Rhythm & Rails Höhepunkte Floridas New York kompakt    Great American Cities


Erlebnisrundreise:
6 Tage
ab € 599,- Details...


Busrundreise:
7 Tage
ab € 524,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Städtereise:
7 Tage inkl. Flug
ab ab € 2.095,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Zugrundreise:
8 Tage
ab € 1.209,- Details...
Oststaaten Florida Sunshine & Baden Sehenswürdig. des Ostens East Coast
Busrundreise:
8 Tage inkl. Flug
ab € 1.565,- Details...
inkl. Winter 2014/2015
Busrundreise:
8 o. 12 Tage inkl. Flug
ab € 1.489,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Busrundreise:
8 Tage inkl. Flug
ab € 1.562,- Details...
inkl. Winter 2014/2015
 Last Minute

Busrundreise:
9 Tage inkl. Flug
ab € 1.549,- Details...
inkl. Winter 2014/2015
Städte des Ostens Grand New England Indian Sum. Neuengland ausgebucht

Busrundreise:
5 o. 8 Tage
ab € 579,- Details...
 Last Minute
Busrundreise:
9 Tage inkl. Flug
ab € 1.789,- Details...

Busrundreise:
9 Tage inkl. Flug
ab € 1.777,- Details...
Florida Sunshine State Eastern Discovery Best of New England Sonnenseite Floridas... mit Strandvergnügen

Busrundreise:
9 Tage inkl. Flug
ab € 1.405,- Details...
inkl. Winter 2014/2015

Busrundreise:
9 o. 11 Tage
ab € 959,- Details...


Busrundreise:
9 Tage inkl. Flug
ab € 1.769,- Details...

Busrundreise:
9 oder 15 Tage inkl. Flug
ab € 1.409,- Details...
inkl. Winter 2014/2015
Das schönste Neuenglands New York & Florida San Francisco & New York - Metropolen der Neuen Welt Big Apple bis Sunshine State


Busrundreise:
9 Tage
ab € 939,- Details...


Busrundreise:
10 Tage
ab € 1.079,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Städtereise:
12 Tage inkl. Flug
ab € 2.995,- Details...


Busrundreise:
12 o. 18 Tage inkl. Flug
ab € 1.989,- Details...
inkl. Winter 2014/2015
Auf den Spuren der Siedler 2 Manhattan Express " New York " & Florida USA - Kanada - Ostküste Gone with the Wind


Busrundreise:
12 Tage inkl. Flug
ab € 2.111,- Details...


Busrundreise:
12 oder 18 Tage inkl. Flug ab € 1.989,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Busrundreise:
12 Tage inkl. Flug
ab € 2.059,- Details...
 Last Minute

Busrundreise:
13 Tage inkl. Flug
ab € 2.038,- Details...
Vom Winde verweht Auf den Spuren der Siedler Southern Explorer North meets South


Busrundreise:
13 Tage
ab € 1.159,- Details...


Busrundreise:
13 Tage inkl. Flug
ab € 1.989,- Details...

Busrundreise:
14 Tage inkl. Flug
ab € 2.059,- Details...


Busrundreise:
14 Tage
ab € 1.434,- Details...
ausgebucht Big Apple,
Blues & Beach
Atlantik zum Pazifik Kaleidoskop des Ostens


Busrundreise:
14 Tage
ab € 1.284,- Details...


Busrundreise:
14 Tage inkl. Flug
ab € 2.535,- Details...
inkl. Winter 2014/2015
Busrundreise:
14 Tage inkl. Flug
ab € 2.019,-Details...
Amerika von Ost nach West Glanzlichter des Ostens Florida Sunshine State Florida Sunshine State & Bahamas


Busrundreise:
15 Tage
ab € 1.889,- Details...
Premium- Busrundreise:
15 Tage inkl. Flug
ab € 3.439,- Details...

Busrundreise:
15 Tage inkl. Flug
ab € 1.405,- Details...
inkl. Winter 2014/2015
Busrundreise:
15 Tage inkl. Flug
ab € 1.899,-Details...
inkl. Winter 2014/2015
New York, Florida u. Baden Sunshine State & Caribbean Dream East West Wonders Kaleidoskop des Ostens 2

Busrundreise:
15 Tage inkl. Flug
ab € 2.439,- Details...
inkl. Winter 2014/2015

Busreise + Kreuzfahrt:
15 Tage ab € 1.817,-
Details...
inkl. Winter 2014/2015


Busrundreise:
15 Tage inkl. Flug
ab € 2.199,- Details...
inkl. Winter 2014/2015

Busrundreise:
16 Tage inkl. Flug
ab € 3.459,- Details...
Amerika von West nach Ost Supercity, Swing & Sun East West Coast Combi. Atlantic Dream

Busrundreise:
18 Tage
ab € 1.909,- Details...


Busrundreise:
18 Tage inkl. Flug
ab € 2.649,- Details...


Busrundreise:
18 Tage inkl. Flug
ab € 2.349,- Details...
inkl. Winter 2014/2015

Busrundreise:
19 Tage inkl. Flug
ab € 2.607,- Details...
Glanzpunkte des Ostens Amerikanische Impressionen Quer durch Amerika


Busrundreise:
20 Tage
ab € 1.824,- Details...


Busrundreise:
22 Tage inkl. Flug
ab € 3.291,- Details...

Busrundreise:
22 Tage inkl. Flug
ab € 2.899,- Details...
Transamerika Panorama Ost nach West Vom Atlantik zum Pazifik


Busrundreise:
22 Tage inkl. Flug
ab € 3.219,- Details...

Busrundreise:
22 Tage
ab € 1.975,- Details...


Busrundreise:
22 Tage
ab € 2.129,- Details...
Georgia on my Mind Von den Appalachen zum Atlantik Florida's Impressionen Sunshine State, here we come!


Mietwagenrundreise
7 Tage
ab € 459,- Details...


Mietwagenrundreise
8 Tage
ab € 498,- Details...


Mietwagenrundreise
8 Tage
ab € 428,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Mietwagenrundreise
8 Tage
ab € 275,- Details...
inkl. Winter 2014/2015
Delta Blues Trail Southern Belle & Beaches Chicago, Charme & Countryside Highlights der Ostküste


Mietwagenrundreise
8 Tage
ab € 517,- Details...


Mietwagenrundreise
8 Tage
ab € 409,- Details...


Mietwagenrundreise
9 Tage
ab € 628,- Details...


Mietwagenrundreise
10 Tage
ab € 781,- Details...
Florida - Family Fun in the Sun! New York & die Sonne Floridas Florida Deluxe Florida & Bahamas für Geniesser


Mietwagenrundreise
11 Tage inkl. Flug
ab € 1.268,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Mietwagenrundreise
11 Tage inkl. Flug
ab € 1.488,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Mietwagenrundreise
11 Tage inkl. Flug
ab € 1.843,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Premium-Mietwagenreise
12 Tage
ab € 1.636,- Details...
inkl. Winter 2014/2015
Best of Florida 2 Highlights of Texas Florida Family Fun North & South Carolina


Mietwagenrundreise
13 Tage
ab € 434,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Mietwagenreise
13 Tage
ab € 779,- Details...


