...Gran Canaria Urlaub glücklich und unbeschwert...
Wie Sie jetzt einfach, sicher & bequem erstklassige Qualitäts Last Minute und Pauschalreisen buchen...
hier mit exklusiven originalen Airport-Special Angeboten direkt zum sofort online buchen!
Startseite > Gran Canaria > Teneriffa > Fuerteventura > Lanzarote > La Palma
persönliche kerolina Ortshinweise & Impressionen über Gran Canaria
wählen Sie JETZT hier zum perfekten persönlichen Angebot Termin, Dauer, Verpflegung & Abflughafen:


Gran Canaria Urlaub

Reiseinformationen & Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria: Die kanarischen Insel ganzjährig frühlingshafte Temperaturen

Gran Canaria
Die annähernd runde Insel besteht aus 2 grundverschiedenen Landschaften. Im Süden, wo sich nahezu alle Touristenorte befinden sind tolle Sandstrände, es ist trocken und wüstenhaft. Im üppig
grünen Norden und Nordwesten wird das Inselbild durch schroffe Klippen gezeichnet. Einzig in Las Palmas findet man einen Stadtstrand. Im Landesinneren findet man fruchtbare Täler und bizarre Schluchten.

Orte im sonnigen Süden (von Ost nach West):
San Agustin: ist der östlichste Touristenort der Südküste. San Agustin ist ein relativ ruhiger Ort, jedoch nicht total abgeschieden. Man kann von San Agustin zu Fuß nach Playa del Ingles laufen. In San Agustin finden Sie einen feinsandigen dunklen Sandstrand.

Valery Bareta - Fotolia.com© Playa del Ingles
Fotograf: Valery Bareta - Fotolia.com

wieder zum Seitenanfang

Playa del Ingles: Hinter Strand (heller Sand) und Dünen liegt dieses beliebte und bekannte Feriengebiet mit blühenden Gärten, Einkaufszentren, Boutiquen, Geschäften und Restaurants.
Nachtschwärmer kommen in den vielen Diskotheken und Bars voll auf Ihre Kosten. Man kann San Agustin und Maspalomas zu Fuß erreichen.

kaleff - Fotolia.com© Fotograf: kaleff - Fotolia.com kaleff - Fotolia.com© Fotograf: kaleff - Fotolia.com

Campo Internacional: befindet sich zwischen Playa del Ingles und Maspalomas. Hier finden sie viele Bungalowanlagen inmitten üppiger, subtropischer Gärten. Den Mittelpunkt bildet der Golfplatz

Campo de Golf Maspalomas . Gute Möglichkeiten zum Shopping bietet das Einkaufszentrum Faro2 und lohnenswert ist auch ein Besuch der Markthalle am Ortsrand in San Fernando hier werden 2x pro
Woche inseltypische Produkte angeboten. Desweiteren finden Sie in unmittelbarer Umgebung das Freizeitzentrum Holiday World und das Wasserparadies Aqua Sur .

Maspalomas Fotograf: Valery Bareta - Fotolia.com© Maspalomas
Fotograf: Valery Bareta - Fotolia.com
Maspalomas Fotograf: Valery Bareta - Fotolia.com© Maspalomas
Fotograf: Valery Bareta - Fotolia.com

Maspalomas: ist der südlichste Punkt Gran Canarias und ist bekannt für die teilweise 12m hohen Wander-Dünen, den 4km langen feinsandigen Badestrand und den Leuchtturm El Faro . Mehrere
Einkaufszentren laden zum ausgiebigen Bummel ein. Direkt am Beginn des Strandes gibt es viele Restaurants und Snackbars.

 

Arguineguin: ist ein relativ unbekanntes Hafenstädtchen mit wenigen Hotels, ca. 15 Minuten Autofahrt von Playa del Ingles und der Dünenlandschaft von Maspalomas entfernt.

Puerto Rico Fotograf: Kati Molin - Fotolia.com© Puerto Rico
Fotograf: Kati Molin - Fotolia.com
Maspalomas Fotograf: Valery Bareta - Fotolia.com© Puerto Rico
Fotograf: Valery Bareta - Fotolia.com

Puerto Rico: erkennt man durch die große Vielzahl an den Berg gebauter Hotels. Der wellengeschützte Sandstrand ist durch eine Küstenstraße von den Hotels getrennt. Am Strand findet man viele
Bars und Restaurants. An der Küstenstraße gibt es viel Geschäfte die zum bummeln einladen. Puerto Rico besitzt einen Hafen. Von hier aus kann man tolle Ausflüge mit dem Boot machen.

