Wählen Sie hier zwischen West- oder Ostküste für Ihre USA Rundreise…

Bus & Mietwagen Rundreisen!
viele verschiedene Routen
Metropolen, Nationalparks & Strand!
Bus- Rundreisen Deutschsprachig!
Flüge ab vielen deutschen Flughäfen!
Mietwagenreisen inkl. Versicherungen
Buchung auch mit Kreditkarte möglich
venice beach GOL - Fotolia.com http://de.fotolia.com/id/773248 chris jewiss - Fotolia.com
Foto: Anton Cosenco - Fotolia.com Foto: Holger Mette - Fotolia.com
Niagara Fälle by Nikola Bilic - Fotolia.com New York by alwayspp - Fotolia.com
Texas by Myrtille MLB - Fotolia.com Montreal by shooter - Fotolia.com

 

 

Nachfolgende finden Sie noch eine ältere Beschreibung aus dem Vorjahres- Katalog, gehen Sie bitte zu Ihrer Wunschregion über "Rundreisen Westen" bzw. "Rundreisen Osten" und stöbern in den aktuellen Angeboten aus diesem Jahr...


Mietwagen & Harley Rundreise
" Route 66 "

Mietwagen- oder Harley Rundreise USA ab Chicago an Los Angeles

( Chicago – Springfield/Illinois – St. Louis – Springfield/ Missouri – Tulsa – Oklahoma City – Amarillo – Tucumcari – Albuquerque – Petrified Forest – Holbrook – Flagstaff – Grand Canyon Nationalpark – Las Vegas – Santa Monica/Los Angeles )

1. Tag: Ankunft in Chicago
Willkommen in der „City of Blues“!
übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Depot von Alamo am Flughafen und fahren Sie zu Ihrem gebuchten Hotel in der Innenstadt von Chicago.

2. Tag: Chicago erleben
Mit 3 Mio. Einwohnern die drittgrösste Stadt der USA hat Chicago vor allem in der Architektur Akzente gesetzt. Hier entstanden die ersten Wolkenkratzer, und der Sears Tower mit seinen 443m war lange Zeit das höchste Gebäude der Welt. Neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten und interessanten Museen ist Chicago aber auch ohne Zweifel ein Shopping- Paradies. Schicke Boutiquen und ausgefallene Geschäfte finden Sie z.B. auf der North Michigan Avenue, auch „The Magnificent Mile“ genannt.

3. Tag: Chicago – Springfield/Illinois
Am Morgen starten Sie auf der historischen „Route 66“ durch das Farmland von Illinois bis zu dessen Hauptstadt Springfield. Abraham Lincoln verbrachte hier einen Teil seines Lebens. Besuchen Sie heute z.B. sein ehemaliges Wohnhaus und seine Grabstätte. ca. 325 km

4. Tag: Springfield/Illinois – St. Louis
Sie überqueren den Mississippi, die Grenze zu Missouri, und kommen nach St. Louis. Unverkennbar für Besucher präsentiert sich der Gateway Arch. Das „Museum of Westward Expansion“ bietet eine gute Sammlung an Ausstellungsstücken aus der Zeit der Besiedlung des amerikanischen Westens. Ausserdem haben Sie hier die Möglichkeit, die Anheuser- Busch Brauerei, in der das bekannte Budweiser Bier hergestellt wird, zu besichtigen. ca. 157 km

5. Tag: St. Louis – Springfield/ Missouri
Sie verlassen den Mississippi und kommen auf Ihrer Fahrt entlang der Route 66 durch die reizvolle Landschaft des Ozark Plateaus nach Springfield. Anschliessend kommen Sie an den Meramec Caverns vorbei, einem beeindruckenden Höhlensystem, in dem sich einst der legendäre Outlaw Jesse James versteckt hielt. ca. 344 km

6. Tag: Springfield/Missouri – Tulsa
Nachdem Sie Springfield verlassen haben, empfehlen wir Ihnen einen Abstecher nach Carthage, einer netten Kleinstadt mit einem bezaubernden Courthouse. Sie überqueren die Grenze zu Oklahoma und gelangen nach Tulsa. ca. 300 km