Mietwagenrundreise
13 Tage
ab € 1.059,- Details...
ausgebucht
Florida Family Fun Faszination der Südstaaten Metropolen der Ostküste Im Land der grossen Seen


Mietwagenrundreise
14 Tage
ab € 754,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Mietwagenreise
14 Tage
ab € 589,- Details...


Mietwagenrundreise
11 od. 14 Tg.
ab € 1.074,- Details...


Mietwagenreise
14 Tage
ab € 1.139,- Details...
Metropolen, Mythen & Meer Great Lakes Südstaatenträume Capital Region - Metropolen & Natur


Mietwagenrundreise
14 Tage
ab € 819,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Mietwagenrundreise
14 Tage
ab € 1.065,- Details...


Mietwagenrundreise
15 Tage
ab € 835,- Details...


Mietwagenrundreise
15 Tage inkl. Flug
ab € 1.557,- Details...
Florida Deluxe 2 Best of Florida ab Miami Historischer Süden Die Wiege der Vereinigten Staaten


Premium- MW-Reise
15 Tage
ab € 2.039,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Mietwagenrundreise
15 Tage
ab € 785,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Mietwagenreise
16 Tage
ab € 839,- Details...


Mietwagenrundreise
15 Tage
ab € 1.129,- Details...
Chicago und die grossen Seen Best of Texas Florida Relaxing Florida Intensiv


Mietwagenreise
15 Tage ab € 769,- Details...


Mietwagenreise
15 Tage
ab € 665,- Details...


Mietwagenreise
15 Tage
ab € 755,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Mietwagenrundreise
15 Tage inkl. Flug
ab € 1.283,- Details...
inkl. Winter 2014/2015
Tor zur Neuen Welt Best of the East Eastern Heritage Classic New England


Mietwagenrundreise
15 Tage
ab € 1.279,- Details...


Mietwagenrundreise
15 Tage
ab € 974,- Details...


Mietwagenrundreise
15 Tage
ab € 799,- Details...


Mietwagenreise
15 Tage
ab € 808,- Details...
Klassisches Neuengland Klassisches Neuengland 2 East Coast & Canadian Highlights Weites Land


Mietwagenreise
15 Tage inkl. Flug
ab € 1.543,- Details...


Mietwagenrundreise
15 Tage
ab € 609,- Details...


Mietwagenrundreise
16 Tage
ab € 1.051,- Details...
ausgebucht
Bilderbogen des Ostens Romantischer Süden Atlantikküste von New York bis Florida


Mietwagenreise
18 Tage inkl. Flug
ab € 1.916,- Details...


Mietwagenrundreise
18 Tage
ab € 1.595,- Details...


Mietwagenrundreise
18 Tage inkl. Flug
ab € 1.703,- Details...
inkl. Winter 2014/2015
Eastcoast Explorer - New York to Florida Florida Intensiv & die Bahamas Faszinierende Ostküste USA/Kanada


Mietwagenrundreise
18 Tage
inkl. Flug
ab € 2.045,- Details...


Mietwagen & Kreuzfahrt
18 Tage
inkl. Flug
ab € 2.656,- Details...
inkl. Winter 2014/2015


Mietwagenrundreise
19 Tage
inkl. Flug
ab € 2.129,- Details...



Beschreibung / Reisebericht der Sehenswürdigkeiten in Florida:

Der Bundesstaat Florida liegt ganz im Südosten von Amerika. Dieser Staat ist weltweit bekannt als der Sunshine State der Vereinigten Staaten. Der Name "Florida“ entstammt eigentlich dem Spanischen. Es bedeutet eigentlich so viel wie: Land der Blumen.
Florida wurde von den Spanien zur Osterzeit entdeckt. Ostern heißt hier Pascua Florida und so entstand der Name dieses Staates. Die Abkürzung für diesen Bundesstaat ist FL. Die Hauptstadt von Florida ist Tallahassee. Das wunderschöne Florida besuchen rund 2 Mio. Menschen pro Jahr.

Miami by © tomalu - Fotolia.com Kennedy Space Center by © edward griffith - Fotolia.com
Orlando by © Schlegel Rene - Fotolia.com Key West by © Paul Picone - Fotolia.com

 

Die Halbinsel Florida liegt zwischen dem Atlantik und dem Golf von Mexiko. Florida hat an seinem südlichen Ende eine Besonderheit. Hier liegt die Inselkette "Keys“. Die wohl bekanntesten davon sind die Florida Keys. Sie sind durch insgesamt 42 Brücken mit einander verbunden. Am Ende dieser Kette von Inseln liegt Key West. Von hier aus sind es nur etwa 140 km bis nach Kuba. In Key West liegt der südlichste Punkt der USA.
Mit seiner Gesamtfläche von 170.304 km² hat der Bundesstaat Florida bereits den 22. Platz unter den Bundesstaaten des USA inne. Davon sind alleine 30.634 km² reine Wasserfläche. Das entsprich fast 18 % von Florida.
Der Bundesstaat Florida ist in 2 Klimazonen aufgeteilt. Die Region im Nordwesten ist subtropisch und feucht. Das restliche Land ist tropisch feucht. In der Zeit zwischen den Monaten Juni und November wird der Bundesstaat Florida recht häufig von zum Teil sehr heftigen tropischen Stürmen , den so genannten Hurrikans heimgesucht. Die Winter in Florida sind mit Temperaturen um die 25°C schön warm und verleiten gerade viele Rentner zum überwintern. Schnee ist in Florida eigentlich unbekannt.