Playa Taurito Fotograf: Patryk Kosmider - Fotolia.com© Playa Taurito
Fotograf: Patryk Kosmider - Fotolia.com
Playa Taurito Fotograf: Patryk Kosmider - Fotolia.com© Playa Taurito
Fotograf: Patryk Kosmider - Fotolia.com
Playa Taurito Fotograf: Patryk Kosmider - Fotolia.com© Playa Taurito
Fotograf: Patryk Kosmider - Fotolia.com
Playa Taurito Fotograf: Patryk Kosmider - Fotolia.com© Playa Taurito
Fotograf: Patryk Kosmider - Fotolia.com

Playa Taurito: wer Ruhe und Erholung sucht und auch Sportmöglichkeiten nicht verzichten möchte ist hier richtig. Bizarre Felsen rahmen den dunklen, ca.250m langen Sand/Kiesstrand ein. In der
Mitte des Tals befindet sich ein Meerwasserschwimmbecken (gegen Gebühr). Playa Taurito ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Bergwelt.

wieder zum Seitenanfang

Puerto de Mogan > Amadores Beach Fotograf: lunamarina - Fotolia.com© Puerto de Mogan > Amadores Beach
Fotograf: lunamarina - Fotolia.com
Marco2811 - Fotolia.com© Puerto de Mogan
Fotograf: Marco2811 - Fotolia.com
Puerto de Mogan > Altstadt Fotograf: lunamarina - Fotolia.com© Puerto de Mogan
Fotograf: Tomasz Czajkowski - Fotolia.com
tecsia - Fotolia.com© Puerto de Mogan
Fotograf: tecsia - Fotolia.com

Puerto de Mogan: ist ein idyllischer, ruhiger Ort der wegen seiner vielen Kanäle auch Klein-Venedig genannt wird. Bunt gemalte Häuser mit kleinen Geschäften bilden eine wunderbare Kulisse und
laden zum bummeln ein. Am Hafen gibt es tolle Restaurants in denen man frischen Fisch mit kanarischen Kartoffeln essen kann. Natürlich bestehen durch den Hafen auch viele Möglichkeiten an
Ausflügen. Eine Fahrt mit dem Glasbodenboot, mit dem U-Boot oder mit einer Yacht. Der künstlich angelegte helle Sandstrand ist zum baden gut geeignet da er von Wellen geschützt ist.

Patryk Kosmider - Fotolia.com© Puerto de Mogan
Fotograf: Patryk Kosmider - Fotolia.com
zm_photo - Fotolia.com© Puerto de Mogan Strand
Fotograf: zm_photo - Fotolia.com

wieder zum Seitenanfang

Orte im Norden:

Las Palmas Fotograf: Marleny - Fotolia.com© Las Palmas > Canteras Beach
Fotograf: Marleny - Fotolia.com
Las Palmas Fotograf: marcosrivero - Fotolia.com© Las Palmas
Fotograf: marcosrivero - Fotolia.com

Las Palmas: Weltstadt, Hafenstadt, Vergnügungsstadt, Einkaufstadt und Badestadt. Kurz gesagt: Eine Stadt die Ihnen alles bietet. Der feinsandige, gepflegte Stadtstrand La Canteras erinnert an
die Copacabana und lädt zum Sonnen und baden ein. Die Altstadt lockt mit südländischem Charme und interessanten Sehenswürdigkeiten. Es gibt eine Vielzahl an Bars, Cafes und
Spezialitätenrestaurants aus aller Welt. Und mit seinen Pubs und Discos ist las Palmas auch ein angesagtes Zentrum des Nachtlebens.

Las Palmas Fotograf: Uwe Albert-Thiele - Fotolia.com© Las Palmas
Fotograf: Uwe Albert-Thiele - Fotolia.com
Las Palmas Fotograf: Tomasz Czajkowski - Fotolia.com© Las Palmas
Fotograf: Tomasz Czajkowski - Fotolia.com

Orte außerhalb der Touristenzentren:
Arucas: ist Zentrum des Bananenanbaus. Die Pfarrkirche und die Rumdestillerie mit Museum ist ein Besuch wert. Vom 412m hohen Aussichtspunkt  Mirador de la Montana de Arucas haben Sie einen
ausgezeichneten Panoramablick über die Insel.
El Tablero: liegt oberhalb von Maspalomas. Hier sind sie dem Alltagsleben der Einheimischen nah und können in inseltypischen Restaurants essen.
La Lechuza: liegt inmitten von Terrassenfeldern und grünen Berghängen. Dank der fruchtbaren Ascheböden gedeihen Obst und Gemüse hier wunderbar. Kostproben finden Sie am Wochenende auf dem
traditionellen Obst und Gemüsemarkt.