7. Tag: Tulsa – Oklahoma City
Nirgendwo ist die Route 66 so typisch wie in Oklahoma, wo sich die Strasse so an die Landschaft anpasst, als ob sie ein Teil von ihr wäre. Hier ist der Wilde Westen mit Cowboy- und Ranchkultur keine Touristenattraktion, sondern reelles, tägliches Leben. Das Landschaftsbild wird geprägt von zahlreichen Kleinstädten, die sich mit verlassenen Autohöfen und altmodischen Raststätten abwechseln. Oklahoma City ist eine rasant wachsende Metropole, die sich dennoch den alten Westerncharme erhalten hat. Besuchen Sie z.B. die National Cowboy Hall of Fame, die den Männern und Frauen gewidmet ist, die den Wilden Westen entdeckt haben. Hier finden Sie zahlreiche Ausstellungsstücke aus dieser geschichtsträchtigen Epoche. ca. 171 km

8. Tag: Oklahoma City – Amarillo
Ihr Weg führt Sie durch die einstigen Jagdgründe der Cheyenne- und Arapaho-Indianer mitden ehemals riesigen Herden von Bisons. In Clinton, Herz und Seele der Mother Road, können Sie das Route 66 Museum besuchen. Weiter nach Texas, das ebenso wie Oklahoma von den Cowboys, den Rindern und dem ölboom, aber auch von modernen Metropolen und einer vielseitigen Musikszene geprägtist. Besichtigen Sie den farbenprächtigen Palo Duro Canyon und geniessen Sie am Abend ein leckeres Steak in der berühmten Big Texan Steak Ranch. ca. 412 km

9. Tag: Amarillo – Tucumcari
Heute können Sie noch die Cadillac Ranch besuchen, eine etwas skurile Ansammlung von Autowracks, die zur Hälfte eingegraben sind. Vorbei an riesigen Ranches und endlos scheinenden Baumwollfeldern erreichen Sie Tucumcari. ca. 180 km

10. Tag: Tucumcari – Albuquerque
Sie fahren durch zahlreiche historische Orte der Route 66 wie Newkirk, Cuervo oder Santa Rosa, die das Flair dieser Traumstrasse massgeblich bestimmt haben. Unmittelbar am Fusse der Sandia Mountains breitet sich im Tal des Rio Grande die einzige Grossstadt New Mexicos aus – Albuquerque. In den schattigen Strassen von Old Town, wo früher die Route 66 verlief, finden Sie hübsche spanisch-mexikanisch geprägte Häuser, kleine Geschäfte, Kunstgalerien und die traditionelle Plaza. ca. 280 km

11. Tag: Albuquerque erleben
Heute bietetsich ein Ausflug nach Santa Fe an, der Hauptstadt New Mexicos. Seine malerischen, im Adobe- Stil der hier einstansässigen Pueblo Indianer gestalteten Häuser, vermitteln das Flair und die indianische Vergangenheitdieses Bundesstaates. Mit seinen vorzüglichen Museen und Galerien gilt Santa Fe als Kunstmekka und ist beliebtestes Touristenziel in New Mexico.

12. Tag: Albuquerque – Petrified Forest – Holbrook
100 km westlich von Albuquerque thront Acoma Pueblo auf einem 112m hohen, unbezwingbar erscheinenden Tafelberg aus Sandstein. Der Ort ist die am längsten dauerhaft bewohnte Siedlung in Amerika. Der Name Sky City beziehtsich auf die himmelnahe Höhenlage. Eine geführte Tour (fakultativ) ist empfehlenswert. Weiter gehtes über Gallup und den Petrified Forest Nationalpark, wo uralte Baumstämme im Lauf von Jahrmillionen zu Stein geworden sind, nach Holbrook in Arizona. ca. 372 km

13. Tag: Holbrook – Flagstaff – Grand Canyon Nationalpark
Sie fahren durch das Land der Navajo Indianer in Richtung Grand Canyon, einem phantastischen Naturwunder. Auf Ihrem Weg bietetsich südlich von Flagstaff ein Besuch des Oak Creek Canyons an. Ein weiterer Stopp lohnt sich bei dem 170 m tiefen Meteor Krater. Am Grand Canyon Village angelangt, geniessen Sie atemberaubende Ausblicke auf diese gigantische Schlucht bei einem Spaziergang zum Sonnenuntergang entlang des South Rims. ca. 288 km