Städte

Jacksonville
Die Stadt Jacksonville ist der Verwaltungssitz des Bundesstaates Florida. Die Stadt ist die bevölkerungsreichste Stadt in Florida. Mit ihren 2.264,5 km² ist sie auch von der Fläche her betrachtet, die größte Stadt im Bundesstaat. Die Stadt liegt direkt am Atlantik. Die Grenze zum Bundesstaat Georgia ist sehr nah. Jacksonville ist ein sehr moderner und außerordentlich schnell wachsender Standort für die Industrie. Das kommt vor allem durch den bedeutenden Hafen. Dieser Hafen ist auch ein wichtiger Stützpunkt der US-Marine. Die militärische Schifffahrt hat hier Vorrang.
Die Stadt Jacksonville beheimatet die Jacksonville Jaguars, ein bekanntes Football-Team. Um die Stadt Jacksonville herum liegen einige sehr gute Golfplätze. Auch hochklassiges Tennis wird in dieser Stadt gezeigt. Jacksonville bietet viele Möglichkeiten zum Einkaufen. Hier findet man exklusive und modische Boutiquen. Das Viertel San-Marco vermittelt den Eindruck, in Venedig zu sein. Der Brunnen mit den goldenen Löwenstatuen wird Sie begeistern. Für alle Naschkatzen empfiehlt sich ein Ausflug in die Schokoladenfabrik. Hier findet man nicht nur Schokolade, auch Brezeln, Kartoffelchips und vieles andere mehr, werden hier hergestellt.
Die Buchhandlung San-Marco ist ein lokaler Treffpunkt. Hier findet man auch seltene Bücher. Bestimmt finden Sie hier das passende, für die daheim gebliebenen. Oder Sie besuchen eines, der vielen sehr guten Restaurants in der Stadt. Da die Stadt direkt am Meer liegt, bekommt man hier frischen und sehr guten Fisch. Sehr schön sind auch die Strände in der direkten Nachbarschaft der Stadt. Hier lässt sich der Stadtbummel wirklich optimal mit einem Tag am Strand verbinden.
Sehenswürdigkeiten:
Der Jacksonville Zoo
Hier können Sie Ruhe und Erholung tanken. Der Jacksonville Zoo ist die Heimat von vielen verschiedenen Tierarten. So zum Beispiel vom Guirakuckuck. Er lebt sonst in Bolivien, Paraguay, Brasilien und Argentinien.

 

Miami
Die Stadt Miami ist eine der am dichtesten besiedelten Städte. Diese Stadt hat 409.719 Einwohner. Das Gebiet dieser Stadt erstreckt sich über 143,1 km². Obgleich die Stadt Miami selbst nicht sehr groß ist, erstreckt sich das Umland dieser Stadt über mehrere kleine Städte. Der Name dieser Stadt "Miami“ stammt von dem Wort Mayaimi (großes Wasser). Die größte Beschäftigungszweige sind: Gesundheit und Soziales, Ausbildung, Handel / Einzelhandel, Zukunftstechnologien, Management, Verwaltung, das Baugewerbe, die Kunst, die Unterhaltung, Nahrungsmittel sowie Restaurants. Ein wichtiger Arbeitgeber ist auch der Flughafen. Es gibt eine breite Palette an unterschiedlichen Stadtparks, viele sportliche Einrichtungen, viele Spielwiesen und Möglichkeiten zum Campen. Wegen der Nähe zum Strand sind hier auch alle Strand- und auch Wassersportarten möglich.
Sehenswert ist hier das Art-deco-Viertel im nahe liegenden Miami Beach sowie das Miami Seaquarium. Auch das kubanische Viertel das Little Havana sollte man gesehen haben. Die größte Touristenattraktion sind natürlich die Everglades.
Die Stadt Miami ist für ihre ethnische Vielfalt bis über die Grenzen hinaus bekannt. Von den feinen Steaks zu den original kubanischen Spezialitäten findet man hier alles.Besuchen Sie einmal das Joe’s Stone Crab. Sie werden begeistert sein. Hier erwartet Sie Küche auf Sterne-Niveau. Vergessen Sie allerdings nicht, vorher einen Platz zu reservieren. Gerade in der Zeit zwischen dem 15. Oktober und dem 15. Mai (also während der Krabbensaison) ist dieses Restaurant ein MUSS.
Ausprobieren sollten Sie auch einmal das Emeril’s Miami Beach. Ein wunderschönes Restaurant mit sehr guten Preisen. Hier trifft man sich gerne zu geschäftlichen Besprechungen oder einfach nur zum Genießen.
Das Porcao ist ebenfalls ein sehr gutes Restaurant. In diesem brasilianische Steakhouse bekommt man die besten Fleischteller in der Gegend. Am Samstag werden hier besondere Spezialitäten angeboten, beim Rodizio Buffet erwarten Sie neben Aperitifs auch Salate, Meeresfrüchte, Sushi und viele Fleischspezialitäten.
Tipp:
Die vielen Edelmarken für gehobene Ansprüche bekommt man in den Boutiquen auf der Worth Avenue in Palm Beach. Hier lohnt es sich, zu stöbern, aber günstig ist dieses Vergnügen auf keinen Fall.

Miami Beach Bilder Foto© Fotograf: Immo Schiller – Fotolia.com

 