Teror Fotograf: tomsch - Fotolia.com© Teror
Fotograf: tomsch - Fotolia.com
Marco2811 - Fotolia.com© Teror
Fotograf: vallefrias - Fotolia.com
Teror: ist ein Wallfahrtsort mit Basilika zu Ehren der Insel-Schutzpatronin.

Ausflüge:
Bandamakrater: der größte geschlossene Krater von Europa.
Agaete: ist ein ursprünglicher in blau-weiß gehaltener Fischerort. Von hier aus kann man mit der Schnellfähre nach Teneriffa fahren. An der Promenade gibt es schöne kleine Fischrestaurants.
Palmitos Park: ist ein zoologischer und botanischer Garten in der Schlucht Los Palmitos in der Inselmitte. Der Park ist ähnlich wie der Loropark auf Teneriffa. Von Papageienshow über Adlershow,
Affen, Schmetterlingshaus bis hin zum Aquarium ist alles vorhanden.
Puerto de Mogan: Ausflüge per Glasbodenboot, Schiff oder U-Boot hab dem Hafen.
Las Palmas: ist eine tolle Stadt (siehe oben)
Tour durch die Bergwelt: besonders imposant ist das Tal der tausend Palmen.


Es scheint alles aus der Retorte, alles etwas künstlich, alles nur Kommerz? Playa del Ingles, Hochburg des internationalen Tourismus auf Gran Canaria, ohne Idylle und ohne spanisches Flair? Vielleicht, aber wer hier Urlaub macht, der kommt nicht des Landes wegen oder des Inselinneren, der sucht Fun und absolute Unterhaltung: In Playa del Ingles tobt der Bär, täglich bis in die frühen Morgenstunden. Playa del Ingles, mit Abstand der größte Urlaubsort auf Gran Canaria, mit sämtlichen Dienstleistungen einer Großstadt: mit Shopping-Zentren, mehr als 400 Restaurants, um die 60 Diskotheken, und rund um die Stadt etwa 300 Apartmentanlagen sowie Hotels aller Kategorien. Playa del Ingles ist keine grüne Insel im vertrockneten Umland. Landschaftlich eine Enttäuschung, aber ein Küste, die wohl einmalig sein dürfte: Maspalomas.

Zwei Kilometer lang ist die "Avenida Alfereces Provisionales" die das etwa drei Kilometer lange und zwei Kilometer breite Playa del Ingles von Maspalomas trennt. Von der Strandpromenade aus, vom Aussichtspunkt am Ende der "Avenida de Tirajana", kann man schon die Dünen von Maspalomas bewundern.

Es ist der Touristenstrand überhaupt auf den Kanarischen Inseln. Er fällt flach ins Meer ab und besteht aus hellbraunem bis ockerfarbenen Sand, mit einer oft ziemlich heftigen Brandung. Trotzdem ist der Strand ein Paradies für Familien mit Kindern. Maspalomas hat grandiose Ausmaße: zum Teil über 200 Meter breit, und er zieht sich über 13 Kilometer am Atlantik entlang. Trotzdem, in der Hochsaison sind einsame Plätzchen Mangelware. Und oft sieht man vor lauter Liegestühlen, Sonnenschirmen und Menschenmassen den Sand gar nicht mehr.

Eines ist in Playa del Ingles ideal: Freizeitangebote gibt es in in Hülle und Fülle. Speziell für Kinder ist es schon so etwas wie ein Spieleparadies. Da gibt es die "Mini-Tren", ein Nachbau einer Westernbahn von 1864, die quer durch die Stadt fährt. Da gibt es bei "Tarajalillo" eine über 1,5 Kilometer lange Kartbahn mit Mini-Karts und Mini-Motorrädern für Kinder ab fünf Jahren, aber auch eine Bahn für Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren. Die Kartbahn ist von Oktober bis März täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet, von April bis September täglich von 11 bis 22 Uhr. Eine Stunde kostet zehn Euro. Und dann noch "Sioux City", in 300 Meter Entfernung vom Strand Águila in San Agustín. Die Westernstadt zeigt mehrmals täglich spektakuläre Stuntshows, Rodeos usw. Jeden Freitag ab 20 Uhr findet die "Western Night" mit Barbecue und Westernmusik statt. "Sioux City" ist von Dienstag bis Sonntag geöffnet, die Shows beginnen jeweils um 12 und 18 Uhr.

