alltours Sommerreisen Sehenswürdigkeiten Rostock
Sehenswürdigkeiten Hamburg Sehenswürdigkeiten Bremen Sehenswürdigkeiten Venedig Semperoper Dresden Frauenkirche Dresden
Potsdamer Platz Berlin Billigreisen Last Minute Malediven Flughafen Dresden Last Minute Angebote Türkei
Striezelmarkt Dresden Restaurant Kingston Simon Dach Str Sehenswürdigkeiten Altenberg Simon Dach Strasse Berlin Friedrichshain Sehenswürdigkeiten Bayern

 

kerolina.de – USA Rundreisen
California Rundreise | Mietwagenrundreisen USA | Kalifornien Rundreise Auto | Autoreise Kalifornien | San Francisco Rundreise | Mietwagenrundreise Kalifornien | Busrundreise Los Angeles | Rundreise USA Westen. | Rundreise USA | Rundreise Kalifornien | Mietwagenrundreise Florida | Florida Rundreise Discover | USA Rundreise Ostküste | Busrundreise Florida | Floridareise Rundreise | Rundreise USA | Busreise Kalifornien | America Rundreise | Reise USA Westküste | Californien Rundreise | Busrundreisen Kalifornien | Rundreise Westen USA | Busrundreisen Amerika | Busrundreise Kalifornien | Busrundreise USA | USA Reisen Westküste | Rundreise Los Angeles | Kalifornien Rundfahrt

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2007 – Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit PIXELIO und Fotolia.com bereitgestellt.

Geben Sie uns hier Ihre Tipps und Hinweise für ein Aufenthalt auf dem Kurfürstendamm in Berlin! Wir freuen uns über Ihren Eintrag hier auf dieser Seite…

Simon Dach Strasse Berlin Friedrichshain

Simon-Dach-Strasse in Berlin Allgemeines zur Simon- Dach- Straße

Gerade in den letzten Jahren hat sich die Simon- Dach- Straße von einer sehr ruhigen Wohngegend zu einer richtigen kleinen Meile für Partygänger entwickelt.
Hier findet man alles was das Herz begehrt, vom Restaurant angefangen bis hin zur Bar in einer gemütlichen Atmosphäre.

 


Foto folgt

 

Zwar gibt es sicher Straßen die mit deutlich mehr Diskotheken anlocken, allerdings fehlt da die gewisse Portion Privatsphäre.
Die jedoch hat man in einigen Bars und Lokalen auf der Simon- Dach- Straße in Berlin Friedrichshain noch.
Die etwas mehr als 20 verschiedenen Gastbetriebe locken im Sommer mit zahlreichen Plätzen im freien und laden so nicht nur zum trinken sondern auch zum verweilen ein.
Lediglich einen Wermutstropfen gibt es auf der Simon- Dach- Straße auf Grund der in Abschnitten davon lebenden Anwohner ist der Betrieb von Biergarten bis auf wenige Ausnahmen auf die Uhrzeiten 22 Uhr in der Woche und bis 23 Uhr am Wochenende beschränkt.
Jedoch kann man den gemütlichen Abend nach der Sperrstunde ohne Probleme von draußen nach drinnen verlagern.

Das Pizza Dach

Wer in Berlin Friedrichshain gut und günstig Pizza essen möchte ist auf der Simon- Dach- Straße im Pizza Dach genau richtig. Hier sind alle Zutaten frisch und auch der Teig wird von den Pizzabäckern mit der Hand gefertigt.
Allerdings sollte man beachten das manche Zutaten wie zum Beispiel hochwertige Salami durch günstigere Plockwurst ersetzt werden. Alle Zutaten die durch etwas günstigeres ausgetauscht wurden sind als solche auch vermerkt, so läuft keiner in die Gefahr etwas anderes zu bekommen als er wirklich bestellt hat.
Das Ambiente im Pizza Dach ist klar strukturiert und lädt mit einer gewissen Portion Gemütlichkeit zum verweilen ein.
Auch das Personal ist durchweg freundlich und immer bereit dem Kunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Die Eismanufaktur Berlin

Die Eismanufaktur ist die Adresse wenn man günstig aber dennoch gutes Eis genießen möchte. Doch nicht nur die Qualität des Eis ist mehr als gut, auch die Auswahl lässt keine Wünsche offen. Jeder Eisbecher ist in einer Karte aufgeführt und wird durch die wichtigsten Details erklärt. So läuft der Kunde nicht in die Gefahr etwas zu bestellen was ihm am Ende nicht schmecken würde.
Das Ambiente lädt zum langen verweilen und relaxen ein, besonders das Sofa bietet einen gemütlichen Platz zum naschen, unterhalten und entspannen.
Natürlich passt auch das Personal perfekt in die Eismanufaktur Berlin, die Servicekräfte sind durchweg freundlich und stehen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Die Astro Bar

Die Astro Bar ist eine gelungene Mischung aus gemütlicher Bar und Disko ähnlicher Atmosphäre. Im großen und ganzen gilt die Astro Bar als der Treffpunkt für junge unkonventionelle Menschen, das ist auch der Grund wieso man zu späterer Stunde keinen freien Platz mehr ergattern kann.
Allein das Ambiente ist auf Grund der außergewöhnlichen Dekoration aus alten Spielkonsolen und Flipperautomaten etwas ganz besonderes, auch für die Berliner Verhältnisse.
Zusätzlich begeistert die Auswahl der Musik, von Oldies bis hin zu Jazz ist wirklich alles vertreten und so für jeden etwas dabei.
Auch die Auswahl der Getränke ist mehr als ausreichend, man bekommt von Longdrinks, über Cocktails bis hin zu Kurzen alles was das Herz begehrt.
Die Astro Bar ist einfach eine gelungene Mischung und durch ihre unkonventionelle Art und dem sehr freundlichen Personal inzwischen nicht mehr nur ein Geheimtipp in der Berliner Szene.

Die Dachkammer

Die Dachkammer gehört zu einer der besten Bars für Cocktails ihrer Art. Aber damit nicht genug, an den Wochenenden hat die Dachkammer einiges mehr zu bieten.
An denen bietet die Dachkammer ein vielseitiges und großes Brunchbuffet mit einem außerordentlich guten Preis Leistungs Verhältnis. Zusätzlich bekommt man vom Kuchen, über einen kleinen Imbiss bis hin zu den verschiedensten Getränken alles was das Herz begehrt.
Das Ambiente der Dachkammer erinnert ein wenig an ein Straßencafé mit perfekter Lounge Atmosphäre. Die kleinen Nischen geben auch bei großem Andrang eine gewisse Privatsphäre wieder und sorgen für einen wirklich gemütlichen Eindruck der einfach nur zum verweilen einlädt.
Das Personal ist in der Regel äußerst freundlich und schnell in der Bedienung, dennoch wirken sie gerade wenn es sehr voll ist manchmal ein wenig grimmig bleiben aber stets freundlich und hilfsbereit.

Foto folgt


 

Pauls Metal Eck

Obwohl Pauls Metal Eck in erster Linie zu den Studentenkneipen in Berlin Friedrichshain zählt, sticht diese hier besonders hervor und lockt regelmäßig auch nicht Studenten an.
Allerdings sollte man musikalisch nicht gerade Soul hören, denn Pauls Metal Eck macht seinem Namen alle Ehre, hier läuft Heavy Metal und das Tag ein Tag aus. Auch die Einrichtung ist an den Stil von Heavy Metal angelehnt und überzeugt mit einer guten Portion Fantasy.
Das Personal passt optisch natürlich perfekt zu der Location in Pauls Metal Eck, ist dabei stets freundlich und hat immer ein offenes Ohr für die Wünsche und Sorgen der Gäste.
Die Preise in Pauls Metal Eck sind für Berliner Verhältnisse außerordentlich gut, vielleicht ist das auch ein Grund wieso der Laden zu den Studentenkneipen in Berlin zählt.
Pauls Metal Eck ist der ideale Treffpunkt für jeden mit einem Hang zu Heavy Metal und Fantasy und von hier aus hat man den perfekten Ausgangspunkt um weiter um die Häuser von Berlin Friedrichshain zu ziehen.

Das Café Commex

Das Commex ist ein recht ruhig gelegenes Café auf der Simon- Dach- Straße in Berlin Friedrichshain. Besonders schön ist die Lage des Cafés, bei Sonnenschein sind die Tische und Stühle den ganzen Tag über im Sonnenschein gelegen. Genau dieser Zustand ist es der dem Café Commex eine besonders warme Atmosphäre gibt und für ein gemütliches Feeling sorgt.
Die Einrichtung ist typisch für ein Café und lädt immer wieder zum Kaffee trinken, verweilen und mit Freunden plaudern ein.
Wer einmal das Café Commex besucht hat wird gerne immer wieder kommen, denn hier stimmt die Mischung auf italienischem und deutschen Charme
Die Preise sind wirklich in Ordnung so das man auch mit kleinerem Geldbeutel ohne Probleme den ein oder anderen Kaffee, Cola oder Kakao trinken kann.
Das Personal des Café Commex ist wie fast überall auf der Simon- Dach- Straße äußerst freundlich und die bestellten Getränke werden wirklich schnell serviert.