Tampa
Die Stadt Tampa liegt an der Westküste von Florida. Sie bildet zusammen mit den Städten Saint Petersburg und auch Clearwater eine wichtige Metropolregion. Hier leben 2,7 Mio. Menschen. Die Stadt Tampa umfasst 441,9 km². Die Stadt hat 2 Universitäten. Zum einen die University of Tampa zum anderen die University of South Florida. Wie nahezu überall im wunderschönen Florida, hat sich auch die Stadt Tampa auf Dienstleistungen sowie den Tourismus spezialisiert. Hier gibt es viele Winterresidenzen. Außerdem findet man hier sehr viele Banken. Die Stadt Tempa hat mit dem Flughafen Tempa einen eigenen internationalen Flughafen. Er fertigt etwa 19 Mio. Passagiere in jedem Jahr ab. Die Stadt Tampa ist für die Musikrichtung, den Death Metal bekannt geworden. Zum Kulturangebot von Tampa gehört auch das berühmte "Gasparilla-Piraten-Fest“. Dies ist ein historisches Piratenfest. In der Stadt Tampa spielen auch die Tampa Bay Buccaneers. Dies ist ein bekanntes Football-Team. Am 1. Februar 2009 war die Stadt Tampa der Austragungsort für das 43. Super Bowl. Seit dem Jahre 1998 verfügt die Stadt Tampa mit den Bay Rays über ein eigenes Baseball-Team.
Ausflug nach Busch Gardens
Dieser Park wurde 1959 eröffnet und ist ein Themenpark, der sich vollkommen dem Thema Afrika verschrieben hat. Der Park ist führend in der Pflege von Tieren. Die Kombination aus zoologischem Garten mit mehr als 3.000 Tieren, rasanten Vergnügungsfahrten und Live-Unterhaltung macht den Besuch zu einem abwechslungsreichen Erlebnis. Und das auf einer Fläche von ca. 1,4 km. Der Park Busch Gardens beteiligen sich an vielen Umweltprojekten in den Vereinigten Staaten. Man tut darum auch mit diesem Besuch ein sehr gutes Werk für die bedrohte Tierwelt.
Sehenswürdigkeit: Ybor-City
Im Jahre 1886 wurde hier die erste Zigarrenfabrik gegründet. Langsam entwickelte sich im Umfeld dieser Fabrik eine eigene, kleine Stadt, die bis heute sehr sehenswert ist.
Sehr gute Restaurants in Tempa sind zum Beispiel:
• Das First Choice Southern Barbeque
Hier bekommt man tolles Essen, lernt nette Menschen kennen und fühlt sich rundum wohl. Dieses Restaurant ist wirklich seinen Preis wert.
• Das Harry Waugh Dessert Room
Dieses 2 stöckige Restaurant ist dem Stil eines alten Weinkellers nachempfunden. Die Liste an Nachspeisen ist richtig lang. Hier findet man eine wirklich tolle Auswahl. Besonders für romantische Abende ist dieses Restaurant sehr gut geeignet.
Tipp:
Auf der Suche nach tollen Outfits für den eigenen Kleiderschrank sind die bekannten Prime Outlets in Ellenton, das liegt nördlich des Manatee Rivers ein guter Tipp. Die 130 Stores bieten alles, was das Herz begehrt.
Saint Petersburg
Die Stadt Saint Petersburg hat 249.000 Einwohner. Die Stadt hat eine Fläche von 344,7 km². Die Stadt Saint Petersburg liegt ganz im Westen von Florida. Saint Petersburg hat ungefähr 350 km Küstenlinie. Es gibt 9 das ganze Jahr hindurch zur Verfügung stehende Anlegestellen. Außerdem hat man hier einen größten städtischen Yachthafen. Das höchste Gebäude von Saint Petersburg ist der "Bank of America Tower“. Ihn sollte man sich, bei einem Besuch der Stadt nicht entgehen lassen. Er ist insgesamt 28 Stockwerke hoch. Die Stadt Saint Petersburg ist durch ihren großen Hafen weltweit sehr gut angebunden.
In Saint Petersburg findet man gleich mehrere Museen. Hierzu gehört das Salvado Dali-Museum. Es ist das größte Museum der Welt. Außerdem findet man in der Stadt Saint Petersburg das Palladium Community Theater, das American Stage, die Florida Craftsmen Gallery, das Florida Holocaust Museum, das Florida International Museum, die Great Explorations, das Saint Petersburg Museum of History und das Museum of Fine Arts.
Man findet in dieser Stadt ein sehr breites Angebot an Stadtparks. Insgesamt sind es 125 Parks und viele Spielwiesen. Hier kann man campen oder Sportarten wie Softball, Baseball, Basketball, Football , Soccer und Schwimmen ausüben. Besonders erwähnenswert ist der Boyd Hill Natur Park. Hier kann man herrlich entspannen. Die Parks von Saint Petersburg weisen 70 km Radwege auf. Es gibt in dieser Stadt mehrere Golfplätze. Insgesamt 9 Schwimmhallen warten hier auf Besucher. 80 Tennisplätze bieten jede Menge Möglichkeiten um sich sportlich zu betätigen. Auch an die Hunde wurde in dieser Stadt gedacht. 3 Hundeparks ermöglichen Spaß für Hund und Herrchen. Wem dies alles noch nicht genug ist, der besucht einen der beiden Skateboardparks.
Zu den beliebtesten Restaurants in dieser Stadt gehören:
• 3 Lions British Pub and Restaurant
Ein Pub mit britischem Essen. Nicht jedermann Geschmack aber auf jeden Fall etwas ganz Besonderes. Die Preise sind hier relativ angenehm. Spaß ist auf alle Fälle hier garantiert.
• Clock Restaurant
Ein absolutes Familien-Restaurant, das Wert auf seine amerikanische Küche legt. Günstige Preise und große Portionen machen der ganzen Familie Spaß.
Tipp:
Wirklich sehenswert ist der Second Hand-Handel in Red Barn Flea Market. Hier bieten 600 Stände ihre Waren an. Dieser Markt besteht seit 25 Jahren.

Orlando
Die Stadt Orlando liegt im Zentrum von Florida. Überwiegend arbeitet man hier im Ausbildungswesen, Gesundheit und Soziales machen auch einen großen Teil der Arbeitgeber aus, Handel und Einzelhandel sind stark vertreten. Außerdem findet man hier noch Zukunftstechnologie, Management und Verwaltung.
Man findet in dieser Stadt insgesamt 17 Stadtparks und viele sportliche Einrichtungen. Auch Spielwiesen und Möglichkeiten zum Campen gibt es hier. An Sportmöglichkeiten findet man hier Softball, Football, Basketball, Baseball , Soccer und Schwimmen,
Außerdem gibt es hier viele Freizeitparks. So zum Beispiel:
Den Parriot Jungle, den Munkey Jungle, das Wet´n Wild (einen Wasserpark), Sea World, die Island of Adventure (6 Inseln die sich in Themenbereiche wie Port of Entry, Toon Lagoon, Jurassic Park, Marvel Super Hero Island , The Lost Continent sowie Seuss Landing aufteilen). Sehr interessant sind auch die Universal Studios Florida (sie sind das größte noch arbeitende Filmstudio außerhalb von Hollywood), Downtown Disney, Disney´s Typhoon Lagoon (ein Wasserpark), Disney´s Blizzard Beach (ebenfalls ein Wasserpark), Disney´s Hollywood Studios, Epcot, Magic Kingdom und Disney´s Animal Kingdom.
Zu den wirklich tollen Restaurants in dieser Stadt gehören unter anderem:
• Das B-Line Diner
Der Speisesaal B-Line Diner, welcher rund 24 Stunden pro Tag geöffnet hat, bietet eine große Auswahl an recht günstigen Gerichten an, welche den Geschmack der überwiegenden Mehrheit sehr gut treffen.
• Das Café Tu Tu Tango
dies ist ein Tapas-Restaurant mit vielen vegetarischen Spezialitäten. Das bunte Interieur ist dem Thema Künstlerkolonie gewidmet. Die Live-Unterhaltung steht mehrere Male pro Woche auf dem Programm von diesem Restaurant.
• Das Jiko
Jenes Restaurant, welches ganz im Zeichen von Afrika steht und auch das Vorzeige-Restaurant der Disneys Animal Kingdom Lodge ist, kann auf eine ausgezeichnete Küche zurück greifen, die afrikanische als auch asiatische Einflüsse sehr gelungen kombiniert
• Das Todd English’s bluezoo
Das Bluezoo ist eins der vielen jedoch sehr guten Restaurants in der Stadt Orlando, welches unter dem Motto Unterwasserwelt angesiedelt ist. Es ist eins der wohl besten Beispiele für eine Verschmelzung von unterschiedlichen Kochrichtungen in einer Küche. Jenes Angebot an besonderen Fischgerichten ist sehr groß, mit Preisen, welche auch die Tagungsmitglieder anzuziehen.
Tipp:
In der Stadt Orlando findet man 9 Einkaufszentren von echtem Weltniveau, sie bieten alles, was man sich für den Körper, den Geist und für die Seele nur so wünschen kann. Das sollte man sich also nicht entgehen lassen.

In der Festival Bay Mall at International Drive gibt es ein großes Angebot an trendiger Strandmode sowie auch an bekannten Marken für Outdoor-Ausrüstungen, hierunter RonJon Surf Shop, Steve & Barrys University Sportswear, Bass Pro Shop Outdoor World und Vans Skatepark.