 

Wer sich schon immer einmal als Torero versuchen wollte, kann auch dies in Playa del Ingles. In der "Plaza de Toros" gibt es Stierkampf "light". Auf Gran Canaria sind die üblichen Stierkämpfe verboten, man kann aber gut inszenierte Shows erleben und selbst den Stier herausfordern. Die Shows finden jeden Sonntag um 20.30 Uhr statt.

Etwas Geschichte sollte sich der Fun-Urlauber doch gönnen. Wenn man etwas über das Leben der Ur-Einwohner Gran Canarias erfahren möchte, muss man die Anlage "Welt der Ureinwohner" besichtigen, eine Nachbildung eines prä-hispanischen Dorfes. Das Ureinwohnerdorf befindet sich an der Straße von Playa del Ingles nach Fataga und ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Doch Playa del Ingles ist Party, ist Nachtleben zum Durchfeiern in den Diskotheken, Pubs und Bars. Wenn man nicht weiß, wo man beginnen soll, ist es am einfachsten, in irgend ein Shopping-Zentrum zu gehen. Dort wird man von Menschen in neongelben Jacken mit Flyern, Broschüren, Eintrittskarten usw. in die entsprechenden Lokalitäten gelockt.

Hier einige Tipps, um sich das Suchen zu ersparen: "China White", direkt neben dem Shopping-Center "Kasbah". Stilvolles, in Weiß gehaltenes Ambiente, mit unglaublich netten Bedienungen, DJs und Tänzerinnen machen Stimmung. Von 22 bis 24 Uhr ist täglich Happy Hour. Wer es ganz deftig braucht, kann ins "Zig-Zags" gehen, das sich im Untergeschoss der "Kasbah" befindet. Hier werden alle Klischees von saufenden und grölenden Touristen erfüllt. Es ist eben eine typische Touristendisco mit Go-Go-Tänzerinnen, Unmengen von Alkohol und Musik in einer Lautstärke, an der man auch noch am nächsten Tag zu leiden hat.

Ist man am nächsten Tag noch in der Lage, kann man die sportlichen Angebote nutzen. Es gibt wirklich nichts, was nicht gibt. Nur einige Beispiele: Tauchen, Wasserski, Windsurfen, Paragliding, Drachenfliegen, Fallschirmspringen, Mountainbiken, Minigolf, Golf, Tennis, Squash, Reiten und noch vieles mehr. Für Drachenfliegen, Fallschirmspringen, Paragliding wendet man sich am besten gleich an den "Aeroclub de Gran Canaria", am Flughafen Costa Canaria. Wer Surfen oder Windsurfen möchte, der ist im "F2-Surfcenter" an der Playa del Águila in allerbesten Händen. Im "Sun Fun-Motorcenter", im "Gran Chaparral", hat man die größte Auswahl, wenn man sich ein Mountainbike, ein Fahrrad, einen Motorroller oder ein Motorrad mieten möchte. In allen Restaurants und Geschäften findet man Flyer, auf denen alle Informationen zu finden sind.

Wer es etwas gemütlicher mag, kann auf der vielleicht schönsten Mini-Golf Anlage eine Runde golfen. Mitten in der Bungalow-Anlage “San Valentin Park” kann man täglich von 9 bis 23 Uhr spielen.

Was aber wäre ein Urlaub ohne gutes Essen. Das ist in Playa del Ingles gar nicht so einfach. Es dominiert eindeutig die schnelle Touristenküche ohne Anspruch auf Qualität und Geschmack. Es kann gut passieren, dass man erst am Ende seines Urlaubs ein gutes Lokal gefunden hat. Deshalb gleich zwei Empfehlungen: "Pepe el Breca" im Ortsteil San Fernando in der Carretera Fataga, geöffnet täglich außer sonntags von 13 bis16 und von 19 bis 24 Uhr. Es ist ein typisches Fischrestaurant, in einem gemütlichen alten Landhaus. Sehr empfehlenswert: "Viejas a la espalda", Papageifisch, oder "Cherne", ein ausgezeichneter Barsch im Salzmantel. Für Liebhaber spanischer Tapas empfiehlt sich der Insider-Treff "Wences" in der Avenida de Galdar, mit täglich wechselndem Stammessen und hervorragenden Tapas in großer Auswahl. Es ist zwar von 9 bis 23 Uhr geöffnet, die Küche aber nur von 13 bis 16 Uhr.