 

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten Berlin Friedrichshain
Sehenwürdigkeiten
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten Bayern
Los Angeles Sehenswürdigkeiten Washington Sehenswürdigkeiten San Francisco Sehenswürdigkeiten New York Sehenswürdigkeiten USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Reiseberichte Prag Florida Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Wiesbaden Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Fernsehturm Berlin Travemünde Sehenswürdigkeiten Swinemünde Sehenswürdigkeiten Miami Sehenswürdigkeiten
Florida Sehenswürdigkeiten Teneriffa Sehenswürdigkeiten Lissabon Sehenswürdigkeiten Madrid Sehenswürdigkeiten Barcelona Sehenswürdigkeiten
Fernsehturm Berlin Berlin Alexanderplatz Alltours Sommerreisen Sehenswürdigkeiten Rostock
Sehenswürdigkeiten Hamburg Sehenswürdigkeiten Bremen Sehenswürdigkeiten Venedig Semperoper Dresden Frauenkirche Dresden
Potsdamer Platz Berlin Billigreisen Last Minute Malediven Flughafen Dresden Last Minute Angebote Türkei
Striezelmarkt Dresden Restaurant Kingston Simon Dach Str Sehenswürdigkeiten Altenberg    

 

weitere kerolina.de Kategorien

Ägypten Last Minute | Frühbucher Ägypten | Urlaub in Ägypten | Pauschalreise Ägypten | Reisen nach Ägypten | Ägyptenurlaub | Last Minute Ägypten | Ägyptenreisen | Billigreisen Ägypten | Ägyptenreise | Pauschalreise Äqypten | Reisebüro Berlin | Lastminute Reisen ab Flughafen | Langzeiturlaub | Osterurlaub | Osterangebote | Urlaub Weihnachten | Schnäppchenreise | Singlereisen || All Inclusive Reisen | Urlaub El Arenal | Can Picafort | Cala Ratjada Last Minute | Cala Millor Last Minute | Flughafen Last Minute | Lastminuteurlaub | Last Minute Türkei Reisen | Lastminute Flughafen Berlin | Last Minute Malediven | Lastminutereisen | Strandurlaub | Last Minute Angebote | Billigreise | Reiseschnäppchen | Pauschalurlaub | billig verreisen | Sparreisen | Reiseagenturen | Last Minute Flugreise | Reiseanbieter | Lastminute Angebote | Urlaub Pauschalreisen | Urlaubsanbieter | Schnäppchen Reisen | Preiswerte Reisen | Online Reisebüros | Last Minute Kanaren

Urlaub Mexiko | Reiseangebote Mexico | Pauschalreise Mexico | Last Minute Mexico | Mexiko Lastminute | Mexiko All Inclusive | Mexiko Reiseveranstalter | Mexiko Reise | Reisen nach Mexiko

Last Minute Tunesien

kerolina.de – USA Rundreisen
California Rundreise | Mietwagenrundreisen USA | Kalifornien Rundreise Auto | Autoreise Kalifornien | San Francisco Rundreise | Mietwagenrundreise Kalifornien | Busrundreise Los Angeles | Rundreise USA Westen. | Rundreise Westküste USA | Rundreise Kalifornien | Mietwagenrundreise Florida | Florida Rundreise Discover | USA Rundreise Ostküste | Busrundreise Florida | Floridareise Rundreise | Rundreise USA | Busreise Kalifornien | America Rundreise | Reise USA Westküste | Californien Rundreise | Busrundreisen Kalifornien | Rundreise Westen USA | Busrundreisen Amerika | Busrundreise Kalifornien | Busrundreise USA | USA Reisen Westküste | Rundreise Los Angeles | Kalifornien Rundfahrt

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2007 – Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit PIXELIO und Fotolia.com bereitgestellt.

Geben Sie uns hier Ihre Tipps und Hinweise für ein Aufenthalt auf der Simon-Dach-Str. in Berlin Friedrichshain? Wir freuen uns über Ihren Eintrag hier auf dieser Seite…

Altenberg Erzgebirge Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten Altenberg im Erzgebirge
Allgemeines zu Altenberg im Erzgebirge
Die Stadt Altenberg liegt in Sachsen, um genauer zu sein im östlichen Teil des Erzgebirge und befindet sich damit nur etwa 5 km von der Grenze zu Tschechien entfernt. Auf einer Fläche von etwa 89 km² leben in Altenberg ca. 5800 Einwohner die allesamt auf 12 verschiedene Ortsteile verteilt sind. Der höchste Punkt des östlichen Erzgebirges ist der Kahleberg, dieser befindet sich übrigens im Gemeindegebiet von Altenberg. Die Gegend rund um Altenberg ist eher ländlicher Art und daher ideal für Wanderer und Naturfreunde im allgemeinen.


© Fotograf: Imken – Fotolia.com

 

Die Museen rund um Altenberg

Eines der bekanntesten Museum in der Gegend rund um Altenberg ist das Bergbaumuseum Altenberg. Seit 1957 vermittelt das Museum die einzelnen Etappen des Bergbaus. Von der Entstehung über die Entwicklung und vom Abbau bis hin zur Aufbereitung sind alle wichtigen Punkte des Bergbaus vertreten.
Die übermittelten Informationen dieses Bergbaumuseums werden von dem Besucherbergwerk Vereinigt Zwitterfeld zu Zinnwald in Zinnwald Georgenfeld vertieft und weiter geführt. Seit 1992 führt ein etwa 3 km langer Rundgang durch den Bergbau und zeigt Interessierten Besuchern das Innere eines solchen Bergwerks aus nächster Nähe. Das dazu gehörige Museum Bergbaumuseum Zinnwald informiert die Touristen über Orts- und Montanhistorie.
Jedes einzelne dieser Museen vermittelt auf seine Art und Weise Wissen über den Bergbau und das Geschehen rund um den Bergbau.
Wer also ein wenig Geschichte von seinem Urlaub in Altenberg mitnehmen möchte sollte einen Besuch in mindestens einem dieser Bergbaumuseen nicht verpassen.

Die Sommerrodelbahn

Die Sommerrodelbahn in Altenberg gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vor Ort. Nicht nur Kinder und junge Leute werden regelmäßig von den Fahrten auf der Sommerrodelbahn begeistert. Die Sommerrodelbahn ist die Attraktion für die ganze Familie und sorgt so wohl bei jung als auch alt für Begeisterung.
Die Sommerrodelbahn verläuft etwa 400 m bergauf und sage und schreibe sogar etwa 1000 m bergab. Durch die Bremsen die an jedem Sommerschlitten angebracht sind kann jeder Fahrer der Sommerrodelbahn selber bestimmen wie schnell oder langsam es bergab gehen soll.
Während der etwa 6- 10 Minuten langen Fahrt überwindet der Fahrer einen Höhenunterschied von ungefähr 70 m und das mehr oder weniger schnell.
Die Fahrtzeit auf der Sommerrodelbahn richtet sich nach der selbst gewählten Geschwindigkeit in der man mit dem Schlitten über die Sommerrodelbahn schießt.
Übrigens haben Geburtstagskinder an ihrem großen Tag so wohl das Essen als auch das rodeln auf der Bahn frei. Die zugehörigen Gäste bekommen am selbigen Tag alles zum ermäßigten Gruppenpreis.
Allerdings sollte man bevor man einen Ausflug auf die Sommerrodelbahn antritt auf das Wetter achten. Denn bei schlechter Witterung ist die Sommerrodelbahn geschlossen. Daher sollte auch bei unbeständigem Wetter zuvor vor Ort angerufen werden um sicher zu gehen das die Bahn am Ende nicht geschlossen hat.

Der Abenteuerspielplatz

Dort wo im Winter die Skifahrer und Snowboarder die Hänge runter rasen befindet sich im Sommer ein einzigartiger Abenteuerspielplatz.
In den Sommermonaten kann man die größeren und kleineren Hänge mit einem Monsterroller oder dem Devalkart hinab jagen.
Das Devalkart erinnert dabei ein wenig an die alten Seifenkissen, es ist natürlich unmotorisiert und verfügt über vier Räder und ein Lenkrad. Der Monsterroller dagegen hat nur zwei Räder, die aber auf Grund des sehr großen und groben Profils auf den Hängen für Haftung sorgen.
Ein Lift bringt die Besucher des Abenteuerspielplatzes samt ihrer Monsterroller oder Devalkarts hoch auf den Berg. Die darauf folgende Abfahrt beträgt in der Regel im Durchschnitt 3 Minuten, dies hängt allerdings davon ab wie schnell der Fahrer die Berge hinunter sausen möchte.
Doch es gilt zu beachten das die Monsterroller erst ab einem Alter von 12 Jahren und die Devalkarts ab 10 Jahren benutzt werden dürfen.
Aber auch die kleinen kommen auf dem Abenteuerspielplatz nicht zu kurz, für sie gibt es ein Spielplatz mit Minibaggern und Minikarts auf denen sie sich genauso austoben dürfen wie die großen.

Die Rodelklause

Was sich auf den ersten Blick wie ein Regelwerk zum rodeln anhört ist allerdings eine Gaststätte in der man sich nach dem austoben auf dem Abenteuerspielplatz oder der Sommerrodelbahn entspannen kann.
Von der großen Terrasse hat man einen wunderbaren Blick über die Hänge und Berge des östlichen Erzgebirges.
Das Essen in der Rodelklause ist gut bürgerlich und auch für Schulklassen oder Gruppen erschwinglich im Preis. Auch die Getränke sind nicht überteuert und so lädt die Rodelklause so wohl Gruppen, als auch Klassen und Familien zum verweilen ein.
Darüber hinaus vermittelt die Rodelklause neben einem guten und günstigen Essen den Charme einer richtigen Almhütte.

Der Obere Gasthof

Der Obere Gasthof ist eine typische Gaststätte und bietet neben Getränken gut bürgerliche Küche an. Also alles das was deftig und typisch Deutsch ist.
Die Preise im Oberen Gasthof sind human und daher auch für Familien erschwinglich.
Die urige Gaststätten Atmosphäre lädt dabei zum verweilen und entspannen ein.