Hialeah
Die Stadt Hialeah hat etwa 224522 Einwohner. Hier wird das weltbekannte Getränk Orangina hergestellt. Etwa 90 % der Einwohner der Stadt Hialeah haben einen hispanischen oder auch lateinamerikanischen Hintergrund. Rund 75 % der Bevölkerung sind in dieser Stadt Kubaner, welches nach der Stadt Westchester der 2. höchste Anteil in den USA ist.
In der Stadt Hialeah gibt es 2 große Ausflugsziele.
Den Amelia Earhart Park
Hierbei handelt es sich eigentlich um einen Streichelzoo. Das Bauernhof-Dorf Alter McDonald hatte einen Bauernhof. Erbietet Stadtkindern die Möglichkeit, einiges über das Landleben zu lernen. Auch über die Vergangenheit der Landwirtschaft hört man hier einiges. Hier gibt es Pferde, Ponys, Hühner, Schweine, Ziegen, Schafe, Gänse und einen Esel. Es werden typische Tätigkeiten auf dem Bauernhof gezeigt. Auf der linken Seite Earhart ist Hall die Erntefläche. Hier werden Gemüse und Sonnenblumen geerntet. Auch eine Zuckerrohrpresse findet man hier. Alles in allem ist dieser Park ein echtes Erlebnis für Kinder.
Der Hialeah Racetrack
Der Hialeah Racetrack (alias der Miami-Jockey-Verein) ist ein historischer Aufstellungsort. Am 5. März 1979 wurde es der Liste der historischen Plätze hinzugefügt. Sie ist eine der ältesten noch bestehenden Freizeiteinrichtungen in Florida.
Restaurants:
Shula’s Steak House
Sehr zu empfehlen ist hier das Shula’s Steak House. Man bekommt riesige Portionen. Die Steaks sind hier einfach toll. Leider ist das Shula’s Steak House recht teuer.
Sicilian Gourmet Pizzeria
In der Sicilian Gourmet Pizzeria gibt es sehr gutes Essen. Die Kellner sind hier super süß und verschönern einem den Abend.

rans - Fotolia.com

© rans – Fotolia.com

aivisions #8836255 - Fotolia.com

© aivisions – Fotolia.com

 

Fort Lauderdale
Die Stadt Fort Lauderdale ist auch bekannt als das Venedig Amerikas. Die Stadt hat rund 186000 Einwohner und ist 93 km² groß. Die Stadt Fort Lauderdale ist sehr bekannt für das Netz an Kanälen. Der bekannte Seehafen Port Everglades hat viele Verlademöglichkeiten für Stückgut als auch für Massengut. Von größter Bedeutung ist auch die Versorgung von Kreuzfahrtschiffen geworden. In Fort Lauderdale baut man Yachten. Die Stadt Fort Lauderdale hat knapp 100 Marinas. Die Fort Lauderdale International Boat Show bringt jedes Jahr rund 125.000 Besucher in die wunderschöne Stadt. Im Südosten der Innenstadt liegt ein Konferenzzentrum. Es wird jedes Jahr von mehr als 3.000.000 Besucher genutzt. Die Stadt Fort Lauderdale bietet ihren Besuchern Museen, Strände sowie ein sehr ausgedehntes Nachtleben. Außerdem gibt es noch den Fort Lauderdale Swap Shop. Der Hugh Taylor Birch Sate Park direkt am Strand, bietet einen Naturpfad, Camping- sowie Picknick-Plätze. Auch sehr interessant ist der Henry E. Kinney-Tunnel. Er ist der einzige Tunnel in Florida. Der Tunnel wurde 1960 gebaut. Das wohl älteste Haus in der Stadt Fort Lauderdale, das Stranahan-House, wurde im Jahre 1901 als ein Handelsposten erbaut und ist heute ein Museum.
• 101 Ocean Restaurant
Das Essen ist hier wirklich gut. Auch Nachts wird hier einiges geboten.
• Opera Restaurant & Lounge
Ein hervorragender Service sowie ein wunderschönes Ambiente machen dieses Restaurant aus. Das Essen ist hier wirklich gut und wird von schöner Musik untermahlt.
Tipp:
Neben den regelmäßigen Bootsfahrten, bei welchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang des Intracoastal Waterway sowie auch des New River vom Wasser aus gestaunt werden können, bietet die Water Taxi Inc. jetzt auch Chartertouren für Gruppen ab 15 Personen an. Auf der 90 Minuten dauernden "Mansion & Marina- Tour“, sieht man riesige Yachten und teuren Luxus-Villen“.

 

Tallahassee
Die Stadt Tallahassee liegt ungefähr in der Mitte des Staates Florida. In die Stadt Jacksonville fährt man von hier aus 250 km. Die Stadt Tallahassee hat rund 170.000 Einwohner. Hier ist auch die Regierung angesiedelt. In der Stadt gibt es 2 Universitäten. In erster Linie beschäftigen sich die Menschen hier mit der Ausbildung junger Menschen, dem Gesundheits- und Sozialwesen, dem Handel sowie der öffentlichen Verwaltung, Kunst, der Unterhaltung und Nahrungsmitteln.
Sehr beliebte Sehenswürdigkeiten in dieser Stadt sind zum Beispiel:
• Das alte und auch das neue Kapitol. Das alte Kapitol wurde im Jahre 1902 restauriert. Es beherbergt mittlerweile ein Museum. Das neue Kapitol entstand im Jahre 1978. Hier sitzt der Senat.
• Auch sehr sehenswert ist das Football-Station mit seinem riesigen Fassungsvermögen. Es kann problemlos 80000 Zuschauer aufnehmen.
• Interessant ist hier auch der Dehort der Tarzan-Filme. Der Naturpark heißt Wakulla Springs. Hier findet man die größte Süßwasserquelle weltweit. In diesem Park vermutet man an jeder Ecke Jonny Weissmüller.
• Besuchen sollten Sie auch die Pebble Hill Plantation. Auch dieser früheren Baumwollplantage wurde ein Museum eingerichtet.
Es gibt in dieser Stadt ein sehr breites Angebot von unterschiedlichen Stadtparks. Auch sportliche Einrichtungen findet man hier viele. Für Kinder interessant sind die vielen Spielwiesen sowie die Möglichkeiten zum Campen. An Sportmöglichkeiten werden hier Basketball, Football, Baseball und Softball angeboten. Auch Möglichkeiten zum Schwimmen sind hier vorhanden.
Kool Beanz Cafe
In diesem Restaurant bekommen Sie sehr guten Fisch. Das Restaurant besticht durch sein industrielles Design. Die Kellner hier sind alle sehr freundlich und besonders nervenstark (haben unsere Kinder getestet)

 