Playa del Ingles, das ist Urlaub am Strand und in der Nacht. Wer seine Ruhe haben möchte, muss sich schon in den umliegenden Gemeinden niederlassen. Vor allem im Innenstadtbereich herrscht bis in die frühen Morgenstunden Jubel, Trubel, Heiterkeit. Es hat es etwas von Ballermann, aber nicht ganz in diesen Ausmaßen. Wer jedoch einen solchen Urlaub, verbunden mit einem genauso lebendigen Strandurlaub, verbringen möchte, der ist hier genau richtig.

Maspalomas - Hier verbinden sich Sonne, Strand und Meer

Der älteste und traditionsreichste Urlaubsort auf Gran Canaria befindet sich im Süden der kanarischen Insel.
Maspalomas steht für seine atemberaubende Dünenlandschaft "Dunas de Maspalomas". Diese wunderschöne Dünenlandschaft wurde teilweise aus der Sahara angeweht. Der größte Strand von Maspalomas ist fast 15 Kilometer lang und erstreckt sich vom 68 Meter hohen Leuchtturm “El Faro de Maspalomas”, dem Wahrzeichen, bis nach Playa del Ingles.

Natürlich findet man an der Küste des Atlantiks noch weitere schöne Strände wie zum Beispiel den "Playa de las Mujeres" und den "Playa de las Meloneras". Badeurlauber und Wassersportler kommen an diesen traumhaften Stränden das ganze Jahr auf ihre Kosten. Das Wasser wird ganzjährig durch den Golfstrom und den warmen Saharawind aus Afrika erwärmt.

Die Sportmöglichkeiten und das Sportangebot, wie zum Beispiel Schnorcheln, Tauchen, Surfen, Tretboot fahren, sorgen für großen Badespaß bei Jung und Alt.
Der Golfplatz "Campo de Golf in Maspalomas" mit seinen 18 Löchern ist für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene optimal.

 

Feriengäste mit Kindern besuchen besonders gerne den Ocean Park, das Aquar Sur oder den Hollyday World Themenpark. Der Hollyday World Themenpark hat neben einer Spielhalle, eine große Bowlingbahn, diverse Restaurants und eine Diskothek zu bieten. Maspalomas hat insgesamt drei Shoppingcentren zu bieten: "Faro I" liegt direkt an den Dünen von Maspalomas und ist eher klein gehalten und bietet dem Strandbesucher einen kleine Snack für zwischendurch. „Faro II“ ist kreisförmig um einen Turm erbaut und befindet sich im "Campo International".
Touristen finden dort mehrere kleinere Geschäfte, Pubs, Souvenirläden und Spielhallen. Das dritte und modernste Einkaufszentrum, "Varadero", ist westlich des Leuchtturms gelegen und bietet Shopping zu einer gehobenen Preisklasse an.

Wen es jedoch eher nach Playa del Ingles zieht, wo sich das Nachtleben auf Gran Canaria abspielt und wo die Einkaufsmöglichkeiten um einiges größer sind, der kann auf eine gute Busverbindung zurück greifen. Die Busse fahren meist bis tief in die Nacht, auf eine Taxifahrt sollte man jedoch wenn möglich verzichten, die Preise sind unverschämt teuer - eine Fahrt lohnt sich nur mit mehreren Personen oder in einer großen Gruppe.
Einen der schönsten Parks weltweit sollte man auf jeden Fall besuchen. Der "Los Palmitos Park" befindet sich ebenfalls im Süden der Insel und ist eine beliebte Familienattraktion für einen Tagesausflug. Seit diesem Jahr ist der Park jedoch erst einmal vorrübergehend geschlossen worden, da die verheerenden Waldbrände für erheblichen Schaden sorgten. Hier findet man unzähligen Palmen, mehr als 800 verschiedenen Vogelarten, die größte Orchideensammlung Europas, ein riesiges Aquarium, eine sehenswerte Papageienshow und vieles mehr.
Ein Geheimtipp ist die Markthalle in Maspalomas: Hier erhält der Urlauber neben frischen Obst und sonstigen Spezialitäten wie Fisch auch die berühmten Souvenirs, so wie die gängigen Artikel in den Geschäften der Shoppingcentren. Der Preiskampf an den einzelnen Ständen bietet dem Urlauber günstigere Preise und erlaubt ihm zudem ungehindert zu handeln. Die Markthalle hat jedoch nicht jeden Tag geöffnet, die Öffnungstage sollten daher vorab im Hotel oder in einem Touristeninformationszentrum nachgefragt werden.