14. Tag: Grand Canyon Nationalpark – Las Vegas
über Williams und Seligman, zwei Städte, die sich den Charme der Old Route 66 erhalten haben, geht es über das längste Teilstück der originalen Route 66 nach Kingman und weiter über den gigantischen Hoover Dam. Legen Sie einen Foto-Stopp ein, bevor Sie die Glitzerweltvon Las Vegas erobern. ca. 440 km

15. Tag: Las Vegas erleben
Las Vegas bietet unzählige Möglichkeiten. Zu den unvergesslichen Erlebnissen zählen ein Helikopterrundflug in die Umgebung oder bei Nacht über den mit Lichtern überfluteten Las Vegas Strip sowie der Besuch einer der berühmten Shows.

16. Tag: Las Vegas – Santa Monica/Los Angeles
Auf Ihrer Fahrt durch die Mojave-Wüste kommen Sie auch an der Geisterstadt Calico vorbei. In Los Angeles folgen Sie auf den Sunset- und Santa Monica-Boulevards dem letzten Teilstück der Route 66 bis an den Pazifik. In Santa Monica endet die transkontinentale Traumstrasse. Nehmen Sie sich Zeit, um Hollywood, Beverly Hills, Venice Beach und Santa Monica zu erkunden. ca. 432 km

17. Tag: Ende der Rundreise
Heute endet Ihre Rundreise mit Abgabe des Mietwagens.

 

17 Tage

ab Chicago an Los Angeles

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Weitere Seiten zum Thema Kerolina.de – USA Rundreisen :

California Rundreise | Mietwagenrundreisen USA | Kalifornien Rundreise Auto | Autoreise Kalifornien | San Francisco Rundreise Californien | Mietwagenrundreise Kalifornien | Busrundreise Los Angeles | Rundreise USA Westen – Tipps L.A. | Rundreise Westküste USA | Rundreise Kalifornien | USA Reisen Westküste | Mietwagenrundreise Florida | Florida Rundreise Discover | USA Rundreise Ostküste Florida Impressionen | Busrundreise Florida Sunshine & Baden | Floridareise Rundreise Florida’s Best & Bahama’s Beaches | Rundreise USA Osten Big Apple New York Florida Sunshine | Busreise Kalifornien Höhepunkte des Westens | America Rundreise Klassischer Westen | Reise USA Westküste – Rundreise Let s Go West | Californien Rundreise Naturwunder des Westens | Rundreise San Francisco | Kalifornienrundreise Erlebnis Westen

 


Copyright © 1991 - 2012---. All Rights Reserved by kerolina.de
kerolina.de ist eine Olaf Zornow Produktion

Kontakt
kerolina
USA Rundreisen kerolina.de
Flughafen Dresden
USA Berater:
Frau Zornow / Frau Jacobi
Mo. - So.: 10:00 - 19:00
Hotline USA Rundreisen:
0351 - 471 62 81
Kartenzahlung möglich:
Cloud Servers
Vertrauen & Sicherheit
Kundenbewertungen von kerolina.de
kerolina.de ist mit 4,64 von 5 auf Grundlage von 609 Bewertungen bewertet.

Bewertungen lesen...

+ seit 1990 Rundreise Spezialist

+
bereits über 61.200 gebuchte Kunden

+
persönliche Ansprech-partner bei Buchung, Umbuchung und sonstigen Fragen

+ für viele Rundreisen sind Verlängerungsaufenthalte möglich

+ nur namhafte Reiseveranstalter und Airlines

+ Meilen auf alle Lufthansa Flüge

+ qualifizierter Kontakt zu allen Airlines durch unseren Sitz am Flughafen

+ sofortige Verfügbarkeits- Prüfung bei Anfrage

+ Zahlung bequem mit Kreditkarte möglich

Achtung: Preise Sommer 2014 erscheinen Mitte November!
+ Jetzt kerolina.de Fan auf Facebook werden und in Zukunft gleich bei Erscheinung über neue Rundreisen informiert sein...