Der kleine Galgenteich

Der kleine Galgenteich ist im Westen von Altenberg gelegen und zu dem noch der kleinste seiner Art vor Ort.
Bis zum 20. Jahrhundert wurde der kleine Galgenteich als Wasserspeicher genutzt, bis die Wasserleitungen letztendlich verlegt wurden. Seitdem ist der kleine Galgenteich ein beliebter Badesee für Kindergärten, Schulklassen und auch Camper. Für letztere ist der kleine Galgenteich der nächste Badesee von ihrem internationalen Campingplatz aus.
Ein Teil des Ufers vom kleinen Galgenteich ist speziell für das nackt baden ausgeschildert.
Seit 1990 befindet sich am anderen Ufer des kleinen Galgenteichs eine große Rutsche für junge Leute und Erwachsene und eine spezielle Kinderrutsche für die kleinen Badegäste.
Direkt am kleinen Galgenteich gibt es zusätzlich noch einen Beachvollyballplatz und zahlreiche Tischtennisplatten. Der kleine Galgenteich ist das ideale Ausflugsziel für Badelustige Familien mit oder ohne Kinder, die einfach einen Tag voller Spaß, Sport und auch Ruhe genießen wollen.
Darüber hinaus ist der kleine Galgenteich einer der beliebtesten Badeseen in Altenberg und lockt Jahr für Jahr so wohl Einheimische als auch Touristen und Bürger umlegender Städte an.

© Fotograf: Ina Duck – kleiner Galgenteich

© Ina Duck – kleiner Galgenteic Badestelle

 

Kulinarische Spezialität Altenbergs

Seit 1849 verlassen zahlreiche Kräuterliköre die in Altenberg ansässige Kräuterlikörfabrik. Inzwischen gelten die Kräuterliköre mit passenden Namen wie Knappenfeuer, Kufenwärmer oder auch Pyramiedenöl zu den Spezialitäten in und um Altenberg.
Wenn man also schon einmal in Altenberg ist sollte man den ein oder anderen Kräuterlikör testen und vielleicht als Andenken oder Geschenk für die Daheim gebliebenen mitnehmen.
Denn eins steht fest jeder einzelne Kräuterlikör aus der Altenberger Kräuterlikörfabrik ist einzigartig und so sicher kein zweites mal in Deutschland zu kaufen.

Das Jagdschloss Rehefeld

Das Jagdschloss Rehefeld war im Jahre 1869 das Weihnachtsgeschenk von Kronprinzessin Carola von Sachsen an ihren Ehemann Kronprinzen Albert.
Das besondere an dem Jagdschloss Rehefeld ist seine Lage, es ist hoch oben über dem Ufer der Wilden Weiseritz direkt am Rande des Waldes gelegen.
Noch bis zum 20. Jahrhundert wurde das Jagdschloss für die Jagd benutzt und musste dann im Jahre 1945 einem Ferienheim weichen. Später wurde es dann noch als Fortbildungsstätte und Tagungsstätte der Bereitschaftspolizei verwendet. Seit 2003 steht es nun schon zum Verkauf aus und seitdem sind die Räume in dem zweistöckigen Jagdschloss auch leer.
Eine Besichtigung des Jagdschloss Rehefeld ist leider auf Grund des Verkaufs nicht möglich, aber von außen ist das Jagdschloss schon den ein oder anderen Blick wert so das ein Besuch sich in jedem Fall lohnt.

Wintersport in und um Altenberg

Gerade Freunde von Wintersport sind es die Jahr für Jahr begeistert nach Altenberg und in die nähere Umgebung reisen.
Denn hier stehen den Ski- und auch Snowboardfahrern zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung.
Insgesamt verfügt das Gebiet rund um Altenberg über zahlreiche Schlepplifte, Sessellifte und spezielle Anlagen für die kleinen Wintersportler.
Obwohl das Gebiet rund um Altenberg im Winter meistens sehr gut mit Schnee versorgt wird, ist es eine Beschneiungsanlage die zusätzlich für genügend Schnee vor Ort sorgt.
Zusätzlich werden im Gebiet rund um Altenberg zwei moderne Pistenraupen eingesetzt, durch deren Einsatz finden Wintersportler jeden Tag perfekte Verhältnisse vor.
Für die Skifahrer stehen die Pisten durch hochwertige Flutlichtanlagen täglich von Montags bis Samstags bis 22 Uhr zur Verfügung.
Aber auch Snowboarder kommen rund um Altenberg nicht zu kurz, so wurden für sie extra Halfpipes geschaffen an denen sie ihre Sprünge üben und verbessern können.
Neben den zahlreichen Möglichkeiten für die Großen hat Altenberg auch das ein oder andere für kleine Wintersportler zu bieten.
So wurde der Raupennesthang für die Kleinen und ihre ersten Versuche geschaffen. Mit einem extra Skilift werden sie in geringe Höhen gebracht um dann nach und nach die Abhänge runter zu sausen.
Natürlich steht neben einer Skischule auch ein Skiverleih direkt in der Nähe zur Verfügung, so muss nicht jeder seine eigene Skiausrüstung kaufen sondern kann sie für eine Gebühr für die Dauer des Aufenthalts leihen.

Der Botanische Garten Schellerhau

Besonders für Freunde von unberührter Natur ist der Botanische Garten Schellerhau in Altenberg ein Muss unter den Ausflugstipps in und um Altenberg.
In dem Botanischen Garten wird dem Besucher eine breite Auswahl an typischen Pflanzen für das Erzgebirge gezeigt. Aber auch die Pflanzen der vielfältigen Europäischen Gebirge werden Interessierten in staunen versetzten.
Aber auch speziell ausgewählte Pflanzen aus den amerikanischen, asiatischen und den Gebirgen rund um den Kaukasus haben ihren Platz im Botanischen Garten Schellerhau gefunden.
Neben den zahlreichen verschiedenen Pflanzen bietet der im Jahre 1909 eröffnete Botanische Garten einen Klangerlebnispfad auf dem man mit neun Erlebnissen und Klangobjekten konfrontiert wird.
Besonders der Klangerlebnispfad ist ein beeindruckendes Schauspiel das besonders unter Kindern für viel Spaß und Freude an ihrer natürlichen Umgebung sorgt.
Dementsprechend eignet sich ein Ausflug in den Botanischen Garten Schellerhau für die ganze Familie.
Geöffnet hat der Botanische Garten von Mai bis Ende Oktober täglich in der Zeit von 9 Uhr bis 17 Uhr. In den Monaten Juni und August sogar Samstags bis 18 Uhr, in den Wintermonaten ist der Botanische Garten leider geschlossen. Aber auch der Eintrittspreis ist mit etwa 2 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Kinder ein günstiges Ausflugsziel für die ganze Familie.

Louisenturm auf dem Geisingberg

Möchte man einmal einen einmaligen Blick über Altenberg, einen Teil des Erzgebirges und die Umgebung haben sollte man hoch auf den Louisenturm steigen.
Die Aussichtsplattform des Louisenturms befindet sich in sage und schreibe 18 m Höhe, wodurch man einen einzigartigen Ausblick bei gutem Wetter hat.
Allerdings muss man um zu dieser Aussichtsplattform zu gelangen die 88 Stufen der Wendeltreppe erst einmal zurück legen.
Schaut man sich den Louisenturm übrigens von unten an, sieht man das seine Mauern acht eckig angeordnet sind und mit 4 m Durchmesser er einfach nicht zu übersehen ist.
Im Übrigen wurde der Louisenturm im Jahre 1891 bereits eingeweiht und erhielt seinen Namen damals aus Ehrung der damaligen Prinzessin von Sachsen.
Von der Aussichtsplattform des Louisenturms lassen sich Fotos schießen die man sonst nirgends mehr in und um Altenberg einfangen kann.

Altenberger Kräuterlikörfabrik

Das Kräuterlikör die Spezialität Altenbergs ist weiß vermutlich jeder, aber wo und vor allem wie die leckere Spezialität hergestellt wird wohl die wenigstens.
Genau hier setzt ein Besuch der Altenberger Kräuterlikörfabrik, jeden Donnerstag um 15 und um 16 Uhr, außer an Feiertagen, lädt diese Interessierte zu einem Rundgang durch die Kräuterlikörfabrik ein.
Allerdings kann man nur daran teilnehmen wenn man sich zuvor telefonisch angemeldet hat.
Während der Besichtigung wird den Teilnehmern alles wissenswerte rund um die Herstellung der Spirituosen näher gebracht. Zusätzlich dazu kommt auch die Geschichte der Altenberger Kräuterlikörfabrik nicht zu kurz und wird mit der ein oder anderen Anekdote sicher auch mal für schmunzeln unter den Besuchern sorgen.
Am Ende des Rundganges steht eine Verkostung an, Begonnen wird mit einem hausgemachten Tee-. Bis schließlich 6 verschiedene Spirituosen angeboten werden die ebenfalls alle aus dem eigenen Haus kommen.
Zum Schluss bekommt jeder Teilnehmer des Rundganges ein kleines Andenken an die Kräuterlikörfabrik und wer den ein oder anderen Schnapps, Tee oder Feinkost mit nach hause nehmen möchte kann all dies im Ladengeschäft erstehen.
Der Eintrittspreis zu solch einem Rundgang beträgt übrigens 4,50 Euro und beinhaltet sämtliche Verkostungen während des Rundgangs.

Wildpark Osterzgebirge

Besonders für die kleinen Urlauber ist der Wildpark Osterzgebirge ein Ausflug der besonderen Art. In für das Erzgebirge typischer Landschaft tummeln sich einheimische Schalenwildarten wie Dam-, Rot-, Muffel-, und Rehwild. Das besondere ist das fast alle Tiere im Wildpark Osterzgebirge ohne Zäune gehalten werden. Was für die Besucher bedeutet das es mit ein wenig Glück und Ruhe möglich ist zum Beispiel ein Reh nur einen Meter entfernt zu beobachten.
Doch man sollte auch bei diesen Tieren eine gewisse Vorsicht walten lassen, denn es sind auch wenn sie noch so süß aussehen Wildtiere und daher ist es nicht ratsam sie zu bedrängen oder zu streicheln.
Gerade Jungtiere könnten nachdem sie ein Mensch angefasst hat sonst von der Herde und der Mutter verstoßen werden.
Besonders unter den kleinen Kindern ist die Streichelecke sehr beliebt, hier gibt es Kaninchen, Hamster und Meerschweinchen zum anfassen und streicheln. Und auch die Esel gehören zu den Tieren der Streichelecke, obwohl sie um einiges größer sind als ihre kleinen Freunde die Nager.
Ein weiteres Angebot des Wildpark Osterzgebirge ist die Naturschutzschule, hier können Interessierte alles wissenswerte über Natur und Tiere lernen, egal wie alt sie sind.
Geöffnet hat der Wildpark Osterzgebirge in den Sommermonaten von 10 Uhr bis 18 Uhr und in den Wintermonaten von 10 Uhr bis 16 Uhr.
Der Eintritt liegt für Erwachsene bei etwa 3 Euro und für Kinder bei 2 Euro, für Familien wird ein spezieller Gruppenpreis fällig.