Cape Coral
Die Stadt Cape Coral hat rund 167000 Einwohner. Die Stadt erstreckt sich über knapp 300 km². Eingeteilt wird sie in insgesamt 4 große Quadrate. So gibt es hier Northwest, Northeast, Southwest und Southeast. Die meisten Straßen welche oberhalb des Cape Coral Parkways liegen, wurden einfach durchnummeriert. Diejenigen Straßen im Gebiet des Yacht Clubs haben richtige Straßennamen. Es gibt 2 zentral liegende Straßen welche die 4 Quadrante teilen. Zum einen ist dies der Santa Barbara Boulevard. Er teilt die Stadt in Ost und in West. Zum anderen ist es die Pine Island Road. Sie teilt die Stadt zwischen Nord und zwischen Süd. Die Stadt Cape Coral ist eine der wohl am schnellsten wachsenden Städte. Viele der hier liegenden Grundstücke haben einen direkten Zugang zu dem Pine Island Sound oder auch zu dem Caloosahatchee River. Dies macht sich natürlich auch in den Grundstückspreisen bemerkbar. Es gibt hier auch ein sehr breites Angebot von unterschiedlichen Stadtparks als auch von mehrere sportliche Einrichtungen. Besonders interessant für die kleinen Besucher sind die Spielwiesen und die Möglichkeiten zum Camping als auch zum Grillen. Die wirklich interessantesten Parks sind zum Beispiel der Jaycee Park, der Rotary Park, und der Sunsplash Family Waterpark. Hier hat wirklich die ganze Familie ihren Spaß. Es gibt auch mehrere Golfplätze.
• Giorgio’s Italian Restaurant
Ein wirklich erstklassiger Service und eine super Qualität der hier angebotenen Speisen. Auch Familien mit kleinen Kindern werden hier fündig.
• Ariani Restaurant & Lounge
Dieses Restaurant überzeugt durch sein freundliches Personal und das gute Essen. Dieses Restaurant ist nicht ganz günstig, aber die Qualität ist es wirklich wert. Dieses Restaurant kann wirklich zu einem Lieblingsrestaurant werden.

 

Port St. Lucie
Die Stadt Port St. Lucie hatte rund 141.000 Einwohner. Diese Stadt wächst sehr stark. Noch im Jahre 2000 waren es nur etwa 88000 Einwohner. Dies entspricht einem Wachstum von 34%. Die Fläche beträgt knapp 200 km². Die Stadt Port St. Lucie ist eine der wohl am schnellsten wachsende Städte in Amerika. Die Stadt wurde im Jahre 2004 durch den Hurrikan France völlig verwüstet.
Sehenswert ist in dieser Stadt:
Der Botanische Garten
In Port St. Lucie gibt es einen schönen, großen botanischen Garten. Er liegt im Westen der Stadt am Westmoreland Boulevard. Der Garten wird durch einen Verein getragen und steht allen Einwohnern der Stadt zur Verfügung. Der Park steht an allen Wochentagen seinen Besuchern offen. Er kann auch für Hochzeiten gebucht werden. Hier finden oft die unterschiedlichsten Shows statt. Zu besonderen Anlässen wie Weihnachten oder am Muttertag, finden hier besondere Veranstaltungen statt. Man kann diesen Park allerdings auch für Firmenveranstaltungen buchen.
Die Stände
Ganz in der Nähe befinden sich einfach wundervolle Strände, die die ganze Familie begeistern werden. Hier kann man in Ruhe die Seele baumeln lassen oder neue Trendsportarten ausprobieren. Manchmal wird hier auch Karaoke angeboten.
Restaurants:
• Delmonico Grill
Das Essen hier ist wirklich sehr gut aber etwas teuer. Das Personal ist freundlich und sehr bemüht. Besonders Kindern wird es in diesem Restaurant sehr gut gefallen.
• 2 Brothers Café
Das Essen ist hier außerordentlich gut. Die netten Bedienungen lessen einem jeden Wunsch von den Augen ab.

 

Pembroke Pines
Die Stadt Pembroke Pines hat 150.000 Einwohner. Das Stadtgebiet dieser Stadt hat eine Größe von 89,2 km. Es gibt eine sehr gute Anbindungen an die Highways 27, 75 sowie 95. In erster Linie arbeitet man hier im Ausbildungsbereich. Auch das Gesundheitswesen nimmt eine wichtige Stellung ein. In Pembroke Pines gibt es ein sehr breites Angebot von unterschiedlichen Stadtparks sowie viele sportliche Einrichtungen. Hierzu gehören auch Spielwiesen und Möglichkeiten zum Camping. Gerne betreibt man in dieser Stadt Sport. An Sportmöglichkeiten werden Baseball, Football, Softball, Basketball, Fußball sowie auch Schwimmen angeboten.
Ausflugsmöglichkeiten:
• Flamingo Gardens
Der Flamingo Garden ist ein wunderschöner Ort. Dieser Park ist nicht so groß und so überfüllt, wie man es erwartet. Dieser Zoo hat in erster Linie heimische Tiere. Auch einen wunderschönen Garten mit sehr vielen tropischen Pflanzen gibt es hier.
• Everglades Day Safari
Die Rundgänge hier werden geführt. Die Bootstour ist besonders aufregend. Man sieht sogar Delfine. Auch ein gutes Mittagessen bekommt man hier. Der Ausflug dauert einen ganzen Tag und ist sehr zu empfehlen.
Restaurants:
• Scruby’s Bar-B-Q: Restaurant
Hier gibt es ein absolut tolles Essen. Angeboten werden Steaks oder Barbeque. Es kann hier sehr voll werden. Das Essen wird schnell serviert. Leider muss man hier oft auf sein Getränk warten aber die tolle Auswahl an Speisen macht das wieder wett. Es gibt für dieses Restaurant öfter mal Gutscheine in der Zeitung. Man kann das Essen hier auch mitnehmen.
• Nami Japanese: Restaurant
Dieses Restaurant hat eine wirklich tolle Atmosphäre zu bieten. Man kann hier an der Bar sitzen oder aber einen japanischen Tisch wählen. Man kann hier zusehen, wie das Essen zubereitet wird. Tipp: Sind Sie mehr wie 4 Personen, reservieren Sie besser vorher.

Fort Lauderdale Foto - Fotolia.com

FORT LAUDERDALE © Fotograf: virsuziglis – Fotolia.com

 

Gainesville
Die Stadt Gainesville hat 120.919 Einwohner. Hier findet man auch die größte Universität des Staates Florida. Die Universität und das Krankenhaus sind die wichtigsten Arbeitgeber. Gainesville ist bekannt für seine vielen Parks. Auch historische Gebäude, wunderbare Museen und eine tolle Landschaft gibt es hier. Die Stadt Gainesville wurde erst im Jahre 1995 zu der amerikanischen Stadt, mit der höchsten Lebensqualität gewählt.
Sehenswürdigkeiten in Gainesville:
Zu den Sehenswürdigkeiten in dieser Stadt gehören
• Das Paynes Prairie State Preserve
• Der O’Leno State Park
• Der Lake Alice
• Die Kanapaha Botanical Gardens
• Die Devil´s Milehopper
• Der Alfred Ring Park
• Der Gainsville-Hawthorne State Rail Trail
• Der Gum Root Park and Swamp Conservation Area
• Der Palm Point Park und der
• Bivens Arm Natur Park
Bento Cafe
In diesem Restaurant bekommen Sie ein wirklich tolles Sushi. Es gibt eine große Auswahl an Sushi-Gerichten. Das Personal ist sehr freundlich, besonders zu Kindern.

