Pauschalreisen Silvester



Ihre Silvester Reiseberater:
Flughafen Dresden
Haupthalle Abflugebene / W.-Reichard-Ring 1 – 01109 Dresden
Fon: 0351 – 471 62 81 email: dresden @ kerolina.de

Hier geht es direkt zur Suchmaske unserer speziellen Flughafen- Silvester Reisen
Reiseangebote? Klicken Sie hier…

Reisebericht Silvester…

Silvester später feiern, aber dafür umso heftiger: Singapur stellt alles in den Schatten. Vergessen kann man die großen Silvesterfeiern in Paris, London, Berlin oder New York. Einmal in seinem Leben sollte man ein solches Silvesterfest miterlebt haben, um zu sehen, wie euphorisch Asiaten feiern können. Auf gut Deutsch könnte man sagen: „… wie sie die Sau rauslassen!“

Es war im Februar 2006, als es hieß: „Lass deinen Drachen tanzen, jetzt kommt das Jahr des Schweins!“ Fröhlich feierte man in den Straßen Singapurs in das chinesische neue Jahr. Was für ein Bild: Sie feierten außer Rand und Band, drehten begeistert ihre Ratschen und riefen ununterbrochen: „Chingay rock! Chingay rock!“. Wenn über 200.000 Menschen die „Orchard Road“ säumen, dann zelebriert man in Singapur die „Chingay Parade of Dreams“, die farbenprächtige Parade zur Feier des chinesischen neuen Jahrs. Kein Wunder, das Neujahrsfest ist der höchste chinesische Feiertag.

Musik und Feuerwerk erfüllten die milde Nacht. „Gong xi fa cai!“ rufen sich die Zuschauer zu, „ein wunderbares neues Jahr!“ Die Chinesen sind spät dran: Sie feiern nach einem astronomischen Kalender, daher ist ihr Neujahrsfest ein beweglicher Feiertag. Das „Jahr des Hundes“ endete am 17. Februar 2006, als Milliarden Chinesen weltweit das „Jahr des Schweins“ begrüßten. Das Neujahrsfest liegt immer zwischen dem 21. Januar und dem 19. Februar.

Singapurs Präsident S. R. Nathan entstieg winkend einer überdimensionalen Torte,
Fahnenträger marschierten über den Asphalt, riesige Fahnen balancierten. Trommler trommelten sich die Seele aus dem Leib, riesige Drachen zuckten durch die Luft, zum Tanzen gebracht von kräftigen Puppenspielern. Ob Malaien, Inder, Chinesen oder Europäer, ob Moslems, Hindus, Buddhisten oder Christen, „Chingay“ feiern alle mit, Rassismus hat in Singapur keine Chance.

Dicht gedrängt säumen die Zuschauer die Paradestrecke und jubeln den Tänzern und Musikern, Puppenspielern, Artisten und Kriegern zu. Der Lärm ist fast unerträglich. Etwa 100 Chinesen, Malaien und Inder haben für den Umzug eine eigene Choreografie einstudiert, in der sie ihrer Kulturen präsentieren, und das bereits seit 13 Jahren. Die Parade gehört überwiegend der Jugend, ältere Menschen sind kaum zu sehen, sieht man einmal vom Präsidenten ab. Die Stadt gehört optisch der Jugend, auch in Restaurants arbeiten fast nur junge Leute. Singapur will nach außen hin jung und dynamisch wirken.

Die Chinesen bilden mit Abstand die größte Volksgruppe im multikulturellen Stadtstaat Singapur. Einen guten Überblick über ihr Leben ermöglicht die Heritage-Tour im doppelstöckigen Hippo-Bus, nur nicht am Silvesterabend. Diese Erbe-Tour führt durch „Little India“ und „Kampung Glam“, das Viertel der Muslime, und endet in „Chinatown“. In einem liebevoll eingerichteten Museum geht man durch rekonstruierte enge, dunkle Wohnungen und Werkstätten, über einen kleinen Markt, auf dem Schlangen und Schildkröten verkauft werden. Für viele Chinesen, die vor der Armut in ihrer Heimat flohen, war Singapur die erste Station ihrer Reise. Was für ein Unterschied zum Heute.

Heute, auch am Silvesterabend, straft Singapurs Verwaltung erbarmungslos, wer auf den Boden spuckt, kann sogar ins Gefängnis kommen. Doch die Menschen wollen feiern und auch gut essen: Garküchen bereiten chinesische Suppen zu und indische Currys, Bäckereien legen Zuckriges in die Glasvitrinen. Strengstens wacht die Stadt über die Sauberkeit der Küchen, und so können auch empfindliche Europäer überall unbesorgt essen und trinken. Ja die Liebe zum Essen, das steht an Silvester vorne dran, etwa so wie in Deutschland an Weihnachten. Es ist ein Genuss, den Köchen zuzusehen. Selbstverständlich ist, dass ausschließlich frische Kräuter verkocht werden, denn sie gedeihen hervorragend im subtropischen Klima der Stadt, und Gewürze, vor allem Ingwer, Galangal, Gelbwurz, Zitronengras und natürlich die höllisch scharfen Chilis, werden verwendet.