Die ErzgebirgsCard

Die ErzgebirgsCard ist eine Art Rabatt Karte für das Erzgebirge, das bedeutet das man mit der ErzgebirgsCard etwa 100 mal freien Eintritt und rund 5 mal lohnende Rabatte bekommt.
Wer also in seinem Urlaub mehr als einen Ausflug plant kann mit der ErzgebirgsCard bares Geld sparen.
Doch wie bekommt man die ErzgebirgsCard?
Erhältlich ist diese an allen Touristeninformationen und Fremdenverkehrsämtern im Erzgebirge, aber auch in allen teilnehmenden Restaurants, Museen, Tierparks und weiteren Ausflugszielen für Touristen.
Die ErgebirgsCard ist allerdings nicht ganz umsonst und gibt es auch in verschiedenen Varianten.
Zum einen gibt es die ErzgebirgsCard für 48 Stunden, diese kostet für Erwachsene 22 Euro und für Kinder von 5- 14 Jahre 11 Euro. Gültig ist die ErzgebirgsCard ab der ersten Nutzung für ganze 48 Stunden. In dieser Zeit bekommt man Rabatt oder freien Eintritt bei allen teilnehmenden Einrichtungen.
Die zweite ErzgebirgsCard ist mit 33 Euro für Erwachsene und mit 16 für Kinder von 5-14 Jahre etwas teurer aber auch länger verwendbar.
So ist sie nach der ersten Nutzung ganze 4 Tage innerhalb von zwei Wochen gültig. Das heißt man muss die 4 Tage nicht am Stück nutzen sondern kann sie während des Aufenthalts in aller Ruhe über die zwei Wochen verteilen.
Auch für Kinder unter 6 gibt es eine ErzgebirgsCard, die sogenannte ZwergenCard, diese ist bei Kauf einer ErzgebirgsCard für Erwachsene allerdings kostenlos und im gleichen Zeitraum gültig.
Gerade Familien können mit der ErzgebirgsCard bares Geld sparen und so viele der Ausflüge um einiges günstiger gestalten als ohne.

 

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten Berlin Friedrichshain
Sehenwürdigkeiten
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten Bayern
Los Angeles Sehenswürdigkeiten Washington Sehenswürdigkeiten San Francisco Sehenswürdigkeiten New York Sehenswürdigkeiten USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Reiseberichte Prag Florida Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Wiesbaden Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Fernsehturm Berlin Travemünde Sehenswürdigkeiten Swinemünde Sehenswürdigkeiten Miami Sehenswürdigkeiten
Florida Sehenswürdigkeiten Teneriffa Sehenswürdigkeiten Lissabon Sehenswürdigkeiten Madrid Sehenswürdigkeiten Barcelona Sehenswürdigkeiten
Fernsehturm Berlin Berlin Alexanderplatz Alltours Sommerreisen Sehenswürdigkeiten Rostock
Sehenswürdigkeiten Hamburg Sehenswürdigkeiten Bremen Sehenswürdigkeiten Venedig Semperoper Dresden Frauenkirche Dresden
Potsdamer Platz Berlin Billigreisen Last Minute Malediven Flughafen Dresden Last Minute Angebote Türkei
Striezelmarkt Dresden      

 

weitere kerolina.de Kategorien

Ägypten Last Minute | Frühbucher Ägypten | Urlaub in Ägypten | Pauschalreise Ägypten | Reisen nach Ägypten | Ägyptenurlaub | Last Minute Ägypten | Ägyptenreisen | Billigreisen Ägypten | Ägyptenreise | Pauschalreise Äqypten | Reisebüro Berlin | Lastminute Reisen ab Flughafen | Langzeiturlaub | Osterurlaub | Osterangebote | Urlaub Weihnachten | Schnäppchenreise | Singlereisen || All Inclusive Reisen | Urlaub El Arenal | Can Picafort | Cala Ratjada Last Minute | Cala Millor Last Minute | Flughafen Last Minute | Lastminuteurlaub | Last Minute Türkei Reisen | Lastminute Flughafen Berlin | Last Minute Malediven | Lastminutereisen | Strandurlaub | Last Minute Angebote | Billigreise | Reiseschnäppchen | Pauschalurlaub | billig verreisen | Sparreisen | Reiseagenturen | Last Minute Flugreise | Reiseanbieter | Lastminute Angebote | Urlaub Pauschalreisen | Urlaubsanbieter | Schnäppchen Reisen | Preiswerte Reisen | Online Reisebüros | Last Minute Kanaren

Urlaub Mexiko | Reiseangebote Mexico | Pauschalreise Mexico | Last Minute Mexico | Mexiko Lastminute | Mexiko All Inclusive | Mexiko Reiseveranstalter | Mexiko Reise | Reisen nach Mexiko

Last Minute Tunesien

Kerolina.de – Familienangebote
Familienangebote | Kinderurlaub | Kinderfreundliche Hotels | Urlaub mit Kindern | Familienferien | Familienreise | Familienhotels | Urlaub mit Baby | Reisen mit Kindern | Familienurlaub Türkei

Kerolina.de – Frühbucher
Frühbucherrabatt | Frühbucher Sommer | Frühbucher Angebote | Sommerreise | Sommerurlaub | Pauschalreise Frühbucher | Frühbucher Ägypten | Pauschalreisen | Reisen Sommer

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2007 – Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit PIXELIO und Fotolia.com bereitgestellt. Foto 1: http://de.fotolia.com/id/13403816

Geben Sie uns hier Ihre Tipps und Hinweise für ein Aufenthalt in Altenberg im Erzgebirge? Wir freuen uns über Ihren Eintrag hier auf dieser Seite…

Restaurant Kingston – Simon-Dach-Str

Restaurantkritik Restaurant Kingston – Simon-Dach-Str. 12 10245 Friedrichshain
Ich habe Mitte Oktober 2009 das Restaurant Kingston mit meinen 2 kleinen Kindern besucht, um uns einen schönen Abend bei einem grossen Tellern Nudeln zu gönnen.
Die Bestellung der Apfelschorle geriet schon zum ersten Problem, da der Kellner kein Deutsch sprach und erst einen Kollegen holen musste, um zu erfahren was wir wünschten, ist zwar etwas seltsam, aber naja hat ja dann beim 2 Kellner funktioniert.


© Fotograf: Zornow

 

Als nächstes suchten die Kinder sich ein Nudelgericht aus, ich bat den Kellner dieses Gericht für die Kinder auf 2 Tellern aufzuteilen, da diese nie eine komplette Portion essen. Der lapidare Kommentar vom Kellner, so etwas machen "Wir" hier nicht! Ich war zum zweiten mal Irritiert, da ich so etwas in noch keinem Restaurant in unserem Kiez erlebte.
Nun gut der "nette" Kellner verwies mich auf die Kindergerichte. OK, dann auf zum nächsten Anlauf, ich bestellte aus dem extra ausgewiesenen Kindermenü ganz einfach "Nudeln mit Tomatensoße". Kann man für Kinder eigentlich nichts falsch machen und Sie haben einen schönen Abend.
Nun servierte man die Nudeln von der Kinderkarte, ein Bissen von den Nudeln und die Kinder hoben die Zähne und sagten "Nein" wir wollten Nudeln mit Tomatensoße! Ich probierte das Kindergericht, es waren eine Soße von der Erwachsenen- Speisekarte "Tomatensoße mit Zimtgeschmack inkl. allemmöglichen "SchnickSchnack". Tut mir Leid für uns Erwachsene sicherlich eine Leckere Angelegenheit, aber für Kinder sollte eine Tomatensoße nach frischen Tomaten bzw. Ketchup schmecken.
Für die Kinder war damit die Sache erledigt, Schade für mich.

Nun kam mein Essen, ebenfalls Nudeln "Rigatoni Bolognese", geschmacklich Naja, es fehlte etwas das geschmackliche Highlight. Der Hammer kam aber nachdem ich ca. 2/3 gegessen hatte. Auf einmal biss ich auf etwas "Hartes", ich nahm es aus dem Mund und sah ein ca. 1cm langes und vor allem spitzes Stück Hartplaste. Ich Erschrak und wahr wirklich froh, das ich darauf gebissen und nicht verschluckt hatte, dies war ein spitzes Teil was mich beim verschlicken definitiv in ein Krankenhaus befördert hätte. ( Gott sei Dank, das dies in meinem Essen war und nicht im Kinderessen, dies wäre ernsthaft gefährlich geworden.) Ich habe mir selbstverständlich sofort den Kellner herbei gerufen, der erste verstand wieder kein Deutsch, diesmal holte er seine Kollegin, der ich das Problem schilderte und das spitze Plastikstück zeigte. Wortlos nahm Sie den Teller und räumte Ihn ab. Nach 10 Minuten verlangte ich die Rechnung, tatsächlich wurde mir selbst das Essen berechnet, welches mit dem gefährlichen Plastikstück versehen war. Ich wollte ja weder ein neues Essen, noch das Essen nicht Bezahlen, aber eine kleine Ermässigung, aber min. eine Entschuldigung für das evtl. versehen. Nix kam, nicht mal ein Sorry für die Unannehmlichkeiten. Sobald gefährliche Gegenstände im Essen sind, hört der Spass auf. Für mich ist der Laden erledigt, es gibt ja glücklicherweiße für Kiezbewohner und auch Touristen, dies dort ja zu Hauf gibt, genügend andere Alternativen. Ich fand es Schade, ein verschenkter Abend, der etwas Besonderes für die Kinder werden sollte.