wieder zum Seitenanfang
Ihre persönlichen kerolina
Vorteile & Sicherheit
+ 27 Jahre Erfahrung
+ Exklusive Urlaubs-Marken
+ "Sehr Gut" Kundenbewertung
+ tägl. erreichbar
+ 100% Datenschutz
+ sichere Zahlung
+ bereits über 240.000 zufriedene kerolina Urlauber
+ mehr Special-Angebote durch eigene Flughafen Station...
+ limitierte Kontingente durch großen Airport Abverkauf
+ Impressum
alle Angebote verglichen, bei unseren langjährigen Qualitäts- Partnern:
bei vielen Veranstaltern ist Kartenzahlung möglich:
Cloud Servers
kerolina Budget-Suche
Balearen
Kanaren
kerolina Leidenschaft
türkisblaues Meer
Erholung Urlaubsreise Urlaubsvergnügen Gemeinsamkeit LIFESTYLE Meeresluft
URLAUB BUCHEN
Urlaubsgefühl
sonnenbaden sandstrand
Entspannung Körpergefühl Wohlbefinden Geborgenheit angenehm
Bauchgefühl Glücklich
Erfreulich Unbeschwert
Aufmerksam alles verglichen
attraktive Harmonie
Spanisches Festland
Vertrauenswürdig
URLAUB BUCHEN
direkt ONLINE
jetzt hier bei
kerolina.de
Deutschlands Nr.1 Internet
Flughafen UrlaubsMarkt
Portugal
Griechenland
Hinweis
- begrenzte Verfügbarkeit von Hotel und Flug Kontingenten durch großen Airport und Online Abverkauf

- Schnell sein ist heute alles:
Flüge und Hotels unterliegen in der heutigen Zeit sehr lebhaften "Just-in-Time" und "noch wenige verfügbar" Preisen der Veranstalter. Diese können sich nach unseren Erfahrungen sehr schnell je nach Auslastung und Nachfrage innerhalb von Minuten ändern oder auch während der Azeige hier ausgebucht werden durch andere Kunden. Meist sind nur 1 oder 2 Zimmer auf Kontingent beim Veranstalter erhältlich und diese kaufen neue bei Bedarf und Verfügbarkeit nach.

- wenn Ihr Wunsch- Urlaub noch frei ist, auswählen und direkt jetzt hier bei kerolina online buchen oder auch persönlich Mo.-So.: von 10 - 19Uhr
0351 - 888 75 90

Wir lieben was wir tun :-) Kundenmeinungen
zu Ihren kerolina Urlaubstraumverkäufern
Zypern
ReiseExperten seit 1990
0351 - 888 75 90
täglich Mo. - So.: 10:00 - 19:00
auch an Feiertagen
kerolina.de Impressum
Bulgarien
Türkei
Ägypten

vielfältiger Last Minute Urlaub für spontan Kurzentschlossene und anspruchsvolle Wohlfühl-Pauschalreisen welche zum Verweilen einladen... jetzt sicher u. einfach BUCHEN bei unseren qualifizierten kerolina.de Urlaubstraumverkäufern vom ReiseZentrum kerolina... gleich hier zuverlässig ONLINE

Tunesien
Marokko

Ihre Sicherheit ist uns wichtig: Kundenbewertungen von kerolina.de
kerolina ist mit
4,8 von 5 bewertet
Bewertungen insgesamt: 643
Bewertungen lesen...
Malta
Kroatien
Italien
London
Dom. Republik
USA
Karibik
Kuba
Mexiko
Kenia
Indischer Ozean
Asien
Thailand
Sollten Sie noch nicht das passende gefunden haben, kommen Sie morgen gerne wieder hierher zu kerolina um auf Ihre Bedürfnisse positiv abgestimmt das passende zu finden und Ihren Urlaub hier BUCHEN...

URLAUB BUCHEN
direkt ONLINE
jetzt hier bei
kerolina.de
Deutschlands Flughafen ReiseMarkt
ReiseExperten seit 1990

0351 - 888 75 90
täglich Mo. - So.: 10:00 - 19:00
auch an Feiertagen



(Ihre Daten unterliegen bei kerolina.de selbstverständlich dem Datenschutz und dienen nur zur Kontaktaufnahme nach Ihrer Buchung. Daten werden nicht an Dritte oder für Werbezwecke weitergegeben!)