 

Clearwater
Die Stadt Clearwater hat 109.000 Einwohner. Hier liegt der Hauptsitz von Scientology. Die vorwiegende Beschäftigung ist hier die Ausbildung, Gesundheit und Sozialsektor, der Handel, die Zukunftstechnologien, das Management, die Verwaltung und die Kunst. Es gibt in dieser Stadt ein breites Angebot von unterschiedlichen Stadtparks. Auch viele sportliche Einrichtungen findet man hier. Für Kinder gibt es zahlreiche Spielwiesen und Möglichkeiten zum Grillen und Camping. Hier findet im November der Ironman statt.
Folgende Sehenswürdigkeiten sind einen Besuch wert:
• Das Donald Roebling Estate
• Der Moccasin Lake Nature Park
• Das Clearwater Marine Aquarium
• Das Florida International Museum
• Das St. Petersburg Historical und Flight Museum
• Das Safety Harbor Museum of History
• Das David L. Mason Children’s Art Museum
• Das David L. Mason Children’s Art Museum
• Das Museum of Fine Arts
Lenny’s Restaurant
Das Frühstück in Lenny’s Restaurant ist einfach ausgezeichnet. Hier fühlt man sich in die 70er Jahre zurück versetzt. Man wartet hier schon einmal 20 Minuten auf einen freien Tisch. Dafür lohnt es sich aber. Die Preise sind günstig und die Portionen riesig. Bemerkenswert sind die stets frischen Backwaren. Das Personal ist sehr nett. Hier fühlt man sich wirklich rundum wohl.
• Miramar
Die Stadt Miramar hat 101.500 Einwohner. Die Stadt wurde am26. 5.1955 gegründet. Damals lebten hier 200 Menschen. Die Regierung der Stadt arbeitet nach dem Stadtratprinzip. Der Stadtrat wird durch eine Stadtkommission eingesetzt. Sie ist zur gleichen Zeit damit beauftragt, die Stadtkommnission zu beraten.

 

Pompano Beach
Die Stadt Pompano Beach hat 104.179 Einwohner. Die Stadt Pompano Beach zählt zu den durch Wirbelstürme am häufigsten gefährdeten Gegenden. Diese Stadt liegt im äußersten Südosten von Florida. Die Stadt Pompano Beach ist sehr gut mit dem Flugzeug zu erreichen. Die hauptsächlichen Beschäftigungszweige sind in dieser Stadt die Ausbildung, das Gesundheit s- und das Sozialwesen, der Handel und die Zukunftstechnologie. Es gibt ein reges Angebot von 17 unterschiedlichen Stadtparks als auch mehrere sportliche Einrichtungen. Kinder finden hier viele Spielwiesen. An Sportmöglichkeiten werden in dieser Stadt Softball, Football, Baseball , Basketball, Soccer sowie Schwimmen, Fischen und auch Hochseefischen angeboten.
Parks
Biscayne-Nationalpark
Der Biscayne-Nationalpark ist das beliebteste Gebiet zum Tauchen und für Schnorchler. Hauptsächlich besteht dieser Park aus Wasseroberfläche. Ein Korallensystem schütz die Küste. Man findet zahlreiche kleine Inseln. Die Hauptattraktion ist das Tauchen. Man kann hier Kajaks mieten oder mit den Glasbodenboot fahren.
Dry-Tortugas-Nationalpark
Der Dry-Tortugas-Nationalpark ist rund 262 km² groß. Es gibt hier insgesamt 7 kleine Inseln, die vielen Fischen ein Zuhause bieten. Auf einer dieser Inseln steht ein Fort. Es wurde 19.00 zur Verteidigung gebaut. Später war dieses Fort ein Gefängnis. Wegen seiner Abgeschiedenheit liegt hier auch eines der unberührtesten Korallenriffe. Schon 1908 wurde diese Region zum Tierschutzgebiet erklärt. Als letzter Ruheplatz von vielen Schiffen stellen die Korallenriffe eine wichtige kulturelle Ressource dar.
Everglades-Nationalpark
Die bekannten Everglades reichen vom Lake Okeechobee bis an die Südspitze von Florida. Die bis zu 60 km breite Wasserader ist oftmals nur einige wenige Zentimeter tief. Nur in den erhöhten Gebieten wachsen manchmal Bäume. Der höchste Punkt des Nationalpark liegt nur 2,4 Meter über dem Meer.

Erlebnisparks:
Magic Kingdom (Disney Resort)
Das Magic Kingdom ist ein besonderer Vergnügungspark im Walt Disney Resort in Lake Buena Vista. Der Park liegt etwa 30 km südwestlich von Orlando. Der Park gehört der Walt Disney Company. Er wurde am 1. Oktober des Jahres 1971 eröffnet. Mit seinen schätzungsweise 17 Millionen Besuchern pro Jahr war der Park wurde der Park zum meistbesuchten Vergnügungspark weltweit.

 

Epcot Center (Disney Resort)
Dieser Park teilt sich in die Bereiche "Future World“ sowie "World Showcase“ auf. Er beschäftigt sich dem technologischen Fortschritt. Der Park heißt seit dem Jahre 1996 nur noch Epcot. Er distanziert sich so von Disney. Die Hauptattraktionen ist der eine Fahrt durch die überwältigende Geschichte der Kommunikation. Außerdem werden die Besucher in 4 Gruppen die Fahrt absolvieren, in welcher jeder Einzelne eine eigene Rolle ausfüllen muss. Seit 2. Mai 2006 kann man von "Mission: SPACE“ und einer abgemilderten Variante dem ‘Green Team’ wählen. Neben der ländertypischen Gestaltung der Themenländer, werden hier auch für die einzelnen Staaten typische Waren angeboten.

Sea World
Das Sea World ist eine gute Mischung aus Delfinarium und Vergnügungspark. Hier werden auch Aufzuchtprogramme durchgeführt. Die Hauptattraktion dieses Parks ist die tägliche Liveshow. Das SeaWorld beherbergt in seinen 3 Aquarien 21 Orcas. Der 1. Orca, welchen SeaWorld im Jahre 1960 in San Diego bekommen hatte, hieß Shamu. Mittlerweile werden in den Shows die bereits erwachsenen Orcas Shamu genannt.