 

 

 

 

 

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Potsdamer Platz Berlin Fernsehturm Berlin Last Minute Angebote Türkei Flughafen Dresden Sehenswürdigkeiten Bayern
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Berlin Alexanderplatz San Francisco Sehenswürdigkeiten New York Sehenswürdigkeiten USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Billigreisen Florida Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Rom Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Semperoper Dresden Frauenkirche Dresden Striezelmarkt Dresden Miami Sehenswürdigkeiten
Florida Sehenswürdigkeiten Teneriffa Sehenswürdigkeiten Lissabon Sehenswürdigkeiten Madrid Sehenswürdigkeiten Barcelona Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeiten Venedig Sehenswürdigkeiten Bremen Alltours Sommerreisen Sehenswürdigkeiten Rostock
Sehenswürdigkeiten Hamburg Flughafen München Flughafen Düsseldorf    

Reisekategorien für einen Ägypten Urlaub:

Ägypten Last Minute | Frühbucher Ägypten | Urlaub in Ägypten | Pauschalreise Ägypten | Reisen nach Ägypten | Ägyptenurlaub | Last Minute Ägypten

weitere kerolina.de Kategorien
Reisebüro Berlin | Lastminute Reisen ab Flughafen | Langzeiturlaub | Osterurlaub | Osterangebote | Urlaub Weihnachten | Schnäppchenreise | Singlereisen || All Inclusive Reisen | Urlaub El Arenal | Can Picafort | Cala Ratjada Last Minute | Cala Millor Last Minute | Flughafen Last Minute | Last Minute Türkei Reisen | Lastminute Flughafen Berlin | Last Minute Malediven | Lastminutereisen | Strandurlaub | Last Minute Angebote | Billigreise | Reiseschnäppchen | Pauschalurlaub | billig verreisen | Sparreisen | Reiseagenturen | Last Minute Flugreise | Reiseanbieter | Lastminute Angebote | Urlaub Pauschalreisen | Urlaubsanbieter | Schnäppchen Reisen | Preiswerte Reisen | Online Reisebüros | Last Minute Kanaren | Gran Canaria Reisen


Urlaub Mexiko
| Reiseangebote Mexico | Pauschalreise Mexico | Last Minute Mexico | Mexiko Lastminute | Mexiko All Inclusive | Mexiko Reiseveranstalter | Mexiko Reise | Reisen nach Mexiko

Last Minute Tunesien

Last Minute Malediven | Malediven Pauschalreisen | Malediven Reisen | Resort Malediven | Malediven Hotels | Urlaub Malediven | Berlin nach Malediven | Malediven billig | Reiseanbieter Malediven | Last Minute Malediven

 

Kerolina.de – Familienangebote
Familienangebote | Kinderurlaub | Kinderfreundliche Hotels | Urlaub mit Kindern | Familienferien | Familienreise | Familienhotels | Urlaub mit Baby | Reisen mit Kindern | Familienurlaub Türkei

Kerolina.de – Frühbucher
Frühbucherrabatt | Frühbucher Sommer | Frühbucher Angebote | Sommerreise | Sommerurlaub | Pauschalreise Frühbucher | Frühbucher Ägypten | Pauschalreisen | Reisen Sommer

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2007 – Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit PIXELIO bereitgestellt.

Geben Sie uns hier Ihre Tipps und Hinweise für ein Aufenthalt in Restaurants in der Simon-Dach-Str.? Wir freuen uns über Ihren Eintrag hier auf dieser Seite…

 

 

Striezelmarkt Dresden

Striezelmarkt Dresden – Reisebericht eingeschickt von Michael
Was genau ist überhaupt der Striezelmarkt?

Der Striezelmarkt in Dresden zählt schon länger zu den ältesten Weihnachtsmärkten seiner Art und das in ganz Deutschland. Regelmäßig findet er in der Regel jedes Jahr auf dem Altmarkt in Dresden statt, in der Geschichte des Striezelmarkts gab es nur wenige Ausnahmen an denen er verlegt wurde. Dementsprechend gehört er auch zu den bekanntesten und beliebtesten Weihnachtsmärkten überhaupt.


© Fotograf: brit berlin – Pixelio.de

 

Jahr für Jahr kann man auf dem Dresdner Striezelmarkt mehr als 250 Händler mit den verschiedensten Waren finden, diese sind alle in verschiedenen Straßen zu Gassen angeordnet. So hat man einen recht guten Überblick über die verschiedenen Wege. Des Weiteren besteht aber auch die Möglichkeit ein Krippenspiel zu erleben und vor der Märchenbühne sich in eine andere Welt versetzen lassen. Natürlich findet man auf dem Striezelmarkt in Dresden auch die Spezialität von Dresden, den Dresdner Christstollen oder wie er gerade von den Bürgern Dresdens genannt wird den Striezel. Dem Striezel hat der Striezelmarkt übrigens auch seinen Namen zu verdanken. Daher wird auch kein anderer Christstollen außer dem Dresdner Striezel auf dem Striezelmarkt angeboten.

Öffnungszeiten auf dem Dresdner Striezelmarkt

Ab dem 26. November hat der Dresdner Striezelmarkt jedes Jahr aufs neue wieder seine Tore für Besucher geöffnet, allerdings hat der Striezelmarkt am Eröffnungstag nur von 16 Uhr bis 20 Uhr geöffnet.
Bis zum 24. Dezember kann man dort dann wieder entlang der weihnachtlich geschmückten Weihnachtsmarktbuden schlendern, Glühwein trinken und ein Stück echten Dresdner Christstollen genießen. Besonders schön ist der Striezelmarkt natürlich in der Dämmerung oder in der Dunkelheit zu genießen, denn dann leuchten und glänzen die zahlreichen unendlichen Lichter regelrecht um die Wette und lassen den Striezelmarkt noch ein wenig weihnachtlicher erscheinen.
An den Tagen von Sonntag bis Donnerstag ist der Striezelmarkt in Dresden von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Freitag und Samstag dagegen sogar bis 21 Uhr Abends.
Auch an Heiligabend ist der Striezelmarkt in Dresden geöffnet und das zum letzten mal in dem jeweiligen Jahr. Geöffnet hat er an diesem finalen Tag in der Zeit von 10 Uhr bis 14 Uhr, an diesem Tag finden sich meist noch kurzentschlossene Geschenkkäufer auf dem Striezelmarkt ein.

Anfahrt zum Striezelmarkt in Dresden

Tag für Tag aufs neue reisen zahlreiche Bürger aus Dresden, der Umgebung und aus weiteren Teilen aus ganz Deutschland zum Striezelmarkt. Doch darüber hinaus reisen täglich auch mehrere Reiseunternehmen mit ihren voll besetzen Reisebussen an.
Auf Grund des hohen Andrangs der Tag für Tag auf dem Striezelmarkt stattfindet empfiehlt es sich anstelle der Anfahrt mit dem eigenen PKW auf die Anfahrt mit einer der Straßenbahnen umzusteigen.
Direkt am Striezelmarkt, genauer gesagt an der Haltestelle Altmarkt halten die Straßenbahnlinien 1, 2 und 4.
Etwa drei Minuten Fußweg entfernt an der Haltestelle Prager Straße kommen zu dem die Straßenbahnlinien 6, 8, 9, 11 und 12 an und fahren von dort auch wieder weg.
Für Reisebusse gibt es eine extra Bushaltestelle die Haltestelle trägt ebenfalls den Namen Altmarkt und ist lediglich für das Aussteigen und wieder Einsteigen der Besucher gedacht, aber nicht zum parken. So soll den Besuchern von weiter weg ein langer zusätzlicher Fußmarsch erspart bleiben, da es auch häufig ältere Menschen sind die nach Dresden zum Striezelmarkt reisen.
Dadurch das der Striezelmarkt direkt an der Hauptstraße von Dresden liegt ist er so wohl mit dem Auto als auch mit dem Bus schnell und leicht zu erreichen. Dennoch gestaltet sich die Anreise mit einer der schon genannten Straßenbahnen als schneller und vor allem bequemer da man nicht in den Stress gerät einen Parkplatz zu finden.

Jährlich wiederkehrende Veranstaltungen auf dem Striezelmarkt

So wie sich jedes Jahr aufs neue der Striezelmarkt in Dresden wiederholt, so gibt es auch bestimmte Veranstaltungen auf dem Striezelmarkt die Jahr für Jahr aufs neue stattfinden und für Begeisterung unter den Besuchern sorgen.

Mit der ersten Veranstaltung beginnt auch erst das ganze auf dem Striezelmarkt und zwar ist die feierlichen Eröffnung durch den Bürgermeister gemeint. Die dazu gehörige feierliche Eröffnungszeremonie findet jedes Jahr Begeisterung bei den anwesenden Gästen und Besuchern.
Ein richtiges staunen geht in jedem Jahr aufs neue durch die Menge wenn die zahlreichen Lichter über dem Striezelmarkt zu glänzen und leuchten beginnen und im Anschluss daran alle Buden ihre Pforten öffnen und das Treiben nach einem Jahr warten endlich wieder los gehen kann.