Am Rande des Umzugs und in den vielen Seitenstraßen wird ununterbrochen geschnippelt und Gewürze gemörsert. Gerne lässt man die Passanten riechen, immer und immer wieder. Ein wunderbares kulinarisches Fest, nichts von Einheits-Kebab, Bratwürsten bis zum Abwinken oder irgendwelche Schupfnudeln: Hier nicht, hier wird alles frisch zubereitet. Man macht auch am turbulentesten Tag des Jahres dem Ruf der Küche alle Ehre.

Und deutsches Kulturgut wird in Singapur ebenfalls gepflegt. Am „Riverside Point“ am „Singapore River“ steht die „Brewerkz-Brauerei“, die seit 1997 braut. Der Name klingt amerikanisch-deutsch, das „z“ ist keineswegs polnisch, sondern hört sich für Singapur-Ohren zackig deutsch an. Und tatsächlich werden auch Alt und Kölsch angeboten. Die Preise variieren je nach Tageszeit. Mittags kosten die Biere drei Sing-Dollar, umgerechnet also etwa 1,50 Euro, nach 21 Uhr vervierfacht sich der Preis auf zwölf Sing-Dollar – auch noch im Jahre des Schweins. Es fällt ebenso auf, dass man keine Betrunkenen sieht.

Am Abend des Silvesterumzugs aber ist deutsches Bier uninteressant. Dann gehen die Singapurer zur „Orchard Road“ und beklatschen die aufwändig geschmückten Wagen. Im Vergleich mit der „Chingay Parade of Dreams“ sind der rheinische Karneval und die Rosenmontagszüge langweilige Veranstaltungen. Aus dem Nachthimmel regnet es Konfetti, Feuerwerk attackiert die Trommelfelle. Drei Stunden dauert die Parade, ein grandioses Schauspiel. Und kaum ist der letzte Tänzer verschwunden, rücken die Putztrupps an und fegen so gründlich, dass nichts, aber auch gar nichts mehr an diese grandiose Veranstaltung erinnert.

Schon am Morgen des nächste Tages regiert in der „Orchard Road“ wieder der Kommerz. Bis zur nächsten Neujahrsfeier im Jahr der Ratte.

Hier geht es direkt zur Suchmaske unserer speziellen Flughafen- Silvester Reisen
Reiseangebote? Klicken Sie hier…

 

 

weitere kerolina.de Kategorien
Lastminute | Hurghada Reisen | Djerba Reisen | Dominikanische Republik Reisen | San Francisco Rundreise Californien | Maspalomas Reisen | Tunesien Reisen | Nilkreuzfahrt | Billigreisen | Teneriffa Reisen | Flughafen Dresden | Playa del Ingles Reisen | Reisebüro Berlin | Menorca Reisen | Mallorca Reisen | Varadero Reisen | Städtereise Rom | Ibiza Reisen | Gran Canaria Reisen | Lastminute Reisen ab Flughafen | Kubareisen | Lanzarote Reisen | Singlereisen mit Kind | Silvesterreisen | Puerto de la Cruz Reisen | Kurzreisen Silvester

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Reise- Beraterinnen
geprüfte Sicherheit:

Achtung: diese Seite wird technisch nicht mehr unterstützt... Jetzt hier direkt zur aktuellen "kerolina touristik" Seite

seit über 20 Jahren
über 61.250 Kunden
kein Callcenter
Reiseverkehrsberater
DE, AT, CH Flughäfen
Hotelbewertungen
100% Datenschutz

Kundenbewertungen von kerolina.de

kerolina.de ist mit
4,8 von 5 bewertet
Bewertungen insgesamt: 1.041
Bewertungen lesen...

Wir vergleichen für Sie:

Unsere kerolina.de Spezialität:
USA Rundreisen

Florida Rundreisen

USA Reisen

USA Rundreisen

Mallorca Urlaub


+ Qualitätssicherung:
kerolina.de begrenzt die Kapazität Veranstalter-
übergreifend auf max. 5 Plätze pro Hotel & Termin!

Wenn Ihr Wunsch- Hotel frei ist, Prüfen & Buchen - gerne auch per Telefon!

+ Datenschutz:
Ihre Daten unterliegen bei kerolina.de selbstverständlich dem Datenschutz und werden nicht an Dritte oder für Werbezwecke weitergegeben!

+ Preis- Information:
Alle Flüge unterliegen tagesaktuellen Preisen.
Diese Preise können sich je nach Auslastung und Marktlage innerhalb von Stunden ändern


+ versch. Zahlungsarten:
Jeder Reise- Veranstalter bietet unterschiedliche Zahlungsarten an.
Kreditkarte, Überweisung, Lastschrift - die für Sie günstigste, stimmen wir mit Ihnen nach Buchung telefonisch ab oder Sie Fragen uns vor Buchung unter
Tel.: 0351 - 471 62 81


Stellenangebot Reiseverkehrskauffrau Flughafen Dresden

Startseite kerolina.de & zur Übersicht der Rundreisen aller
Reiseanbieter USA