Ausflugsziele:
Key West
Die Stadt Key West ist die Bezirkshauptstadt. Insgesamt hat diese Stadt etwa 25.000 Einwohner. Die Stadt befindet sich auf einer gleichnamigen Insel. Das Klima in Key West ist tropisch und somit das ganze Jahr hindurch warm. Statistisch gesehen regnet es im Sommer an durchschnittlich 40 % aller Tage. Die Tagestemperaturen bewegen sich im Durchschnitt von Mai bis in den Oktober hinein bei bis zu 32°C. Hier sind die kältesten Monate der Dezember bis hin zum Februar. Hier ligen die Temperaturen bei durchschnittlich 24C°. In den Sommermonaten führt besonders die recht hohe Luftfeuchtigkeit dazu, dass eine gefühlten Temperaturen wesentlich oberhalb der wirklichen Temperatur Liegt. Außerdem liegt die Stadt Key West inmitten der atlantischen Hurrikanzone.
Cape Canaveral
Die Cape Canaveral Air Force Station ist ein Raketenstartgelände. Es liegt nördlich von Cocoa Beach. Im 2. Weltkrieg wurde das Gebiet als Flugplatz genutzt. Danach fanden hier die 1. Raketenstarts statt. Seit dem Flug der Apollo 8 starten alle bemannten Raketen im direkt nordwestlich liegenden Weltraumbahnhof.
Thomas Edison Museum
Im Thomas Edison Museum kann man das Leben von Thomas Edison bestaunen. Thomas Edison war ein berühmter Erfinder. Er arbeitete viel auf dem Gebiet der Elektrizität. Erfindungen in den Bereichen des elektrisches Lichts, der Telekommunikation sowie der Medien für Ton als auch für Bild hatten einen recht großen kulturellen Einfluss. Von Thomas Edison wurde zum Beispiel die Glühlampe erfunden. Sie kam 1880 auf den Markt.
FLugrundreisen:
AirCruise Karibik | Sun & Fun Experience | Caribbean Jetsetter | All American East Experience | Air Cruise Ost | East West Jetsetter | Eastern Jetsetter

Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit mit den Fotografen: Kennedy Space Center by edward griffith – Fotolia.com / Orlando by Schlegel Rene – Fotolia.com / Key West by Paul Picone – Fotolia.com

Weitere interessante Berichte zu Sehenswürdigkeiten:

Miami Sehenswürdigkeiten Mietwagenrundreise Florida
Kurfürstendamm Berlin    
Berlin Mitte Sehenswürdigkeiten Prenzlauer Berg Sehenswürdigkeiten Berlin Friedrichshain
Sehenwürdigkeiten
Ausflüge Berlin Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten Bayern
Los Angeles Sehenswürdigkeiten Washington Sehenswürdigkeiten San Francisco Sehenswürdigkeiten New York Sehenswürdigkeiten USA Sehenswürdigkeiten
Prag Ausflüge Reiseberichte Prag Konstanz Sehenswürdigkeiten Sauerland Sehenswürdigkeiten Wiesbaden Sehenswürdigkeiten
Dresden Sehenswürdigkeiten Ostseebad Rerik Travemünde Sehenswürdigkeiten Swinemünde Sehenswürdigkeiten Warnemünde Sehenswürdigkeiten

kerolina.de – USA Rundreisen
California Rundreise | Mietwagenrundreisen USA | Kalifornien Rundreise Auto | Autoreise Kalifornien | San Francisco Rundreise Californien | Mietwagenrundreise Kalifornien | Busrundreise Los Angeles | Rundreise USA Westen – Tipps L.A. | Rundreise Westküste USA | Rundreise Kalifornien | Mietwagenrundreise Florida | Florida Rundreise Discover | USA Rundreise Ostküste Florida Impressionen | Busrundreise Florida Sunshine & Baden | Floridareise Rundreise Florida’s Best & Bahama’s Beaches | Rundreise USA Osten Big Apple New York Florida Sunshine | Busreise Kalifornien Höhepunkte des Westens | America Rundreise Klassischer Westen | Reise USA Westküste – Rundreise Let s Go West | Californien Rundreise Naturwunder des Westens | Busrundreisen Kalifornien – Rundreise Western Trails | Rundreise Westen USA | Busrundreisen Amerika | Busrundreise Kalifornien | Lastminute | Busrundreise USA | USA Reisen Westküste | Rundreise Los Angeles | Kalifornien Rundfahrt

- reisen in usa
- usa reisebüro
- urlaub in den usa
- florida rundreise 2 wochen
- rundreise kalifornien 2 wochen
- erlebnisreise usa
- Last Minute USA Rundreise
- Last Minute Florida Rundreise
- Sommerferien USA Rundreise
- Rundreise Sommerferien Florida
- Rundreise USA mit Kindern
- usa rundreisen 2013
- USA Reisen 2013
- Südstaaten Rundreise
- reisen usa new york
- rundreise kalifornien 14 tage
- rundreise las vegas
- 3 Wochen Rundreise Kalifornien
- neuengland rundreise
- kalifornienreise
- mietwagenreise usa
- reiseroute florida
- busreisen florida
- nordamerika rundreisen
- amerikarundreise
- amerikarundreise
- usa südwesten rundreise
- rundreise new york

©Copyright by Lastminutereisen kerolina.de All Rights Reserved 2007 – 2012 Die Fotos wurden in Zusammenarbeit mit Fotolia.com bereitgestellt.
kerolina.de ist eine Olaf Zornow Produktion.

Kontakt

  • kerolina
    USA Rundreisen kerolina.de
    Flughafen Dresden
    USA Beraterinnen:
    - Frau Zornow
    - Frau Jacobi
    - Frau Lempe
    - Frau Meißner
    Mo. - So.: 10:00 - 19:00
    rundreisen@kerolina.de

    Hotline USA Rundreisen:
    0351 - 471 62 81

    Kartenzahlung möglich:
    Cloud Servers

Ihre Sicherheit

    Kundenbewertungen von kerolina.de
    kerolina ist mit
    4,73 von 5 bewertet
    Bewertungen insgesamt: 449
    Bewertungen lesen...

    + seit 1990 Rundreise Spezialist

    +
    bereits über 61.200 gebuchte Kunden

    +
    persönliche Ansprech-partner bei Buchung, Umbuchung und sonstigen Fragen

    + für viele Rundreisen sind Verlängerungs-
    aufenthalte möglich

    + nur namhafte Reiseveranstalter und Airlines

    + Meilen auf alle Lufthansa Flüge

    + qualifizierter Kontakt zu allen Airlines durch unseren Sitz am Flughafen

    + schnelle Verfügbarkeits- Prüfung bei Anfrage

    + Zahlung bequem mit Kreditkarte möglich

    Achtung: Preise Sommer 2015 erscheinen Mitte November!
    + Jetzt kerolina.de Fan auf Facebook werden und in Zukunft gleich bei Erscheinung über neue Rundreisen informiert sein...


    Ihre USA- Fachberaterinnen:
      Frau Zornow


      Frau Jacobi


      Frau Lempe


      Frau Meißner

    Wichtige Informationen:

    1. Einreisehinweise USA



    2. Einreiseformular USA - elektronisches Reise-genehmigungssystem



    3. Impressum

    4. Stellenangebot Reiseverkehrskauffrau Flughafen Dresden