Die älteste Veranstaltung und auch ein richtiger Höhepunkt des Dresdner Striezelmarktes ist dabei das Dresdner Stollenfest. Im Grunde soll das Stollenfest Werbung und eine Art Anerkennung für den Dresdner Christstollen und das Bäckerhandwerk sein. Doch der absolute Höhepunkt des jährlich wiederkehrenden Stollenfest auf dem Striezelmarkt ist das backen eines drei bis vier Tonnen schweren Riesenstollens. Nachdem besagter Riesenstollen feierlich enthüllt wurde ziehen die Bäcker und Konditoren als Zug durch die Nachbarschaft, genannt wird das ganze Spektakel die Stollenprozession.
Danach teilt das zu Beginn des Stollenfestes gekürte Stollenmädchen den Riesenstollen in 500g Stücke und verkauft das ganze an die Besucher. Ein großer Teil der Einnahmen die durch den Verkauf dieser Stücke von dem Riesenstollen gemacht werden kommt wohltätigen Zwecken zu gute.

Dicht gefolgt wird das Stollenfest von dem Pyramiedenfest das bereits seit 1999 regelmäßig auf dem Striezelmarkt stattfindet.
Dieses wird direkt in der Mitte des Striezelmarktes entlang einer 14m hohen Erzgebirgischen Stufenpyramide gefeiert, diese Stufenpyramide ist übrigens die höchste in ganz Europa. Auf der besagten Stufenpyramide befinden sich sage und schreibe 42 handgearbeitet Holzfiguren. Gefertigt wurde dieses Prachtstück mit viel Liebe von der Erzgebirgische Holzkunst Gahlenz GmbH. Im Im Mittelpunkt des gesamten Pyramiedenfest steht ein Gesangswettbewerb der sich rund um die weihnachtlichen Lieder so wohl von früher als auch von heute dreht.
Während diesem Pyramiedenfest erlebt man auf Grund der doch sehr unterschiedlichen Gesangsqualitäten schon mal den ein oder anderen Auftritt mit dem man vorher nicht gerechnet hätte. Für Witz, Spaß, Spannung und besondere Momente ist daher bestens gesorgt.

Seit dem Jahr 2006 hat eine weitere immer wiederkehrende Veranstaltung Einzug auf den Dresdner Striezelmarkt genommen, nämlich das Pfefferkuchenfest.
Gefeiert wird das Pfefferkuchenfest immer am ersten Adventswochenende in dessen Mittelpunkt steht natürlich das Handwerk rund um den besagten Pfefferkuchen.
Im Zuge dessen wird auch jährlich eine Pfefferkuchenprinzessin gekrönt, diese trägt den Titel dann ein ganzes Jahr lang, bekommt zu dem eine Unterstützung für ihre künstlerische Ausbildung und täglich einen neuen frischen Pfefferkuchen. Währenddessen wird auf der Geschichtsbühne ein kleines weihnachtliches Stück für die Besucher aufgeführt.
Am Ende des Pfefferkuchenfestes werden die vorab vorgeschlagenen Omas und Opas mit dem Pfefferkuchenorden durch die Pfefferkuchenprinzessin, der Lebkuchenfabrik Pulsnitzer und den Schlossbewohnern geehrt.

Ein richtiges Highlight ist die Märchenbühne die jedes Jahr großen Anklang so wohl bei Jung als auch Alt findet. Auf der Märchenbühne führen jeden Tag etwa 1000 Profi- und Laiendarsteller ein weihnachtliches festliches Programm für die Besucher auf.

Am vierten Adventswochenende wird in jedem Jahr die Weihnachtsgeschichte von einer kirchlichen Einrichtung aufgeführt und so den Besuchern näher gebracht.
Jede einzelne dieser Veranstaltungen lockt immer wieder besonders viele Besucher auf den Dresdner Striezelmarkt. Durch die Möglichkeit an manchen von diesen Veranstaltungen teilzunehmen und weil der ein oder andere einfach nur zuschauen und sich amüsieren möchte bei solch einem Spektakel bleibt an diesen Tagen sicher kein Platz auf dem Dresdner Striezelmarkt frei.

© Fotograf: Steffi Pelz – Pixelio.de


 

Spezialitäten auf dem Striezelmarkt in Dresden

Zwischen all den weihnachtlichen Leckereien auf dem Striezelmarkt in Dresden gilt natürlich eine als ganz besondere Spezialität für Dresden. Der Dresdner Christstollen ist schon lange nicht mehr nur den Bürgern von Dresden und der näheren Umgebung bekannt, inzwischen kennt so gut wie jeder Deutsche den leckeren Christstollen aus dem Osten von Deutschland.
Nicht ohne Grund nennt man Dresden daher auch die Stollenstadt Deutschlands, der Striezel wie die Dresdner ihren Christstollen immer noch liebevoll nennen hat der Stadt diesen Namen eingebracht.
Auf dem Striezelmarkt kann man daher nicht nur den Dresdner Christstollen genießen, sondern auch an dem ein oder anderem Stand dem jeweiligen Bäcker beim backen einer solchen Köstlichkeit zuschauen.
Für den Striezel verwenden die Bäcker natürlich nur Produkte aus erster Hand und bester Qualität, denn nur wenn der Christstollen so bleibt wie er ist zählt er auch weiterhin zu der Spezialität überhaupt auf dem Dresdner Striezelmarkt.
Daher sollte man wenn man schon einmal den Dresdner Striezelmarkt besucht sich diese Leckerei nicht entgehen lassen. Denn auch wenn es so viele verschiedene Christstollen in Deutschland gibt, ist der Dresdner Christstollen dennoch was besonderes. Das schmeckt man auch direkt auf den ersten Bissen.

Die Buden auf dem Dresdner Striezelmarkt

Jedes Jahr tummeln sich auf dem Striezelmarkt in Dresden mehr als 250 Buden die die verschiedensten Köstlichkeiten, Dekorationen oder auch Geschenkartikel anbieten.
Neben den üblichen Christstollen oder Glühweinbuden sind es besonders die Kinder für die der Striezelmarkt das ein oder andere Highlight zu bieten hat.
So können die kleinen in der Zwergenwerkstatt weihnachtliches basteln und malen oder aber auch den spannenden und schönen Geschichten des Weihnachtsmannes im gemütlichen Weihnachtsmannhaus lauschen.
Aber da der Striezelmarkt seinen Namen dem Dresdner Christstollen, dem Strietzel zu verdanken hat besteht auch die Möglichkeit in der Kinderbackstube die ein oder andere Köstlichkeit zu backen um diese danach natürlich auch zu vernaschen.
Gerade diese Buden für Kinder sind zu einem richtigen Markenzeichen für den Strietzelmarkt geworden, denn selten hat es einen Weihnachtsmarkt gegeben der so kinderfreundlich ist wie dieser.
Darüber hinaus kann man mundgeblasenen Weihnachtsschmuck erstehen und zusehen wie dieser eigenes für den Kunden hergestellt wird, an diesen Buden ist allerdings ein wenig Geduld gefragt da solch ein mundgeblasener Schmuck nicht in kurzer Zeit fertig gestellt ist.
Darüber hinaus bieten zahlreiche weitere Buden Baumschmuck und weihnachtliche Dekorationen aus Holz, Glas und diversen anderen Materialien an.
Auch wärmende Schals, Hüte und Handschuhe aus feinster Wolle und oftmals handgestrickt werden an mehr als einer Bude auf dem Striezelmarkt angeboten.
Darüber hinaus gibt es auch Buden mit Kinderspielzeug aus Holz, Türschildern und allem was man sonst im Alltag benötigt.
Natürlich dürfen auch die Buden mit leckeren Bonbons zum lutschen nicht fehlen oder die Buden mit Gewürzen jeglicher Art.
An Auswahl mangelt es dem Striezelmarkt mit Sicherheit nicht, auch kulinarisch bleibt man dort nicht auf der Strecke. Neben Christstollen, Lebkuchen und anderen weihnachtlichen Köstlichkeiten werden auch Bratwürste, Crêpes, geröstete Kastanien oder auch Dampfnudeln angeboten und finden reisenden Absatz.
Die Getränke auf dem Striezelmarkt sind überwiegend natürlich Glühwein, Eierpunsch oder heißer Kakao mit Sahne, aber auch Limonade, Cola und Co finden Anklang bei den Besuchern.
Fest steht das der Striezelmarkt auf Grund der enorm großen Auswahl für jeden etwas passendes bereit hält und ein Besuch daher nicht ausgelassen werden sollte.
Übrigens wird am Ende des Striezelmarkts die schönste Bude von der Marktleitung prämiert. Hierzu kann jeder Besucher im Laufe des Striezelmarkts die für ihn schönste Bude bestimmen und die Bude die am Ende die meisten Stimmen bekommen hat gewinnt den Preis für die am schönsten geschmückte Bude.

Der Adventskalender

Der Adventskalender ist eines der Highlights auf dem Striezelmarkt und das nicht nur für die kleinen unter den Besuchern. Befinden tut sich der riesige Adventskalender auf der Bühne des Striezelmarktes und jeden Tag wird ein Türchen vom Weihnachtsmann höchst persönlich geöffnet . Natürlich verbirgt sich hinter jedem einzelnen Türchen eine kleine oder große Überraschung. Was das wird im Vorfeld natürlich nicht verraten, sonst wäre die Spannung ja schon vorher verschwunden.

Die Großfiguren

Rund um den Dresdner Striezelmarkt befinden sich vier Großfiguren. Zu diesen Großfiguren zählen ein Schneemann, ein Nussknacker, ein Bergmann und ein originalgetreu gefertigter Pflaumentoffel. Jede dieser vier Großfiguren ist ein echtes Highlight auf dem Dresdner Striezelmarkt und begeistert Jahr für Jahr die Besucher aufs neue und verleihen dem Dresdner Striezelmarkt einen besonderen weihnachtlichen Flair. Darüber hinaus gehören die Großfiguren auch zu den Markenzeichen des Dresdner Striezelmarkts. Jede einzelne dieser Figuren ist mit besonderer Sorgfalt gearbeitet und versprüht beim ansehen direkt weihnachtliche Stimmung.

© Echino – Pixelio.de

© Gabi Schoenemann – Pixelio.de

 

Die Striezelmarktzeitung

Die Verantwortlichen des Striezelmarkts in Dresden verteilen kurz vor Beginn des Striezelmarktes die sogenannte Striezelmarktzeitung. In dieser findet man alles wissenswerte über den aktuell stattfindenden Striezelmarkt.
Da viele der Besucher allerdings nicht aus Dresden sind, sondern eher aus der näheren oder weiteren Umgebung kommen hat die Leitung des Striezelmarktes an den Eingängen eine Möglichkeit geschaffen sich solch eine Striezelmarktzeitung zu zu legen.
Dies empfiehlt sich besonders für die Besucher die zum ersten mal dem Striezelmarkt einen Besuch abstatten.
Neben einem ausführlichen Lageplan der einzelnen Buden findet man die ein oder andere wissenswerte Information die einem sonst entgangen wäre.
Darüber hinaus beinhaltet die Striezelmarktzeitungen eine Art Terminkalender in dem alle wichtigen Veranstaltungen aufgelistet sind. So verpasst man weder das Pfefferkuchenfest, noch das Stollenfest.

Spezielle Angebote für Kinder

Den Ruf eines besonders kinderfreundlichen Weihnachtsmarktes hat der Striezelmarkt in Dresden natürlich nicht umsonst bekommen.
Im Gegenteil der Striezelmarkt ist einer der wenigen Weihnachtsmärkte der besondere Angebote für Kinder entwickelt hat und diese auch Jahr für Jahr anbietet.
Allerdings können diese Angebote nur zu speziellen Uhrzeiten von den Kindern genutzt werden, aber in dieser Zeit wissen die Eltern das ihre Kinder gut behütet ihren Spaß auf dem Weihnachtsmarkt haben werden.
Zu einem der drei Angebote für Kinder gehört die Weihnachtsmannwerkstatt oder auch Zwergenwerkstatt genannt. In der Zeit von 14 Uhr bis 18 Uhr können die Kinder weihnachtliche Dekoration basteln oder bunte weihnachtliche Bilder für zu hause malen.
Aber auch das zweite der beiden Angebote für Kinder lockt immer wieder zahlreiche Kinder täglich an. In der Kinderbackstube besteht von 10 Uhr bis 18 Uhr die Möglichkeit für Kinder tolle Weihnachtskekse, Kuchen oder anderes Gebäck zu backen. Nach dem backen werden diese natürlich auch bunt verziert um sie dann danach davon zu kosten.
Natürlich steht auch das dritte und letzte Angebot für Kinder den anderen beiden in nichts nach. Das Weihnachtsmannhaus wird besonders von sehr ruhigen Kindern gern besucht. Hier bekommen die Kinder von 10 Uhr bis 15 Uhr ein Weihnachts– oder Wintermärchen nach dem anderen zu hören und vertiefen sich so in eine völlig andere Welt.
Jedes dieser Angebote findet Jahr für Jahr großen Anklang bei den kleinen Besuchern des Striezelmarktes. Bei den tollen Angeboten fällt es dann auch nicht so leicht sich zu entscheiden was davon man nun wahr nimmt. Daher kommen viele der Familien mehr als einmal auf den Striezelmarkt.
Die drei Angebote haben dafür gesorgt das der Strietzelmarkt nicht nur hauptsächlich von den Eltern gerne besucht wird. Im Gegenteil viele der Kinder die einmal an solch einem Angebot teilgenommen haben freuen sich schon auf das nächste Jahr.

Aufwärmen für einen guten Zweck

Während des gesamten Striezelmarkts hat man Montags bis Freitags in der Zeit von 10 Uhr bis 18 Uhr die Möglichkeit sich im K+Punkt aufzuwärmen. Zu finden ist der K+Punkt direkt an der Kreuzkirche. Gegen eine kleine Spende bekommt man nicht nur einen warmen Platz zum aufwärmen und entspannen sondern auch einen Kaffee oder wahlweise Tee. Beides wärmt einen nach einem langen Spaziergang über den Striezelmarkt von ihnen her schnell auf.
Am Ende des Striezelmarkts kommen die eingenommenen Spenden einem karitativen Zweck zu gute.
Damit tun sie in der Vorweihnachtszeit nicht nur sich selbst etwas gutes, sondern auch Menschen denen es gerade selber nicht so gut geht. Gerade das ist doch eigentlich der Sinn von Weihnachten, auch wenn die meisten das schon längst vergessen haben.

Nützliche Hinweise für den Besuch auf dem Striezelmarkt

Wie jedes Jahr und auf jedem anderen Weihnachtsmarkt auch warnt auch hier die Polizei, die für den Striezelmarkt in Dresden verantwortlich ist, vor Diebstahl zahlreicher Wertsachen. Die meisten Wertsachen gehen im großen Gedränge um den besten Platz an einer der vielen Buden verloren.
Da man für die eigenen Wertgegenstände selber die Verantwortung trägt, gilt es auch auf dem Striezelmarkt das nur Dinge mitgenommen werden sollten die unbedingt nötig sind.
Doch auf diese Wertsachen sollte man dann auch ein Auge werfen und sie am besten so dicht wie möglich am Körper tragen.
Wird dann trotz aller Sicherheitsvorkehrungen etwas geklaut, sollte man sich umgehend an die Polizei am Rande des Striezelmarktes wenden.
Jedoch sorgt das hohe Aufgebot an Polizisten dazu das Diebstähle auf dem Striezelmarkt eher selten und nicht die Regel sind. Aber auch hier gilt Vorsicht ist besser als Nachsicht!
Wer den ganzen Tag Glühwein, Eierpunsch oder andere Lekereien zu sich genommen hat muss früher oder später einmal auf die Toilette. Diese befinden sich direkt am Anfang des Striezelmarkts und sind komplett über den Platz verteilt ausgeschildert.
Auch für behinderte Gäste ist bestens gesorgt, eine spezielle Toilette befindet sich zwischen dem
spanischen und dem holländischen Restaurant. Allerdings ist die Toilette nur mit einem Euro- Schlüssel begehbar, diesen erhält man auf Anfragen im holländischen Restaurant, muss diesen aber nach der Benutzung auch wieder zurück geben.
Der Schlüssel ist da um unbefugten den Zutritt zu der Behinderten Toilette zu verwehren.
Bei all dem Tumult und der großen Menge an Menschen kann es trotz jeglicher Vorsicht mal dazu kommen das Eltern ihr Kind verlieren.
Sollte dies passieren empfiehlt es sich sofort die Marktaufsicht des Striezelmarktes aufzusuchen. Diese werden dann mit Hilfe von Ausrufen dabei helfen das verlorene Kind wohlbehalten und vor allem schnell wieder aufzufinden.

Historischer Weihnachtsmarkt, der kleine Nachbar vom großen Striezelmarkt

Wer einmal ein wenig Pause von den großen Menschenmassen und dem Tumult auf dem Striezelmarkt gebrauchen kann, der sollte etwa 500m weiter einmal den Weihnachtsmarkt im Stallhof besuchen. Dieser ist ein kleiner als der große Nachbar und auch nicht so modern.
Aber die gemütliche fast ein wenig romantische historische Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt ist gerade deswegen etwas besonderes.
Zu entdecken gibt es dort noch richtige Handwerkskunst, wie Parfumöre, Laternenbauer, Drucker, Schmiede, Kerzenzieher und auch Silberschmiede.
Zum einen kann man all diesen und noch vielen weiteren Handwerkern bei der Arbeit zu sehen, zum anderen hat man auch die Möglichkeiten echte handgearbeitete Unikate zu erstehen.
Besonders am Wochenende wird der historische Weihnachtsmarkt zu dem kompletten Gegenteil des Striezelmarkts. In dieser Zeit preisen Gaukler, Komödianten und Spielleute alte Weisheiten, Märchen und Bräuche an.
Für jeden der diesen Weihnachtsmarkt einmal besuchen möchte empfiehlt es sich die im Dunkeln zu tun, denn dann verleihen die zahlreichen Kerzen dem Markt eine besondere Note und lässt das ganze noch romantischer wirken als es am Tag schon ist.

Kleine Erinnerungen an den Dresdner Striezelmarkt

Fragt man die zahlreichen Besucher die einmal den Striezelmarkt besucht haben nach ihren Erinnerungen an die Zeit auf dem beliebten Weihnachtsmarkt in Dresden dann ähneln sich die Antworten der verschiedensten Menschen stark.
Für die meisten Bürger in Dresden ist der Striezelmarkt so etwas wie das Einläuten der Weihnachtszeit, sobald dieser seine Toren für die Menschen öffnet weiß man einfach jetzt dauert es nicht mehr lange und der heilige Abend steht vor der Tür.
Viele andere sehen in dem Striezelmarkt eine der wenigen Möglichkeiten dem Stress des Alltags zu entgehen und sich innerhalb kürzester Zeit in weihnachtliche Stimmung versetzen zu lassen.
Aber auch die kleinen Besucher des Striezelmarkts in Dresden erinnern sich immer wieder gerne und kommen auch jedes Jahr mit Freude erneut auf den Striezelmarkt
Gerade für Kinder ist der Striezelmarkt ein richtiges kleines Weihnachtsmärchen, die vielen tollen Lichter bringen nicht nur den Markt zum glänzen sondern auch die Augen der Kinder zum leuchten.
Darüber hinaus sind es die Angebote für Kinder die den kleinen Jahr für Jahr große Freude bereiten und auf die sie sich das ganze Jahr über freuen.
Besonders aber auch für die älteren Bürger Dresdens hat der Striezelmarkt eine große Bedeutung. So haben sie ihm im Laufe der Jahre zu gesehen wie er sich entwickelt hat zu dem was er heute noch ist. Sie erinnern sich aber auch an die schweren Zeiten der DDR oder des zweite Weltkrieges und an den Mut und die Kraft die das Ambiente ihnen auf dem Striezelmarkt damals gegeben hat.
Für diese Generation war und ist der Striezelmarkt mehr als nur ein Weihnachtsmarkt, sie verbinden damit gute wie auch schlechte Zeiten. Egal wie schlecht aber die Zeiten auch gewesen sein mochten, der Striezelmarkt in Dresden hat es immer wieder geschafft ihnen trotz aller Sorgen die Weihnachtszeit näher zu bringen und ihre Stimmung ein wenig weihnachtlicher zu gestalten.
So haben aber nicht nur die Dresdner Bürger alle ihre eigenen Erinnerungen an jeden einzelnen Striezelmarkt. Ganz im Gegenteil, auch Menschen aus weiten Teilen von Deutschland erinnern sich gerne an ihren Besuch auf dem Striezelmarkt.
Viele von diesen Menschen waren oft nur einmal vor Ort, aber dieses eine mal ist fest in ihren Erinnerungen verankert geblieben.
So ist der Striezelmarkt für viele Menschen auch außerhalb Dresdens ein ganz besonderer Weihnachtsmarkt den es so kein zweites mal in Deutschland gibt.
Ein Hauptgrund für viele den Striezelmarkt immer wieder zu besuchen ist die große Vielfältigkeit der angebotenen Waren, aber auch die verschiedenen Veranstaltungen. Diese lassen den Besucher den Striezelmarkt immer wieder neu entdecken, Langeweile kommt daher unter den Besuchern so schnell keine auf.
Die Erinnerungen rund um den Striezelmarkt werden sicher immer mehr werden und hoffentlich auch in Zukunft von so vielen positiven Statements der Besucher geprägt sein.
Denn wenn die Besucher zufrieden und glücklich sind und damit auch gerne zurück an den Striezelmarkt denken, sind es auch die Marktleitung und besonders die Händler.
Für diese bedeuten zufriedene und glückliche Besucher auch das diese gerne wieder kommen im nächsten Jahr um zusammen auf dem Striezelmarkt die Vorweihnachtszeit zu genießen.

 

Die Geschichte des Dresdner Striezelmarkts

Der Dresdner Striezelmarkt gehört zu den ältesten Märkten in Deutschland. Das erste mal erwähnt wurde er im Jahre 1434.
Denkt man an Dresden denkt man auch an den Dresdner Christstollen, der von den Bürgern in Dresden Striezel genannt wird. Und genau diesem Christstollen hat der Dresdner Striezelmarkt auch seinen Namen zu verdanken.
Ebenfalls 1434 erhielt der Dresdner Striezelmarkt von den den Brüdern Kurfürst Friedrich II und Herzog Sigismund das Privileg an einem Tag in der Woche einen freien Markt zu veranstalten. Insbesondere zählt hierzu ein Markt genau vor dem heiligen Abend.
Zu Beginn wurde auf dem Dresdner Striezelmarkt lediglich Fleisch in allen möglichen Varianten verkauft. Da dieser freie Markt aber schnell großen Anklang bei den Bürgern Dresdens fand wurde das ganze auf alle weiteren Lebensmittel ausgeweitet.
Obwohl der Dresdner Striezelmarkt sich im Laufe der Zeit verändert hat, versprüht er immer noch den Charme der damaligen Zeit.
Im Jahre 1560 vermerkt der Bürgermeister von Dresden das er jedes Ratsmitglied in der Weihnachtszeit zu einem Stollen essen einladen wird. Diese Tradition wird allerdings im Jahre 1616 von dem sogenannten Striezelgeld abgelöst, eine Art Weihnachtsgeld.
Im Jahr 1624 wurde der Striezelmarkt so erfolgreich das immer mehr Händler rund um Dresden herum dort ihre Waren zum Kauf anboten Da die heimischen Händler dies als Konkurrenz sahen wollten sie ein Verbot für auswärtige Händler erwirken, dieser Antrag wurde allerdings abgelehnt. Seitdem kann jeder aus Sachsen seine Waren dort anbieten, bis auf eine Ausnahme.
Christstollen dürfen auf dem Striezelmarkt nur verkauft werden wenn es sich dabei um echte Dresdner Christstollen handelt.
1700 begannen neben den Lebensmittelhändlern auch Händler von Spielzeug, Strümpfen oder auch Holzwaren ihre Produkte auf dem Striezelmarkt zu verkaufen. Das Angebot erweiterte sich so um zahlreiche Buden und der Striezelmarkt bekam eine ganz neue Qualität.
Immer mehr Schnitzereien oder selbst gestricktes fand seinen Weg in die Buden des Striezelmarktes und jeder einzelne Artikel fand bei den Besuchern Anklang.
Schon um 1800 zählte der Striezelmarkt in Dresden zu den bedeutendsten und erfolgreichsten in ganz Deutschland. Bekannter waren nur noch der Nürnberger Christkindelmarkt, der Berliner Weihnachtsmarkt und der Frankfurter Christkindches Markt.
1853 setzt der bekannte Künstler Ludwig Richter den Kindern die an den kalten Wintertagen auf dem Striezelmarkt selbst gemachtes verkauften ein Denkmal. Kurze Zeit später wird der sogenannte Pflaumentoffel zu dem Symbol des Striezelmarktes, das inzwischen wirklich jeder Dresdner kennt.
Doch erst im Jahre 1910 verbieten die Oberhäupter von Dresden endlich den Verkauf der Waren durch Kinder auf dem Striezelmarkt.
Obwohl der Striezelmarkt in all den vielen Jahren und Jahrzehnten immer auf dem Altmarkt stattgefunden hat musste er in gewissen Situationen ausweichen.
So geschah dies zum einen zu Zeiten des zweiten Weltkrieges wo man vom Altmarkt auf den Neustädter Markt auswich. Ebenfalls wurde der Striezelmarkt vom Altmarkt auf den Fucik Platz (heutiger Straßburger Platz) zu Zeiten der DDR verlegt.
Nach der Wende wurde der Striezelmarkt im selben Jahr noch zurück auf seinen eigentlichen Platz den Altmarkt verlegt und bis heute ist er diesem Platz auch nicht mehr von der Seite gewichen.
Bis heute hat der Striezelmarkt nichts von seinem Charme aus früheren Zeiten verloren, denn obwohl so viele Jahre vergangen sind seitdem der erste Markt dieser Art stattgefunden hat, hat er sich nicht groß verändert und versetzt die Besucher immer noch schnell in die richtige weihnachtliche Stimmung.

 

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten Berlin Friedrichshain
Sehenwürdigkeiten
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten Bayern
Los Angeles Sehenswürdigkeiten Washington Sehenswürdigkeiten San Francisco Sehenswürdigkeiten New York Sehenswürdigkeiten USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Reiseberichte Prag Florida Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Wiesbaden Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Fernsehturm Berlin Travemünde Sehenswürdigkeiten Swinemünde Sehenswürdigkeiten Miami Sehenswürdigkeiten
Florida Sehenswürdigkeiten Teneriffa Sehenswürdigkeiten Lissabon Sehenswürdigkeiten Madrid Sehenswürdigkeiten Barcelona Sehenswürdigkeiten
Fernsehturm Berlin Berlin Alexanderplatz Alltours Sommerreisen Sehenswürdigkeiten Rostock
Sehenswürdigkeiten Hamburg Sehenswürdigkeiten Bremen Sehenswürdigkeiten Ahlbeck Semperoper Dresden Frauenkirche Dresden
Potsdamer Platz Berlin Billigreisen Last Minute Malediven Flughafen Dresden Last Minute Angebote Türkei

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2007 – Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit PIXELIO bereitgestellt.

Geben Sie uns hier Ihre Tipps und Hinweise für ein Aufenthalt am Striezelmarkt? Wir freuen uns über Ihren Eintrag hier auf dieser Seite…

Reise- Beraterinnen


    kerolina.de - Flughafen Dresden

    kerolina.de
    Flughafen Dresden
    Mo.-So.: 10-22Uhr
    0351 - 471 62 81
    info@kerolina.de


    Frau Zornow


    Frau Jacobi


    Flughafen Dresden

    Impressum

geprüfte Sicherheit:


seit über 20 Jahren
über 61.250 Kunden
kein Callcenter
Reiseverkehrsberater
DE, AT, CH Flughäfen
Hotelbewertungen
100% Datenschutz

Kundenbewertungen von kerolina.de

kerolina.de ist mit
4,53 von 5 bewertet
Bewertungen insgesamt: 405
Bewertungen lesen...

Wir vergleichen für Sie:

+ Ihr Vorteil bei Beratung / Buchung:
kerolina.de betreibt kein anonymes Callcenter!
Frau Zornow u. Frau Jacobi sind ausgebildete Reiseverkehrskauffrauen und beraten auch persönlich unsere Kunden am Flughafen Dresden und ebenso ausführlich auch Sie zu unserem Reise Online Angebot...

+ Qualitätssicherung:
kerolina.de begrenzt die Kapazität Veranstalter-
übergreifend auf max. 5 Plätze pro Hotel & Termin!

Wenn Ihr Wunsch- Hotel frei ist, Prüfen & Buchen - gerne auch per Telefon!

+ Datenschutz:
Ihre Daten unterliegen bei kerolina.de selbstverständlich dem Datenschutz und werden nicht an Dritte oder für Werbezwecke weitergegeben!

+ Preis- Information:
Alle Flüge unterliegen tagesaktuellen Preisen.
Diese Preise können sich je nach Auslastung und Marktlage innerhalb von Stunden ändern


+ versch. Zahlungsarten:
Jeder Reise- Veranstalter bietet unterschiedliche Zahlungsarten an.
Kreditkarte, Überweisung, Lastschrift - die für Sie günstigste, stimmen wir mit Ihnen nach Buchung telefonisch ab oder Sie Fragen uns vor Buchung unter
Tel.: 0351 - 471 62 81